Unsere Liebe TestARHP hat ja schon sehr umfangreich geschrieben...... :)=


    Ich hatte zu Beginn der WJ auch einen Schub mit Hauptproblemen die ich nicht für möglich gehalten hätte......


    Im Nachhinein ausgelöst sicher durch diese enorme Veränderung der Hormonlage.😱


    Mein Gesicht war fleckig, extrem trocken, schuppig, rot und geschwollen....ich sah aus wie Zombie.


    Mein Arzt, sehr ganzheitlich arbeitend, diagnostizierte eine Histaminintoleranz.


    Also machte ich Diät, ich Diät 😩 wo ich nie auf etwas achten musste und eher untergewichtig war ":/


    Es nützte nur nichts, am Schluss aß ich nur noch Reis oder Kartoffeln bis ich genug hatte.....


    Ernährung wieder auf Normal umstellte.


    Heute weiß ich dass es eine Neurodermitis war, ausgelöst durch eine enorme Wut weil ich für mich ein Thema noch nicht ausreichend verarbeitet hatte.


    Habe eine Technik für mich entdeckt, MET, so dass ich das Hautproblem wieder los wurde.


    Trotzdem habe ich extrem trockene Haut durch die WJ, benutze nur ein Produkt für Problemhaut.


    Meine Haare werden überhaupt nicht mehr fettig. Nach einer Woche ohne Haare waschen ist meine Kopfhaut trocken wie die Wüste Gobi.


    Auch trockene Augen .....typisch....


    Ich denke, theempress, wir waren hier alle phasenweise durch den Wind....das wird wieder besser :)_

    Ach... die Verspannungen.....


    Habe auch starke Verspannungen im Nacken-und Schulterbereich, auch mein Kiefer ist durch das jahrelange "Aufdiezähnebeissen" total verspannt.


    War letztens beim HNO weil ich hinter dem linken Ohr am Felsenbein starke Schmerzen hatte, mehrere Wochen. Dachte, da wächst mir bestimmt was Böses 😞


    Kommt jedenfalls von den starken Kieferverspannungen. Sollte Physio machen....

    Hallo Thempress,.


    ich tippe mal auf die WJ.


    Da kann soviel dazu kommen an körperlichen Symptomen und seelischen Punkten.


    Bei Candida ist ganz wichtig den Zucker komplett weg zu lassen,denn Zucker ist der Naehrstoff und Ueberlebensstoff vom Zucker.


    Was auch hilft die Darmflora aufzubauen, denn mit einer guten Darmflora ist das Immunsystem viel mehr gesichert.


    Dann Mate Tee hilft gut, plus Knobi, Baerlauch.


    Versammlungen entstehen durch eine Felherhafte Sitzhaltung am Arbeitsplatz oder durch durch Arbeitsgeraete, nicht beanspruchte Muskeln,denn diese verkuerzen sich und verspannen.


    Manon.Entschuldige das ich erst nun Antworte😠


    Wie schön,das du die drei harten Tage gut hinter dich gebracht hast.


    Ich habe noch keinen Termin für die Reha.


    Hier musst du scheinbar noch dazu zahlen.


    Oesterreich ist viel strenger und bürokratischer als Deutschland😡

    @ Theempress

    Weisst du ich hatte schon so viele Beschwerden, seit ich in den WJ bin, dass ich die Hälfte schon wieder vergesse- zugunsten neuer Zipperlein ]:D


    Hautprobs (Akne) hab ich seit der Pubertät. Aber jetzt hab ich Rosacea dazugekriegt, und im Augenlidbereich auch Neurodermitis, was in Kombi mit trockenen Augen ein echt heftiger Knaller ist, das hat mit eine chronische Lidrandentzündung verschafft.


    Ich hoffe irgendwie, dass sich das durch die Leinöl/Gewürze- Kombi bessert. Das hab ich jetzt schon seit ein paar Jahren, und doktere beständig daran herum.


    Durch sorgfältige Pflege hat es sich wieder etwas beruhigt, aber direkte Sonne und Stress verschlimmern es wieder. Ich nehm eine leicht ABhaltige Salbe gegen Rosacea, dadurch wird die Geschichte aufgehalten- wegkriegen kann man das nicht.


    Das fängt bei Frauen mit Mitte 40 an.


    Was soll man machen! Ich versuche, nicht an früher zu denken, wo ich dank der Pille endlich mal einen 1A- Teint hatte,


    meine Füsse noch ok waren und ich noch besser sehen konnte.


    Müdigkeit, Schwindelgefühl, mitunter regelrechte Gleichgewichtsprobs haben sich bei mir nun dazugesellt, das ist echt fies.


