WJsymptome können mal da sein, dann aber auch mal wieder verschwinden, da gibts keine Regelmässigkeit. Mal krieg ich ne leichte Wallung, Brustziehen oder auch Stimmungsschwankungen ab und zu, mal nicht. Dasselbe gilt auch für die ES, ich hab ständig das Gefühl, ich krieg grad einen ES, aber seit gut einem Monat war schon keine Mens mehr. Schwanger bin ich auf keinen Fall, da bin ich 100%sicher.


    Ja, der Kram hört halt gerade auf bei mir, ein Glück :)-


    *:) *:)

    @ Soli

    Was das billigere wär - die beiden Firmen, die ich genannt hab, sind beide billig, der Preis unterscheidet sich nur wenig. Ich nehm halt das was da ist, in der Apo.


    Auf keinen Fall würde ich Soja- Isoflavone nehmen, da diese hormonähnlich wirken und evtl. Brustkrebs auslösen KÖNNTEN.


    Davor hätt ich angst, obwohl das auch ganz gut hilft, ich hab es mal 3 Monate lang getestet. Als ich das dann mit dem Krebs erfuhr, bin ich auf

    umgestiegen und bin genau so zufrieden.


    Es kommt ja auch darauf an, welche Symptome du genau hast.


    *:) *:)

    :-q hallo zusammen


    Ich hab fast jede 3-4tage meine blutungen und


    Schmerzen .


    Das nervt ich muss viel arbeiten und kann das net gebrauchen !


    Nachts pitsch nass kann nicht schlafen und wenn ich aufstehen muss um 5-30uhr komm ich dast nicht mehr aus den latschen .wie kann oder könnte ich es verbessern damit man ruhe hat.


    Ich bin seit 4 Jahren am anfangsstation von denn wechseljahren hatte 4 Monate starke blutungen und dann wurde ich ausgeschabt bin mir richtig blöd vorgekommen und hetzt fängts immer wieder an bloss net so schlimm. %-|

    ... tja und mir gehts auch nicht so toff, habe einen richtig fetten, ekligen ES gehabt, ich merks ganz deutlich %-| :-p .


    Man soll sich halt nicht zu früh freuen ]:D ]:D


    Dabei gings mir bis dato mal echt gut OHNE den Müll {:(


    *:) *:)

    Ich habe auch immer so Phasen mit den Beschwerden.


    Vor zwei Jahren, mit 50 hat es mit den Wallungen angefangen. Erst nur nachts, dann auch am Tag.


    Jetzt hatte ich ein halbes Jahr keine Wallung mehr, dafür wieder regelmässige Zyklen, inkl. heftiges Brustziehen.


    Seit einer Woche habe ich wieder Hitzewallungen.


    Tja, man soll sich nie zu früh freuen..,..

    Tagsüber hatt ich heute sowas wie ne anfängliche Menses, zumindest ne starke Schmierblutung. Aber die wächst sich nicht wirklich aus, dazu hab ich fett PMSbeschwerden.


    %-| :-p OmG, wie lange soll das Theater noch weiter gehen?


    Es quält sich in Zeitlupe dahin!


    als ob ich mit dem

    nicht schon genug bedient wäre...


    *:) *:)

    @ Hudipfupf

    Zitat

    blieb eine Woche länger

    ... oh yeah, sowas liiiebe ich ja:-@ ]:D %-| , ich würde im Dreieck springen ]:D ]:D


    Tja und bei mir ists PmS mitmal weg, dafür immer hab ich noch ne leichte SB. Insgesamt fühl ich mich besser, immerhin!


    Da wär ich gleich wieder geneigt zu hoffen, dass es jetzt wirklich aufhört :)- . Aber so einfach wirds garantiert nicht sein, das Leben lehrt es... :-|


    *:) *:)

    Dass frau u. U. zeitlebens mit Wallungen zu tu hat, ist mir schon klar, aber ich hab von der Menses und den Blutungen die Schnauze total voll! Wallungen hatte ich auch schon, aber ich fand das nicht sehr schlimm. Es waren auch keine so starken, dass mir der Schweiss in den Kragen gelaufen wäre, so wie ich es bei meiner Bekannten beobachtet habe! Der musste ich gleich ein Handtuch und ein neues Tshirt geben :-o und gottlob meint sie, dass sie das jetzt nicht mehr hat.


    *:) *:)

    Immerhin ist die Mens trotz fett PmS definitiv jetzt mal weggeblieben. Sogar die SB hat aufgehört!


    Das ist ja immerhin mal ein kleiner Fortschritt. Dem Ganzen trau ich natürlich noch nicht wirklich übern Weg, aber es fängt an, aufzuhören, ich merke es und bin ganz froh. Hoffentlich hält es noch lange an :)-


    *:) *:)