• Sex mit Phimose

    Hallo zusammen! Ich bin 17 Jahre alt und werde bald zum ersten Mal Sex haben. Ich habe aber eine "vollständige Phimose", ich kann meinen Penis also weder im schlaffen noch im erigierten Zustand zurückziehen. Insgesamt hab ich keine Probleme mit der Phimose und habe im Internet schon von vielen Leuten gelesen, die damit auch sehr gut klar kommen und auch…
  • 57 Antworten

    Missbildung

    Hallo,


    sorry, aber du redest hier von einer Phimose wie das Fehlen eines Arms oder 6 Finger-Hand. Hey, es ist nur eine Vorhautverengung. Ung genug Leute leben heutzutage mit einer Vorhautverengung, haben sogar Kinder damit etc.


    Der Vergleich mit Ludwig dem XIV. hinkt etwas, damals kannte man nämlich weder die Zuhilfenahme von Gleitmittel, noch Kondome, noch sonst etwas. Und "trocken" mit Phimose Sex haben ist tatsächlich schmerzhaft, das stimmt.


    Es geht bei den Gründen, warum mein "Sohn" nicht operiert wird, nicht nur um Angst vor Unbekanntem, sondern einfach auch darum dass mein Sohn mit 12 Jahren ein Recht dazu hat, seine Meinung bzgl. seinem Körper mit auszudrücken und respektiert zu bekommen.


    Und wenn er mich drum bittet, ihn nicht operieren zu lassen und mir als Grund u. a. angibt, dass in seiner Klasse 2 Beschnittene sind, die aufs übelste gehänselt werden, und er obendrein das Aussehen eines beschnittenen Penis' nicht sonderlich toll findet, dann ist es doch wohl nur recht und billig, wenn ich diesem Wunsch Rechnung trage, soweit med. vertretbar (und das ist es bis jetzt).


    Wenn es ihn irgendwann stört oder es med. notwendig wird, dann kann ER entscheiden dass er beschnitten werden möchte, dann haben wir innerhalb von 2 Wochen einen Termin. Dann steht ER aber hinter dieser Entscheidung und kann sich selbst damit anfreunden. Dann habe nicht ICH ihn zu etwas gezwungen was er nicht will.


    Und nur mal zu dem Thema, dass die "Beseitigung" einer Phimose in jungen Jahren eine Kleinigkeit ist:


    Es ist KEINE Kleinigkeit, für einen Kleinen wie für einen Großen nicht. Ein Kleiner macht sich vielleicht noch keine Sorgen, wie er hinterher onanieren kann, dafür hat er andere Ängste - aber nicht weniger!


    Früher hat man auch noch ohne Betäubung beschnitten weil man gesagt hat "Babies spüren ja noch keinen Schmerz" und lauter solchem Quatsch mehr. Heute weiß man, dass das völliger Schwachsinn ist! Und genauso ist es Schwachsinn, dass eine Beschneidung für die Kleinen ein "Klacks" ist.


    Darüberhinaus sollte allgemein bekannt sein, dass eine Phimose im Kindesalter völlig normal ist und sich bis zur Pubertät von alleine lösen kann - ohne dass jemand dran herumschneidet! Welchen Sinn macht es also, daran vorher schon herumzudoktern, nur weil man meint, der Mensch wäre mal wieder so viel schlauer als Mutter Natur, indem er das Skalpell erfunden hat?


    Würde man dem ganzen mal mehr Zeit lassen und nicht immer gleich dran herumzerren machen und tun, dann hätten die Herren Urologen weitaus weniger Beschneidungen - und die Männer der Schöpfung mit Sicherheit weniger "Probleme". Und Phimose ist ein "Problem" was in den meisten Fällen gar keines ist.


    Und ich sag's noch einmal:


    Bei einer Phimose von einer "Missbildung" zu sprechen, halte ich wirklich für sehr makaber. Vielmehr ist eine Phimose NORMAL! Alle Jungs kommen mit dieser "Missbildung" auf die Welt!


    Selbst die Art der Phimose die mein Sohn hat, wird weder vom Arzt noch von mir als "Missbildung" bezeichnet.


    Wie mag sich wohl jemand fühlen der eine Phimose hat, wenn da einer kommt und von "Missbildung" spricht? So kann man jemandem auch Komplexe einreden.

    Phimose

    Und wenn du dir die Miß- bzw Fehlbildung noch so schön redest, dein Sohn wird zwangsläufig immer darunter leiden.


    Ich glaube nicht, daß die beschnitteten Penisse der türkischen Jungs zum Lachen reizen (so überhaupt gegenseitige Shows stattfinden..), eher ist es der "komische Pimmel" deines Sohnes. Der arme Kerl kann einem nur leidtun. Es stellt sich die Frage, wer eigentlich bei euch die Angst vor der winzigen Operation hat (Mediziner-Joke: wenn ich gerade weg bin, machts auch der Pförtner..) Die einzige Beeinträchtigung ist, daß ca 2-3 Tage Sedativa gegeben werden (in Männerkreisen auch als "Hängolin" bekannt), um kurzzeitig Erektionen zu vermeiden.


