Vermalledeites Smegma

    Hi Leute


    tja, wie der Titel schon sagt, habe ich ein Smegma-Problem. Vorne weg, ich habe mich schon ausgehend mit dem Thema auseinandergesetzt und weiß, dass man sich oft waschen muss ect. Also darüber brauch ich keine Vorwürfe.


    Ich habe schon seit einiger Zeit die bekannten Urin- und Spermareste und werd sie einfach nicht los. Ich hab schon recht viel versucht und mir ist es erhlich peinlich, diesen Thread zu erstellen, aber was will man machen? Ich wasch mich jeden Tag da Unten, aber das Problem ist, dass ich das zu Spät bemerkt habe und nun bekomm ich das nicht los.


    Es ging sogar schon so weit, dass ichs mit sonem Fuß-Schaber-Dingens runterkratzen wollte, aber das blieb erfolglos, da dieser Schmerz kaum auszuhalten wäre ... ( meine Eichel ist nicht gerade die unempfindlichste )


    Meine Theorie ist, weil ichs schon länger habe, dass es sich dort wirklich richtig festgesetzt hat. -.-


    Wenn ichs wasche ist der Geruch weg, aber auch nicht für lang. Also ich hoffe auf diesem Board gibts nen klugen Kopf, der weiß, wie ich das Problem lösen kann.


    MFG

  • 21 Antworten

    Ich versteh das glaube gerade nicht, du sagst du bekommst es nicht weg, aber dann schreibst du wenn du es wegwäscht dann ist der Geruch weg. Geht es denn überhaupt weg oder nur oberflächlich ?


    Am besten den Penis mal 5 min in ein Kamillenbad oder warmes Wasser halten und dann mit einem Taschentuch wegmachen, falls du es so nicht wegbekommst.


    MfG

    vielleicht hast du auch eine pilzinfektion? ich weiß persönlich nur wie es bei frauen ist, aber komischer geruch ist ein anzeichen...

    Naja. Es reicht halt nach Smegma und ich bin mir da auch sicher, dass es Smegma ist. Hab jetzt keine Ahnung, wo ich mir was größeres hätte hohlen können.


    Ich meinte, wenn ich ihn wasche, sprich Wasser drüberlaufen lasse, ect. Dann ist der Geruch für kurze Zeit neutralisiert, oder besser "überdeckt". Und man riecht es auch nur, wenn ich die Vorhaut zurückziehe (nicht das man einen penetranten Geruch wahrnimmt, wenn man neben mir steht =P)Aber ich bekomme diese klassischen "Bläschen" oder wie man das nennen soll nicht ab. Als wären die da fest geklebt.


    Der Ort ist auch nur am unteren Rand. Also da, wo sich Smegma halt für gewöhnlich festsetzt.

    ich neige zu pfadfinders Ansicht - mach halt mal ne Canesten-Kur ... schaden kann die kaum und helfen dürft' sie hier...

    Wie es sich anhört, sollest du dann mal nicht nur Wasser drüberlaufen lassen, sondern es richtig einweichen, sodass alles weggeht.

    Zitat

    "klassische Bläschen"

    ?


    Ich glaub eher du solltest mal zum Arzt, bevor du dich mit irgendwelchen Salben auf Gut Glück selbst behandelste... normal klingt das oben geschilderte jedenfalls nicht (wie muss man sich das vorstellen, das Zeugs klebt als Kruste so krass an deinem Teil dran, dass du es mit ordentlich rubbeln und wegreiben unter kaltem Wasser nicht wegbekommst??).


    Ist aber nur meine persönliche Meinung.

    nimm dir n taschentuch und öl und reib das vorsichtig b, angenehm isses sicher nich, aber meine güte, reiß dich halt bischen zsammen

    Das Ding ist halt, dass ich damit schonmal ne Stunde inner Wanne lag und es lies sich dennoch nicht entfernen. Also einweichen bringt auch nichts.


    Beim Doc war ich schon ( aber wegen was anderem ) und da hab ich das Thema Smegma mal kurz angeschnitten, und ohne sich das anzugucken, hat er halt auch gesagt, entweder einweichen ( gescheitert ) oder sone Eichelcreme benutzen. Als ich bei der Apotheke danach gefragt habe, haben die mich erstmal voll entsetzt angeguckt und gefragt, ob ich Gleitcreme meine ... omg. Naja, entsprechendes hatten sie wohl nicht da und die wussten auch nicht, wonach ich suche.


    Momentan bin ich halt dabei, die Eichel ein wenig abzuhärten, sodass ich brutalere Lösungswege verfolgen kann, ohne, dass mir dabei schlecht wird.


    Wie auch immmer, nach und nach geht mir die ganze Sache gehörig auf den Zeiger. Wenn mir hier niemand helfen kann oder sich nicht damit auskennt, was weiß ich, dann werd ich deswegen wohl nochmal zum Uro. rennen müssen ... dabei wollte ich das alles ein wenig anonymer gestalten -.-

    Zitat

    Als ich bei der Apotheke danach gefragt habe, haben die mich erstmal voll entsetzt angeguckt und gefragt, ob ich Gleitcreme meine ... omg. Naja, entsprechendes hatten sie wohl nicht da und die wussten auch nicht, wonach ich suche.

