Wird das Vorhautbändchen bei der Beschneidung entfernt?

    Ich werde kommende Woche aufgrund einer Phimose beschnitten. Wird dabei auch das Vorhautbändchen entfernt oder bleibt es erhalten.? Diese ist bei bei mir verkürzt und krümmt den errigierten Penis nach unten, dies hatte ich allerdings beim Arzt vergessen zu erwähnen.


    Wird es nun bei der Beschneidung immer ertfernt oder nur in bestimmten Fällen?

  • 3 Antworten
    Zitat

    Ich werde kommende Woche aufgrund einer Phimose beschnitten.

    :-o


    Eine Phimose ist nicht unbedingt eine Indikation für eine Beschneidung und sie ist auch sehr oft unnötig!


    Man kann eine Phimose auch ohne Operaton beheben, hat man dir das nicht gesagt!


    Die Erfolgsrate der konservativen Therapie liegt bei 80-90%.


    Bei einer radikalen Op wird die fpür die Eichel wichtige Vorhaut komplett entfernt . Spätere Folgen können austrocknung der Eichel sein, Sensibilitätsverlust bis hin zur völligen Desensibilisierung.


    Hier ein Link zum nachlesen aus der Ärztezeitung


    http://www.aerztezeitung.de/ko…2004_urologen/?sid=326430

    Zitat

    das Vorhautbändchen entfernt oder bleibt es erhalten.? Diese ist bei bei mir verkürzt und krümmt den errigierten Penis nach unten,

    Eine Möglichkeit wäre nur das Vorhautbändchen zu durchtrennen oder operativ verlängern zu lassen und die verengte Vorhaut aufzudehnen.


    Eine andere Möglichkeut wäre die sog Triple Inzision. Das ist eine vorhauterhaltende Op-Technik, bei der die Verengung operativ behoben wird aber die Vorhaut als ganzes erhalten bliebt.


    Wie gesagt, die radikale Beschneidung ist bei einer Phimose seltens notwendig und man sollte es bevor man sich für eien Op entscheidet zuerst konservativ versuchen:-)


    Hast du denn schonmal probiert die Phimose aufzudehnen?