    Das einzige was ich nicht hab, sind Muskelverspannungen, ich bin sportlich und lege Wert auf Bewegung. Das hilft gegen Depressionen, von denen ich leider auch was abgekriegt habe. Sport hilft auch gegen dieses rheumatische Gefühl, das ich früher auch nicht hatte.


    Ach es ist nun mal so! Man muss sich damit arrangieren, und ich versuch mein Bestes.


    Ich hoffe, du kannst einige unserer Tipps erfolgreich umsetzen :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Hallo!


    Was da gerade bei mir passiert, kann nicht mit rechten Dingen zugehen.


    Ich war bereits überall....auch bei Heilpraktikern und Klassischem Homöopathen.


    Ja, meine Darmflora hat durch die Antibiotika was abgekriegt, aber auch nicht so fies. PH Wert stimmt noch.


    Ich habe einen Stuhltest auf eigene Kosten machen lassen.


    Seit der Behandlung mit Antibiotika habe ich das Gefühl in meinem Körper breitet sich was aus. Und der Witz ist ja, dass ich die Blasenentzündung mit dem AB nicht weg bekommen habe.


    Mit dem Ausbreiten muss man sich so vorstellen:


    Ganz zu erst tat mir der Kiefer weh, ich hatte Geschmacksstörungen, plötzlich juckende Blasen.


    War es da schon Candida...das frage ich mich!


    Das war noch vor dem Antibiotika..und ich schob es tatsächlich auf WJ.


    Dann hatte ich mit einem Mal einen Buckel im Genick (Hat das auch jemand?)


    Plötzlich war die Blasenentzündung dran....(das erste mal überhaupt)


    Dann tat der Nacken weh, dann waren die Ohren zu, das Gesicht wurde ständig taub, dann fingen die Extremitäten an zu jucken und zu brennen, meine Haut sah über Nacht wie schrumpeliger Apfel aus...und jetzt habe ich Druck auf der Lunge und in der Herzgegend.


    Meine Haare sind furztrocken und brechen ab und meine Haut im Gesicht ist zwar fettig, aber oberflächlich immer schuppig.


    Und alles was ich weiss ist, dass ich in den Wechseljahren bin.


    Einiges kann auch durch die hormonellen Schwankungen kommen, das ist mir klar.....


    ...aber fühlt sich wirklich an, als würde sich etwas in meinem Körper ausbreiten.


    Ich wache heute morgen auf, der Kiefer fühlt sich an als hätte ich oben links einen entzündeten Zahn (gestern wars noch unten), meine Ohren sind dicht, mein Mund ist wie taub..der ganz Kopf fühlt sich an, als hätte ich eine Gummikappe auf.


    Allergien: Meine Unverträglichkiten sind ebenfalls über Nacht gekommen. Ich war nie gegen irgendwas allergisch.


    Was Hormone angeht. Ich vertrage weder Gynokadin Gel, Progesteron Kapseln, noch 3% ige Progesteron Creme, noch Östriol Zäpfchen für Schleimhäute, noch Milchsäure, noch Döderlein Bakterien...keine NEMs, keine gute Bakterien für den Darm....nothing, nix, niente.


    Da wehrt sich was mit Händen und Füssen.


    Im Laufe des Tages fangen die Schleimhäute im Intimbereich richtig an zu brennen...egal was ich esse, egal was ich mache.


    Wie gesagt...es mag schon sein, dass durch Östrogenmangel und damit verbundenemen Östriolmangel meine Schleimhäute futsch sind, aber da ist noch was anderes...und ich vermute einen schweren Candida-Befall.


    Es geht wirklich nicht darum, dass ich ein paar Falten bekomme....ich VERFALLE in einem Affentempo.


    Ich weiss gar nicht wie ich das anders beschreiben soll...und ich suche nach Betroffenen.


    LG

    Es klingt gerade bisschen so als seien wir hier ein Verein von jammernden Altfrauen die sich die Wunden lecken 😂😂😂


    Aber ich finde es ist hier richtig cool, meist geht es gar nicht so um Beschwerden.....


    Theempress, nicht dass Du Dich abgeschreckt fühlst....


    Nach dieser Anfangsphase die heftig war, muss ich sagen, komme ich mit meinen relativ kleinen Beschwerden recht gut klar. Bissl pflanzliche Unterstützung und die unangenehmen Hitzewallungen und PMS sind minimiert.


    Ich finde diese Phase sogar toll.....bald sind die Schlachthausblutungen ganz vorbei , die Kinder sind groß, ich kann mich mehr um mich kümmern und das genieße ich sehr!


