@ sweeny

    Musst du wieder rabotten? Oh je! Mit Gelenkprobs macht das keinen echten Spass. Hatte ich die Tage auch, sowas hatte ich in der Form noch nie. Knie, Schulter- und Fingergelenke haben geschmerzt, ich glaube, das ist langsam das Alter :-/


    Ich kapiere langsam, warum meine uralte Tänti zum Schluss nur noch selten und dann gar nicht mehr Klavier gespielt hat. Arthritis, meinte sie...


    Aber ich setz mich naklar noch dran, man darf nicht nachlassen!


    Ich wünsch dir gute Besserung für deine Wehwehchen- wie geht es dem Fuss? :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Monika *:)


    Bestimmt habt ihr so Kühlpads. Die am Besten in ein Geschirrtuch oder Waschlappen. Gefrorene Erbsen eignen sich auch gut. Die einfach etwas mit dem Wellholz auseinander machen.


    Nach jedem Essen sollte sie den Mund spülen. Am besten mit kaltem Schwarztee. Davon nen Schlzck in den Mund und den Kopf sachte von rechts nach links kippen. Das reicht aus,mehr vertragen die Wunden auch nicht.


    Am Besten auch ohne Koofkissen ins Bett. Im Kopfkissen staut sich die Hitze und das lässt dann alles stärker anschwellen.


    Essen am Besten pürieren. Babybrei ist auch super. Alles nur kalt.


    Wünsche dem Töchterchen gute Besserung :)*

    Testi *:)


    Beim ersten Hormonstatus stand da ja ich sei auf nem Stand einer 50 bis 55 jährigen. Da war ich knapp ü 40. Jetzt sind 5 Jahre vergangen. Ich fühle mich körperlich wirklich wie fast 60. :_D


    Es kracht in jedem Gelenk, Hüftdysplasie und der Ischias gibt mir den Rest. %:| Ich arbeite körperlich sehr hart und was ich da noch machen soll damit ich nicht so schnell altere ist mir schleierhaft. :-(


    Vom Zeh tut mir das Gelenk oft weh, ist ja aber nur eins von vielen ]:D Von daher- was soll's.

    @ sweeny

    Ich fühl mich körperlich auch langsam wie weit Ü-50, und erschrecke gerade ein bisschen, wie schnell sich das einstellt. Grell ists allemale. Ich habe mich meist wehr viel jünger gefühlt als ich eigentlich bin. Einerseits muss ich immer noch verhüten, andererseits hab ich aber schon dieses Trockenheitsprob und Wallungen, dazu krachen die Gelenke und nur Pubertät ist schöner!


    Tja und eine leichte Hüftgelenksdysplasie hab ich auch, plus immer mal wieder Ischias, meine Füsse sind im nicht nur zum Baden, sondern dauerhaft im Eimer ]:D ;-) :=o und meine Hände tun auch oft weh. Ich denke manchmal, ich sollte doch wieder vorsichtig mit meinen Ballettklamotten anfangen, weil ich immer unbeweglicher werde. Aber ich hasse Gymnastik!


    Das Tempo des Alterns kann man durch Schonung und vor allem gute Pflege und Kosmetik etwas vertuschen, auch Hormone bewirken was - jedoch nur so lange, wie man sie einnimmt. Und so bald man die Kosmetik bleiben lässt, verfliegt der Effekt auch schnellstens :=o !


    Und wenn man arbeitet, sieht man auch sofort müder aus, und wirkt dadurch älter.


    Das Wohlbefinden und die Gesundheit sind weit wichtiger als alt wie man aussieht.


    Tja, und weil man nicht mit $$ vollsteckt, muss man sich halt durchschlängeln und Schadensbegrenzung betreiben.


    Ich hätt neuerdings jedenfalls nichts dagegen, 2x im Jahr ne schöne Ayurvedakur mit Schönheitsfarm zu machen ;-D ;-D ;-D


    Gute Besserung für den Zeh :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Testi *:)

    Zitat

    2x im Jahr ne schöne Ayurvedakur mit Schönheitsfarm zu machen ;-D ;-D ;-D

    ;-D


    Ich bin dabei :)z :)=


    Optisch finde ich mich gut. :-D Es ist eben das körperliche. Ich will und kann nicht. :-(


    Jetzt geht's mit dem Garten wieder los. Der Girsch ist schon in seiner ganzen Pracht - überall ]:D


    Da muss ich demnächst ran und alles hübschen und gaaaaaanz viel Rindenmulch dann drauf.


