@ Manon,

    Oper ist wunderschön. Da beneide ich dich um die Aufführung, Puccini ist einfach wunderbar.


    Meine Suche geht weiter, ich hab zwar alles mittlerweile auf ein geringes Level heruntergebracht, aber gerade nachts klappts noch nicht so gut, auch wenn ich nur gering schwitze (und das ist es gottseidank) wache ich eben auf. So muss ich zur Zeit 12 Stunden im Bett verbringen um 8 schlafen zu können. Ich kann mir das beruflich gerade gottseidank einrichten, aber das geht auch nicht mehr lange. Ausserdem ist es blöd den halben Tag zu verschlafen.


    Hab gemerkt, dass mir das Arginin zu viel war - das putscht richtig so konnte ich zwei Tage nicht einschlafen, war hellwach, kaum weggelassen gehts wieder. Lt. Internet hab ich nicht mal ein Zehntel dessen genommen was offiziell als Überdosierung sehen (und damit Schlaflosigkeit generieren kann), aber ich mit meiner Überempfindlichkeit :)*


    Jetzt probier ichs mal mit halber Dosis und immer wieder tageweise pausieren.


    Auf meiner weiteren Spurensuche bin ich auf Übersäuerung gestossen, angeblich werden durch die Mens auch Stoffe ausgeschieden, die jetzt, da sie im Körper verbleiben Übersäuerung fördern. Ich esse zwar sehr gesund, vegetarisch etc. aber das könnte sein. Ich hatte während der starken Beschwerden am Anfang teils von 3 - 4 gläschen Apfelkompott pro Tag gelebt (kein Wunder dass ich abnehme) und da den Eindruck dass es stark besser wurde. Jetzt werde ich mir mal ein Pülverchen dazu rühren und noch mehr auf alles versauernde achten.


    Ausserdem werde ich noch Schüssler Salze probieren.


    Wenn das alles nix hilft, muss ich mal wieder zum HP, die Schilddrüsenwerte sind auch noch in Arbeit.

    @ solindela

    Super, du kommst voran mit dem Abschaffen der WJzipperlein! :)^ :)= :)= :)* :)*


    Man muss einfach viel probieren, es klappt nicht immer auf Anhieb. Und weil manche Sachen ggf gar nicht WJbedingt sind, muss an die Ursachen rauskriegen.


    Wenn die Menses ausbleibt, verändert sich wirklich so einiges, das merk ich auch. Der Körper fühlt sich total anders an! Allgemein gehts mir damit gut, weil die zyklische Stimmungsachterbahn und das ständige PMS endlich mal zur Ruhe kommt, das tut mir echt gut :)z .


    Allerdings nehm ich jetzt nicht mehr pro Monat was zu und dann wieder ab, sondern werde konsequent und gleichmässig immer dicker, ohne zwischendrin abzunehmen. Mal hier 100g, mal da 200g... Was drauf ist, bleibt drauf :-/ Diät bringt gar nichts, da krieg ich nur noch mehr Hunger, ich versuch mich schon zu mässigen. Nach mehreren Diäten mit Jojoeffekt tue ich mir keine Diät mehr an, ich hab mich schon mehrmals regelrecht dick gehungert.


    Meine SDwerte sind ziemlich niedrig, aber laut Doc noch nicht behdlgsbedürftig.


    Das sollte ich evtl mal wieder checken lassen. Allerdings hat meine Schwester ne SD OP hinter sich und nimmt Tyroxin, nimmt aber auch zu.


    Heute hab ich beim Aufwachen auffallend heftiger geschwitzt als sonst. Mal sehen, wie es sich nun weiter entwickelt. Schlafen kann ich derzeit super, ich brauch gut 8,5 Std., das war aber schon immer so bei mir. Aufgrund von Depressionen war das mal lange ziemlich anders, vor allem im Winter. Einige Jahre hab ich das von Herbst bis Frühjahr mit hochdosiertem Johanniskraut bedoktert, aber im Sommer ist das schlecht für die Haut, vor allem im Gesicht. Bin jetzt erfolgreich auf GABA umgestiegen, das kann ich bei Bedarf ganzjährlich nehmen.


