@ Sweeny

    Ja das kenn ich auch, dass ich denke, ich bin nicht mehr ganz frisch, wenn diese Heul- und Depristimmung einsetzt. Ich hab hoffe, dass ich das NIIIEE wieder kriege :)- .


    Z. Teil hab ich meinen Mann damit auch belastet, weil ich oft nicht ausmachen konnte, warum ich schon wieder so scheisse drauf war.


    Regelmässig kam dann raus: Ha, in 3 Tagen ist rote Tante angesagt, kein Wunder!


    Dann war ich aber auch schon nicht mehr in der Lage, die aktuellen Probleme auf eine sachliche Ebene runterzubeamen. Da wurde alles dank Kopfkino zur Riesenkatastrophe :°( :-( :(v :-o :-o {:( {:( {:( %:| , und zwei, drei Tage nach Einsetzen der M... :-X hab ich mich schon oft erstaunt und erleichtert gefragt, was für eine geistige Umnachtung mich da angefochten hat ":/

    ???


    Schrecklich. Alles so Stimmungs- Schlenker, die man sich absolut ersparen könnte :)z .


    Du bist echt nicht allein :)_ ! Ich hoffe, dass diese Sachen auch für dich bald vorbei sind, wir sollten damit alle langsam mal ausgelitten haben, echt!!


    *:) *:)

    TestARHP *:)


    Also ich befürchte das wird nix bei mir mit bald vorbei. :|N


    Seit Tagen bald Wochen haben ich links wieder Brustspannen. Nur leicht aber es ist da. Kopfkino sagt Brustkrebs und hin und wieder taste ich auch, kostet mich aber Überwindung aus Angst nen Knoten zu ertasten. Seitdem ist das Geheule auch wieder schlimmer aber ich schaffs gut mich rauszuziehen und den Notausschalter zu betätigen.


    Es ist richtig ! nervig und ich wäre echt froh das wäre endlich vorbei. ]:D

    @ sweeny

    Allein, dass man bei einem bisschen Zwacken gleich Katastrophenängste züchtet, ist schon ein Zeichen für hormonelle Geschichten. Denn: wie oft hattest du schon hier & da mal ein Ziehen und Zwacken, ohne Kopfkino?


    Es ist total schwierig, das auseinander zu halten und zu unterbinden, weiss ich ja selbst :)z .


    Ich taste mich auch ab und zu mal ab, bislang hab weder ich noch die FÄ was gefunden. Ich verdränge das bewusst und so oft wie möglich. Zur FÄ geh ich dieses Jahr (wie immer! :-| ) nur, um endlich die grosse Entwarnung zu kriegen, damit ich endlich mal Massnahmen gegen mein Trockenheitsprob ]:D ergreifen kann :=o


    Über irgendwelche Artikel über diverse Krakheiten zappe ich meistens knallhart hinweg, davon lass ich mich nicht irre machen... menno schliesslich LEBE ich :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    TestARHP *:)


    ich frage mich nur was meine Hormone denn noch wollen. Ich habe keine Mens mehr,Eisprung auch nicht. Warum zum Henker werde ich noch so geplagt!?. >:(


    Ein Ende ist da gar nicht in Sicht....leider.


    Normalerweise komme ich mit den Beschwerden gut klar, ignorieren ist meine Devise. ;-D Aber das ist mal wieder dermaßen hartnäckig. Am schlimmsten sind halt die geistigen Totalausfälle, denn damit geh ich nicht nur meinem Mann auf den Docht sondern vor allem mir.


    Dr. Google kommt mir auch nicht in die Tüte,mein Kopfkino reicht mir in den " Phasen ".

    @ sweeny

    Tja was wollen diese Hormone... im Prinzip will der Körper an sämtlichen Fähigkeiten und Funktionen festhalten, so gut es geht. Naklar will er auf jeden Fall vermehrungsfähig bleiben! Jedes Organ, das Hormone produziert, tut das so lange es nur kann, so schauts aus.


    Ohne GM könnte man denken, dass sich nichts mehr tut, aber die ES gibts noch und die ackern weiter. Die wissen ja nicht, dass es keine GM mehr gibt :=o


    und kommunizieren mit dem Gehirn, und so geht ein seltsamer Scheinzyklus so lange weiter, bis die ES ihre Funktion einstellen. Und das tun sie naklar höchst widerwillig, die wollen ja auch um jeden Preis weitermachen! Aber irgendwann hören sie auf und dann legt sich das ganze Theater nach und nach.


    Momentan hat sich sich bei mir anscheinend so zurecht abwärtsgeschwankt, dass ich ganz zufrieden mit der Lage sein kann.


    Derzeit bin ich gut kopfkinofrei, und diese Zeit nutze und genisse ich!