    Ist ja genau da Hanglage. Da freut ich die Hüfte und der Ischias jubelt auch schon. ]:D


    Muss gemacht werden also Augen zu und durch. :)D

    @ sweeny

    Ok, ich checke uns demnächst in einem schicken Ayurveda- Laden ein :)^ ;-D


    Gartenarbeit war noch nie mein Ding. Ich hab zwar schon einen grünen Daumen, aber bei mir reichts grade so für die Blumentöpfe und die Wasserpflanzen, und die gedeihen top.


    Giersch hatten wir im Garten am Elternhaus mehr als genug, das ganze Grundstück war damit voll und hätte eigentlich mal komplett abgetragen und durch was Neues ersetzt werden müssen. Aber die Nachbargrundstücke stecken auch voll, die teure Maßnahme hätte also nicht viel gebracht. Meine Mutter hat sich zeitlebens mit dem Gierschjäten abgeplagt, es wuchs nur mit viel Mühe auch mal was anderes als dieses Zeug. Mutter hat zum Schluss den grössten Teil des Gartens nur noch mit Rasen belegt, damit nichts brach liegt. Auch da kam schon bald der Giersch durch, das Mistzeug...


    Giersch am Hang rupfen, au weia :-o ... ich hasse es, mich bücken zu müssen, das geht mir so tierisch ins Kreuz, und am Hang gehts mir auch auf die Füsse :-( !


    Hast also mein absolutes Mitgefühl. Ich selber würde heute sagen: ein Giersch- verseuchtes Grundstück ist wertlos für gärtnerische Zwecke. Gibts irgendwelche Tiere, die das fressen?


    Die Blätter stinken, kann ich mir also kaum vorstellen. Ich glaube, da gehen noch nicht mal die Schnecken dran ]:D


    Mein Heuschnupfen hat viele Nachteile, aber vor Gartenarbeit hat mich das bewahrt :)^ :)z


    Also weiterhin gute Besserung :)- :)- und frohes Schaffen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Iiiiiiccchhh.....esse Giersch :)^


    Super gesund!


    Meine Hasen haben es auch gern gefressen.....


    Wir haben keinen im Garten....Hab mir extra im Topf angepflanzt. Muss nur aufpassen dass es nicht blüht ;-)


    Ich komme auch mit zum Ayurveda ;-D

    Testi *:)


    Vor 2 Jahren ließ ich mich von ner Freundin überreden mit dem Rindenmulch. Da hab ich dann eine Woche lang geknechtet in jeder freien Minute. Einen großen Teil dieser Hänge hatte ich dann komplett neu angelegt.


    Das ist Schieße alles. War mir doch klar das es so nix wird ]:D


    Also neue Strategie.


    In dem einen Stück ( ist am Größten und steilsten) säe ich jetzt Blumen. Erst den Rindenmulch raus und den Girsch und dann Blümchen rein. Muss ich nur einmal machen weil die dann im Grühjahr wieder kommen. :)^ Hab da auch schon Hecken gesetzt und dann ist die Plagerei dann dort hoffentlich zu Ende. :)-


    Das andere Stück ist nur am Anfang Girschland. Da kommt ein Unkrautvlies hin und obendrauf Steine und dann Rindenmulch. Da hatte ich letztes Jahr eine Magnolie gesetzt. Die treibt schon ordentlich aus. x:) Dann ist die Stelle auch fertig und hübsch.


    Etwas weiter kommen dann tolle Kornblumen in knall orange rein. An der Mauer ( U Steine) dann eine Clematis in blau. Dann hat sich das auch erledigt. Noch was Rindenmulch wieder rein und dann ist das top. Da gibt's keinen Girsch.


    Die Pflanzsachen hab ich alles gerade bestellt.


    Wenn's da ist heißt es nochmal Zähne zusammen beißen und dann mal sehen wie das wird.


    Musste vorhin noch meine Ziergräser abschneiden und die Rose dort zurück schneiden. Danach kam ich fast nicht mehr in die Höhe weil Ischias, ne. >:(


    Dann kurz aufräumen und dann in's Haus kreucheln.


    Ne also so ist das nix. Hoffe doch sehr das ich, wenn ich's gesät hab und gepflanzt, das es dann ok ist und viel einfacher für mich.


    Ich liebe unseren Garten.

