@ sweeny

    Ich hoffe, dein Praktikum und alles weitere klappt. Seniorenheim ist eine sinnvolle Sache, die einen erfüllen kann!


    Ich halt die Daumen, dass du mit Hartnäckigkeit aufm Arbeitsamt was erreichen kannst.


    Ganz schöner Saftladen, mit denen muss man ziemlich durchgreifen.


    Bleib dran :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)- :)- :)- :)-


    :)_ :)_

    ah ja, und hinsichtlich des Gels hab ich schon mal in einer Apo gefragt, die Madamm guckte nur irritiert aus der Wäsche und konnte nichts anbieten: "...haben wir hier leider nicht"... :=o


    Med 1 und all die wirklich guten Tipps hier sind viiiiel besser :)z :)= :)- :)- :)- :)- . Ich habe auch keine Lust, vor allen Leuten solche Sachen zu besprechen. Das hatt ich schon mal in einer Apotheke, wo die Tussi da anfing, mir lang und breit (und laut ]:D ) die Anwendung des Diaphragmas und des dazugehörigen Gels zu erklären 8_) (hatte ne Tube Verhütungsgel gekauft) und im Laden stand ein Kerl, der gleich dicke Augen kriegte und die Lauscher aufstellte, sichtlich geiernd. Ätzend ist sowas :-p >:( .


    Ich hab schon leise gesagt: Ich WEIIIIISS, wie das geht, ich kaufe das nicht das erste Mal... :=o %-| %-|


    Da such ich mir lieber andere Infoquellen.


    *:) *:)

    Hallo liebe Frauen.


    Da hier am meisten los ist, und ich keinen neuen Thread eröffnen will, wollte ich mal kurz fragen,ob hier jemand mit Ohrenschmerzen, Nackenschmerzen, Gesichtsschmerzen und Juckreiz am Körper zu tun hat.


    Kennt jemand Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Gewichtsabnahme?


    LG Jessy (50 und voll im Wechsel)

    Huhu Jessy *:)


    Ohrenschmerzen liegt vielleicht gerade am Wetter. Sind ja viel krank.


    Nackenschmerzen plagen mich zur Zeit auch und der Ischias. Ich arbeite zur Zeit viel zu viel.


    Gewichtsabnahme... du Glückliche. ;-D :-X


    Ich bin nicht dick aber abnehmen geht bei mir nur mit runterhungern. Das crasht dann meine Hormönchen. Hatte ich schon mal und brauche ich nicht wieder. :|N


    Trockene Haut ist auch ganz typisch für die WJ. Gibt's gute Sachen in der Apotheke,z. B. mit Urea.


    Heizungsluft tut da gerade ihr Übriges.

    Hi Jessi *:)


    ja das mit dem Juckreiz am ganzen Körper kenne ich auch, das war vorgestern Nacht ganz arg.


    Nahrunsmittelunveträglichkeiten kenne ich auch.


    Lasse diese weg, da ich die auch nicht leiden kann.


    Ich denke, der Körper, wenn man drauf achtet, weiß was ihm gut tut und nicht.


    Tag 49 und Schulter schmerzt noch immer sehr, werde mir dies morgen im Spital anschauen lassen, da mich die Ärztin eh dahin schicken würde.


    Heute ist der 3. Todestag meiner Mum, :-( habe den Tag am See spazieren gehend verbracht und nach Winterkräuter Ausschau gehalten, da ich ich mich wieder sehr damit beschäftige.


    Danach war ich im Dom und habe eine Kerze angezündet und gebetet, die Stille hat man ansonsten ja nicht wirklich


    Nehme bald an einem Kurs für Kräuterwanderungen im Winter teil, da ich dies auch weiter verarbeiten möchte, und ich dann im nächsten Jahr weiß, was wo drin ist.


    Obwohl ich dies schon in meiner Ausbildung hatte und vieles kenne, aber weiter vertiefen möchte.


    Mache nun auch über FB ein Tasuchgeschäft mit den Kräutern aus dem Garten die ich habe

    Hallööööö Jessy und alle anderen Lieben *:)


    Jessy, seit den WJ bin ich sehr empfindlich an den Ohren geworden, ohne Mütze gehe ich bei halbwegs niederen Temperaturen gar nicht mehr raus ❄️


    Gesichtshaut: extrem trocken und jedes klitzekleine Häärchen, das mir im Gesicht hängt, kitzelt mich unglaublich und ich könnte nur noch kratzen ":/


    Habe schon überlegt ob es eine Krankheit gibt, die Hautoberflächenüberempfindlichkeit oder so ähnlich heißt :=o


    Wenn, dann hab ich sie 8-(


    Juckreiz am Körper: ja.... trockene Haut! Cremen, cremen, cremen.....