    Mir reicht von vielen Sachen auch weniger. Ich glaube es liegt daran, dass die Dosierungen eher vom männlichen Durchschnittsbedarf ausgehen, und Frauen brauchen viel weniger. Frauen haben eine kleinere Leber und da wird der Wirkstoff langsamer abgebaut. D.h., Reste, die im Verlauf eines Tages (noch) nicht bis zur nächsten Dosis abgebaut wurden, summieren sich und wirken weiter. Daher erklärt es sich, dass Pausen bei dir was bringen!


    Schüsslersalze sind nicht verkehrt, vielleicht kannst du damit auch was erreichen :)* :)* :)* .


    *:) *:)

    @ Manon

    Ja MSM find ich klasse, bei mir ging das rheumatische Gefühl in den Gelenken dadurch weg. super!


    Mme Butterfly Oper, sowas ist immer ein Erlebnis. Wars eigentlich teuer? Ich hab schon ewig keine Oper mehr gesehen, das letzte war das Musical "Cats" in den späten 90ern. Das war auch toll :)- und teuer ;-) aber das Geld wars wert.


    *:) *:)

    Mittlerweile bin ich bei Tag 94 angelangt, und es ist weiterhin nichts ESmässiges in Sicht :)- :)- :)- .


    Diese Grippeimpfung letzte Woche hat lange gearbeitet und ich hoffe, dass ich noch diese Woche wieder in mein Sportprogramm einsteigen kann, ohne mich gleich wieder schlapp zu fühlen.


    Wenn das Ding ab nächsten Freitag (laut Doc vollständig wirkt, bin ich psychologisch beruhigt, was eine mögl. Ansteckung angeht, und weniger Stress ist für mich schon die halbe Miete.


    *:) *:)

    Sooo, nun kann ich besser tippen vom PC aus, als vom Tablet.


    Ich habe heute und morgen Sportverbot bekommen, da ich wieder so huste.


    War heute beim HA um Befunde zu besprechen, da sagte er, Sie husten immer noch sehr arg.


    Ich sagte ihm, das es erst seit heute wieder so ist und ich in der eine Sauerstoffsättigung von 88% nur hatte.


    Ich sag Euch,war erschlagen beim Aufstehen, habe halt direkt die Sauerstoffsättigung gemessen und da wusste ich warum.


    Zu größeren Herzuntersuchung muss ich nicht mehr, mein Doc hat mit meiner Lungenärztin aus dem Spital gesprochen und sie sind sich einig, das ich heuer nicht mehr hin muss, erst im März wieder zur Routinekontrolle.


    Den Befunf vom Schlaflabor hat er sich auch angesehen, erst recht große Augen machte er beim lesen, das mein Sauerstoff in der Nacht fallweise alle 6 Minuten bis auf 80% runtergeht. Normalwerte sind 92-98%. Aber ich bekomme ja im Dezember nochmal ein mobiles Schlaflabor für daheim, ob ich nun eine Maske oder Sauerstoff benötige.


    Zum Neurologen darf ich auch hin, da beim MRT im Schädel Sachen gesehen wurden, die auf eine Veränderung des Gewebes hinweisen. Aber ich weiß nicht was es ist.


    Heute habe ich in einem Buchladen geschmökert, hach das ist was sehr feines, mache ich liebe rals shoppen, oder so einen Schmarrn.


    Bin über das Buch Magnesiumöl gestolpert, da ich dieses Öl ja daheim habe.


    Es ist eine Art Geheimwaffe gegen PMS, Wechselproblematik, Schlafstörungen ect.


