• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    @ carja

    Zitat

    bis auf die Blutungen habe ich eigentlich keine Beschwerden. Keine Hitzwallungen, keine Schlafstörungen

    Dann hoffe ich doch, dass die AS dann gute Ergebnisse bringt und du dann bald durch bist:)^ :)z :)* :)* .


    WJbeschwerden wie Wallungen oder Schlafprobleme kriegt nicht jede Frau, das ist ganz unterschiedlich. Das kommt und geht!


    Ich hab den ganzen Sommer lang ziemliche Wallungen gehabt, und das lag nicht nur an der Hitze! Tja, dafür kamen keine SB oder ZB. Das ist jetzt seit dem (vermuteten) ES und der Menses wieder weg, nur ab und zu habe ich noch mal einen ganz leichten Anflug davon. Dabei wird mein Gesicht ganz kurz mitmal sehr warm , aber ich schwitze dabei noch nicht mal. Dafür hab ich s. oben! das Gefühl, als ob ich doch noch mal nen ES kriegen könnte- gerade weil die Wallungen weg sind nach der Menses. Aber wissen kann frau es nie ;-) also hoff ich, dass mein Countdown wieder gilt ;-D


    Naja und Schlafprobleme hab ich keine, ich schlaf sehr gut ein und auch durch.


    Wenn du also bis jetzt keine weiteren Beschwerden hattest, kriegst du bestimmt auch keine :)- :)* .


    *:) *:)

    Hudipfupf


    Herzlichen Glückwunsch zu Tag 66 @:) und noch :)* das es so bleibt.


    Gajoko


    Das wird morgen schon werden. Ich bin froh wenn die Fäden raus sind, dann kann ich bald mal wieder den BH richtig anziehen. Bis jetzt geht das nicht da die Wunde genau unterm Träger ist, ganz ungünstige Stelle ;-D


    Wegen meinem Rücken und der Hüfte hab ich noch nicht's unternommen, nehm ich aber jetzt in Angriff. Immer alles schön der Reihe nach, sonst ist alles so anstrengend ;-)


    Hoffe dir geht's gut, bald habt ihr's ja geschafft :)*


    TestARHP


    Dir scheint's auch gut zu gehen :)_ Ich zähl fleißig deinen Countdown mit und drück ganz feste die Daumen das du's dieses Mal schaffst :)^ :)*


    Carja


    Willkommen im Club @:) ;-D


    Ich bin erleichtert das du die AS machen lässt, 10 Jahre Schmier - und Dauerblutung muss ja mal ein Ende haben. Hast du schon einen Termin?


    Du gehörst wohl zu den Frauen die keine WJ Beschwerden haben, ist doch klasse :)^ Meine halten sich auch in Grenzen, ich kann's so auch gut aushalten.


    Ich hab seit gestern leichtes Brustspannen und den obligatorischen Pickel - hätte wohl meine Mens. Außerdem ist mein Mann sowas von in der Midlifecrisis, das ist unserem Ältesten gestern sogar aufgefallen. Sohnemanns Kommentar: Papa dreht ja total am Rad und das nur weil er 50 wird (in nem Jahr und 5 Monaten ;-) ) Ja Sohn, ich weis ;-D.

    @ sweeny

    Zitat

    drück ganz feste die Daumen das du's dieses Mal schaffst :)^ :)*

    Moin und Danke @:) :)_ ! Naja, ich bin neuerdings ein bisschen skeptisch, ob ich die 365 Tage diesmal schaffe. Aber so lange es mir dabei gut geht, ist ja alles ok.


    Momentan bin ich knall erkältet und hab mich bis Freitag krankschreiben lassen. Deswegen kann ich nicht unterscheiden, ob ich deswegen schwitze, oder weils ne Wallung ist. Wärs eine, kann ich durchaus davon ausgehen, dass erstmal kein ES kommt.


    E R S T M A L ... ;-) ;-D ]:D


    *:) *:)

  • Anzeige

    TestARHP *:)


    Oh, du bist immer noch krank :°( Mal gaaaanz viele :)* :)* :)* .... damit es dir bald besser geht.

    Zitat

    Naja, ich bin neuerdings ein bisschen skeptisch, ob ich die 365 Tage diesmal schaffe

    Nur nicht den Mut verlieren und immer schön positiv denken, dann klappt das :)z :)^ Irgendwann ist der Tag X dann da und wir feiern den dann hier alle zusammen ;-D. Hudipfupf ist ja auch schon gut dabei, Gajoko auch, da kommen wir dann ja aus dem Feiern gar nicht mehr raus ;-)

    @ sweeny

    Danke für die :)* :)* :)z


    Na den Mut werd ich nun nicht mehr verlieren, denn mit 55 MUSS doch irgendwann Ende mit dem Müll sein, auch wenn ich den Countdown das eine oder andere Mal doch noch wieder von vorne anfange.

