Hallo Ihr Lieben!!!!


    Prada, bleib bitte hier, Du passt sehr gut zu uns Weibsen ;-D


    Und warum sollte man sich nicht schon vorab etwas informieren?


    Der Gyn hätte mich zum letzten Mal gesehen >:(


    Frechheit!!!!!


    Und wenn der Tag noch so Scheiße war : DAS geht gar nicht.


    Illy, Östrogendominanz.....passt das zu den Wechseljahren? Da werden die Östrogene doch weniger, oder? ":/

    @ Manon

    Während der WJ kann eine Östrogendominanz vorkommen, weil ja das Testosteron sowie auch das Östrogen nachlässt. Nur leider nicht in selben Verhältnis zueinander wie vor den WJ. Mal schwankt sich dies, mal jenes runter, und daher kommen die ganzen WJzipperlein. Und weil das alles ein instabiles Geschehen ist, wechseln die Zipperlein hin und her, je nach dem, welches von beiden Hormonen gerade dominiert.


    Darum bestaunen wir ja immer wieder, was in den WJ so alles vorkommen kann :=o ;-)


    *:) *:)

    Ihr Lieben,


    ihr seid echt klasse hier und ich möchte auch gar nicht weg, ich fühl mich wohl hier @:)


    Und.... ich bin inzwischen nach vielem Nachlesen auch davon überzeugt, dass das bei mir schon die mini mini mini Vorläufer der WJ sind. Vielleicht bin ich da auch einfach etwas Feinfühler (bin eh ein Sensibelchen) und mein (jetzt ehemaliger >:( ) Gyn empfindet die WJ erst als gegeben, wenn die Werte wirklich keinen anderen Rückschluss mehr zulassen. Männer!!! ;-D Dabei war er bei anderen Dingen echt super! Als er mir die Spirale eingesetzt hat unter örtlicher Betäubung der Gebährmutter ??Der Muttermund musste geweitet werden, weil die Spirale sonst niemals hätte gelegt werden können und da das ohne Betäubung unerträglich ist, gabs ne Spritze?? war er richtig klasse! Ich habe die Spritze gar nicht gemerkt, obwohl ich so eine Angst davor hatte und die Spirale wurde dann auch unter erträglichen Zipperlein gelegt. Aber... klar... da hatte er ja auch Geld an mir verdient!

    @ TestARHP

    Zitat

    Noch sichtbarer ists für mich auch, dass es zeitweise wieder Ri. Normalbereich zurückschwankt. Das Schwanken ist das Anzeichen dafür. die Hormone schwanken sich langsam runter und das sind die WJ.


    Männer verstehen davon nichts, nur aus den Büchern 8_) 8_) 8_) .

    ]:D ]:D ]:D


    Da hast du bestimmt Recht in Bezug auf die Männer :_D


    Ich meine, weshlab die Werte dann jetzt so hoch waren und jetzt wieder runter.. das konnte er mir ja auch nicht erklären. Und selbst jetzt sind sie meiner Meinung nach nicht ok. Der FSH sollte bei 2 - 10 liegen, bei mir liegt er bei 13,3. Ok, nicht viel zu hoch, aber schon noch ein bisschen! Und diese Schwankungen werden ja einen Grund haben. Wenn nicht die WJ, welchen dann? Ich bleibe hier! So! ;-D


    Zum Glück ist das Dia wirklich nur eine Übergangslösung. Momentan verhüten wir mit Kondom, aber das ist halt auch nicht das gelbe vom Ei und ist mir manchmal sogar eher unangenehm vom Gefühl her. Nicht schmerzhaft, aber nahe dran.


    Im Sommer wird mein Mann sich sterilisieren lassen. Vorher geht es leider nicht, weil noch andere Baustellen wichtiger sind, aber ich bin heilfroh, dass er das macht! Ich hab ja auch wirklich alles probiert, was geht...

    Zitat

    Mein Gedächtnis ist geradezu fotografisch :-o ! Das forciere ich nicht, ich will mich ja schliesslich gegenwärtig wohlfühlen.

    Da hast du soooooooo recht! Man sollte wirklich gut auf sich Acht geben und nur das forcieren, was einem auch gut tut! Das ist schliesslich die schönste Form der Selbstliebe! Wenn du nicht auch dich Acht gibst, wer dann?


    Eine Arbeitskollegin fragte mich zu meinen Singlezeiten mal, ob ich mir am Abend auch immer mal was Schönes koche! Meine Antwort war ja, mache ich, aber nur was Schnelles und nicht immer!


    Da fragte sie mich: "Wer ist denn der wichtigste Mensch in deinem Leben?"


    Ich überlegte echt lang.. bis ich darauf kam! Das bin natürlich ICH!


    Darauf sie: "Siehst du, und warum willst du für den wichtigsten Menschen in deinem Leben nicht gesund und nahrhaft kochen?"


    Gut, oder? Das hab ich mir gemerkt!!! :-D

    Zitat

    Meine gerade verstorbene Bekannte hat auch schon ihre imaginäre Wachsfigur in meinem geistigen Kabinett bekommen :)- :)z .