    Duschen nur alle 2-3 Tage.


    Nahrungsmittelunverträglichkeit kommen auch gerne dazu.... Histaminintoleranz z.B.


    🙋Bin auch dabei.


    Es ändert sich einfach alles in den Wechseljahren ]:D

    Illy, :°_ so traurig mit der Mama, man vermisst sie immer......gell?!


    Das mit den Wildkräutern finde ich sehr spannend! Hast Du viel gefunden?


    Welche?


    Ja, unbedingt die Schulter checken lassen......nicht dass noch was gerissen ist! Das passiert schnell.


    %:|

    Manon,


    Spitzwegerich hab eich als Blätter gefunden, und einen großen Strauch Rosa Pfefferbeeren, die haben eine wärmende Wirkung, hilft also bei Zerrungen, Verstauchungen ect.


    Bald werde ich dies komplett ernten können und verarbeiten.


    Ja, Mum vermisse ich sehr, die Zeit heilt nicht die Wunden, aber sie verändert den Schmerz, habe ich für mich festgestellt.


    Erst war der Schmerz extrem, nun hat er deutlich nachgelassen, dennoch ist die Zeit immer mehr, seit ich sie nicht mehr gesehen habe,das zerrt auch fies.


    Und das Bewußtsein, je länger Jemand nicht mehr bei einem ist, desto älter wird man selber, alles komichs so gesehen.

    Guten Abend zusammen @:)


    und verspätete Grüße zum neuen Jahr von mir |-o

    @ Jessy

    Ohrenschmerzen hab ich zwar nicht unbedingt, aber ich mach es wie Manon bei niedrigen Temperaturen geht's nur noch mit Mütze vor die Tür oder wenn es sehr windig ist :)z Frau wird halt älter und empfindlicher


    ansonsten könnten deine Ohrenschmerzen auch von einer Erkältung kommen? es war ja sehr windig in letzter Zeit, da holt man sich schnell was weg

    @ Jessy

    Hallo und willkommen bei uns @:)


    Ohrenschmerzen können auch entstehen, wenn man einen Pfropf aus Ohrenschmalz im Ohr hat, der auf das Trommenfell drückt. Da hilft es, das Ohr mit warmen Wasser mit etwas mildem Duschmittel auszuspülen.


    Wenn man das nicht hinkriegt, hilft auch warmes Öl zum Aufweichen des Pfropfes aus der Apo (einfach mal nach sowas fragen)


    Die Nackenschmerzen könnten kommen, weil man sich schon wg der Ohrenschmerzen sehr verkrampft und den Pfropfen irgendwie loswerden will!


    Juckreiz am ganzen Körper kann viele Ursachen haben, von Allergien, Neurodermitis oder einfach Unverträglichkeit von Waschmitteln und Körperpflegemitteln.


    Die WJ tun ihr Übriges, weil die Haut sehr viel trockener wird. Da helfen dann einfach reichhaltigere Pflegemittel. am besten du besorgst dir gute Biokosmetik ohne zu viele zusätzliche Duft- und Konservierungsstoffe.


    Hoffentlich bringen dir diese Tipps was- gute Besserung :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Hallo!


    Seit meiner Kindheit hatte ich keine Ohrenschmerzen mehr, und jetzt diesen Winter bekomme ich prompt welche! Also habe ich mir jetzt angewöhnt, jeden Morgen aufs Thermometer zu schauen, und danach zu schauen: normale Mütze, warme, oder die echte Norwegermütze für ganz kalte Tage....


    Eine versteckte Entzündung ist es laut HNO aber nicht, also bin ich wohl nur empfindlicher als in jüngeren Jahren!


    Manchmal komme ich mir schon selber ziemlich mimosig vor, seit Beginn der WJ. Dieses tut weh, jenes Essen oder Getränk vertrage ich nicht mehr, mal frieren, mal schwitzen, usw....


    Aber die Nahrungsmittelunverträglichkeit schlaucht mich am meisten. Mir geht es da wie Jessy, ich habe 10 Kilo abgenommen seit dem das Ganze anfing! Da beneide ich manchmal Frauen mit etwas Übergewicht!


