Eichel gerötet: Vorhaut zu kurz und zu eng?

    ich weiß Vorhautprobleme scheint es wie Sand am Meer zu geben, aber mein konkretes Problem scheint darunter nicht vertreten zu sein:


    mein Problem ist, dass meine Vorhaut wohl sehr kurz ist, manchmal passiert es, dass sie sich bei körperlicher Betätigung (Sport, körperliche Arbeit) von alleine zurückzieht, was sehr unangenehm ist, was wohl hauptsächlich daran liegt, dass die Eichelhaut darunter sehr empfindlich und auch immer gerötet ist, sie schmerz, juckt oder brennt allerdings nicht.


    Dass meine Vorhaut sich von alleine zurückzieht, auch komplett bis hinter die Eichel, wäre für eine Phimose sehr untypisch oder nicht? Ich empfinde das Gefühl der zurückgezogenen Vorhaut sehr unangenehm, auch weil ich das Gefühl habe, dass sie im zurückgezogenen Zustand den Penis sehr einengt. Ich habe meine Vorhaut bisher nie im errekierten Zustand hinter die Eichel zurückgezogen und weiß deswegen nicht, ob es möglich ist.


    Ich getraue mir eigentlich auch nur die Vorhaut unter fließendem Wasser zurückzuziehen, da ich mitunter Mühe hatte, sie wieder über die Eichel zu ziehen, als sie von alleine zurückrutschte.


    Spricht das doch alles für Phimosis? Ist die Rötung wohl eine Balanitis?


    Meine Vorhaut bedeckt die Eichel nicht komplett, ich kann sie zwar soweit vorziehen, dass sie die knapp die ganze Eichel bedeckt, aber sie bleibt dann nicht in dieser Position – meist bleibt ein 1/4 bis ein 1/3 unbedeckt, rutscht die Vorhaut soweit zurück, dass ca. nur noch die hälfte bedeckt ist, ab da fühlt es sich unangenehm an – ist das normal?


    Ich habe das Problem schon seit Jahren, aber es trat immer nur sporadisch auf – in letzter Zeit, habe ich jedoch das Gefühl, dass es gravierender wurde, bei einem Arzt war ich bisher – ich denke ich werde es aber nicht mehr aufschieben können, ich möchte nur gerne wissen mit was ich rechnen muss und möchte nicht völlig uninformiert zum Arzt, eine Beschneidung wäre mir denkbar unangenehm.

  • 10 Antworten

    kennt niemand sonst das Problem?


    um eine Vorhautverengung im eigentlichen Sinne, scheint es sich bei mir wohl nicht zu handeln, da ich die Vorhaut ja über die Eichel ziehen kann, allerdings hab ich das Gefühl, dass meine Vorhaut jedesmal quasi wieder neu an die Eichel klebt, sie erscheint mir recht unelastisch dazu


    wäre es eine Möglichkeit, die Vorhaut einige Zeit permanent zurückgezogen zu lassen, damit die Rötung der Eichel evtl. von alleine abklingt (?) und die Eichel desensibilisiert wird, damit wenn ich später die Vorhaut wieder drüberziehe die Eichel unempfindlich genug ist, dass es nicht derart unangenehm ist, sollte die Vorhaut mal ungewollt zurückrutschen

    Hallo Sven,


    wie alt bist du denn? Du hattest deine Eichel noch nie im erigierten Zustand hinter der Eichel? Verstehe ich das richtig?


    Bird

    Zitat

    Dass meine Vorhaut sich von alleine zurückzieht, auch komplett bis hinter die Eichel, wäre für eine Phimose sehr untypisch oder nicht? I

    Das ist normal und spricht nicht für eine Phimose. Bei vielen anderen Männern zieht sich die Vorhaut auch automatisch zurück. Also normal.

    Zitat

    Meine Vorhaut bedeckt die Eichel nicht komplett, ich kann sie zwar soweit vorziehen, dass sie die knapp die ganze Eichel bedeckt, aber sie bleibt dann nicht in dieser Position – meist bleibt ein 1/4 bis ein 1/3 unbedeckt, rutscht die Vorhaut soweit zurück, dass ca. nur noch die hälfte bedeckt ist, ab da fühlt es sich unangenehm an – ist das normal?

    Völlig normal und bei vielen anderen auch so.

    Zitat

    kennt niemand sonst das Problem?

    Kennen schon, aber es ist wie gesagt kein wirkliches Problem :-)

    Zitat

    dass die Eichelhaut darunter sehr empfindlich und auch immer gerötet ist

    Ich denke nicht das es eine Blanitis ist. Du kannst die Eichel ja mal eineZeit mit Bepanthen eincremen und vielleicht wird es dann ja besser.


