Ja wenn man seine Regel bekommt und wieder diese Bauchschmerzen so wie früher, das finde ich auch ganz furchtbar. Ich bin diese Nacht auch wieder aufgwacht und mußte auch eine Tablette nehmen wegen den Schmerzen und noch einen Wärmeumschlag.


    Und früh dann war ich total nass geschwitzt.


    Ich denke auch das, das Hauptproblem zum einen darin besteht das man sieht wie seine Eltern immer älter werden und vlt. auch mehr abbauen und kaum das man die Verantwortung für die Kinder abgeben hat schon wieder neue Verantwortung auf uns zukommt. Dadurch das die Kinder nun flüge werden merkt man so langsam was man hinter sich gelassen hat.


    Aber ich sehe das auch irgendwie als neue Chance die man hat und es bieten sich ganz für einen selber neue Freiräume.


    Insgesamt habe ich mit den Hitzewellen weniger Probleme was vlt. auch dadurch kommt das ich 2x die woche mache und häufiger in die Sauna gehe, sowie wechselwarme Duschen.


    Dann habe ich viel Kontakt zu Freunden. Weiterhin finde ich viel Entspannung wie schon mal erwähnt in der progessiven Muskelentspannung und meditativer Musik.


    Bin momentan auch am überlegen ob ich nicht einen Thai Chi Kurs oder einen Yoga Kurs mitmache.

    vielleicht sollte ich es auch mal mit yoga oder thai-chi oder irgendeiner entspannungsübung versuchen......weiss auch nicht.


    aber für die psyche muss ich auf jedem fall was machen....dennn ich komm mit der situation überhaupt nicht zurecht....... hänge voll in der luft :°(

    also mir hilft immer - wenns ich mal "down" bin , wenn ich raus in die natur spazieren gehe.


    und zwar richtig lange. danach fühle ich mich immer besser.


    aber so yoga und entspannungsübungen sind auf jeden fall toll. tai-chi hab ich in der kur mal


    gesehen, fand ich auch total toll. nur das wird ja nicht überall angeboten und man muss evtl


    weiter fahren um so einen kurs wahrnehmen zu können.


    auf jeden fall sollten wir frauen, die wir in den Wj sind, versuchen, uns alles positive, was diese


    zeit mit sich bringt rauszufiltern. irgendwie muss man doch lernen , mit den veränderten


    dingen zurecht zu kommen.

    Mir helfen auch endlos lange Spaziergänge an der frischen Luft. Nichts wie raus in die Natur!


    Trotz alle dem kämpfe ich zur Zeit sehr mit meiner Gereiztheit. Kann mich selber nicht ausstehn wie soll ich da mit anderen klar kommen? Muß höllisch aufpassen das ich mich nicht im Ton vergreife vor allem in der Firma bei den Arbeitskolleginnen. Alles nervt!!!!! Mein Mann bekommt auch so einiges ab.Der Arme!!!!!! Dabei wär ich so gerne nett, liebenswert und unwiderstehlich für Ihn. Ich bringe aber nur UNAUSSTEHLICH fertig. Hoffe auf ein Stimmungshoch.

    Mugl, das haste aber jetzt total süss geschrieben. ;-)


    Mir gehts auch manchmal so. nicht immer, aber manchmal kann ich mich


    auch selbst nicht leiden, fühle mich gereizt - wegen nichts - und reagiere


    dementsprechend auf mein umfeld.


    aber wenns zu doll wird - raus in den wald . danach gehts auch mit der


    gereiztheit besser.

    Hallo Stolpersteinchen


    Ein Sexmuffl grüßt dich *:)


    Dachte schon ich bin die Einzigste. Bei mir dauert es schon Monate lang. Hab meinen Mann gegenüber ein total schlechtes Gewissen. Die Frauen bei uns in der Firma oder im Bekanntenkreis reden oft vom Sex als wären Sie noch so gierig drauf. Valentinstag war es wieder mal so weit. Die Kolleginen( einige in meinem Alter oder noch älter) sprachen drüber dass Sie das Valentinsgeschenk für Ihre Männer seien :-o Meiner bekam Pralinen :=o

    Ihr habt ja Nerven, eure Partner so aufs Trockendock zu setzen...


    monatelang ....


    nee also das kann ich meinem Partner nicht antun.


    ich hätte da auch viel zu grosse Bedenken, dass er sich nach


    einiger Zeit nach wat anderem umgucken würde.... nänänä und


    das geht man garnicht..... weil ich glaube, das würde er auf


    Dauer so nicht mitmachen...

    Oh mann, Trulla Rulla...


    ...jetzt nähr nicht auch noch mein schlechtes Gewissen. Was glaubst Du denn wies mir geht?


    Hab immer Angst dass Er sich nach was "scharfen" umschaut. Ab und zu mach ich ja mit, aber das ist dann weder Fleisch noch Fisch. Wünsch mir nichts sehnlicher als wieder mal so richtig Verlangen zu haben. Gibts eigentlich so was wie Viagra für die Frau?

    das weiß ich nicht Mugl, aber in dem Wechseljahrsforum von lifeline wo ich schon mal mitlese, kam neulich ein Beitrag von einer Frau, die auch die diese Probleme hatte.


    Hat wohl was mit einem Mangel eines ganz bestimmten Hormons zu tun, dass die Libido sich so verabschiedet, aber frag mich jetzt nicht mit welchem.


    Ich bin mir aber sicher, dass man das hormonell wieder ausgleichen könnte und sich das Verlangen dann wieder steigert.


    Vielleicht solltest du mal mit deinem FA darüber reden?


    Bei mir kommt der Appetit auch oft erst beim Essen... aber das ist unterschiedlich und zum Glück (noch) nicht so ausgeprägt.

    also bei mir ist die unlust am sex auch noch nicht sooooo schlimm...aber ich merke es doch ....bei mir ist es so , dass mein partner jeden tag lust hat und ich hatte bis dato auch nichts dagegen....also wenns mal 2 tage keinen sex gibt dann ist es schon ungewöhnlich , aber ich hab dann auch kein problem damit etwas für ihn zu tun looool...ich hoffe ich bin nicht zu direkt.... :=o

    @ all

    Moin! Sexmuffel bin ich Gott sei Dank noch nicht! ;-D Aber es gibt durchaus Tage. wo man mir diesbezüglich besser fern bleiben sollte................... Gerade hab ich eh meine Tage und mein Mann liegt mit Grippe flach und letzte Nacht habe ich überhaupt nicht geschlafen, ich glaube, mein Mann hat mich angesteckt...............die ersten Anzeichen merke ich schon.......... >:( Aber das muss noch bis morgen warten, heute abend bin ich nämlich mit Mum und Freundin in der Oper - besser gesagt Ballett: Tanz Hommage an Queen - im Aalto Theater in Essen :-)