• Beschneiden lassen, wenn Partnerin es wünscht?

    Ich bin seit fast einem Jahr mit einer Frau zusammen, die sexuell recht offen und erfahren ist. Sie möchte nun das ich mich beschneiden lasse, da dies wie sie sagt optisch viel reizvoller ist und es auch nur ein kleiner Eingriff wäre, was schon viele Männer vor mir "ausgehalten" haben. Auch der Lebenspartner ihrer Freundin hat sich vor einem Jahr…
  • 448 Antworten

    Ach, Rote Erdbeere


    *Müde abwinkt*


    Die alte Leier: Grausame pharaonische Beschneidung (Infibulation) ist furchtbar


    und


    männliche Beschneidung ist VERGLEICHSWEISE harmlos


    und lässt man das schwerwiegende "vergleichsweise" klammheimlich WEG,


    so ist auf einmal männliche Genitalverstümmelung pardong Circumcision harmlos.


    So macht man Meinungen!


    Aber ich habe was schönes für Dich! ]:D]:D]:D


    Ad "harmlos"


    Weibliche Beschneidung (ohne rostige Klingen Infibulation, unter sterilen OP-Bedingungen und Anaesthesie, Clitoridectomie/Labiectomie ist eine sehr gute Sache,


    wissenschaftlich bewiesen!


    http://www.youtube.com/watch?v=9r46b-Lm25s


    Weibliche Beschneidung reduziert nicht die sexuelle Empfindung


    http://www.youtube.com/watch?v=-jIb0xf5hJg

    Zitat

    ich muss feststellen, dass es einigen (Maännern?) von Euch wohl nicht klar ist, daß es einen Gewaltigen Unterschied gibt zwischen der Beschneidung der Frauen und der der Männer.

    Ich glaub nicht dass der TE eine Frau wäre oder dass es darum ging. :-/

    Zitat

    Die Entfernung der Vorhaut ist abgesehen von einer Glaubenssache (Moslems und Juden) auch eine Hygienische.

    Das wird so oft wiederholt, bis wir zu müde zum Widersprechen sind. Wer zu doof ist sich zu waschen, der soll nicht von sich auf andere schließen. :(v

    So wie roteErdbeere auch meint, findet sie es eben optisch aufreizender wenn ich die Eichel nicht bedeckt habe, bzw. sie auch nicht mehr bedecken kann, sondern wenn ich nackt bin zeigen muß.


    ....auch hygenischer ist es sicher, wobei sie dies bisher noch nicht als Argument brachte.


    Sie findet eben aus ihren Erfahrungen und durch den relativ neu beschnittenen Partner ihrer Freundin (haben ihn beide gesehen) beschnitten erregender

    Hi @all *:)

    @ Anton63

    Lasse es einfach! :)^ Bleibe du selbst , bleibe Mann ! Natüüürlich...


    ...oder stellt deine Freundin einen Halogenstrahler auf ...um dein Bestes Stück zu begutachten ]:D


    Ich ps. kenne sowohl mit & ohne *Mütze*;-D & beides gefällt...


    käme aber nicht auf IDEE so etwas zu erwarten/verlangen...:-o


    Stelle doch scherzeshalber auch mal eine Forderung gegenüber deiner Freundin in den Raum ]:D...


    so einige interessante Vorschläge sind hier schon benannt worden...:=o

    Zitat

    Bei den Männern kommt nur ein Stückchen Haut ab, aber er kann hinterher noch alles machen und sein (Sex-) Leben (besser als vorher?) geniessen.

    Erzähl das mal ihrem Freund. Oder diesem. Oder den ganzen Männern hier, die versuchen, ihre Vorhaut wiederherzustellen.


    Wäre ich ein Mann, ich würde sie gar nicht erst entfernen lassen. Erst recht nicht einer Frau zuliebe, die nicht ihr Leben lang mit dem Ergebnis rumlaufen muss.

    So, findet sie das erregender? Vielleicht läßt sie sich deswegen ja mal behandeln!


    http://de.wikipedia.org/wiki/Amelotatismus

    Zitat

    Mein Freund ist fast 43 und schon seit seiner Kindheit beschnitten. Ich finds geil .. ;-D ]:D


    [..]


    Es ist auch so, das ich zum beispiel durch handarbeit meinen Freund nicht wirklich zum Orgasmus kriege..einfach weil es tiiiierisch lange dauert... :-) und man schon nen krampf in der hand hat bevor überhaupt was kommt :-D

    eigentlich ist der beitrag von shin-daiko ja einigermaßen ausgewogen, aber trotzdem verstehe ich nicht, warum sie eine veränderung, die in diesem fall schon zu massiven funktionsdefiziten geführt hat, "geil" findet???

    viagra??


    Nein, ihr geht es dabei auch nicht um den Geschlechtsverkehr als solches, sondern um die Optik und findet es schade das ich meine, ihrer Meinung nach sehr große und schöne Eichel, nicht offen zeige, sondern meine Vorhaut dazu erst immer zurückziehen muß.

    @ anton63

    Zitat

    Egal ob mit oder ohne Hose trage ich zur Zeit meine Vorhaut zurückgezogen.

    Der Kommentar von dir liegt schon ein bisschen zurück, aber ich muss darauf antworten:


    Das habe ich auch gemacht -mit zwölf! Da habe ich meine Sexualität entdeckt und fand's einfach nur geil und auch ein bisschen provokant, mit zurückgestreifter Vorhaut durch die Gegend zu laufen. Hab natürlich einen Dauerständer gehabt, bis das Gefühl nachließ. Ich hab damit aufgehört, als ich merkte, wie gefühllos meine Eichel dadurch wurde. Ich hatte beim Wichsen echte Probleme. So im eigenen, sauberen Saft, d. h. richtig gepflegt, ist das dann wesentlich angenehmer.

    Also die Links zu Youtube sind wohl nicht alle wirklich seriös...*hust*


    Aber ich denke auch, dass es einen großen Unterschied macht, ob eine Beschneidung (egal ob Mann/Frau) fachmännisch korrekt oder eben mal in nem Hinterhof einer Metzgerei durchgeführt wird. Und je nachdem kann ich mir auch vorstellen, so lange bei der Frau nur die Vorhaut entfernt wird, dass sie dadurch auch orgasmusfähiger sein könnte...aber nicht, wenn die ganze Klitoris entfernt wird...