    Gruss

    Zitat

    wie alt bist du denn? Du hattest deine Eichel noch nie im erigierten Zustand hinter der Eichel? Verstehe ich das richtig?

    ich hatte die Vorhaut noch nie im errigierten Zustand hinter der Eichel, zum einen, da mich die entblößte Eichel ziemlich abtörnt, zum anderen aufgrund der Befürchtung, ich könnte sie hinterher nicht wieder zurückziehen.


    sie bewegt sich beim onanieren auch nur geringfügig mit und ist wenig elastisch, wenn sie von alleine zurückzieht, dann bei körperlicher Belastung und ungewollt

    Zitat

    Das ist normal und spricht nicht für eine Phimose. Bei vielen anderen Männern zieht sich die Vorhaut auch automatisch zurück. Also normal.

    aber doch nicht beim Sport? vor allem wenn sie sich danach nur wieder mit Mühe zurückziehen lässt

    Zitat

    Ich denke nicht das es eine Blanitis ist

    die Symptome passen tatsächlich nicht, aber normal ist der Zustand auch nicht, eher gereizt als entzündet – es schmerzt nicht wirklich, was könnte das sein?

    Zitat

    Kennen schon, aber es ist wie gesagt kein wirkliches Problem

    für mich ist es leider zum Problem geworden, da die ungeschützte Eichel doch recht empfindlich ist und es doch schmerzhaft ist, wenn sie sich beim Sport zurückzieht


    was haltet ihr die von der Idee die Vorhaut einige Wochen zurückgezogen zu tragen, damit sich ein ähnlicher Effekt wie bei einer Beschneidung einstellt, dass die Eichel sozusagen abhärtet – ich habe nur Angst, dass dabei die Vorhaut quasi verkümmern könnte und ich sie am Ende nicht mehr über die Eichel ziehen kann oder es anderweitig Komplikationen gibt


    danke für die Antworten bisher

    Hi

    Zitat

    aber doch nicht beim Sport? vor allem wenn sie sich danach nur wieder mit Mühe zurückziehen lässt

    Doch, auch beim Sport ist das normal das sich die Vorhaut bei vielen Männern zurückzieht.

    Zitat

    eher gereizt als entzündet – es schmerzt nicht wirklich, was könnte das sein?


    da die ungeschützte Eichel doch recht empfindlich ist und es doch schmerzhaft ist, wenn sie sich beim Sport zurückzieht

    Dann scheint mir das deine Eichel reizempfindlich ist. Die freien Nervenendigungen der Eichel sowie der Nervus dorsalis Penis überempfindlich reagieren.


    Helfen kann da ein Abhärtungstraining.

    Zitat

    was haltet ihr die von der Idee die Vorhaut einige Wochen zurückgezogen zu tragen, damit sich ein ähnlicher Effekt wie bei einer Beschneidung einstellt, dass die Eichel sozusagen abhärtet – ich habe nur Angst, dass dabei die Vorhaut quasi verkümmern könnte

    Keine Sorge die Vorhaut verkümmert schon nicht und ich schreibe dir das Abhärtungstraining auf:

    Zitat

    Doch, auch beim Sport ist das normal das sich die Vorhaut bei vielen Männern zurückzieht.

    das wusste ich nicht, ist ja auch nicht gerade ein Thema über das man sich mit seinen Kumpels unterhält


    ich werde auf jeden Fall mal zum Arzt gehen, empfiehlt sich der Gang direkt zum Urologen oder doch lieber erst zum Hausarzt?


    danke für die Antworten bisher

    ich war immer noch nicht beim Arzt, die Überwindung ist einfach zu groß bisher, aber ich habs in den nächsten Ferien vor


    ich habe einen anderen Verdacht für die Ursache meines Problems


    eine Entzündung würde ich mittlerweile ausschließen, da diese ungleich schmerzhafter sein müsste,


    mir scheint meine Vorhaut würde immer wieder aufs neue an der Eichel festkleben, zieht sie sich alleine zurück (dieses Problem hat sich mit neuen Unterhosen teilweise erledigt) reißt sie quasi von der Eichel und verursacht damit die Rötung und Hautreizung.


    Ziehe ich die Vorhaut unter der Dusche vorsichtig zurück, schmerzt das weder noch juckt die Eichel oder schmerzt die Berührung, auch wenn sie recht sensibel ist.


    Kennt jemand dieses Problem?

    Zitat

    mir scheint meine Vorhaut würde immer wieder aufs neue an der Eichel festkleben, zieht sie sich alleine zurück (dieses Problem hat sich mit neuen Unterhosen teilweise erledigt) reißt sie quasi von der Eichel und verursacht damit die Rötung und Hautreizung.

    Sonst crem deine Eichel doch mal ein z.B. mit Babyöl. Schau mal ob es dann besser geht.