    Zitat

    Irgendwann ist der Tag X dann da

    Ja, da hoffe ich doch sehr drauf :)- :)- :)- :)-


    Ich habe leider, und das sollte man bleiben lassen :=o ! gestern ein bisschen rumgegoogelt über den Hormonstatus in den verschiedenen WJ- Phasen, welche Sachen da gemessen werden und wie das so abgeht.


    Es ist tatsächlich so, wie ich schon immer vermutet hatte: Der Körper versucht bis zu allerletzt, ES zustande zu bringen und wendet dabei alles auf, was er hat. Auch wenn GM und Eierstöcke altern, stellen sie die Funktionen nur langsam und schrittweise ein. Dabei werden die ES immer seltener, auch wenns hier und da immer noch mal einen gibt. Will sagen, ohne mehrere Hormonmessungen würde ich meine Verhütung nicht einstellen. Es ist anscheinend gar nicht so einfach, ohne Hormonstatus definitiv festzustellen, ob frau drüber weg ist oder nicht.


    Ich hatte mal einen Job bei der Lebenshilfe. Die Mutter eines Behinderten (ein Downie) war bei seiner Geburt 58 Jahre alt! Das ist sicherlich ein ziemlicher Ausnahmefall, man sieht aber, dass sowas grundsätzlich möglich ist... :=o ":/


    Damals fand ich das eher skurril, aber heute mit meinen 55 find ich es durchaus erschreckend.


    *:) *:)

    TestARHP


    ich hab auch viel gelesen, war für mich wichtig mich damut auseinander zu setzten.


    Mutter mit 58 - Gott bewahre {:( Ich kann mir seit Jahren nicht mehr vorstellen nochmal Mutter zu werden. :-X. Ich freu mich jetzt drauf irgendwann mal Oma zu werden. ;-D

  • Anzeige

    @ sweeny

    Zitat

    Mutter mit 58 - Gott bewahre

    Tja, davor hat Gott sie jedenfalls nicht bewahrt :-| . Das war eine fromme katholische Frau, für die Verhütung und Abtreibung nicht in Frage kamen. Den Jungen hat sie aber dann bei der Lebenshilfe untergebracht, als er 4 Jahre alt war. Sie war damit total überfordert, er soll behinderungsbedingt ein sehr schwieriges Kind gewesen sein. Sie hat ihn aber trotzdem mehrmals in der Woche tagsüber für ein paar Stunden zu sich nach Hause geholt, sie hat zu ihrem Sohn gestanden.


    Hö, mit 55 wärs sicher auch kein wirklicher Spass ... :-o Meine FÄ hat mir die Mutterschaft mit 52 noch angepriesen und meinte, das sei heutzutage kein Problem mehr, wenn eine Frau fit ist.


    au weia... :|N Fand ich schon grell, noch mit 52... da ist doch die Chance sehr gross, dass es ein behindertes Kind gibt.


    Aber wer kann sowas schon beurteilen? Meine Cousine hat im Alter von 26 einen Jungen mit Downsyndrom bekommen. Darum weiss ich auch, wie mühsam und aufwändig es ist, so ein Kind grosszuziehen.


    Ich wollte nie Kinder kriegen und hab darum auch keine. Das wollte meine FÄ vermutlich nicht so gerne hören, glaube ich.


    Möglicherweise wollte sie selber immer gern welche und konnte keine kriegen.


    Tja, ich bin halt Tante, aber es wird sicher noch etwas dauern, bis ich Grosstante werde ;-) . Meine Nichte ist mir da relativ ähnlich ;-D


    *:) *:)

    TestARHP *:)


    Mit meinen 2 Söhnen war es schön und auch anstrengend als sie klein waren. Jetzt sind beide erwachsen und es ist auch schön. Gestern waren wir alle zusammen, der "Kleine " hatte Geburtstag. Da ging's dann auch nicht lange und mein Männertrupp hat sich wieder gegen mich verschworen und mich ordentlich veräppelt ;-) Ich kann das gut ab, nur in der Masse haben sie eine Chance gegen mich ;-D ;-D ;-D Ich bin sehr glücklich das es meine Männer gibt x:)

  • Anzeige

    Haha, weiter gehts mit ner MiniSB ]:D


    Tag 10 glaube ich, das kann ein ES sein.


    Heute habe ich rekapituliert, was ich dieses Jahr schon für


    Zykluslängen hinter habe:


    2 Zyklen waren 40 und 50 Tage lang, einer hatte zu Jahresanfang sogar schon 116(!) Tage, dann kam einer mit 26 und der nächste mir 23 Tagen, und dann kam der letzte sehr lange von 110 Tagen.