    Ich bin stolz daruf, einige Männer aus meinem beruflichen Bekanntenkreis von der Operation überzeugt (manchmal auch nur überredet) zu haben... Sie sind mir nachträglich alle dankbar und weiter in meinem Freundeskreis.

    Zitat

    Und wenn du dir die Miß- bzw Fehlbildung noch so schön redest, dein Sohn wird zwangsläufig immer darunter leiden.

    Na klar, deswegen ging's ihm die vergangenen 12 Jahre damit auch völlig gut und stört ihn keineswegs - im Gegenteil, ER möchte nicht operiert werden - weil er sooooo sehr darunter leidet.


    Na wunderbar, dass DU so gut über meinen Sohn und sein Empfindungsleben bescheid weißt.

    Zitat

    Ich glaube nicht, daß die beschnitteten Penisse der türkischen Jungs zum Lachen reizen (so überhaupt gegenseitige Shows stattfinden..), eher ist es der "komische Pimmel" deines Sohnes.

    Ja nee is klar, deswegen lachen die Jungs in der Klasse ja auch über die 2 Türken anstatt über meinen Sohn - logisch...


    Außerdem, wieso erdreistest du dich, bzgl. meines Sohnes von einem "komischen Pimmel" zu sprechen? Der sieht normal aus wie bei jedem anderen Jungen mit Vorhaut auch!


    So, ich beende an dieser Stelle den Dialog mit dir, er ist so nützlich wie ein Spiegelei an der Wand.


    Deine Argumentation - wenn man sie überhaupt so nennen will - entbehrt jeder sachlichen Grundlage.


    Mag damit zu tun haben, dass du eine Frau bist die einen Beruf ausübt, wo es Gang und Gebe ist, sich den Männern anzubidern und sich zu verkaufen - freilich muss man da jeden Trend mitmachen und mitunter das abartigste sexy finden.


    Und nochmal:


    Ich finde es diskrimierend und herabwürdigend, dass du von einer Phimose in Form von "Missbildung" sprichst!

    Zitat

    Die einzige Beeinträchtigung ist, daß ca 2-3 Tage Sedativa gegeben werden (in Männerkreisen auch als "Hängolin" bekannt), um kurzzeitig Erektionen zu vermeiden.

    Sorry, aber dazu kann ich nur sagen: Wenn das dein Ernst sein soll, hast du einen an der Waffel Mädchen!


    Niemals würde mein Sohn erektionshemmende Mittel nehmen - genauso wie wohl jeder andere Mann mit Phimose auch, du spinnst doch wohl!

    Ich habe auch unter vollständiger Phimose "gelitten".


    Ich hatte etwa das gleiche Problem wie du. Alles hat soweit geklappt. Selbst der Sex mit Kondom war kein Problem. Ich habe mich dann aber zu dem Schritt entschieden.


    Erst besuchte ich meinem Hausarzt, der mich mit der Diagnose Phimose zum Urologen schickte. Der wiederum schaute es sich an, versuchte leicht die Vorhaut zurück zuziehen. Dann meinte er nur locker: "Ok, da schneiden wir einfach drumherum etwas weg. Wann haste Zeit?" Die Ambulante OP dauerte etwas mehr wie eine Stunde. Das schlimmste waren wirklich die Spritzen zur Betäubung (Keine Angst, so weh wie du jetzt vielleicht denkst sind sie nich, im Großen Zeh ist es schlimmer). Dann nach so 3 Tagen ist das schlimmste auch vorbei gewesen. Die größte Umstellung ist allerdings, dass die Eichel nun komplett freiliegt, oder zumindest mehr wie vorher.


    In Sachen Sex. 2 Wochen später durfte ich dann auch wieder. Und jetzt mal ganz ehrlich. Vorher: das war kein Sex... Ich für meinen Teil, spühre jetzt mehr als doppelt so viel.


    Alles im Allem: Die OP/Behandlung ist nicht wirklich angenehm. Doch hast du später nur Vorteile.


    Kleiner Tip: Lass dir Termine bei mehreren Urologen geben und lass die Op von dem jenigen machen, der dir fachlich kompetent UND vertrauensvoll erscheint. Schließlich lässt du ihn mit einem Messer an dein bestes Stück;-D

    alma84

    Zitat

    Doch hast du später nur Vorteile.

    NUR VORTEILE ist nicht richtig. Eine Beschneidung mag zwar für den ein und anderen Vorteile haben weil jeder anders empfindet, aber korrekt gesagt hat eine Beschneidung seine Vor- und Nachteile:


    Gruss

    also erstmal zur phimose an sich: ich hatte auch eine vollständige und habs weggedehnt bekommen, wenner steif ist haperts zwar noch aber sonst kein problem, das ist also totaler quark dass das nicht geht.


