Beschneidung bei Blutpenis oder nur Bändchen ab?

    Hi,


    Folgende Situation:


    Meine Vorhaut war schon immer sehr eng, ich war auch schon vor Jahren mal beim Urologen, der hat mir allerdings nur empfohlen, das ganze zu dehnen, dann würde sich das schon richten.


    Das hat sich leider als nicht ganz richtig heraus gestellt und entsprechend ist das ganze inzwischen besser, aber keinesfalls gut.


    Es ist so, dass ich einen Blutpenis habe, entsprechend habe ich im schlaffen Zustand keine Probleme, die Vorhaut komplett zurück zu ziehen.


    Bei einer Erektion allerdings wird das Ganze dann ein Ding der Unmöglichkeit. Nun war ich letzte Woche bei einem Urologen, der mir vor allem bestätigt hat, dass das Bändchen zu kurz ist und operativ entfernt werden sollte.


    Allerdings würde ich die Vorhaut bei dieser Gelegenheit eigentlich gerne komplett entfernen lassen, bin mir aber unsicher ob das eine so gute Idee ist.


    Das Problem ist, dass die Größe von meinem Guten Stück wirklich sehr variabel ist und ich glaube dass die Vorhaut bei voller Größe auch ohne Bändchen keine Chance hätte, über die Eichel zu kommen, zumindest nicht, ohne diese "abzuschnüren". Ich habe auch irgendwie das Gefühl, das da mit der Haut generell was zu eng geraten ist… Es fühlt sich immer so an, als ob die letzten 2 CM gar nicht richtig "ausgefahren" sind. Nur wenn ich es darauf anlege stößt die Vorhaut eben sehr schnell an ihre Grenzen und es wird schmerzhaft. Es fällt mir außerdem äußerst schwer meinen Erigierten Penis nach unten zu biegen, weil er immer sehr steil nach oben schaut. Und zwar so weit dass das in diversen Situationen hinderlich ist.


    Meine Frage jetzt: Löst eine komplette Beschneidung dieses Problem oder wird dadurch nur alles noch schlimmer?


    Ich habe natürlich schon gegooglt und immer wieder Berichte von Leuten mit Blutpenissen gelesen, denen zu viel weggeschnibbelt wurde, weil der Arzt bei der Beschneidung nur die Größe im Schlaffen Zustand berücksichtigt hat.


    Ich bin jetzt gerade extrem verunsichert… Eigentlich dachte ich, dass sich die Situation da unten durch die Beschneidung im wahrsten Sinne des Wortes entspannt und dass der Penis durch die fehlende Vorhaut auch komplett "ausgefahren" werden kann.


    Macht es also evtl doch mehr Sinn, nur das Bändchen zu entfernen?


    Mein Urologe meinte, dass würde reichen, allerdings hat der ja auch keinen Plan wie das ganze Erigiert aussieht und wirkte auch allgemein nur mäßig interessiert.


    Ich werde mir wohl so oder so noch mal einen Termin bei einem anderen Urologen geben lassen aber vielleicht hat ja hier auch jemand Erfahrungen mit einem ähnlichen Problem und kann etwas dazu sagen..


    Beste Grüße

  • 9 Antworten

    Naja eine 2. Meinung ist immer nicht schlecht.


    Ich gehöre auch zu den Exemplaren mit Blutpenis und hatte auch am Anfang etwas bedenken.


    Meiner hat leider auch ein sehr großen Bewegungsraum von mal Klein bis Mittel zu Voll ausgefahren.


    Ich war damals beim Uro auch wegen einen zu kurzen Bändchen und weil die Vorhaut nicht wirklich immer einfach nach hinten ging.


    Der Doc meinte auch das Bändchen muss 100%ig die Vorhaut kann aber er hat gleich darauf hingewiesen das es danach noch enger sein könnte aufgrund der Narbenbildung vom Bändchen.


    Naja habe mich dann für den großen Schnitt entschieden da damit dann alle Probleme beseitigt wurden.


    Zum Thema zu viel abgeschnitten.


    Im Normalen Zustand ist es bei mir so das je nach Zustand mal die Eichel frei liegt aber auch mal Vorhaut drüber geht.


    Im Steifen liegt die Eichel komplett frei und die Schafthaut ist Medium Straff.


    Heißt also nicht zu viel abgeschnitten.


    Im Nachhinein hätte er vielleicht sogar noch nen klein wenig mehr entfernen können um auf den wechselhaften Normalzustand noch etwas mehr freizulegen.


    Würde ich das jetzt Korrigieren lassen?


    Naja nach der Erfahrung der OP eher sein.


    Warum?


    Ich hatte während der OP das Problem das bei mir die lokale Betäubung nur sehr sehr sporadisch gewirkt hat.


    Ich habe 3 Spritzen zusätzlich bekommen und eine Stelle war trotzdem noch wo man was spürte.


    Auch war die erste Zeit danach net so der Bringer.


    Eine Schlafposition in der Nacht zu finden war jedes mal ne Absolute Katastrophe und hat mich div. Stunden meiner Nächte gekostet.


    Sonst ist es aber sehr sehr gut verheilt.


    Würde ich es noch mal machen lassen?


    Also wenn ich in der Situation wäre wie vor paar Monaten dann sicher ja. Von den Problemen bei der OP bzw. den Nächten ist sonst alles OK und mittlerweile viel besser als früher.

    @ CSchnuffi5

    Das das meinte mein Urologe auch... Bändchen muss auf jeden Fall weg, die Vorhaut kann aber bleiben. Zu der vernarbung hat er allerdings nichts gesagt.


    Wie ist es denn bei dir, wenn die haut vom Penis Schaft an der Eichel reibt, entzündet sich da nichts?


    Das war das, was ich immer wieder gelesen habe.


    Und wie ist es denn jetzt, zieht oder hängt es bei dir bei einer Erektion noch irgendwo oder hat da alles genug Platz?


    Ich überlege jetzt gerade, ob ich mir für den Anfang mal das Bändchen entfernen lasse und dann schaue wie es so läuft. Das soll ja angeblich ein recht simpler Eingriff sein...

    @ Eisenbarth

    Nein, was genau soll denn das sein? irgendwie spuckt google auch wenig hilfreiches aus...

    Also ich würde mir nicht mehr als absolut nötig wegschneiden lassen. In der Vorhaut sind viele Nervenenden, die dann unwiederbringlich weg sind. Zudem besteht - laut Arzt - ja keine medizinische Indikation.

    Nee da entzündet ich nichts.


    Platz ist auch gegeben. Wie schon geschrieben hätte sogar nen bissl mehr haut weg gekonnt

    @ CSchnuffi5

    das hier auf die schnelle: http://www.jurology.com/article/S0022-5347%2805%2963906-7/abstract


    ich suche mal noch ausführlichere quellen raus und auf deutsch. wenig zeit gerade.

    Okay je mehr ich so zu Beschneidungen lese, desto weniger Lust habe ich da drauf...


    Ich denke ich werde dann erstmal das Bändchen entfernen lassen und schauen wie es dann so aussieht.


    Falls es dann noch immer nicht passt, dann kann ich ja immernoch den Rest abschnibbel lassen.. .


    @Eisenbarth Danke für den Link. klingt interessant, würde mich noch mal über eine ausführlichere Deutsche Quelle freuen :)


    Grß