    Da muss ich dem Personal aber Recht geben, was ist denn eine Eichelcreme? Hat das der Arzt wirklich so gesagt?


    Und wie andere schreiben, versuch mal eine Pilzsalbe (Wie oben geschrieben z.B. Canesten oder Kadefungin)

    Zitat

    Hat das der Arzt wirklich so gesagt?

    Ja, tatsächlich, er hatte noch irgendeine Marke wie Nivea oder so dazu gesagt, aber das vergisst man ja schnell, sowas.


    Gehen wir die Sache mal wissenschaftlich an. Gehen wir davon aus, jemand rafft es zu spät, dass man sich auch unter der Vorhaut korrekt zu waschen hat und onaniert und pinkelt fröhlich weiter. Dann denkt er sich: "Was sitzt da eigentlich drunter?" Und dann:"Fuck, ich hab Smegma!"


    Ist es da möglich, dass sich der Schmutz da festsetzt, nach längerer Zeit? Ich meine, das frische Zeugs bekomm ich auch so mühelos weg. Nur dieser "alte" Streifen scheint verflucht hartnäckig zu sein.

    Also erstmal: Smegma ist ein weißlicher Belag (keine Bläschen!) der sich mit Wasser oder Öl gut wegwischen lässt. Geruch hin oder her ... falls es kein Belag ist, den man abwaschen kann ... wenn es Krusten sind, die nicht abgehen oder ähnliches, dann solltest Du es wirklich erstmal einem Arzt zeigen, bevor du in die Eigenbehandlung gehst. Gerade im Intimbereich ist mit solchen Dingen nicht zu scherzen - Vernarbungen aufgrund von Entzündungen können Dir das Leben ganz schön schwer machen, da ist so ein Arztbesuch ein Klacks dagegen ;-) .


    Ansonsten, falls der Belag weggeht beim Waschen, aber schnell wieder kommt hilft auch, beim Wasserlassen die Vorhaut zurückzuziehen und danach die Eichel trockenzuwischen. So bildet sich auch weniger Smegma.


    Ich bin mir aber nach Deinen Schilderungen wirklich nicht sicher, ob das überhautp Smegma ist, was Du hast. .. also ab zum Arzt und anschauen lassen ... ;-D

    Ich hab gerade per Zufall nochmal gegoogelt und einen lateinischen Begriff für mein "Problem" gefunden. Auf den Bildern sah es zu mindest genauso aus, wie bei mir. Vielleicht ein bisschen weniger ;-)


    Und darunter stand "papilla coronis"


    Hoffe, das hilft euch weiter, bei meiner Diagnose, ich werde zwischenzeitlich auch mal nachforschen ...

    Also, kurzer Beitrag:


    1.


    Schau Dir mal bitte an, ob es nicht vielleicht sog. Hornzipfel sind, die Du irrtümlich für Smegma hältst. Also --> Google --> "Hornzipfel" eingeben --> dann ganz oben auf Bilder klicken


    Das sind diese kleinen weißen oder rosafarbigen Zipfelchen eben ;-)


    2.


    UNABHÄNGIG davon kann es sein, daß ein paar typische Bakterien und Pilze einfach überhand genommen haben. Dann - kurzgesagt - riecht es stärker und schneller, und es bildet sich auch schneller diese Dir bekannte "Masse", die man aber dann theoretisch abreiben kann.


    Egal ob Du Hornzipfel findest oder nicht, wenn die Smegma-Produktion aus dem Lot geraten ist:


    In der Apotheke (oder einer Versand-Apotheke)


    1x "Octenisept" kaufen, und zwar


    - 50ml-Flasche


    - mit Pump/Sprühaufsatz


    - kostet ca. 5,- Euro


    - am einfachsten und genauesten geht es mit der Pharma-Zentral-Nummer: PZN 7463832


    (dann weiß jede Apotheke exakt was Du meinst).


    Das ist ein Antiseptikum, das gerade auch für Schleimhäute gedacht ist, und tlw. auch alltäglich eingesetzt wird. Es brennt NICHT (oder nur GANZ wenig), riecht nicht, färbt nicht.... ist nicht orange wie Jod... brennt nicht wie Sterilium oder ähliches, was definitiv NICHT an Deinen Schwanz gehört :)


    Damit alle 6 Stunden (4x am Tag) großzügig einsprühen... nach 3 Tagen - oft schon noch früher - müßte es erledigt sein.


    Wenn's nicht hilft --> dann muß man es sich wirklich vor Ort ansehen, also auf zum Urologen oder meinetwegen auch Hautarzt.


    Kannst ja nochmal bescheidsagen, was daraus geworden ist.

    Zitat

    Und darunter stand "papilla coronis**"

    Oh Mann, das ist völlig normal und gehört dahin. Das haben ca. 50% aller Männer.


    Viel Spaß wenn du dir DAS mit einem Hornhauthobel absraspeln willst....