Frenulum leicht eingerissen, verwächst sich das noch

    Hallo


    also ich habe vor zwei Monaten oder so was dämliches probiert und dann ist das Bändchen eben leicht angerissen. Hat nicht geblutet.


    Es ist auch soweit verheilt allerdings sehe ich eine kleine Einbuchtung, wenn ich seitlich drauf schaue. Das wird wohl ne kleine Narbe sein. Jedenfalls wollte ich wissen, ob das wieder rauswächst (bin erst 17) oder ob man was draufschmieren sollte, es stört mich irgendwie, auch wenns total lächerlich ist :D

  • 3 Antworten

    Hallo


    Eigentlich sollte das keine weiteren Probleme geben. Die Einbuchtung wird vermutlich so bleiben, eine Salbe hätte da keinen Effekt. Es kann sich vielleicht noch ändern, aber ich denke das es so bleiben wird.


    Gruss

    Hatte ich mir auch gemacht, schon mit 12, als ich es nicht besser wusste, und meine ersten trockenen Höhepunkte unter der Bettdecke per bloßem Zurück-Ziehen der Vorhaut und Angespannt-Halten unter Dehnung des Frenulums erzeugte. Es war unbeschreiblich schön, nur ist das Dingens dann schließlich an-gerissen, und eine kleine Kerbe kann ich heute noch erahnen. War ohne Folgen!

    Klingt ja nicht so dufte. Die Kerbe ist vermutlich genauso wie bei mir. Schätze mal dadurch hat sich das Teil etwas verlängert und reisst nicht mehr so leicht ein, wenn das keine Narbe ist. Gebessert hat es sich optisch aber schon, oder?