    Also schön viel Abwechslung im Zirkusprogramm der roten Tante.


    Mit 55 immer noch mitten drin, in der Pubertät, hehe ;-D


    *:) *:)

    Guten Morgen :)D


    War gestern beim Hautarzt zum Fäden entfernen. Der Befund vom Labor war auch da, alles in Ordnung :)= :)^ Weil's dann noch etwas geblutet hat, hat mir die Arzthelferin ein kleines Plaster draufgeklebt. Zu Hause hab ich dann gesehen das es pink war mit kleinen weißen Totenköpfen, ich musste so lachen ;-D ;-D ;-D


    TestARHP *:)


    Noch ne MiniSB :-( :(v

    Zitat

    Mit 55 immer noch mitten drin, in der Pubertät, hehe

    Meine Bekannte ist auch 55. Die hatte 7 Jahre überhaupt nicht's mehr, vor einem Jahr ging's plötzlich wieder los. Sie bekommt ihre Mens jetzt wieder pünktlich auf den Tag, so als ob nicht's gewesen wäre. Sie war dieses Jahr schon bei 2 AS weil die Blutung so stark ist. Die 3. AS steht an. {:( Ihr FA meinte bei ihr wär's wie bei ner 20 jährige und hat gelacht, sie fand's nicht so lustig. :|N

  • Anzeige

    @ sweeny

    Hihi, lustiges Pflaster ;-D ;-D


    Tja, deine 55jährige Bekannte, bei der "es" sich nach 7 Jahren wieder reloaded hat, ist zu bemitleiden :°_ :°_ .


    Denn wenn da der Zyklus wieder regelmässig wie ne 1 steht, wo soll das bloss enden... :-o naja, und der FA war wohl ein bisschen taktlos, über sowas lacht man(n) nicht und ein Kompliment isses auch nicht :-p


    Tja ich bin sicher, ich habe/hatte wieder nen ES, der Spass geht auch bei mir weiter >:( >:( >:( ]:D .


    Der Bericht meiner Mutter, sie hatte Anfang/ Mitte 50


    "3 Monate ein bisschen Theater damit und dann war Schluss" trifft auf mich dann wohl nicht mehr so ganz zu. Obwohl meine FÄ steif und fest behauptet, dass die Sachen sich meistens 1:1 von der Mutter zur Tochter vererben.


    Vermutlich hat meine Mutter sich nicht mehr wirklich dran erinnert und naklar hat sie auch keine Notizen drüber gemacht.


    Vllt. wollte sie mir aber auch keinen Schreck einjagen und hat nicht alles erzählt :=o , denn die wusste ja, dass ich schon immer Mensesprobs und- beschwerden hatte und nicht gut auf dieses Thema zu sprechen war - und es bis heute bin.


    Derweile bin ich immer noch knall erkältet und werd den Krankschrieb wohl verlängern. Mir brummt der Schädel und die Halsschmerzen sind auch wieder wie am ersten Tag, yeah ]:D


    *:) *:)

    TestARHP *:)

    Zitat

    nach 7 Jahren wieder reloaded hat, ist zu bemitleiden

    was für'n Alptraum oder !? {:( Mit 55 WILL Frau ,zumindest was das betrifft eben keine 20 mehr sein :|N.

    Zitat

    Vllt. wollte sie mir aber auch keinen Schreck einjagen und hat nicht alles erzählt , denn die

    Vielleicht. Oder sie hat's vergessen wie's war, deine Mutter ist ja auch schon älter( geh ich jetzt mal davon aus ) und ist ja damit auch schon lange her. Oder aber es war tatsächlich so wie sie sagt und lässt das Thema auf sich beruhen weil's bei dir ja nicht so ganz ohne Probleme abläuft.


    Ich hab mich immer so auf's Countdown zählen gefreut, das kann ich ja nicht mehr. Das ist das Einzige um was ich mich "betrogen " fühle, bzw. ist das nicht der richtige Ausdruck, mir fällt nur nicht's passenderes ein.


    Mit meiner Freundin habe ich auch gezählt, da dachte ich ja ich darf auch bald. :-X Als bei ihr das Jahr um war, haben wir zusammen gelacht und geweint. Sie und ihr Mann wollten immer Kinder, das blieb ihnen aber verwehrt. Nach dem Jahr kam dieser Verlust ganz massiv zum Vorschein, wegen dieser Endgültigkeit. :°_ Das ich keinen Countdown zählen kann ist nicht schlimm, ich freu mich aber das ich bei dir und den Anderen hier dabei sein darf. @:)


    :)* :)* :)* gegen die Erkältung, dich hat's ja ganz schön am Wickel. :°_

  • Anzeige