    Muss mich damit mehr auseinandersetzten, da ich es bis dato nur gegen Waden-und MUskelkrämpfe kannte

    Guten Abend zusammen *:)

    @ TestARHP

    gratuliere zu Tag 94 :)z


    schön das du mit deiner Grippeschutzimpfung gut zurecht kommst, mich hätte es bestimmt wieder dahin gerafft und ich würd halb tot im Bett liegen mit einer fetten Grippe, ich lass das lieber :)z außerdem schwitz ich doch eh alles aus ;-D

    @ Illy

    ich liebe Buchläden, wenn ich da einmal drin bin komm ich so schnell nicht wieder raus :=o


    oh weh, deine Sauerstoffsättigung ist aber nicht das gelbe vom Ei, ich hoffe doch das du eine Maske bekommst damit du wenigstens ausgeruht und erholt bist wenn du aufstehst


    ich schick dir mal ein Bünde :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* und gute Besserungswünsche

    ich hab heute wieder bei Tag 1 angefangen, mit bösen Unterleibszwacken und Migräne :-( und als ob das noch nicht reicht macht die rote Else auch noch Großputz :)z so schlimm hab ich schon lang nicht mehr geblutet

    @ Illy

    Ich halt dir die Daumen, dass deine Geschichten alle wieder ok kommen :)_ :)_ :)_ :)_ :)- :)- :)- :)- 8-( :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Also bei deiner Husterei solltest du keine solchen Radltouren machen wie letztens. Hat mich schon gewundert, gut ist das nicht! Bisschen spazieren gehn und immer schön warm eingepackt, ist die Ansage. Zuhause solltest du immer gut lüften und dabei darfs aber nicht kalt werden, also immer gleichmässig mal ein bisschen Fenster auf, und etwas heizen. Gut gelüftet ists, wenn man beim Hereinkommen von draussen genau so leicht atmen kann wie vor der Tür. Eine Sauerstoffmaske wär sicher ganz gut für dich!


    Und Magnesiumöl klingt echt interessant! Werde ich mal googeln :)z


    Gute Besserung weiterhin :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Magnesiumöl wirkt schnell und effektiv bei vielerlei Beschwerden


    Im Vergleich zur innerlichen Anwendung bietet Magnesiumöl zum Aufsprühen auf die Haut viele Vorteile. Dazu gehören eine direkte Behandlung schmerzender Körperstellen sowie eine schnellere Aufnahme in den Blutkreislauf. Magnesium beeinflusst viele Abläufe im Körper. Es verleiht mehr Energie und hilft außerdem bei vielerlei Beschwerden wie Kopfschmerzen, Entzündungen, Verdauungsproblemen sowie Schlafstörungen und Depression. Magnesiumöl für's ;-) :)^ Wohlbefinden.

    @ Illy

    Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass es dir bald wieder gut geht. Das sind keine schönen Sachen mit denen du dich gerade rumschlägst.


    Ich habe heute wieder Arginin genommen, weil wichtiger Termin in der Arbeit anstand. Was soll ich sagen, kein Anflug von Schwitzen, sogar die Vulkanbirne war besser (letztere aber auch weil ich jetzt weiss, dass ich das jetzt sofort unterscheiden kann ob nur heisse Birne oder Schweissausbruch). Ein Anflug von rot auf Bäckchen, das ist mir nun wirklich wurscht.


    Ich hatte soooooooooooooo Schiss - in voller Montur Businessklamotten 1 Stunde Hochdruck und Stress - ohne Schwitzen. @:) @:) @:)


    Mal sehen ob ich aus Rache dann wieder nicht schlafen kann da zu aufgeputscht :_D


    Schüsslersalz Nr. 8 steht jetzt auch zum Einsatz bereit.


    Aber ich muss nochmals sagen, ich merke dass ich das Schwitzen mit Haltung beeinflussen kann, (länger) zu sehr nach vorne beugen oder Kopf zu sehr senken - sehr gefährlich.


    Ich hatte lange Migräne und dieses Jahr erst eine einzige Attacke *tocktocktock*, früher habe ich die gleiche Problematik mit diesen Körperhaltungen - wenn ich zb im Auto zu sehr mit dem Oberkörper nach vorne gerutscht bin konnte ich einen migräneähnlichen Zustand auslösen, Kopf ganz hochnehmen, sich aufrecht hinsetzen und es wurde wieder besser. Nachdem Migräneleute ohnehin Probleme mit der Durchblutung haben kann das schon sein.


