Vllt ist sie in ein anderes KH gebracht worden, in eine Psychiatrie...


    Kann auch sein, dass sie sich zu guter Letzt damit dann einverstanden erklärt hat.


    30 ist ein verdammt schwieriges Alter, ich bin froh, keine 30 und 30plus mehr zu sein! Die meisten Psychosen lassen mit zunehmendem Alter nach, was aber nicht heisst, dass es den Leuten dann besser geht. Meistens kriegen sie Depressionen und andere gesundheitliche Probleme, medikamentenbedingt.


    Also Mädelz, passt gut auf euch auf


    :)z :)- :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Ja genau, sie ist in eine geschlossen Anstalt gekommen, das sie scheinbar für dich und ihre Umwelt gefährdet war. Was man an einem Tag im Spital ungewollt alles mitbekommt.


    Ich hatte mal einen jungen Mann in meiner Ausbildung, der eine Psychose hatte. Aber dank der Medis, hat man ihm nicht angemerkt.


    Ich sitze noch ein wenig am PC, hoffe das ich bald wieder müetzeln kann, aber es geht schon besser, nur bin ich ziemlich heiser, durch das ganze Husterei, das hört sich schon fast erotisch an;-))

    @ Illy

    Ich wünsch dir gute Besserung, huste nicht zu viel :)_ . Wenns irgend geht, unterdrück den Hustenreiz, das geht auf Kehlkopf und Stimmbänder und reizt die Bronchien!


    Ich hatte derweile einen sehr aktiven Tag, mit viel Erledigungen und Hausputz mit erstaunlich wenigen Hausstaub-Niesattacken.


    Erst war nerviger Behördenkram und Telefoniererei angesagt, das hab ich jetzt alles in die Wege geleitet und hoffe, dass alles klappt: Jobcenter will nen Kontoauszug aus dem April, und ausgerechnet DIESER eine ist futsch, unauffindbar! Musste also mit der Bank telefonieren, um das nachzuordern, und das war mühsam. Denn erst hatt ich eine total dröge und sehr unfreundliche Trine aus der Servicewüste dran und nachdem das kein Ergebnis brachte, hab ich noch mal angerufen und kriegte dann eine pfiffigere Dame dran, und zack! lief die Aktion, mir diesen Auszug nochmals zuzuschicken. Uff.


    Danach ging ich wieder zur Tagesordnung über, denn am Freitag kommt Besuch. Die Bude wirkte schon wieder irgendwie verstaubt. Hab heute also erstmal meine Aquarien gepflegt, gestaubsaugt und schon mal ersten Kram aufgeräumt, und dann die Böden gewienert. Morgen ist Fensterputz und etwas Staubwischen, dann blinkts mich wieder erfreulicher an. Bin schon sehr zufrieden mit meinem Werk :)z


    *:) *:)

    Ich bin brav liebe TestARHP und nehme Paracodein, denn ich huste wie ein Hund. ;-)


    Im Spital wurde ich gefragt, rauchen Sie???


    Ich sagte Nein, um Gottes Willen, ich bekomme eh so schlecht Luft. Da sagte der Doc, es hört sich wie Raucherhusten an.


    Ich war mal Koordinatorin im Museum, da hatte ich den lieben Spitznamen, der Museumshund ist wieder da, hihihi


    Ich werde nach der reha den Arzt wechseln, das ist nicht mehr schön, das unsere Ärztin, die eigentlich Vertretung von unserem Hausarzt ist, nur falsche Diagnosen stellt.


    Obwohl auf dem Bericht steht, das auf der Lunge das einzelne streifige Verdichtungen zu sehen sind, aufgrund narbigen Gewebes ect. Sie sagte, nee die Lunge ist frei, ja sicher........... dachte ich noch.


    Mein Mann hatte einen Riesenausschlag auf der Haut, sah aus wie eine Borreliose, sie hat nur in sein sein T-Shirt reingeschaut und sagte, das ist nichts.......


    Was hast du in den Aquarien?


    Ist bestimmt ne Menge Arbeit, aber eine schöne Angelegenheit.


    Mein Mann war gestern fleissiß, er hat Urlaub und hat ca 10 Gläser Zucchini eingekocht, heute geht es weiter

    @ Illy

    Ja nimm schön deine Paracodin, die sind echt ganz gut!


    Den Doc würde ich auf jeden Fall wechseln. So gehts ja nun auch nicht weiter!


    Vernarbtes Gewebe auf der Lunge kommt relativ oft vor, nach jeder Lungenentzündung entsteht es. Die Lunge gleicht das Atemvolumen aber aus. Wenn du so bellst, hast du evtl Asthma, könnt ich mir vorstellen.


    Und meine Aquarien? In dem einen etwas grösseren (136 L) habe ich sehr viele Guppys, einen uralten übernommenen Neonfisch und einen Trupp Panzerwelse.


    In dem anderen (ca 80 L) sind Platys und auch Panzerwelse.


    Es sind also schon fast sog. "Arten- Becken", das ist gut für die Fische, die von anderen Arten meist gestresst sind.