    Wünsche allen Lieben hier einen schönen Tag!🌼🌻☀️

    Da wäre noch diese Sache mit meinem Kiefer.


    Wie kann es denn sein, dass man quasi von heute auf morgen nicht mehr aufeinander beissen kann und der Kieder von Woche zu Woche mehr aus den Fugen gerät?


    Letzte Woche konnte ich noch auf meinen Fingerngel beissen, heute berühren sich die Zähne nicht mal mehr.


    Das würde mir alles einleuchten, wenn es im Laufe der Zeit passiert wäre, aber nicht in dieser Geschwingigkeit.


    ...sorry fürs Nerven...meine Grammatik, Wortfindung und mein Verstand haben auch etwas gelitten ;-D

    Theemprees, ich glaube nicht dass Du jetzt plötzlich verfällst....


    Du hast gerade eine schlechte Phase, da sieht man fertig aus, das wird auch wieder besser.....


    Aber klingt schon sehr seltsam was Du erzählst.


    Wahrscheinlich kommen mehrere Dinge zusammen bei Dir.


    Ich denke auch, unbedingt zum Heilpraktiker Deines Vertrauens. Hast Du da einen?


    Irgendeiner hatte hier doch den link geschickt über die Beschwerden die in den WJ auftreten können. Das hat mir so manche Beschwerde erklärt und so konnte ich es auch leichter akzeptieren.


    Ich such ihn nochmal......

    @ Manon

    Es geht nicht ums Akzeptieren kleiner Zipperlein.


    Selbst meine Bekannten sind von meinem Aussehen entsetzt, weil es so schnell geht.


    Sie sagen, dass man mir ansieht, dass etwas nicht stimmt. Übers Internet kann man das ja nicht beurteilen.


    Ja bitte...suche mir alle WJ Beschwerden raus.....aber bitte auch die extremen, weil die "normalen" kenne ich.


    Ich suche Frauen, die ganz extreme, diffuse Beschwerden hatten...und wo soll man die sonst finden, als in einem WJ Forum?


    LG

    Was ich bei mir seit kurzem bemerke, das meine Haut so oft unerträglich juckt. Beim Duschen geht es los. Das Wasser löst schon einen Juckreiz aus. Dann am ganzen Körper und die Kopfhaut,kenne das bis dato nicht mit der Kopfhaut. Das ich früher arge Hautprobleme mit Ekzemen und einer fast Neurodermitis hatte

    @ theempress

    Hallo, ich merke gerade, dass ich so gar nicht richtig verstehe, warum bei dir diese ganze Palette von ständig wechselnden Beschwerden SO plötzlich kamen. Sowas kenne ich halt nicht, sowas habe ich noch nie gehört.


    Einen so schnellen Verfall habe ich nur im Zusammenhang mit schwersten Krankheiten oder bei Leuten in hohem Alter beobachtet, aber du scheinst ja gottlob allgemein gesund zu sein.


    Vor allem scheint ja so ziemlich alles fast gleichzeitig entstanden zu sein. Bei mir tauchen die Zipperlein eher schleichend auf, bleiben eine Weile und machen dann wieder anderen Platz, so geht es seit Jahren.


    Ich nehm es so hin, wie es ist. Bin ziemlich dick geworden, meine Füsse tun ständig weh und mein Gesicht und meine Augen sehn oft grässlich aus, Leute sprechen mich darauf an. Ich sehe oft aus wie ne Schnapsdrossel, die eine Flasche Schnaps auf Ex geleert hat und gerade aus dem Alk-Koma erwacht ist :-X :-X .


    Ich bin links blind und wenn meine Augen mal wieder extra- entzündet sind, kann ich kaum was sehen- dann seh ich mich zum Glück im Spiegel auch nicht richtig ]:D . Gefällt mir das? NEIN! Aber ich muss damit klarkommen.


    Ich hab noch einiges mehr an ziemlich lästigen Problemchen, und muss ständig neue Lösungen dafür suchen. Wenn ich tatsächlich nicht weiterkomme, muss ich zum Arzt.

    Zitat

    Frauen, die ganz extreme, diffuse Beschwerden hatten

    Ich seh es so:


    Extrem und diffus sind widersprüchlich.


    Entweder hast du diffuse Beschwerden, die aber erträglich sind, oder sie sind so dolle, dass sie extrem sind. Wenn du das Ganze aber nicht einordnen kannst und Angst hast, weil die Beschwerden so zu wandern scheinen, solltest du definitiv zum Arzt.


    Lass dich mal richtig durchchecken, damit du genauer weisst, was los ist.


    Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)