    Mein Hamsterbäckchen ist ziemlich genervt vom dauernden Kühlen mit den Kühlpads . Ich befestige die Kühlpads mit Wickel um den Kopf dann hat sie die Hände frei für Bücher und Computer . Laut Oralchirugin darf sie alles essen und sie bekommt das was sie mag .


    Arnica gebe ich ihr für die Wundheilung .


    Ich hätte auch nix gegen so eine Erholungsfarm .


    Bei uns blühen zur Zeit die Primeln die wir letztes Jahr nicht entfernt haben . Habe auch keinen grünen Daumen obwohl bunte Blumenpracht finde ich schön .

    @ sweeny

    Unkrautvlies, das wär das Richtige für meine Mutter gewesen, um den Giersch loszuwerden. Habe eben erstaunt gelesen, zu was man das tatsächlich verwenden kann! Tja als Notgemüse ists schon gut und vitaminreich, mehrmals im Jahr kann mans bei diesem Wuchs ernten ]:D und Schlechtwetter steckts auch weg :=o


    Derweile rüste ich mich angesichts der kommenden Sonnenphase auf eine noch strammere Allergiesaison als ichs jetzt habe, und das reicht mir eigentlich schon.


    werde mir morgen gleich noch mehr Asthmaspray mit Cortison ordern, weil ich zur Zeit ganz schön was davon weghaue, um diesen Husten in den Griff zu kriegen. Wenn das geschafft ist, wird es ja wieder besser. Hab gottlob noch ein bisschen Cortison Nasenspray für den Notfall entdeckt und bin nun erstmal gerüstet. Den Scheiss hab ich seit geschlagenen 43 Jahren :-p


    und das wird mich länger begleiten als die M... :-X Die Allergie ging bei mir vor 43 Jahren im Frühjahr los, als ich 14 war, im Spätsommer mit Ende 14 kriegte ich erstmalig den roten Tantenbesuch... %-|


    Dein Blumenplan hört sich sehr schön an. Ich mag Wiesenblumen total gerne und wünsche mir, nicht so dolle allergisch zu sein. Schickst du ein Bild, wenns blüht?


    Gute Besserung für den Ischias :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Testi.......nur Damen anmelden!!!!!


    Das wäre doch was...... :)=


    Wir auf nem Wellnesswochenende :)z


    Sweeny.......Gartenarbeit ist was heftiges..... geht in die Knochen, Muskelkater vorprogrammiert.


    Also....ich berichte über Stryptysat


    Hätte es nie geglaubt! Die erste Nacht war heftig, da hatte ich dummerweise das Stryptysat vergessen ":/


    Danach hat es aber ganz schnell gegriffen. Ganz sicher wäre alles viel schlimmer ausgefallen.


    Jetzt suche ich fast vierzig Jahre nach so einem Mittel, nicht mal die Frauenärzte haben mir helfen können.....


    Hier habe ich diese tolle Empfehlung bekommen😍😍😍😍😍😍😍


    Leider so spät......zudem steht im Beipackzettel dass es gut für die Knochen ist. Ich denke ich mache wieder eine Dreimonatskur. Schaden kann es nicht.


    Gute Nacht!!!!!

    @ Manon

    Toll dass dir das Stryptysat geholfen hat, astrein. Freut mich für dich :-D :)^ :)= Mach ruhig mal eine Kur damit, das kann nicht schaden. Vielleicht gewöhnt sich der Körper dadurch daran, die Blutungen schwächer ausfallen zu lassen.


    Und mal Wellness wär echt schick.


    Ja,die FÄ kennen oft keine Mittel, die eher aus dem Naturheilmittelbereich kommen, ist halt so. Dieses Forum ist x:) GOLD x:) wert, finde ich auch @:) @:) @:) @:) @:) , denn hier bin ich auf den Mensescup gekommen, der meine letzten roten Besuche total verkürzt und erleichtert hat :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)-


    Na denn, dir auch gute Nacht :)_ , und hoffentlich verpisst sich bei dir die rote Else bald!!


    *:) *:)

    Ansonsten gehts mir schon besser mit dem MD kram, aber jetzt quält mich echt das Asthma. Ich werd heute zu Nacht mal ne halbe

    tabl. nehmen, damit ich nachts nicht wieder so elend huste. Wenn es sich beruhigt hat, brauch ich auch weniger Cortisonspray...


    *:) *:)