Zitat

    Jammert Ihr nicht auf hohem Niveau?

    Natürlich.


    Vielleicht wäre eine Beschneidung ein willkommener Anlass, die Bedeutung von Emotion, Trieb und Sexualität im eigenen Leben zu überdenken.

    Zitat

    Ich selbst bin Beschnitten und habe noch nie Probleme gehabt... denke da spielt der Kopf wohl die größerer Rolle

    das ist sicher richtig.


    es ist erstmal fakt, dass viele (meinetwegen 75%) der nerven verloren gingen. aber die gleichung 75% weniger nervenenden = 75% weniger gefühl ist sicher unsinn. erstmal ist das gefühl *anders*. das kann ja auch jeder unbeschnittene ausprobieren durch versch sb-techniken. die "signalverarbeitung" im kopf ist ja sehr flexibel, aber braucht halt auch etwas zeit, um sich umzugewöhnen.


    ich denke also mal, lieber TE, dass du dich mit der zeit an die neue situation gewöhnst und sich das erleben wieder bessert. ein ständiges ausmalen dessen, was nun alles fehlt, hilft natürlich dem kopf nicht gerade weiter, aber das weißt du ja. den tipp von nico kannst du ja auch umsetzen, um die sensibilität aufrecht zu erhalten.

    Sorry Burkhard58, aber als ich deinen Post gerade gelesen habe, hätte ich echt brechen können :-X


    Informationsmüll, ich lach mich gleich kaputt :|N :|N :|N


    Klar ist nicht immer alles wahr was im Internet steht, aber die Behauptung will ich doch stark anzweifeln.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    hallo liebe leute


    Ich muss erstmal sagen, mir geht es besser :)z . Ich bin mal wirklich in mich gegangen und siehe da die Gefühle sind da, eben auf eine etwas andere weise.Hat vllt aber auch was damit zu tun ,dass der Frühling wieder da ist :)

    @ Burkhard 58 :

    Du hast völlig Recht, mit so Aussagen treibt man Menschen echt in den Wahnsinn, ich bin ja dem Wahnsinn schon verfallen. Ich darf diese Berichte nicht mehr lesen, das macht einen echt krank, wirklich. Ich mein an sich funktioniert ja alles bei mir aber son paar fragen hab ich noch an ein paar Leute die sich mit Beschneidung auskennen, bzw die selber beschnitten sind.


    -Und zwar cremt ihr eure Eichel ein und wenn ja mit was?


    - Ich habe auf der linken seite mehr innere vorhaut als auf der rechten. links ist sie ca 2 cm und rechts 1cm . Hat das Auswirkungen auf die durchblutung?


    - Als ich noch unbeschnitten war ging mein Freund relativ schnell hoch, jetzt wird erstmal die eichel dick und allmählich beginnen sich dann die Schwellkörper mit Blut zu füllen, soll heißen dass ich länger bracuhe um eine Erektion aufzubauen, hat der Arzt mir vllt in die Schwellkörper geschnitten, woran kann das liegen?


    - Ichnhatte mit Vorhaut jeden tag eine morgenlatte, jetzt leiderder nur 1-2 mal in der Woche, woran liegt das??? diese sachen verzweifeln mich , ich denke die beschneidung an sich ist nicht schlimm, man muss sich eben nur dran gewöhnen


    -eine letzte frage noch. Als ich mit meiner verengten Vorhaut masturbiert habe, und dann gekommen bin, anschließend nach einer ca. halben stunde wieder masturbieren wollte hat mein ganzes Glied wehgetan, jetzt nach der Beschneidung ist dieser Schmerz weg, ist das normal bzw ich kann nach dem mastubieren 30 min wieder masturbieren ohne das ich schermzen habe wie mit Vorhaut zuvor


    Mfg


    redBull

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ redBull35

    Zitat

    -Und zwar cremt ihr eure Eichel ein und wenn ja mit was?

    Normalerweise, ist es nicht nötig, die Haut der Eichel besonders zu pflegen. Die Eichelhaut wird nach der Beschneidung zwar etwas dicker und widerstandsfähiger, aber es bildet sich niemals Hornhaut, die man mit cremes weich halten muss.

    Zitat

    – Ich habe auf der linken seite mehr innere vorhaut als auf der rechten. links ist sie ca 2 cm und rechts 1cm . Hat das Auswirkungen auf die durchblutung?