    Beide Becken sind reichlich bepflanzt: im Platybecken ist viel Echinodorus, im Guppybecken sind Riesenvallisnerien und auch Echinodorus. Zwei grüne Dschungel mit Fischen:-)


    Die Pflege ist relativ einfach: Ich brauche 1 Std pro Woche zum Wechseln von je 1/4 des Wassers, Filter reinigen und Scheiben putzen, frisches Wasser wieder einfüllen, verschiedene Zusätze reintun, damit alles gesund bleibt. Monatlich 1x muss die CO2 Pflanzendüngung erneuert werden, dazu tauscht man eine aussen angebrachte Flasche gegen eine neue aus, aus der CO2 ins Becken eingeleitet wird.


    Täglich wird 1x gefüttert. Das wars!


    Richtig Arbeit macht es, wenn alle 2- 3 Jahre das gesamte Becken einen Neustart braucht, weil trotz der wöchentlichen Pflege viel Mulm im Boden entstanden ist. Das sollte nicht zu lange für sich hinfaulen, sonst fault alles :-/


    Neustart = alles raus, das Becken mit heissem Wasser spülen und auswischen, mehrere 10 Litereimer Kies gut mit Wasser durchspülen, Pflanzenwurzeln kürzen und abspülen, dann alles wieder rein!


    Wenn sich danach alles wieder gesetzt hat, ist das die schönste Zeit, da sieht es unglaublich frisch aus. Die Arbeit lohnt sich!


    Es sind die Schmuckstücke meiner Wohnung! Ich beschäftige mich gern damit, und ähnlichen Becken im Berliner Zooaquarium stehen sie in nichts nach :)^ auch wenn sie natürlich kleiner sind.


    Ich bin heute auch fleissig, Fensterputz ist angesagt.


    Ich mag es, wenn ich überall durch klare Scheiben gucken kann, nicht nur beim Aquarium ;-)


    *:) *:)

    Soviele Fische, finde ich cool. Guppys hatten Nachbarn auch. Ich schaue gerne in die Aquarien,wenn wir im Baumarkt oder in einer Zoohandlung sind. Wenn es pkaetschert und die Fische sich Rum tummeln,ist es eine schöne Anschaulichkeit.


    Bevor wir die Katzen hatten, habe ich 3 Wellensittiche und 2 Nympfensittiche gehabt, die haben auch viel Freude bereitet


    Die Nympfensittiche könnten ziemlich viel nach machen


    Einmal ging in der Nacht eine Alarmanlage von einem Auto los


    Ein paar Tage später, wecken uns die Nympfensittiche morgens um 6 Uhr, auch als Alarmanlage, wir haben sehr viel gelacht, herrlich war das


    Ende der Woche bekomme ich ein neues Inhaliergeraet. Ja I have Asthma und da derzeit die Gräser fliegen, ist dies auf meine Bronchien geschlagen

    @ Illy

    Wenn du Asthma hast,solltest du immer was zum Sofort Inhalieren mit dabei haben, damit die Anfälle gar nicht erst in Schwung kommen! Mach ich auch so, dadurch hält es sich in Grenzen und beruhigt sich. So brauche ich es sozuzusagen nur bei Bedarf und zwischendrin gar nicht.


    Derweile krepel ich mich durch diesen Tag und bin mega genervt. Hab mit Fensterputzen angefangen und zack, fiel ein Rolli runter, 2 Halter gingen auch krachen und nun steht der gesamte Mist in der ecke. Ich hab versucht, die Halter zu repareieren, aber die gingen nicht mehr, einer fiel direkt aus dem Fenster. Ich will diese scheissdingern icht mehr! Die machen NUR Arbeit und verstauben, und man kann die halt nicht einfach mal schnell in die Maschine tun, waschen, wieder aufhängen. Ich werd mir irgendwie mal so ganz leichte vorhänge anbringen, die auch nett aussehen und gut abzunehmen sind.


    Das hat echt Zeit gekostet, ich schwitz wie sonstwas. Morgen mach ich damit weiter, mir reichts für heute >:(


    Aber das waren jetzt auch die schwierigsten Fenster, die mach ich immer als erstes...


    *:) *:)

    Na bist du aber fleißig, mach mal Pause;-)


    Ich habe immer ein Notfallspray plus mein Asthmaspray bei. Aber derzeit ist es ganz schlimm, ich huste und es liegt schwer auf den Bronchien, irgendwie alles überreizt derzeit.


    Zum Glück hat mein Mann Urlaub und kocht macht den Haushalt ect

    Ich hab noch das Küchenfenster geputzt... dann kam mein Mann und rettete das Rollo :)- ! Nun ist aber Pause. Morgen gehts weiter mit Schlafzi und Badfenstern, das geht einfacher und schneller.


    Ach ich fand meine Whg echt total verstaubt, und mochte das nicht mehr sehen, trübe Fenster, staubige Böden... sogar von den Glasflächen der Bilderrahmen kam Staub runter!


    Vermutlich u. a. auch Pollen, bin froh, wieder etwas davon weggeschafft zu haben.


    Meine Augen brennen heute auch schon den ganzen Tag, irgendwas fliegt auch hier wieder... Scheiss Allergie :(v 2 Tabletten sind es inzwischen täglich, eine hilft nur noch einen halben Tag... :-|


    *:) *:)

    Tag 243 klingt sehr gut, nur bei mir noch derzeit weeeeit weg


    Ich habe heute mein Inhaliergeraet abholen können, es musste von der Krankenkasse noch bewilligt werden.


    Husten ist zwar besser, aber noch lange nicht ok.


    Zudem ist mein kalkuliert zu hoch, ich denke eher an einen Fehler des Gerätes im Spital😀Meine Wechseljahre haben sich wieder ins normale reduziert