    Tja, und morgen habe ich Geburtstag und bin von meinem Bruder und dessen Familie zum Essen beim Chinesen eingeladen! Freut mich ja sehr, aber gerade Chinesisch mit den ganzen Sojasaucen und Glutamaten ist das wohl nicht das Richtige für mich!


    Jetzt überlege ich schon, ob ich nicht vorschlage, doch in ein deutsches Lokal zu gehen....


    Mir ist nämlich schon seit Weihnachten wieder etwas übel, mal mehr mal weniger! :-(


    Liegt wohl noch an der Ente und unzähligen Keksen, ich bin sowieso ein großer Keksfan!


    Hätte ich kein Untergewicht, würde ich wohl mal wieder ein paar Nur-Kartoffel-oder-Reis-Tage einlegen....


    Oder was meint Ihr, sollte ich das vielleicht mal nur so für 3-4 Tage durchziehen? Fällt mir nämlich verdammt schwer, aber bei normalem Essen geht die Übelkeit ja nicht so leicht weg!


    Noch einen schönen Sonntagabend Euch allen! *:)

    @ Illy

    Deine Mum schon drei Jahre nicht mehr da... :°_ :°_ :°_ :°_ Wirst getröstet :)_ :)_ :)_ :)_


    Es wird mit der Zeit einfacher, wenn man drüber nachdenkt. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen :)z :)- :)* :)* :)* :)* . Meine Eltern sind ja schon ziemlich lange nicht mehr da, mein Vater seit gut 40 Jahren und meine Mutter bald schon 19 Jahre.


    Irgendwann hört es langsam auf, wehzutun :)z :)- :)* :)* :)* :)*


    Das mit den Kräutern finde ich auch interessant, berichte doch mal mehr darüber :)z :)= :)^


    Und auf deine Schulter musst du auch aufpassen, diese Hinfallerei ist kein Pappenstiel mehr für uns reifere Semester. Gute Besserung auch für dich :)z :)^ :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Aedgiva *:)


    Na willkommen hier @:) und Mütze muss ich auch tragen :)z . Hatte mir vor ne Weile die Haare abschneiden lassen und ohne Mütze geh ich nirgendwo hin. Sieht zwar total doof aus, Mütze steht mir so gar nicht aber da steh ich drüber. :)z ;-D


    Das mit dem Chinesen ist wirklich nicht der Kracher in deiner Situation. Würde ich auch lassen und woanders hingehen. Gibt ja genug Möglichkeiten, gell .


    Illy *:)


    Lass mal nach der Schulter schauen, finde ich auch besser. Vielleicht magst berichten was da rauskam. Weiterhin gute Besserung. :)*


    Eine :)- noch für deine Mama :)_

    Hui, schon wieder ein neues Gesicht

    @ Aedgiva

    Herzl. Willkommen *:)


    Nackenverspannungen können bis in die Ohren strahlen, hatte erst selbst damit zu tun....


    Schmerzen hinterm Felsenbein, denkt man ja eher an was anderes ":/

    @ Aedgivia

    Meine Ohren sind auch kälteempfindlich, ohne Mütze geht draussen bei dem Wetter bei mir gar nichts. Ich nehm immer ein Fleecestirnband, das auf jeden Fall auch die Ohren bedeckt!.


    Tja, die Zipperlein werden immer mehr, früher war ich auch mal "pflegeleichter" ;-)


    Chinese ist lecker, aber bei manchen ist wirklich zuviel Glutamat im Essen, dann tut mir der Hals total weh, die Ohrentuben vor allem. Bei anderen gehts aber. Wenn ich wüsste, ich vertrag das Essen irgendwo nicht, würde ich auch für ein anderes Lokal sein.


    Nach Silvester haben mein Mann und ich 3 Suppentage eingelegt. Da gab es nur eine leichte Gemüsesuppe mit Nudeln und kl. Fleischklösschen, und danach Obst.


    Was mir eigentlich eh total reicht.


    Vllt ists beim Chinesen für dich ok, nur Reis und Salat zu nehmen, und dann etwas frisches Obst, falls welches zu haben ist? Damit kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen?


    Zuhause ist ein Reistag ab und zu immer gut. also nur ungesalzenen Reis und dazu vllt Obst nach Wahl, das entlastet ungemein. Mampf ich zuviel, kriege ich Sodbrennen, und dann nehm ich abends vorm Schlafengehn einen Beutel

    , dann ist der Magen wieder gnädiger 8_) :=o


    *:) *:)