Wie sieht der Unterschied aus? Beschnitten/Nicht beschnitten?

    Ich würde gerne mal echte Bilder dazu sehen. Ich weiß nur, wie unbeschnittene Penise aussehen.


    Und googlen hat nicht geholfen. Ich hoffe, man darf das hier fragen.

  • 7 Antworten

    Hallo Balder

    Die Bilder sind ein gutes Beispiel dafür, dass jeder Junge es sich zehnmal überlegen sollte, bevor er sich am Pimmel rumschnippeln lässt.


    Ich finde wenn die Vorhaut dran ist, denn Penis schöner und wenn es nicht zwingende medizinische Gründe gibt, das Beschneiden als unnötig oder falsch.


    Abgesehen vom Risiko bei der OP, sehe ich persönlich keinen Nutzen, weder für das Mädchen noch für den Jungen.


    Ein beschnittener Penis fühlt sich in der Muschi nicht besser an. Aber beim Spielen mit der Hand und dem Mund ist der Unbeschnittene Penis mit seiner Vorhaut um Längen schöner.

    psychic saw

    Liebes Mädel


    Wenn Du Dir überlegst Deinen Freund um eine Beschneidung bei sich zu bitten, dann lass es.


    Und wenn Du Dir einen Jungen aussuchst, dann kümmere Dich erst um den Kopf des Kerls und erst später um seinen Penis.


    Der Penis mag wichtig sein, aber der Kopf (ist er nett, höflich, klug usw.) ist viel wichtiger.


    Liebe Grüsse


    Evi


    PS: Ich kenne beide Varianten! Aber das ist nur meine persönliche Meinung und die gilt nicht für andere Menschen. Mein Liebster ist nicht beschnitten und ich bin sehr Happy damit.

    @ psychic saw :

    Hier kannst Du von straff beschnitten bis zu extrem langer Vorhaut alle Stufen sehen:


    http://www.newforeskin.biz/CI/CIchart.htm#index


    ob "mit Vorhaut" bei CI 10 immer noch schöner ist, darf bezweifelt werden. :-/;-D


    Nebenbei, man(n) muss nicht unbedingt beschnitten sein, um so zu sein, als wäre man beschnitten:


    http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/Anatomie/93283/


    und --> http://home.arcor.de/henninggroh/falttechnik.htm :)^

    Danke für die Links!


    Und nein. Ich habe keinerlei Pläne und Absichten. Ist nichts falsches daran, sich dafür zu interessieren.