Phimose, Arzt rät zur Creme (Eichel abhärten?)

    Hallo zusammen,


    ich bin 17 jahre alt, und habe endlich den Schritt gewagt meinen Eltern


    von meiner Phimose zu erzählen. Mein Problem ist das wenn mein


    Penis im normalen zustand ist, die Vorhaut ganz einfach nach hintenzuziehen ist, doch wenn der Penis erregt ist, geht das nur noch mit schmerzen. Ich hatte auch schon sex, da hat sich die Vorhaut jedoch beim einführen selbst nach hinten geschoben ( habs nicht so extrem wahr genommen wie als wenn ich sie selbst zurück ziehe, aber ich habs gemerkt )


    Freunde (die beschnitten sind) haben mir zu einer Beschneidung geraten. Ich war auch beim Urologen, er hat sich das auch angeguckt und meinte: Da müssen wir keine Beschneidung vornehmen, das ist ne Übungssache, ich werd dir eine Creme verschreiben und damit sollte das dann in 3 - 6 wochen klappen, wobei ich nach drei Wochen drei wochen Pause machen und dann wieder drei Wochen nehmen soll.


    Nehmen wir an es funktioniert, gibt es dann eine Möglichkeit das ich die Eichel irgendwie un"empfindlicher" machen kann? Weil das ist kein schönes Gefühl beim Sex wenn die Frau da mit ihren Händchen draufpatscht. Und das will ich eben nicht, ich will das es da zu keinen Komplikationen kommt. Weil es ja dann für den Rest meines Lebens so sein wird.


    Ich bitte um Rat.


    Vielleicht hat in meinem Alter ja auch jemand diesen Schritt gewagt.


    Gruß Xhineunzig

  • 2 Antworten

    mit

    der zeit kann sich die eichel anpassen und unempfindlicher werden. ist bei jedem auch etwas unterschiedlich.


    am besten probierst du es mal aus und dann mal schauen was wird.


    sollst du die salbe nur auftragen oder auch eine dehnungsübung durchführen?


    gruss

    also er hat nicht wirklich viel von dehnung gesagt.


    er hat halt von einer Übungsache gesprochen, deswegen denke ich ich soll dehnen. Aber wann? Soll ich dehnen sobald die Salbe aufgetragen ist oder wann?