    Nein, das hat absolut keine Auswirkung auf die Durchblutung. Es nur eine Frage des Aussehens und das ist immer eine Geschmacksfrage. Jeder Penis, sieht sowieso anders aus. Wenn Du Dich mit der Zeit, an das neue Aussehen gewöhnt hast, ist das auch kein Problem mehr für Dich. Ich glaube auch nicht, dass Frauen deshalb schreiend aus dem Bett springen. :-D

    Zitat

    – Als ich noch unbeschnitten war ging mein Freund relativ schnell hoch, jetzt wird erstmal die eichel dick und allmählich beginnen sich dann die Schwellkörper mit Blut zu füllen, soll heißen dass ich länger bracuhe um eine Erektion aufzubauen, hat der Arzt mir vllt in die Schwellkörper geschnitten, woran kann das liegen?

    Du bist einfach gestresst, darunter leidet die Erektionsfähigkeit. Wenn Du irgendwann mal wieder entspannt bist, läuft die Erektion so wie früher! Der Arzt hat Dir bestimmt auch nicht in den Schwellkörper geschnitten. Bei einer Beschneidung, wird nur an der äußeren Hülle des Penis "gearbeitet", das Innere bleibt unverändert.

    Zitat

    – Ich hatte mit Vorhaut jeden tag eine morgenlatte, jetzt leiderder nur 1-2 mal in der Woche, woran liegt das ??? diese sachen verzweifeln mich , ich denke die beschneidung an sich ist nicht schlimm, man muss sich eben nur dran gewöhnen

    Genau so ist es. Du musst das Ganze noch richtig "verdauen". Auch wenn es schwer fällt. Lass das Grübeln sein. Das bring Dir nichts Gutes.

    Zitat

    -eine letzte frage noch. Als ich mit meiner verengten Vorhaut masturbiert habe, und dann gekommen bin, anschließend nach einer ca. halben stunde wieder masturbieren wollte hat mein ganzes Glied wehgetan, jetzt nach der Beschneidung ist dieser Schmerz weg, ist das normal bzw ich kann nach dem mastubieren 30 min wieder masturbieren ohne das ich schermzen habe wie mit Vorhaut zuvor

    Vermutlich war die verengte Vorhaut überbeansprucht, sowas wie 'ne leichte "Zerrung". ;-)


    Mach Dir nicht so viele Gedanken. Sei froh, dass es nicht mehr weh tut...

    Spätbeschnittener


    In meiner Kindheit wurde ich wegen Vorhautverengung teilbeschnitten. Alles kein Problem, gut verlaufen.


    Nachdem ich mir im reifen Alter (40++) ein Intimpiercing zugelegt habe war die restliche Vorhaut etwas hinderlich. Ich habe mich dann total beschneiden lasse.


    Ich kenne also den Unterschied sehr genau zwischen mit und ohne Vorhaut.


    Kurzfassung: Sex ist etwas anders, aber genauso "geil und befriedigend" wie vorher!


    Wenn man(n) sich die Warnungen und Katastrophenberichte der selbst ernannten Retter der Vorhaut allzu Herzen nimmt ist eine Depression und Impotenz fast unvermeidbar, denn Sex spielt sich in erster Linie im Kopf ab.


    Mein Rat: nicht denken sondern fi****.

    @ einfachder

    Ich hoffe dass du recht behältst dass der sex "genauso geil und befriedigend ist wie vorher".


    Was ich noch anmerken wollte ist dass ich den Spaß an SB verloren habe :-( , ich glaube ich weiß auch warum. Viele Gefühle hat das Vorhautbändchen ausgemacht. Für viele Männer ist das die errogenste Zone überhaupt. Das war für mich auch so, nur hab ich das leider jetzt erst gemerkt. Man merkt als beschnittener bzw bei mir das gewisse Reize einfach fehlen. Ich denke beim Sex wird das genauso sein :(

    Auch habe ich leider meine Beschneidung immer noch nicht akzeptiert. Ich liege z.B in meinem Bett und bete dass die Gefühle wieder kommen, werden sie aber nicht mehr:(


    Ne Frage an euch. Wie kann ich damit fertig werden bzw nicht mehr jeden verdammten tag an die Beschneidung die Folgen, den Gefühlsverlust denken. ICh denke so langsam mein ganzes Leben kreist sich nur noch um die Beschneidung. Egal wo ich bin und was ich mache, denke ich an meinen beschnittenen freund:(


    Was ich auch nicht verarbeiten kann ist, dass ich wie gesagt eine starke Vorhautverengung hatte, diese beseitigen wollte, was ich letzlich auch gemacht habe. Ich habe aber nie gedacht, dass das auf Kosten der Gefühle geht


    Ich will endlich wieder glücklich werden und nicht jede verdammte sek an mein ding denken. ICh weiß echt nicht wann ich aus dieser Teufelsspirale rauskomme

    Wenn Du glücklich werden willst, musst Du mit dem negativen Denken aufhören! Nicht Dein "kleiner Freund" ist das Problem, sondern dass Du immer nur das Negative suchst. Das kommt bei Deinem "kleinen Freund" nicht gut an, und ich glaube auch nicht bei Frauen (falls Du auf Frauen stehst).


