Leichte Blutung nach Frenulum Breve OP

    Hallo :)


    Bin neu hier in diesem Forum, und dies ist mein erster Beitrag.


    Ich habe folgendes Problem:


    Vor 6 Tagen (Donnerstag letzte Woche) wurde bei mir das Frenulum operiert, da es laut Arzt stark verkürzt ist/war.


    Alles lief gut, und ich habe jetzt 2 selbstauflösende Fäden am Frenulum, welche schon fast weg sind.


    Heute Nacht wache ich auf, da ich auf Toilette musste, und sehr einen kleinen Blutfleck am oberen Teil des Oberschenkels.


    Ich hatte schon die Vorahnung dass es vom Frenulum stammt.


    Nungut, ich ging auf Toilette und es kam ein wenig Blut am Anfang mit, beim wasserlassen. (Blut stammte nicht aus der Blase, sondern nur vom Frenulum.


    Es war nicht viel, trotzdem Sorge ich mich.


    Das Frenulum schmerzt auch nicht oder ähnliches. Ist es normal, dass es zu leichten Blutungen kommen kann, evtl. wenn sich die Fäden auflösen??


    Hab erst nächste Woche Montag einen Termin beim Urologen (um die Fäden vom Bauch zu entfernen, welche bei der Varikozelen OP gemacht wurden, die ebenfalls Donnerstag gemacht wurde.)


    Vielen Dank für Antworten.


    Liebe Grüße :)


    Dominick

  • 1 Antwort

    Noch etwas über das ich mir leichte Sorgen mache.


    Wie schon gesagt wurde auch eine Varikozelen (links) OP durchgeführt.


    Ich weis nicht genau wie das Verfahren hieß. Es wurde eine Bauchspiegelung durchgeführt, und eine Vene links, die im rechten Winkel in ein anderes Gefäß mündet, wurde 2 mal abgeklemmt, und dann durchgeschnitten.


    Jetzt, 6 Tage nach der OP, hab ich leichte Schmerzen im linken Hoden, eine leichte Schwellung in der linken Leiste.


    Ich bin mir nicht sicher, ob das normal ist oder nicht.


    Schonmal Danke für Antworten


    MfG Dominick :)