    Das ist eine sehr schöne Idee! :)- Ich habe so etwas Ähnliches an der Wand. Bilder von meinen lieben Verstorbenen mit einem schönen Spruch daneben, der zu allen passt und an sie erinnern soll. Letztendlich trägt man sie im Herzen und da bleiben sie auch.

    @ Illy

    Zitat

    Das geht gar nicht, was hat der für ein Problem?

    Wenn ich das mal wüsste.... ":/ Ich kannte ihn so gar nicht! Er war immer nett, höflich und eher so der fürsorgliche "Papa-Typ", eben auch schon älter. Was ihn da geritten hat... keine Ahnung. Vielleicht war's auch gar nicht so gemeint, aber ich kam mir ziemlich blöd vor. Hab's meinem Mann erzählt und er brachte es auf den Punkt: "Du hast dich gefühlt, als hält er dich für eine Schlampe, richtig?" RICHTIG!

    Zitat

    Hast du dir den Befund mit geben lassen?

    Leider nein... Ich wollte ihn mitnehmen, aber ich war irgendwie so durch den Wind und wütend, dass ich da nur noch raus wollte. Aber ich hole ihn mir noch ab.


    Spannend was zu dazu schreibst und wie unterschiedlich die Ärzte so ein Blutbild doch interpretieren... Ich vertraue meinem da jetzt auch echt nicht mehr.. Nicht nur wegen dem Satz.

    Zitat

    Ich habe aber gespürt, es passt etwas nicht, habe dann die jetzige Gyn auf den Befund angesprochen und heraus kam, eine Östrogendominanz.

    Wie gut, dass du auf dein Bauchgefühl gehört hast!!! Das tun ja leider auch nicht alle. Aber wie man sieht, hat der Bauch fast immer recht!

    @ Manon

    Danke @:) Ich finde auch, ich wurde hier total gut aufgenommen und fühle mich wohl @:)


    Und du hast Recht! Je mehr ich im Vorfeld weiß, desto besser. Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass ich mich jetzt schon damit auseinandersetze, WJ hin oder her. Ich möchte nicht erst damit anfangen, wenn es mich so richtig kalt erwischt. Denn egal ob es jetzt schon WJ sind oder nicht (ich glaube ja immernoch, dass es so ist), irgendwann wird's losgehen. Und wenn ich nach meiner Mutter komme, dann so richtig mit Hitzewallungen, Schweißausbrüchen etc...


    Ihr Lieben, ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag @:)

    Ich habe mir eine schöne Viruserkrankung geholt, sagte mir die Ärztin vorhin.


    Schonung, keinen Sport für eine Woche und Blutwert sei erhöht.


    Nun warten wir auf die Ergebnisse von den Vitaminen und den Hormonen


    Wenn ich wieder gesund bin, fängt sie mit der Akupunktur an.


    Prada Teufel


    Manchmal ist man einfach nur baff, und es fällt einem nichts ein.


    Das kenne ich von mir.

    Oh nein Illy, dann wünsche ich dir ganz schnell gute Besserung!!! :[] :)*


    Sowas ist echt nicht schön, da fühlt man sich einfach nur besch....eiden! Hoffentlich geht's dir schnell besser!


    Und ja.. manchmal fällt einem wirklich nichts mehr ein und man ist wie vor den Kopf gestossen. Was man hätte sagen und tun können, fällt einem dann erst hinterher ein, wenn die Situation längst vorbei ist.

    @ Illy

    Gute Besserung für dich :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Ich fürchte, du schonst dich allgemein nicht genug, und damit rockst du dein Immunsystem runter. Du solltest wirklich mal 6 Wochen keinen Sport machen und solltest soviel warme Sachen essen und trinken! Ständige sportliche Aktivität ist nur zur Vorbeugung gut, wenn man gesund ist. UNd Kälte solltest du naklar auch meiden. für die Lunge muss die Luft 1. frisch und 2. warm sein, also Heizung an, Fenster auf, ordentlich durchlüften und dann wieder Fenster zu!


    Ich hoffe, es wird wieder :)z :)_ :)_


    *:) *:)

    @ Prada

    Naklar bleibst du hier :)z :)_ :)*


    Du hast Minivorboten, die können zwar auch wieder wegbleiben, aber sobald mans hatte, gehts los mit den WJ.


    Ich hab auch schon im Anfangsstadium angefangen, mich zu informieren und dabei bin ich hier bei med 1 gelandet :)- :)- :)-


    und fand das total informativ und interessant. Geht doch nichts über Erfahrungsaustausch :)^ :)z


    Na denn, dann hol dir mal deinen Befund bei dem Knaben ab und suche dir mal eine FÄ. Unter Frauen kann man bestimmte Sachen besser besprechen.


    Ich leg dir verhütungstechnisch noch mal das dia ans Herz, damit tut nichts weh und falsch machen kannste auch nichts. Dein Bericht von der Spirale hat mir meine Ansicht über sowas mal wieder bestätigt!