    Ein positiv eingestellter Mensch, denkt beim Thema Radfahren an Naturerlebnis, Bewegungsfreude, Vorankommen


    Ein negativ eingestellter Mensch an Verkehrsunfall, Krankenwagen, Querschnittlähmung – oder zumindest Impotenz (wegen des Sattels)


    Hier im Thread, ist eigentlich schon alles schon gesagt worden. Beschäftige Dich lieber mal mit etwas Sinnvolllem. Etwas, was Dir, oder anderen Menschen einen Vorteil bringt!

    @ Burkhard 58

    Dass was du sagst bezweifel ich auch nicht, es ist nur so dass ich jetzt nach der Beschneidung zu wenig spüre, ich quäle mich zum Orgasmus, auch wenn ich entspannt bin. Früher hab ich wenn ich wollte nach 2 min einen Orgasmus bekommen, jetzt dauert das ganze mindestens 15 min(also bei SB), das macht einen voll fertig.Ich merke das am meisten wenn ich die Eichel massier , da ist fast kein Gefühl, naja ein bissl, die Vorhaut hat mit der Eichel und dem Frenulum zusammen die volle Bandbreite der Gefühle vermittelt Ich denke dass bei mir das Frenulum für viele Gefühle gesorgt hat und leider auch die Vorhaut die nun weg ist.


    Anders kann ich mir den Gefühlsverlust nicht erklären!?!?!?


    Ich will echt nicht wissen wie der erste Sex wird, bestimmt ne Katastrophe :(v , mit der Ausdauer die ich jetzt habe werde ich nie zum Orgasmus kommen.


    übrigens steh ich auf Frauen!

    Zitat

    Ich will echt nicht wissen wie der erste Sex wird, bestimmt ne Katastrophe :(v , mit der Ausdauer die ich jetzt habe werde ich nie zum Orgasmus kommen.

    Genau dass meine ich mit "negativer Einstellung". Du hasst noch keinerlei Erfahrung, aber Du weisst schon wie es wird. Das ist finde ich unlogisch. Du nicht?


    Sex mit einem Partner ist (normalerweise) hochgradig erregend und viele Männer haben genau das umgekehrte Problem, nämlich schon nach 1 – 2 Minuten zu kommen. Vaginalverkehr dürfte für Dich daher einfacher sein, als SB.

    Zitat

    Dass was du sagst bezweifel ich auch nicht, es ist nur so dass ich jetzt nach der Beschneidung zu wenig spüre, ich quäle mich zum Orgasmus, auch wenn ich entspannt bin.

    Du "quälst" Dich, weil dein Körper sich nicht so verhält, wie Du willst (und früher gewohnt warst). Ich zweifele nicht daran, dass Du weniger empfindest. Du musst das am besten wissen. Wenn Du möglichst schnell zum Orgasmus kommen willst, dann kann das nur unbefriedigend sein.


    Akzeptiere dass es bei Dir länger dauert und lass Dir einfach viel Zeit. Denk nicht an Deinen Schwanz, sondern an Dinge, die Dich erregen. Suche nach erogenen Zonen an Deinem Körper, z.B. Brustwarzen, Bauch, Oberschenkelinnenseiten, Anus und streichele Dich dort.


    Vor allem, lass das negative Denken sein!

    Ich komme lieber schneller zum Orgasmus , was "natürlich" ist denn der Mensch wurde so gebaut. Das fühlt sich so unnatürlich an dass das echt depremiert! Bei Fraue komm ich dann gar nicht mehr. Warum soll ich mir beim Onanieren meine Brustwarzen streicheln oder sonstige Dinge tun ???? ICh habe früher immer mit meinem Penis gespielt und mehr bräuchte ich jetzt nicht.


    Mein Rat an alle: Lasst euch bloß nie beschneiden , ihr verliert eine menge Spaß!!!!

    Die Beschneidung war der größte Fehler in meinem Leben , ich war so dumm und naiv!!!. Natürlich hatte ich eine Verengung aber erst jetzt merke ich was die beschneidung wirklich ist, eine Beschneidung in der Sexualität


    Ich kann einfach nicht mehr normal Leben danach, bin wirklich in einer tiefen Depression, das alles habe ich der BESCHNEIDUNG zu verdanken!!!