    2. beschneidung hat nachteile, wenn ich meinen urologen zitieren darf "wenn man das in dem alter macht kanns sein dass du mit 30 garnichts mehr spürst" (ich bin auch 17)


    3. das mit dem sex weiß ich auch nicht, aber ich denke mit kondom dürfte das kein problem sein, dann bewegt sich da ja nichtsmehr

    KOLa

    Zitat

    wenn ich meinen urologen zitieren darf "wenn man das in dem alter macht kanns sein dass du mit 30 garnichts mehr spürst"

    Das ist ein Nachteil der wirklich auftreten kann über die Jahre hinweg. Es mag zwar nicht bei allen Männern so sein, aber es gibt genug Männer bei denen die Eichel mit den Jahren zu sehr abgestumpft und unempfindlich geworden ist, v.a. bei Männern die in Kinder- oder Teenagertagen beschnitten wurden.


    Da hast du ja einen guten Urologen wenn er dich so gut Informiert hat:-)

    Zitat

    Das ist ein Nachteil der wirklich auftreten kann über die Jahre hinweg. Es mag zwar nicht bei allen Männern so sein, aber es gibt genug Männer bei denen die Eichel mit den Jahren zu sehr abgestumpft und unempfindlich geworden ist, v.a. bei Männern die in Kinder- oder Teenagertagen beschnitten wurden.

    Ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen.

    Sers,


    Man KANN mit einer Phimose Sex haben, aber es kann fatale Flogen haben. Wenn dus übertreibst, kann deine Vorhaut trotz allem zurück gehen und deinen Bereich unter der Eichel sehr quetschen. Beides ist sicherlich sehr schmerzhaft, also rate ich zu einer OP, hatte meine erst letztens. Du wirst sicher mal gelesen haben, dass so ne OP auch in die Hose gehen kann, aber nur wenn man während dem Heilungsprozeses auf die Idee kommt, zu onnanieren oder Sex zu haben. Geh am Besten zum Arzt, der wird dir das genau so, wenn nicht besser erklären.


    Von der OP selber bekommst du nichts mit, wirklich 0. Und besondere Schmerzen hab ich jedenfalls nicht gehabt. Also lass dich nicht abschrecken ;-)

    Hier ist immer von einer "völligen" Phimose die Rede. Wie ist es, wenn keine völlige vorliegt, die haut also relativ weit aber trotzdem nicht ganz zurückgezogen werden kann?


    ist sex genau so möglich, oder gibt es da womöglich wieder andere probleme?

    In diesem Fall sollte auf jeden Fall ein Kondom bzw. ordentlich Gleitmittel verwendet werden, damit die Vorhaut nicht durch Reibung an der Scheidenwand evtl. doch vollständig zurückgezogen wird und damit im mildesten Fall unangenehm zieht, im schlimmsten Fall (je nach dem WIE VIEL noch bis zur vollständigen Zurückziehbarkeit fehlt) die Eichel abschnürt und so den Notfall einer Paraphimose erzeugt.


    Mit den o. g. Maßnahmen ist das aber überhaupt kein Problem.


    Falls ein Kondom benutzt wird, die Vorhaut nicht zurückschieben, auch nicht das Stück was schon möglich ist, sondern das Kondom über die vollständig vorn gelassene Vorhaut abrollen.

    Ich hatte das selbe wie du boblatza. Ich konnte meine Vorhaut weder im schlaffen noch in steifen zustand zurück ziehen.


    Der Sex hat an sich wunderbar geklappt, allerdings hatte sich dabei meine vorhaut nach innen gestüllpt und ich musste sie danach wieder über die eichel ziehen, wil sich sonnst ne blase mit lyphflüssigkeit gebildet hat.


    Nach ner Zeit ging mir dieses ewige vorziehen aber auf die nerven.


    also hab ich mich ende Mai Teilweise Beschneiden lassen, also nur die Eichel liegt jetzt frei.


    Und ich muss sagen vom gefühl hat sich nichts verändert, ich komme weder früher noch später.


    Auch das Waschen ist jetzt wesentlich einfacher.


    aber probier es einfach aus. wenns dir spaß macht trotz phimose, lass die beschneidung sein.


    Weil nach der op, die zeit bis alles verheilt ist, empfand ich als sehr schlimm.


    mfg wuschel_m89

    hey,


    ich muss diesen alten thread mal wieder rausholn.^^


    Nachdem ich das alles jetz gelesen hab frag ich mich ob meine Phimose mehr ein "Ernstfall" oder eher "noch aktzeptabel" ist. Um euch ne Vorstellung zu geben:


    Länge Penis steif: ca. 14cm


    Länge Eichel " : ca. 3,5 cm


    Breite Eichel " : ca 4 cm


    der Bereich, den ich maximal dehnen kann liegt bei 2,5 cm also n Radius von 1,25 cm um mein Harnloch rum, also eigentlich nich sehr viel :-/ (jaja is kein Rießenexemplar :P und haltet mich bitte nicht für nen Freak das ich die Daten hier gepostet hab mich interessiert das nur ziemlich^^)


    ich freu mich auf nen paar Antworten die mir und vll. auch andren evtl. weiterhelfen


    im vorraus schonma DANKE :)