    Dein Doc hat ja auch gesehen, dass es dir ziemliche Probleme gemacht hat, es einsetzen zu lassen, und er hat sich ja selber anscheinend gewundert und vllt hat es ihm auch leid getan, was du so alles für 6 auf dich nimmst.


    Aber das hat er ja nicht fertig gedacht, schliesslich bist du frisch verheiratet! Ich kenn das inzwischen aus der Sicht von der WJ- Zielogeraden:


    Ich hab ein kl. Trockenheitsprob und so macht 6 nicht mehr ganz so viel Spass ]:D ... zur Enttäuschung für meinen Mann. Der hat das Prob ja nicht 8_) und mit dem Dia verträgt sich leider keine fetthaltige Creme, weils Dia sich dann auflöst. Wasserhaltiges Zeugs bringts nicht. Also ist vermutlich so lange Abstinenz angesagt, bis ich das Dia nicht mehr brauche. Einziger Trost: wir sind ja nun auch beide schon seeehr viel ruhiger geworden :_D


    Aber noch vor einigen Jahren wäre das für mich ein No- Go gewesen!


    *:) *:)

    Ich freue mich das du hier bei uns bleibst Prada :)= :)= :)^ @:)

    Zitat

    Ich fürchte, du schonst dich allgemein nicht genug

    Ich sehe deinen Zeigefinger obligtorisch, lieb, aber du hast damit ins schwarze getroffen.


    Aber die Ärztin hat es mir heute nochmal eingetrichtert.


    Aber 6 Wochen, nee das muss ich nicht , sie sagte für 1 bis 2 Wochen.


    Wir hatten den 1. Farb-TV 1976 oder 77, da kann ich mich gut dran erinnern.


    Plötzlich war alles farbig zu sehen, eine Sensation für eine 10 jährige.


    Da mein Vater beruflich schon früh mit PC's zu tun hatte, hatten wir den Commodore 64 auch daheim.


    Wie umständlich alles war und ungewohnt, lach.


    Er hat seit einigen Jahren auch Internet, aber er nutzt dies erst richtig seit dem Tod meiner Mutter.


    Meine Mutter war absolut dagegen,. alles Schweinkram im Net, war sie der Meinung, hat sich aber damit nie befasst.


    Aber nun macht er vieles im Net, seine Bankgeschäfte, Kartenspielen und auch Börsensachen nachschauen, da er ein absoluter Aktienfreak ist.


    Er hat soviele Aktien, das er nach der Beerdigung, die teuer war, ein paar Aktien wieder verkauft hat:-)


    Nun berät mich oft und meint, Illy kauf dir auch welche.


    Aber er wohnt in Deutschland und ich in Österreich, und hier haben die einen anderen Wert als bei euch.


    Ich habe mir heute mal wieder nach langer Zeit Hamameliswasser gekauft, gegen die großen Poren und mal schauen was ich damit noch machen kann.

    @ Illy

    Wirklich, du musst mir dem Sport pausieren und dich so lange schonen, bis alles besser geworden ist. Nur 2 Wochen Pause halte ich in deinem Fall für zu wenig, deinen Berichten nach! Ich bin sicher, dass ich ins Schwarze getroffen habe :)z :)_


    Du musst irgendwas tun, damit dein Immunsystem mal wieder nach vorne kommt.


    Tja und die Eltern und das TV... ich war 7, als wir unser erstes Tvgerät hatten, einen Schwarz-Weissfernseher von Blaupunkt. Es gab an dem Tag einen Western im Spätnachmittagsprogramm (nicht Bonanza ;-) ) und den fand ich wegen der vielen Schlägereien so grausam, dass ich mich ab da die meiste Zeit vor dem TVgucken gedrückt habe. Heute wär das vermutlich ein absolut harmloses Filmchen, aber damals als Kind war ich zutiefst schockiert davon. Bis heute finde ich TV entweder grottenlangweilig oder zu grausam. Und da ich Sozialarbeiterin bin, muss ich abends im TV auch keine Sozialdramen und irgendwelche betroffen machende Berichte sehen, das hab ich alles live.


    Darum habe ich mir nie ein TVgerät gekauft, ich hab einfach keins.


    Meine Mutter hat nie wirklich begriffen, was es mit dem Internet auf sich hat. Irgendwie fand sie das vermutlich auch unheimlich.


    Den Unterschied zwischen "online" und "offline" hat sie gar nicht verstanden!


    Obwohl oder gerade weil :)z sie BWL studiert hatte, hat sie von Aktien nichts gehalten- zu unsicher.


    Sie hat viel von gutem Wirtschaften gehalten und einer sauberen Bilanz mit schwarzen Zahlen.


    Ich würde dir darum auch nicht raten, Aktien zu kaufen.


    Man muss wirklich was davon verstehen und sich damit auskennen! Was, so meine Meinung, einige Jahre an Erfahrung braucht, ansonsten ists Glücksspiel. Meine alte Tänti, die auch schon nicht mehr da ist, hat auch oft mit Aktien zu tun gehabt, sie hat mal hier welche gekauft, dann andere wieder verkauft und meistens guten Gewinn damit gemacht, und meine Mutter war immer entsetzt über diese riskanten Aktionen!


    *:) *:)