    Daher bin ich heute im Meeting ggggggggggggaaaaaaaaaaaaaanz gerade gesessen! Wenn ich nur mal wieder am Stück schlafen könnte :°(

    Zitat

    Also bei deiner Husterei solltest du keine solchen Radltouren machen wie letztens. Hat mich schon gewundert,

    Nee du, der Husten kam hinterher.


    Das Problem ist, das ich fahre und fahre und nichts spüre, kann immer weiter fahren, daher bekomme ch auch die KM zusammen.


    Nur dann 2 Tage später ging nun der Husten los.


    Bin schön gegen 23:Uhr eingeschlafen, aber immer wieder aufgewacht,aber nun geht es nicht mehr.


    Habe einen Hustenstiller genommen und nun sitze ich am PC.


    Apropo Wechsel, gestern habe ich sehr viel geschwitzt, mir war es regelrecht heiß.


    Habe im WZ eine Sitzbank komplett ausgeräumt, ausgesaugt, und die wollen mir mit Sportsachen füllen.


    Mir war sehr warm dabei, obwohl es keine anstrengende Tätigkeit war.


    Habe im T-Shirt gewerkt, obwohl mir die Tage zuvor immer leicht kalt war.


    So kann es gehen.


    Eine Kollegin von mir hatte diese Hitzeattacken so arg, das ihr Gesicht feuerrot anlief, und sie bis in die Haarspitzen rot war und triefte.


    Das war ihr immer sehr unangenehm, die Arme.


    Bei mir läuft es gemäßtiger zum Glück ab.


    Was ich auch gemerkt habe, durch die hohe Dosen an Vitamin D3 und Vitamin B Komplex, bin ich nicht mehr so anfällig für Infekte.


    Nehme ja immer noch morgens 10000 IE und abends auch. Dazu morgens und abends eine Tablette Neurofon forte, was auch gut ist.


    Seit vorgestern teile ich mir mit der Tochter auch noch Supradyn, damit mal mein Immunsystem geputscht wird.


    solindela was macht dieses Arginin? Muss mal googeln.


    Hoffe das ihr schön und süß mützelt *:) zzz zzz zzz zzz zzz

    Guten Morgen *:)

    Zitat
    Zitat

    ich hab heute wieder bei Tag 1 angefangen, mit bösen Unterleibszwacken und Migräne :-( und als ob das noch nicht reicht macht die rote Else auch noch Großputz :)z so schlimm hab ich schon lang nicht mehr geblutet

    Oh man micha :°( , das kenne ich so gut. Echt fürchterlich..... ich nenne das immer Schlachthausblutung. Ohne die Menstasse müsste ich auf dem Klo sitzen bleiben %:|


    Ich habe Stryptysat, von unserer Testi empfohlen, genommen.....jetzt ist die Tante seit Mai weggeblieben ;-D . Habe eine weitere Dosis da, wenn sie eintrudelt, wird sie mit Stryptysat zugeballert. Wäre vielleicht auch was für Dich.


    Illy, echt n Müll mit Deiner Sauerstoffsättigung. Macht man sich gar nicht so bewusst wenn man kein Problem damit hat. Aber wehe es stimmt was nicht :(v


    Diese MRT-Untersuchungen sehe ich skeptisch. Man macht sich verrückt und dann isses ne Fehldarstellung. Auf jeden Fall muss man leider dran bleiben. Immer diese ausstehenden Untersuchungen 😩 Drücke Dir die Daumen 💋


    Solindela, das mit dem Arginin klingt interessant.....habe gegoogelt. Nur dass es "aufputscht" habe ich jetzt nicht gefunden..... das könnte ich nämlich brauchen, da ich mich oft erschöpft fühle und sehr ruhebedürftig bin. Vielleicht probiere ich das auch noch.....