    ABer ich werd auch manchmal total busselig, vergesslich und zerstreut. Bei mir liegen ganz viele Notizbücher herum, Papier ist geduldig ;-D


    Termine, Zahlen, PCanwendungen, wenn ichs nicht notiere und nachlese, ist alles WEG... und manchmal vergess ich auch, WO ichs aufgeschrieen habe und weiss nur, irgendwo hab ichs notiert, aber wo :=o ??? ?


    Das bringt meinen Mann regelmässig auf die Palme. Er braucht keinen Einkaufszettel, aber ich schon. Wenn er in 4 Tagen einkaufen gehn will und ich sag ihm heute, was er dann mitbringen soll, dann kann er es sich merken, ohne eine Liste zu machen :-o :)- :)-


    Mein Kopf ist dagegen oft das reinste Sieb. Grobmaschig naklar ]:D ;-D und vor allem bei Stress hab ich einen Aussetzer nach dem anderen. Dann bin ich im Kopf total blockiert und nicht in der Lage, ein paar Sachen zu erklären. Wortfindungsstörung nennt man das. Na immerhin weiss ich DAS noch ]:D ;-D .


    Ich nehms mit Humor, so gut es geht.


    Es hat auch viel mit Ungeduld zu tun, man will bestimmte Sachen zackizacki hinkriegen, weil es einen entsetzlich anödet und man wills hinter haben, um sich was Besserem widmen zu können.


    *:) *:)

    TestARHP *:)


    ES hab ich nicht mehr das weis ich denn den würde ich merken. Vor der HE hatte ich einen und das nach 3 ! Jahren. Danach wurde später nochmal der Versuch gestartet auch das hatte ich gemerkt aber dann war Tutti.


    Mein Östrogen war ja extrem hoch und irgendwann hatte ich's Gefühl das es rapide gefallen ist. Da ging's mir echt supi und hatte das eben vermutet.


    Seit kurzem ist das Brustspannen wieder da, inklusive Geheule. ]:D


    Mir fiel auf das es immer dann Geheule gab wenn ich meine Mens hätte haben müssen. ":/


    Das sich noch was tut ist klar, nen Eierstock habe ich ja noch. Es verwirrt mich halt das es echt lange halbwegs ok war und jz seit paar Wochen nicht.


    Gedächnis hatte ich lange auch wie n Sieb. Mein HP hatte mir damals geraten mich mehr zu konzentrieren.


    Was bin ich im Geschäft zurück weil ich nicht mehr wusste ob ich die Türe abgeschlossen hatte. Kaum umgedreht wusste ich's schon wieder nicht ]:D


    Ich hab mich dann wirklich versucht zu konzentrieren hat aber eher mässig bis gar nicht geklappt. %:|


    Gut ist es jz erst seit ich den Job jetzt habe da klappt denken problemlos :)z :)^


    Zum Einkaufen brauche ich aber nach wie vor nen Zettel sonst wird das nix ;-D

    Hallo zusammen @:)


    Danke für die gute Besserungswünsche und :)* für meine Mama :)z


    heut war sie schon besser drauf, vielleicht liegt es ja daran das endlich was passiert, morgen geht's ab zur Reha :)z da freut sie sich schon drauf, man bin ich erleichtert, gestern wollte sie da absolut nicht hin :|N aber wir haben ihr alle gut zugeredet und ich denke die Schwestern im Krankenhaus haben ihr übriges getan


    .


    oje Gedächtnislücken da kann ich ein Lied von singen


    Einkaufszettel schreib ich mir immer, nur irgendwie ist er nie da wenn ich drauf gucken will :-( phasenweise ist es so schlimm das man mir was sagt und ich mich rumdrehe und es schon wieder vergessen hab


    Notitzbücher sind eine gute Idee, ich hab zwar immer irgendwelche Zettel dabei, wo ich was rauf schreibe, meist nur ein paar Stichpunkte, muss ja schnell gehen ;-D und wenn ich dann das Zettelchen in der Hand hab, ist die große Frage was wollte ich mir damit mitteilen

    Na das sind ja gute Nachrichten micha.


    Eine Reha nach so einem Sturz ist eine gute Sache.


    Was meint ihr mit Kopfkino, was Frau an Krankheiten haben könnte wenn es zwickt?


    Ich denke oft, ach da ist eh nichts, und leider ist dann das Gegenteil der Fall.


    Als meine Mutter so krank wurde, haben meine Geschwister auch oft Dr. Google gefragt wegen der Prognose bei Pankreaskarzinomen?


    Und immer sehr negativ berichtet, das es nicht gut ausgeht ect.


    Ich sagte dann, ich warte einfach ab, mache mich nicht verrückt mit Google und diesen ganzen Krankheiten. Denn Vorhersagen kann es eh niemand.


    Damit fahre ich für mich persönlich besser.


