ich hatte bisher auch noch nie irgendwelche kopfschmerz-gedöns-probleme - außer, ich habe beim alkohol so richtig übertrieben |-o . und auch noch nie wirkliche hormonkurven-beschwerden - außer den zwei tagen fressflash und einen tag die totale verkuschelte sensibilität ;-)


    könnte ja durchaus sein, dass mein wechsel auch so geräuschlos von statten geht? (bittebittebitte...)

    Ich habe seit etwa über einem Jahr Probleme mit der Migräne. Erst wusste ich gar nicht, wie mir da geschieht, aber mein Sohn hatte auch oft Migräne, daher kannte ich die Anzeichen.


    Vielleicht waren das die ersten Wechselanzeichen? Keine Ahnung.


    Seherin, ich habe genau das Gleiche gehofft. Tja...

    Ach Mann, Blutung war vorbei, hat ewig gedauert diesmal und war recht stark, aber Sonntag war definitiv Schluss. Gestern Abend ging es wieder los. Aber richtig, nicht nur so pipifax.


    Muss das sein??? :°( :|N %-| >:(


    Ich glaube, ich sollte tatsächlich einen Termin machen, vielleicht muss die Spirale raus, die ich seit etwa 15 Jahren habe. Oder wird es dann noch schlimmer?

    puh, keine anhnung. meine spirale sollte auch dringend raus :=o


    aber so ein blutungs-chaos hatte ich auch schon, da denkst du "endlich fertig" und schon geht es wieder los. gerade ist hier seit 3 mnaten oder so ruhe...

    Sodele, ich bin auch mal wieder da. Hallo zusammen .. *:)


    Mirsanmir, wegen deiner Migräne muss ich gleich noch einen Kommentar da lassen. Du hast ja erst gerade noch ne Mens gehabt. Bei mir war die Migräne erst weg, nachdem auch die Periode endgültig ausblieb. Wir können also noch hoffen für dich. Ich drück jedenfalls ganz besonders die Daumen. Selber hatte ich ja auch die Version Migräne mit Übelkeit und ich find die besonders fies – dann schon lieber eine doppelte Portion Wallungen. %:|


    Hummel, ich finde, bei dir sollte es eigentlich auch weg gehen, wenn du während der Schwangerschaften Ruhe hattest – ist doch ein Hinweis, dass es mit dem Hormonhaushalt zu tun hat? Ich drück auch da die Daumen, gutes Medi ist ok, gar keine Migräne ist aber besser. :)*


    Und was machen wir sonst so? Heute war ein schöner Tag. Ich war an der Regio Messe und später habe ich Primeln gepflanzt. Jetzt sehe ich farbige Blumen auf dem Balkon, wenn ich rausschaue. Gewallt habe ich heute noch nicht besonders, aber es ist ja auch noch nicht Abend.


    Warum kommt das eigentlich abends und nachts vermehrt?

    Ich wollte das Ausbleiben der Blutung wäre ansteckend...


    Jetzt ist sie aber vorüber, zumindest für dieses Mal. Dann hoffe ich auf das endgültige Ausbleiben und das Wegbleiben der Migräne. Hoffen kann man ja...


    Ich walle zuverlässig kurz vor 22 Uhr jeden Tag. Da kann ich tatsächlich schon die Uhr danach stellen.

    Ui, da ist ja Platz für Spekulationen, was macht die liebe Himmelgrün so Schweißtreibendes in der Nacht? o:)


    Ich habe mir heute eine Haarglättbürste gegönnt, wow, das funktioniert ja super, viel besser als ein Glätteisen.


    Mit meiner modernen Bobfrisur ist das jetzt ganz praktisch, weil meine Haare machen was sie wollen, stehen nach links und nach rechts und ich habe bei einer bestimmten Länge immer so eine Doris Day Frisur mit Rolle nach außen. Sieht einfach nur albern aus. Damit ist jetzt Schluss! Jetzt wird geglättet 8-)

    Zitat

    vielleicht seid ihr alle ansteckend ;-)

    vielleicht? wer weiss ]:D

    Zitat

    Hummel, ich finde, bei dir sollte es eigentlich auch weg gehen, wenn du während der Schwangerschaften Ruhe hattest – ist doch ein Hinweis, dass es mit dem Hormonhaushalt zu tun hat? Ich drück auch da die Daumen, gutes Medi ist ok, gar keine Migräne ist aber besser. :)*

    danke schön @:) leider kommt der mist aber auch regelmäßig, wenns mal arg stressig war und dann ruhe ist. mal abwarten.