Beschneidungsstil – Welchen habe ich?

    Ich wurde im Kindergartenalter beschnitten, bin mir jedoch nicht sicher, welcher Beschneidunsstil angewendet wurde. Ich würde dies aus Interesse gerne einmal wissen, da es mich einfach interessiert. Ich finde anhand der Beschreibungen im Internet die ich gefunden habe, keinen eindeutigen Stil, von jedem ist etwas dabei.


    • Mein Penis ist schlaff circa 6 cm lang, Vorhaut bedeckt hierbei etwa ein bisschen mehr als die Hälfte der Eichel


    • Steif ist mein Penis in etwa 15,5 cm lang, die Vorhaut bedeckt hierbei kein Stück der Eichel mehr, sondern ist recht stramm gespannt, jedoch kann ich die wenn ich vor und zurückschiebe die auf etwa wenn ich ganz nach oben schiebe die Hälfte der Eichel bedecken lassen


    • Das Vorhautbändchen ist komplett weg, also da vorne wo das normal ist, ist bei mir absolut glatt, ist das normal?


    • Hinter der Eichel ist etwa noch 1 cm rote Haut, ich nehm an das ist der Rest der inneren Vorhaut


    Wäre nett wenn mir wer helfen könnte, und mir sagen könnte was da alles gemacht wurde.


    Liebe Grüße :-)

  • 15 Antworten

    Hallo Brumak,


    entschuldige für die späte Antwort. Ich hatte dir schon einmal in http://www.med1.de/Forum/Vorhautprobleme/593028/ geantwortet. Dort habe ich eine low&loose-Beschneidung vermutet. 1 cm innere Vorhaut würde ich auch noch gerade so zu low zählen. Da du deine Eichel mit der Schafthaut noch bedecken kannst wird es auch eine loose-Beschneidung sein.


    Was die einen als Vorteil bezeichnen, bezeichnen andere als Nachteil.


    Bis du froh, dass du deine Eichel noch bedecken kannst? Wenn ja, dann ist es ein Vorteil!


    Als Nachteil würde ich sehen, dass bei der low-Variante viel der empfindlichen inneren Vorhaut entfernt wird. Eine Entfernung des Frenulums ist dann natürlich auch nicht als sonderlich vorteilhaft zu bezeichnen.


    Wie du schon schreibst ist es sicherlich eine kleine Mischung von Stilen. Wie kommst du denn mit deiner Beschneidung zurecht? Daran lassen sich dann für dich auch die Vor- und Nachteile ableiten.


    Bird

    Ja eben nicht so gut, weil ich manchmal das Gefühl habe nur recht wenig am Penis zu spüren, und auch so seh ich keine Vorteile, nur Nachteile, deswegen versuch ich mich da zu informieren. Auf der Eichel selbst spür ich nur am Rand recht viel und in der Kranzfurche eben.

    Zitat

    Auf der Eichel selbst spür ich nur am Rand recht viel und in der Kranzfurche eben.

    Das sind genau die Stellen, die nicht ständig offen liegen und dadurch auch nicht desensibilisiert sind...

    Mittlerweile ists bei der Selbstbefriedigung echt schwer zu kommen, wenn ich nur die Eichel reibe. Ich muss da mittlerweile schon immer so nen Ring aus Zeigefinger und Daumen machen und vorne an dem Rest der inneren Vorhaut mit recht viel Druck eben auf und ab fahren. Oder ich schieb gleich nur die Haut vor und zurück, dass ich komme, da gehts dann recht schnell. Ist das normal?

    Das liegt daran, dass die Eichel eben mit der Zeit ohne die Vorhaut als Schutz abstumpft durch die entstehende Hornhaut.


    Was du tun kannst: Eincremen, Frischhaltefolie als Vorhautersatz...

    Das mach ich ja schon alles, aber die Haut bedeckt die Eichel ja noch zur Hälfte in etwa, deswegen find ich das recht komisch dass ich eigentlich kaum mehr was spüre.

    Hallo Brumak,


    ja, das ist ziemlich normal. Die nicht von der VH bedeckten Bereiche der Eichel werden unempfindlicher. Daher ist das bloße Reiben der Eichel bei dir fast nicht mehr ausreichend. Du merkst, dass die innere Vorhaut empfindlich ist. Je mehr von ihr zu haben ist also von Vorteil!


    Ein Unbeschnittener wird in der Regel seine Vorhaut über die Eichel hin- und hergleiten lassen. Wenn du damit gut dich befriedigen kannst ist dies gut für dich und völlig normal. Straff/tight Beschnittene, die ihre verbliebende VH und Schafthaut nur sehr wenig bis gar nicht bewegen können, haben es da noch viel schwerer als du.


    Bird

    Aber ich mein meine Eichel ist ja noch relativ großflächig bedeckt, und ich hab schon solche Schwierigkeiten, ist das bei radikal beschnittenen dann so, dass sie es kaum schaffen bis zum Orgasmus zu kommen ohne richtig großen Druck?

    Und wie machen die das dann beim Sex? Weil ich denk dass ich noch vergleichsweise viel spüre im Gegensatz zu denen. Kommen die dann gar nicht beim Vaginalen Verkehr?