    Ich habe nun 5 Schlafnächte, also drei Tage ganz frei und am Freitag und Samstag Tagdienst :)=

    Micha *:)


    Wie schön das es der Mama besser geht und jetzt Reha, sehr gut. :)z :)^ :)=


    Das sie erstmal da nicht hin wollte kann ich verstehen, mit Reha oder Kur kannst mich auch jagen.


    Ich wünsche ihr weiterhin gute Genesung und das sie die Rehe für sich nutzen und geniessen kann. :)_


    Du und ich sind ja gleich alt und ich find's schon lustig das es die mit dem Zettelkram genauso geht. ;-D


    Ich schreibe ja auch ne Einkaufliste und finde die dann auch nicht mehr. Wenn ich mal alleine gehe dann ist das blöde. Ich versuche mich dann krampfhaft zu erinnern was da draufstand aber das geht daneben. Dann komm ich heim mit 1000 Sachen , nur das was ich dringend gebraucht hätte ist natürlich nicht dabei. :=o

    Illy *:)


    Dr Google habe ich nur mal gwfragt wegen den WJ. Meine FÄ meinte damals ja das kann nicht sein ich sei zu jung. >:(


    Ansonsten lass ich da die Fingerchen von sonst macht man sich nur unnötig kirre.


    Schön das du jetzt erstmal frei hast, geniesse die Zeit, das Wetter ist ja perfekt. :)z :)^

    @ swenny

    Wenn ich mir ne Einkaufsliste mache, dann stecke ich diese sofort ins Portemonnaie, dann vergess ich sie nicht. Es ist grässlich, im Supermarkt zu stehen und nicht mehr zu wissen, was man kaufen wollte! So bald das Portemonnaie mit der Liste aber verstaut ist, fällt mir noch was ein, das auf die Liste soll, und dann muss ich den ganzen Rammsch wieder auspacken, weitere Sachen aufschreiben, alles wieder einpacken... Das nervt absolut. Darum hab ich mir angewöhnt, das Schreiben der Einkaufsliste mit einem Rundgang durch Whg, Küche und Bad zu verbinden, und dann die vollständige Liste ins Portemonnaie zu tun %:| ;-D


    Manche Dinge nerven mich dermassen, dass ich nicht mal ansatzweise Bock habe, mich darauf zu konzentrieren, also gibts halt Listen, Erledigungsbücher etc. . Ich merke mir nur die Sachen, für die ich ich wirklich interessiere, für einfach nur nötige, aber langweilige Sachen versuche ich, mir Routinen anzugewöhnen, damit ich dabei nicht noch DENKEN muss %-|


    Durch das viele Tippen am PC hab ich teilweise verlernt, mit ordentlicher Handschrift leserlich zu schreiben.Darum hab ich mir die alte Sütterlin- Uromaschrift beigebracht, seitdem schreib ich wie die Uroma... Aber dadurch kann ich meine Einkaufszettel wenigstens lesen ;-D und irgendwie machts mir mehr Spass, alles in Sütterlin zu schreiben.


    Plus: einkaufen an sich find ich auch total langweilig. Darum geh ich immer im selben Supermarkt einkaufen und mach auf der Liste schon alles in richtiger Reihenfolge, damit es schnell geht und ich auf keinen Fall noch mal zurück müsste, um Teil 5 zu finden, oder so. Echt zwanghaft, gell...


    Aber wenn das erledigt ist, gibts die Belohnung. Dann darf ich im Einkaufszentrum ein bisschen shoppen gehn, und oft finde ich dabei noch was Nettes. Am Samstag fand ich z. B. unglaublich bunte, grosse falsche Blumen, eine ideale Deko für den lichtlosen Flur ;-D


    Tja und die WJ... heute hatt ich wieder 2 Tropfen Mini bräunl. Ausfluss. In Begleitung eines plötzlichen Putzfimmels. Ein Versuch, noch mal die rote Tante auf einen Besuch zu einzuladen?


    Ansonsten bin ich aber symptomfrei,


    gut gelaunt, alles ok... Sei's drum.


    Ein ES kann auch noch allerhand ausrichten, glaube ich. Es braucht ja nur einen für einen ES und wenn noch einer da ist, ist er da, Punktum. Die ES kommunizieren ja über ihre Hormonabgaben mit dem Gehirn, das dann wiederum Hormone abgibt, und dadurch kommt was Zyklusähnliches zustande, auch wenn keine GM mehr da ist. Wow, das muss unglaublich nerven, wenn man denkt, ja eigentlich sollte nicht mehr viel aus der Richtung kommen... :°_


    Ich hoffe, dass wir alle bald damit durch sind! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    @ micha

    Super, dass deine Mutter nun mit der Reha einverstanden ist und sich sogar freut :)z :)= Das sind gute Voraussetzungen. Ich halt die Daumen, dass alles gut geht :)- :)- :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Und diese Gedächtnislücken, die sind wirklich lästig, letztens hab ich die PIN für meine Ktokarte an der Kasse vergessen... Dann fiel mit ein ZETTEL mit einer langen Zahlenfolge in einem Portmonnaiefach ein, der hat mich gerettet. In dieser Zahlenfolge war die PIN sozusagen versteckt, da kam ich mitmal wieder drauf. Ich wollte ja nicht meine 3 Versuche an dem Automaten vergeuden, damit mein Kto gesperrt wird :-o au weia...


