• Ich wäre gerne beschnitten

    Hi Ich bin 15 Jahre alt und würde mich gerne Beschneiden lassen Komplet bis aufs Vorhautbändchen. Einziges Problem ich habe keinen Medizinischen Grund dafür. Und ich kann ja nicht zu meinen Elter gehen und sagen ich möchte mich Beschneiden lassen. Bei uns ist das eher schwierig da wir nicht offen über Sex reden. Kann mir vielleicht jemand Tipps geben…
  • 348 Antworten

    also....du bist wie ein kleines kind...du willst unbedingt ein spielzeug haben, hast 2 wochen spaß daran und danach liegts für den rest aller tage in der ecke und geht kaputt und dann weist nichtmehr was du damit anfangen sollst..


    du bist noch jung und kommst grade in eine schwierige phase deines lebens vieleveränderungen etc. warte bitte ein paar jahre bis du dir wirklich sicher sein kannst.


    ausserdm hört sich das für mich auch seeeehr nach gruppenzwang an...gaub mir wenn du das jetz machst wirst du es irgendwann bereuen...vill nicht heute und vill nicht morgen aber irgendwann(den satz wollt ich schon immer mal loswerden^^)


    ausserdem unbeschnitten bist du wie gott dich schuf und halte daran fest glaub mir ;-)


    ein möchte ich dir noch mit auf den weg geben: wenn du 20+ bist und immernoch beschnitten sein willst dann mache es aber denk dran du kannst sie dir nie wieder zurückholen.


    Gruß

    Ich habe mir mal sagen lassen, nach der Beschneidung fühlt sich Sex an wie ne Wurst in den weiten Flur werfen.


    Wenn du wirklich in Kauf nehmen willst, dass dir zehntausende Nervenenden absterben und du dich nichtmal mehr richtig selbstbefriedigen kannst, ohne dir vorher die Hand in ein Fass Öl zu tunken, dann wünsch ich dir herzlich viel Spaß. ]:D


    Wie wärs, wenn du mal ne Runde vernünftigen Sex hast und deine Vorhaut zu schätzen lernst, bevor du sie sie dir abmetzeln lassen willst. :=o

    Zitat

    Ich habe mir mal sagen lassen, nach der Beschneidung fühlt sich Sex an wie ne Wurst in den weiten Flur werfen.


    Wenn du wirklich in Kauf nehmen willst, dass dir zehntausende Nervenenden absterben und du dich nichtmal mehr richtig selbstbefriedigen kannst, ohne dir vorher die Hand in ein Fass Öl zu tunken, dann wünsch ich dir herzlich viel Spaß.

    Was für einen Blödsinn Du da schreibst ist schon unfassbar. :|N

    Michi, ich kann dir auch nur raten es sein zu lassen. Mit 15 (fast 16 Jahren) hast du vielleicht 1/5 also 20% deines Lebens rum. Falls es schief geht, oder es dir später nicht mehr gefält, hast du 4/5 sprich 80% deines Lebens damit zurechtzukommen! Ich kann dich sehr gut verstehen, dass du dir fremd vorkommen magst, wenn alle deine Freunde anders sind, auf eine Weise, wie du auch sein magst, um wie sie zu sein.


    Ich kann nur an deinen Verstand appellieren und dich bitten, dir das aus dem Kopf zu schlagen. Es ist nicht wichtig, was andere über dich denken. Es ist auch nicht wichtig, was andere über dich sagen. Wichtig ist auch nicht, wie du dich unter anderen fühlst. Wichtig ist, dass DU dir bewusst wirst, WAS du tust. Du bist nur ein Mensch mit Gefühlen, aber das, was uns vom Tier unterscheidet, ist unsere ausgeprägte Mentalität (keine religiösen Einwände/Anknüpfungen bitte, danke). Was wir fühlen, was richtig sei und was wir denken, was richtig sei, wiederspricht einander oft.


    Bist du ein Tier, dass seinen Gefühlen unterliegt und nach dem handelt, was andere von dir denken oder wollen? Oder bist du ein Mensch mit Intellekt, mit ausgeprägter Persönlichkeit, Individualität und Selbstbewusstsein, der nach seinem Intellekt handelt, auch wenn die emotionale Anpassung mit diesem erst später erfolgen mag?


    Ich kann dir nur raten, dies zu tun. Ich bin an meiner Schule (altsprachliches Gymnasium, Ganztagsreferenzschule usw... bla) so ziemlich der einzige, der lange Haare und schwarze Kleidung trägt. Auch wenn Äußerlichkeiten nicht persönlichkeitsbestimmend sind, denke ich, kann man sie seinem Intellekt anpassen.


    Da ich nicht denke, dass du im Kopf zu klein geraten bist, wüsste ich demnach auch keinen Grund, anderswo was zu kürzen :|N ;-)

    Solltest du Probleme mit der Vorhaut haben, sprich: Sie ist zu lang oder verengt, rate ich ich dir zur Beschneidung.


    Ist dies allerdings nicht der Fall kann ich dir nur einen Rat geben: Lass es bleiben. Bin vor 6 Wochen beschnitten worden und habe immer noch kein Kondom gefunden, was mich auch nur ansatzweise was spüren lässt. Du nimmst dir ohne Grund die Empfindlichkeit deiner Eichel. Früher wars mir möglich, durch Oralsex oder durch Onanie (ausgeführt durch die Freundin) zu kommen... ist jetzt nicht mehr drin.

