• Ich wäre gerne beschnitten

    Hi Ich bin 15 Jahre alt und würde mich gerne Beschneiden lassen Komplet bis aufs Vorhautbändchen. Einziges Problem ich habe keinen Medizinischen Grund dafür. Und ich kann ja nicht zu meinen Elter gehen und sagen ich möchte mich Beschneiden lassen. Bei uns ist das eher schwierig da wir nicht offen über Sex reden. Kann mir vielleicht jemand Tipps geben…
  • 348 Antworten

    Ich kann dazu auch nur sagen das ich bis 28. LJ Unbeschnitten war, ich war niemand der jedem sein Glied unter die Nase hielt aber seither möchte ich mich nirgends mehr zeigen, denn an einem nicht erigierten Penis mit Vorhaut ist nichts was irgendwie anstösig ist.


    Anders beim beschnittenen Penis, die Eichel ist für mich etwas sehr Intimes, was nicht jeder sehen muss.


    Zu Deutsch ich bin seither nicht mehr im Schwimmbad gewesen.

    Hatte ne Phimose und dachte sehr blauäugig, nachdem Dehnen nicht funktioniert ist eine Routine OP, wird selbst im Busch gemacht kann nichts schiefgehen.


    Eine Woche nach der OP Waren die Schmerzen nur noch unter ständigem zuführen von Eis auszuhalten, im KH zurück wurde 1 woche lang jeden Tag eine Sauerstoffperloxydlösung (oder so ähnlich) in den Penisschaft gespritzt was bei den ersten 5 malen Todesschmerzen verursachte.

    war nur 1 Woche und schon ein paar Jahre her, aber so leichtfertig würde ich das nicht mehr machen und wenn dann auf eine Teilbeschneidung bestehen.

    Dann bin ich froh für Dich, dass es sauber abgeheilt ist. Warum schämst Du Dich denn in der "Öffentlichkeit"? Soooo schlimm kann es doch nicht aussehen. Sicher, die Eichel ist etwas Intimes, da stimme ich Dir voll und ganz zu. Aber wie schon geschrieben wurde, trage halt eine Badehose

    Trotzdem zieht man sich ja irgendwo um und unter der Dusche tut man ja auch auspacken und das fühlt sich dann halt so an wie wenn du dich am FKK Strand mit gespreizten Beinen hinlegst.

    Dass eine Beschneidung die Gefahr einer HIV-Infektion verringert (nicht: beseitigt) ist aber inzw. tatsächlich bekannt. Ist ja auch kein großer Zauber: wenn die Fläche, durch die HI-Viren eindringen können verkleinert wird, verkleinert sich logischerweise auch das Infektionsrisiko.


    Infos von der Deutschen Aidshilfe

    Vor den Reaktionen der anderen habe ich keine Angst, ich meine das Gefühl sich nackt zu Präsentieren.


    Eine Frau (die keine grösseren Körperliche Mängel hat) kann sich im normalfall nackt relativ frei bewegen und sich dabei schön finden, das Gefühl das ich habe ist so als wenn jemand ihre Klitoris begutachtet.


    Ich hoffe du kannst es so besser verstehen.@:)

    Kommt mir jetzt bitte Keiner auf die blöde Idee sich beschneiden zu lassen, weil dann ohne Gummi , da ja weniger Risiko besteht AIDS zu kriegen:|N:|N:-/


    Also noch mal für die, die es nicht verstehen:


    wenn beschnitten, trotzdem Gummi....aber Hallo!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Jo, steht ja auch nochmal deutlich in dem Link drin. Ich hatte auf den gesunden Menschenverstand gehofft und das nicht extra erwähnt ;-)

    Man kann hier leider nicht immer von gesunden Menschenverstand ausgehen. Es gibt leider genug Leute, die nur das lesen was sie lesen wollen. Z.B. die notorischen Gummiverweigerer.