Wirkung von Pille durch natürliches Antibiotika vermindert?

    Hallo Ihr,


    so zuerst einmal, ich bin ganz neu hier ;-)


    Und gleich zu meiner Frage: Ich habe jetzt ca. 4 Wochen Chlorella zum entgiften von Schwermetall genommen. Ich nehme die Pille und da mein Freund gerade für ein paar Monate im Ausland arbeitet und wir uns nur alle 5-6 Wochen sehen, passt die Entgiftung gerade ganz gut. Jetzt kommt er am Sonntag für ein paar Tage wieder und mich würds jetzt interessieren, ob wir zusätzlich verhüten müssten oder nicht ?


    1. Chlorella leitet Giftstoffe aus, also auch die Pille ? ( Ich meine sie ist ja schön und gut, aber trotz allem bin ich kein Fan von ihr was ihre gesundheitlichen Aspekte angeht, aber ne Hormonfreie verhütung ist mir in meinem Alter doch noch zu unsicher)


    2. Ich hab Chlorella 3x tägl. genommen und immer Abends bevor ich ins Bett bin, ca. 22 Uhr und die Pille um 19 Uhr. Eig waren die Wirkstoffe der Pille noch nicht vollständig im Blut, haben die Algen also wieder einen Teil ausgeleitet oder ziehen sie wirklich nur das Schwermetall heraus ?


    3. Hatte am 7.02. meine Tage und ab dem 12.02 musste ich die Pille wieder nehmen und hab sie Samstag abend vergessen, aber am Tag darauf gleich eingenommen, der Schutz ist bis Samstag jetzt erst mal unsicher, das weiß ich, aber im Normalfall (wenn die Algen da jetzt nicht dazwischen funken), wäre er am Samstag Abend wieder gegeben oder ?


    4. Meinen Eisprung müsste ich normalerweise ungefähr jetzt haben , richtig ? Zumindest spüre ich ein leichtes ziehen, das wirds dann wohl sein.


    Alles ein bisschen verwirrend :-DEig wäre mir das ja egal, wir haben davor auch immer mit Kondom verhütet, aber nach nem halben Jahr wurd mir das warten auf meine Tage jeden Monat zu nervig und ich lies mir die Pille verschreiben...bin leider absolut gegen diese Hormondinger, ganz gleich ob niedrig dosiert oder nicht. Beim lesen der Packungsbeilage standen mir die Haare zu berge :=o Tatsache ist, da ich die Pille ja nun noch nicht mal 8 Wochen nehme, wollte ich mal "ohne Überzug" GV haben ;-) seither hatten wir noch nicht die Gelegenheit dazu ^^


    Ich hoffe ihr zieht keine falschen Schlüsse wegen meinem Alter, bin zwar erst 17, aber gerade deshalb bin ich da so hinterher, manche würden ja sagen " Kind, lass die Finger von Männern" o.ä. hab ich alles schon zu hören bekommen. Und ich bitte euch deshalb einfach nur auf meine Fragen einzugehen, danke :)_

  • 13 Antworten

    Unter der Pille hat man idR keinen Eisprung.


    Schau doch mal in die Packungsbeilage vom Chlorella ob da Wechselwirkungen aufgeführt sind.


    Wie kommst du denn auf "natürliches Antibiotikum"??

    Hallo,


    Chlorella sind Algen, kein Antibiotikum.


    Wenn du daurch keine Unverträglichskeitsreaktionen wie Erbrechen und Durchfall hattest, ist die Pillenwirkung nicht beinträchtigt.


    Einen Eisprung hast du bei Pilleneinnahme normalerweise nicht.


    Die vergessene Pille der ersten Woche bewirkt, dass der Schutz erst nach sieben Einnahmen wieder besteht, hast du ja richtig geschrieben.


    Alle Infos zur Pille haben wir hier zusammengefasst:


    http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/


    Das Weglassen der Kondome ist allerdings nur zu empfehlen, wenn ihr gegenseitig über mögliche Infekionen Bescheid wisst. ;-)

    Ja das hab ich vergessen zu schreiben. Ich hab natürlich erst mal rumgegoogelt und manchmal hieß es, es sei ein natürliches Antibiotikum.


    Ja das mit dem Eisprung, weiß ich eigentlich, nur eben wegen den Chlorella Algen bin ich mir unsicher, wenn sie evtl. nicht ganz wirkt.

    @ buddleia:

    Ja wegen HIV und andere durch GV übertragbare Krankheiten hab ich mich infomiert und mit ihm drüber geredet, hat mir mein FA auch nochmal alles gesagt.


    Und nein hatte von den Algen kein Erbrechen, Durchfall. *Frohbin* :-D


    Wirkt meine Pille dann erst mit der Einnahme von der am Sonntag Abend wieder oder schon wieder bei der von Samstag ?

    ..wenn die siebte in Folge genommene Pille korrekt aufgenommen wurde, also vier Stunden "drin" blieb


    (vorausgesetzt, du hast eine Kombinationspille, davon war ich aber wegen der Pause jetzt ausgegangen).

    Gut danke, also daraus schließ ich jetzt, dass Chlorella keine Auswirkungen hat und nachdem ich Sonntag Abend die Pille genommen habe ohne zu erbrechen oder druchfall zu haben, ich wieder geschüzt bin.


    Sorry, hab deinen Link vorhin erst gesehen nachdem ich meinen Beitrag geschrieben hab, sonst wär gleich alles klar gewesen;-)

    Zitat

    Hormonfreie verhütung ist mir in meinem Alter doch noch zu unsicher

    Mich wundert, dass dazu noch niemand etwas gesagt hat ;-)


    Also, man kann auch ohne Hormone sicher verhüten, beispielsweise mit der Gynefix (auch für junge Frauen geeignet) oder NFP.


    Sichere hormonfreie Alternativen findest du hier

    Hab ich überlesen. |-o


    Wenn du nur die Pille nimmst weil du nicht warten möchtest bis "endlich" die Mens kommt würde ich dir NFP empfehlen. Ich mache das schon seit drei Jahren, kann oft im Zyklus auf Kondome verzichten und weiß fast zwei Wochen im voraus wann mit meiner nächsten Mens zu rechnen ist.

    Meine Eltern machen auch NFP, aber ich kann mir gut vorstellen das ich das dann nicht richtig durchziehe. Ich meine ob ich jetzt morgens die Temperatur messe oder abends ne Tablette schlucke ist eig egal, aber die ständige Kontrolle und immer aufpassen zu müssen und wenn ich dann einmal schlampere..ohje.


    So gut kennen ich meine Zyklusphasen dann doch nicht, hab sie zwar im Vergleich zu anderen sehr Pünktlich, aber ach ich weiß nicht. Die Angst was falsch zu machen ist mir einfach zu groß.


    Macht das Zufällig jemand von euch, ich stelle mir das viell auch zu kompliziert vor ?!

    NFP machen hier einige.


    Erste Infos findest du hier:


    http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/7274637/


    und den Plauderfaden, in dem auch Anfängerinnen gern geholfen wird, hier:


    http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/354444/