    Beschneidung find ich eine sehr gute sache. Ich finde auch es ist hygienischer, und sieht besser aus. ich arbeite im Krankenhaus und die meisten Männer(älterer Generation) waschen sich nicht so gründlich glaub ich, jedenfalls immer wenn ich die vorhaut hochziehe (um zu waschen) ist es so eklig weil die so einen schleim oder was das auch immer ist meistens auch einen pilz iiiiivoll eklig. dann gibt es auch noch das problem beim vorhaut runterziehen das die immer eine errektion bekommen ist noch ekliger... (die könnten mein vater sein) Viele stars beschneiden sich auch. Weiss nicht ob du gläubig bist oder deine Familie. In der Bibel steht das man sich beschneiden soll, du könntest diesen Grund nennen.... Ausserdem könntest du das mit der Hygiene ansprechen, wichtig ist halt das du darüber redest, hier kannst dus ja auch;-)

    Zitat

    Beschneidung find ich eine sehr gute sache.

    Einsen in der Schule sind auch eine sehr gute Sache.

    Zitat

    Ich finde auch es ist hygienischer, und sieht besser aus. ich arbeite im Krankenhaus und die meisten Männer(älterer Generation) waschen sich nicht so gründlich glaub ich, jedenfalls immer wenn ich die vorhaut hochziehe (um zu waschen) ist es so eklig weil die so einen schleim oder was das auch immer ist meistens auch einen pilz iiiiivoll eklig.

    Er ist 15 (fast 16) und das Thema Hygiene wurde schon zu Hauf abgehandelt. Wie oft wäschst du/wascht ihr denn die zu Pflegenden? Anscheinend nicht oft genug... Pilze kann man behandeln und sind garantiert nicht durch eine Vorhaut bedingt und/oder begünstigt (-> Hygiene).

    Zitat

    dann gibt es auch noch das problem beim vorhaut runterziehen das die immer eine errektion bekommen ist noch ekliger... (die könnten mein vater sein)

    Das liegt wohl eher daran, dass du eine Frau bist. Das geht reflexiv. Auch wenn sie es garnicht wollten, es würde passieren. Ebenso kein Grund für eine Beschneidung. Dagegen müsstest du dich umoperieren lassen, nicht er sich.

    Zitat

    Viele stars beschneiden sich auch.

    Viele stars nehmen auch Drogen, viele stars benehmen sich schlecht in der Öffentlichkeit, viele stars sterben jung an 1., viele stars sind nach einem Jahr weg vom Fenster, viele stars haben nur für kleine, pubertierende Mädchen Bedeutung. Er ist aber kein star, er ist ein Mensch. 15 Jahre alt.

    Zitat

    Weiss nicht ob du gläubig bist oder deine Familie. In der Bibel steht das man sich beschneiden soll, du könntest diesen Grund nennen....

    Wo steht das (Quelle)? Zudem geht es hier um Medizin, nicht um Religion. Und dass Religion Dinge gebietet, die vollkommen fanatisch und rechtswiedrig sind, muss ich glaube mal nicht ausführen (Kreuzzüge = Volksverhetzung, Massenmord; Inquisition = Folter, Mord; Dschihad = Massenmord, Selbstmord; usw...)

    Zitat

    Ausserdem könntest du das mit der Hygiene ansprechen, wichtig ist halt das du darüber redest, hier kannst dus ja auch

    Hygiene wurde schon X-mal abgehandelt, s.o.


    MfG Lars

    BITTE SCHLIESSEN


    Michy tut nur so ... ich denke er will nur lesen was die anderen so dazu sagen -.-


    Also wenn nicht dann weiss ich auch nichtmehr ... dann hoffe ich echt dass es kein arzt macht und dass seine Eltern SOFORT informiert werden!!!


    sowas geht ja mal garnicht einer der sich Operieren lässt nur um so zu sein wie alle andern


    Sagmal ... soll dein schwanz deinen kumpels gefallen?


    blast ihr euch ab und an ein unter der Dusche nach dem Sportunterricht???


    lol

    Michi

    Hattest Du Deinen Termin beim Urologen schon? Was sagt er denn? Und wie stehen Deine Eltern mittlerweile dazu?

    Ich sag nur: Zuckerbrot und Peitsche. Es bringt nichts, zu hart oder zu weich mit ihm hier zu reden. Die Neutralität schafft das richtige Ergebnis. Sich selbst zu verstümmeln, um anderen zu gefallen, kann ich persönlich emotional nicht nachvollziehen, intellektuell auch nur wenig. Michi, arbeite lieber an deiner Persöhnlichkeit und deinem Selbstbewusstsein, als an deinem Penis rumzuschnippeln. Gelesen was die Menschen denken hast du, demnach schliesse ich mich Sasavkbriss an und denke, dass die "Diskussion" ein Ende gefunden hat. Wenn du immer das sein willst, was die Mehrheit der anderen denkt oder will, wirst du bis an dein Lebensende zwar glücklich in der Masse, aber unglücklich und unreif mit dir sein. Ich kann nur betonen, dass es nichts bringt, zu sein wie andere, nur weil man denkt das richtige zu tun und eigentlich sollte das mit der Aufklärung im 18. Jahrhundert schon mal durchgekaut und in den Köpfen der Menschen verankert worden sein, aber irgendwie sollte wohl mal wer mit deinen Eltern reden. Alter ist keine Entschuldigung für mentale Inkompetenz.


    MfG Lars

    Zitat
    Zitat

    Weiss nicht ob du gläubig bist oder deine Familie. In der Bibel steht das man sich beschneiden soll, du könntest diesen Grund nennen....

    Wo steht das (Quelle)?

    Klar ist die Beschneidung im Alten Testament vorgeschrieben -- deswegen machen es Juden ja. Allerdings ist die Pflicht im Neuen Testament für Christen aufgehoben*:)