    Nunja, und wenn du dann nicht mehr weisst, welche Botschaft dieser Zettel dir bringen will ;-) ??? :=o , dann solltest du dir vermutlich auch eine leserliche und für dich erfreuliche Schrift angewöhnen, was man gern schreibt und auch liest...


    *:) *:)

    @ Illy

    Mit Kopfkino ist gemeint, dass man sich alle möglichen Sachen vorstellt, die sein KÖNNTEN, meist sind es Katastrophen, die man befürchtet und sich in dunkelsten Farben ausmalt.


    Nach dem Motto: Was ist, was mach ich und was passiert, wenn....


    ...//bitte beliebig ausfüllen!//... passiert.


    Kurz & bündig: Kopfkino ist Grübeln!


    Und Dr. Google ist da ein ganz schlimmer Helfer, das Googeln verstärkt alles nur noch mehr. Denn


    bei Google sind ja echt schlimme Sachen zu lesen, man liest Patientenberichte, die absolut gruselig sind! Die Leute, bei denen es gut gegangen ist, die schreiben sich ja nicht in allen möglichen Foren den Kummer von der Seele. Darum kriegt man bei Dr. Google fast nur Berichte von unglücklichen Verläufen, schlimmen Testergebnissen, misslungenen OPs etc. etc. ... ui je, es ist besser, alles auf sich zukommen zu lassen, daran hat man dann eh schon genug zu knappsen...


    *:) *:)

    Hallo Zusammen.


    Ich muss mich ausbessern. Weiß schon was Kopfkino bedeutet,nur habe ich es mir abgewoehnt. Mich verrückt machen bringt nichts.


    Mein Lebenszitat lautet nämlich.


    Es kommt wie es kommt


    Und es ist immer noch gut gegangen


    Einkaufen ist eine meiner Negativ Listen, grausig. Ich überlasse das meistens entweder Tochter oder meinem Mann.


    Was mein Gedächtnis betrifft, staune ich mich über mich selbst immer noch


    Ich habe sämtliche Pin Codes im Kopf, mein Mann ruft mich ab und zu an, da er nicht sicher ist, was sein Pin ist. Telefonnummen habe ich auch noch einige im Kopf .


    Nur vergesse ich oft wo ich Klamotten nach der Wäsche hin sortiert habe, da gibt es schon Chaos wenn mein Mann seine Sachen wie Wandersachen sucht. Ähnliche Augenrollen


    Was mich selbst erstaunt, das ich mir neue Leute sehr gut merken damit kann, ob es neue Leute von der Firma oder Fremdfirma sind, die immer mehr werden auf unserem Firmenadresse, oder auch in der vorherigen Dienststelle


    Aber ich empfinde das leider des öfteren als Einseitig.

    @ Illy

    Pincodes... au weia... Ich muss wirklich immer einen Zettel mit meinem verschlüsselten Pin für meine Ktokarte mit haben, ich mach Zahlendreher, vergess das Ding ganz... Telefonnummern find ich auch schwierig zu merken, und vor mir liegt immer aufgeschlagen mein Notizbuch mit all den PCpasswörtern, die ich mir jemals ausdenken musste. Denn nach der Neuinstallation ist vor der Neuinstallation ]:D


    Dafür merke ich mir Musik. Was ich einmal gelernt habe, sitzt auswendig. Noten kann ich nur mühsam, ich werds wohl nie wirklich lernen und benutz das nur als Stütze zum Lernen. Wenn ichs kann, kann ichs und die Noten dazu würde ich schon nach kurzer Zeit nicht mehr dem Stück zuordnen können, das wäre schon sehr mühsam für mich... Ich hab auch ein fotografisches Gedächtnis, darum merk ich mir die Gesichter, aber die Namen dazu eher nicht. Seltsam. Ich hab schon so viele neue Gesichter und Namen kennengelernt- die Gesichter merk ich mir auf Jahre, aber die Namen?... :=o :=o


    Vokabeln in anderen Sprachen muss ich aber nur hören, ein paarmal nachsprechen und es dazu lesen, zack! sitzts.


    Vllt sollte ich mir mal ein Memoryspiel kaufen ;-D


    *:) *:)