• Ödem nach Beschneidung

    Hallo! Mir wurde letzten Freitag (20.7.) die komplette vorhaut entfernt, weil meine Phimose durch die Verlängerung des Penisbändchens allein nicht behoben werden konnte. An sich bin ich total zufrieden. Ich hatte nach der OP nicht auch nur einen moment schmerzen, keine überemfindlichkeit, kein bluten etc. allerdings hat sich schon am samstag ein Ödem…
  • 15 Antworten

    Hallo


    Ich wurde am 25.08 auch halb beschnitten. Nach der OP hat sich das Frenulum entzündet und es haben sich bläschen darauf geblidet, die überaus schmerzhaft sind. Aber auch bei mir hat sich um die narbe ein ödem gebildet, wodurch die nartfurche aufgegangen ist (zwichen den fäden) ebenfals sehr scherzhaft.


    Schlaafen tu ich auch nur dann wenn s nich mehr geht vor müdigeit weil ich mich am liebsten bei jeder erektion umbringen würde.


    Hinlegen oder sowas kann ich ihn auch nicht wegen der entzündung.


    Ich nehme am tag die höchstmenge paracetamol wegen den schmerzen (was sehr auf die leber geht). Jez hab ich im wiki eintrag für ödeme gelesen das sich ein ödem durch Leberschwäche bilden kann. Mal ne überlegung das zeug abzusetzen.


    Hoffe mein "frankensteinpenis" ist bald wieder sex fähig :D


    Gruß


    steve