Eichel riecht komisch

    Hallo zusammen!


    Ich habe folgendes Problem:


    Meine Eichel riecht so seltsam. Ist das normal oder mache ich irgendwas falsch?


    Ich wasche sie eigentlich immer sehr gründlich wenn ich bade also 2-3 mal die Woche.


    Ich dusche sonst nur, wobei ich sie da auch freilege, damit Wasser drüber laufen kann ...


    WÜrde mich über eine möglichst baldige antwort freuen danke :)

  • 18 Antworten
    Zitat

    Meine Eichel riecht so seltsam

    Wonach riecht die denn?


    Gentalien haben ja auch einen Eigengeruch den man nicht wegwachschen kann.

    Entfernst du beim Duschen das Smegma? Wenn sich dieses ansammelt, kann es auch zu Geruch kommen.


    Ist der Geruch schon immer oder erst seit kurzem? Hast du irgendetwas verändert? Hast du weitere Beschwerden? Bist du in der Pubertät?

    Ich weiß nicht hat nicht einen genauen Geruch, den man beschreiben könnte es riecht einfach unangenehm :/


    Nein der Geruch ist schon länger da, ich habe, soweit ich mich erinnern kann nichts verändert, weitere Beschwerden gibt es auch nicht und in der Pubertät naja ich bin 17.


    Ich habe schon darüber nachgedacht, dass es vielleicht daran liegt, dass ich wenn ich mich selbst befriedige, das Ejakulat nicht direkt in ein Taschentuch spritze sondern die vorhaut zusammendrücke, so, dass nichts rauslaufen kann und es dann einfach in der Toilette runter spüle, nachdem ich die Eichel gründlich abgetupft habe.


    mfg

    Zitat

    Ich wasche sie eigentlich immer sehr gründlich wenn ich bade also 2-3 mal die Woche.

    Was machst du die anderen Tage? Reinigst du den Penis dann nicht?

    Ja dann wasch sie halt auch beim Duschen ... ;-D


    und nach der Selbstbefriedigung so wie Du das machst bitte auch recht schnell.


    "Mein Kühlschrank riecht immer so komisch ... kann das daran liegen, dass ich da immer Fisch rein tue, der tagelang in Küche lag" :|N :|N :|N

    Zitat

    dass es vielleicht daran liegt, dass ich wenn ich mich selbst befriedige, das Ejakulat nicht direkt in ein Taschentuch spritze sondern die vorhaut zusammendrücke, so, dass nichts rauslaufen kann und es dann einfach in der Toilette runter spüle, nachdem ich die Eichel gründlich abgetupft habe.

    Das ist doch die Erklärung.


    Bei deiner Methode bleiben ja Spermareste an der Eichel und der inneren Vorhaut. Auch wenn du es mit Klopapier dann abwischt, bleibt ja trotzdem der Geruch von Sperma und ein leichter Film auf der Eichel zurück.


    Dann mit dem Schweiß und der Wärme in der Unterhose kommt es zu einem entsprechenden Geruch.


    Wenn du den Geruch vermeide willst, solltst du das Sperma nicht mehr in die Vorhaut spritzen, sondern in ein Taschentuch entsorgen.


    Dann sollte es besser werden.


    Gruss

    Einen leichten Geruch hatte ich früher auch, wenn ich mich nach dem Sex oder der Selbstbefriedigung nicht gleich gewaschen habe. Verstärkt trat dieses Phänomen an warmen Sommertagen auf, wenn ich zusätzlich stark geschwitzte. Ein weiterer Grund ist, dass beim Urinieren Urinreste unter der Vorhaut verbleiben. Nach jedem Waschen ging dieser Geruch aber weg. Mittlerweile hab ich mir auch angewöhnt, die Vorhaut grundsätzlich zurückgezogen zu tragen bzw. sie beim Urinieren zurück zu ziehen, falls diese vorgeschoben ist. Dadurch kann ich darunter nicht mehr so stark schwitzen und es sammeln sich keine Urinreste. Seitdem hatte ich nie wieder Probleme mit irgendwelchen Gerüchen.

    Zitat

    dass ich wenn ich mich selbst befriedige, das Ejakulat nicht direkt in ein Taschentuch spritze sondern die vorhaut zusammendrücke, so, dass nichts rauslaufen kann

    und warum macht man sowas ??? :-/