• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Ja auch Bauchspeicheldrüsenkrebs, wo es aussah, als habe er alles gut überstanden, dann ist er ins Koma gefallen und nicht mehr aufgewacht.


    Der andere Onkel, der noch im KH liegt, hat Krebs im Gallenbereich


    Danke Manon @:)


    die rote Elsa, war sehr stark diesmal, vll diese letzten Aufbäumungen, nun ist sie fast weiter gezogen :)^

    Ein Rezept bei starkem und festsitzenden Husten für uns WF


    Grundrezept für Gänseblümchen-Tee: Lassen Sie 1 EL Gänseblümchen-Blüten in einer Tasse kochend heißem Wasser 10 Minuten lang ziehen. Trinken Sie zur Anregung des Stoffwechsels, zur allgemeinen Kräftigung oder auch zum Lösen von festsitzendem Husten zweimal täglich eine Tasse davon. *:) @:)

    auch ein lieb gemeinter Tröster von mir und bei dem anderen Onkel ist doch noch Hoffnung .


    Ich habe morgen Kieferothopädentermin schön morgens wenn die Kids noch keine Termine haben


    Meine Tochter muß morgen dann wieder zur Schule .

    Test TRHP : Gute Besserung meine Männer brauchen beide antiallergisches Nasenspray und mein Vater hatte damals Asthma und wehe er hatte sein Pümpchen nicht dabei dann hat er Panik bekommen .

    @ Illy

    Mein Beileid für deinen Onkel :)_ :)_ :)_ :°_:°_:°_ :°_ . Hoffentlich hatte der Arme zum Schluss nicht mehr so viel auszustehen :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)-


    und für den gerade operierten anderen Onkel halt ich die Daumen, damit alles gut geht :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* .


    Ja, sowas ist immer echt traurig.Kriegst ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* von mir :)z :)_


    *:) *:)

    Leider kann ich Gänseblümchen nicht vertragen, ist ein Korbblütler, da flippt meine Allergie aus dem Stand aus! Eigentlich mag ich die total gern, früher als Kind hab ich mir immer Blumenkränze draus gemacht :)z


    *:) *:)

    ach TestARHP,


    das ist aber ein Mist, wenn du fast gar nichts verträgst, einen dicken Drücker mal :)_


    Ich bin am frühen Abend durch meinen Garten gegangen und habe Gänseblümchen, Löwenzahnblätter + Bärlauch gesammelt, habe dann noch Paprika, 1 Tomate und eine Frühlingszwiebel geschnitten +einen wirklich leckeren Salat bereitet

    Illy , ich mache mir auch gerne immer wieder einen Wildkräutersalat.... Sauerampfer, Löwenzahn, Giersch😉, dann dieses Kraut vom Knoblauch ( korrekter Name fällt mir nicht ein), Rauke, wenig Estragon, Bärlauch etc.... schmeckt lecker! Freue mich schon sehr auf die Kapuzinerkresse und die anderen angepflanzten Pflanzen wie Plücksalat, Ackersalat 😋😋😋


    Irgendwie schön wenn das so im eigenen Garten wächst........gell?

    @ Illy

    Tja, ich muss mit dem ganzen Kräuterkram vorsichtig sein, wenn ich zuviel Kräutertee (egal welche Sorte!) trinke, krieg ich auch Beschwerden. Ich trinke grünen Tee, das klappt.


    Eben hatt ich ein Erlebnis der 3. Art :-o ich hab die Fischfutterdose aufgemacht und wollte die Minifischlis in dem Nanotank von meinem Mann füttern. Die kriegen fein zermahlenes Staubfutter in Miniportionen. Ich wollte gerade eine ganz kleine Menge reintun, dabei hab ich aus dem Stand einen gigantischen Asthmaanfall gekriegt. Mega- fies!!! Den Tag über ging es mir gut, vermutlich hab ich Staubpartikel aus der Futterdose eingeatmet. Wow. Ich werd zum Doc und weiteres Spray ordern, so gehts ja gar nicht :|N %:| Mir tut alles weh, so dolle habe ich gehustet. Jetzt rasselts für sich hin, husten muss ich gottlob nicht mehr, ich hab mir sofort Spray reingetan, so bald es ging...


    Ich hoffe auf Regen, damit die Baum- und Strauchblüte Regen abkriegt, das erleichtert das Frühjahr für mich ein bisschen.


    Wenn ich so lese, dass Allergien mit dem Alter meist schlimmer werden, na dann Prost Mahlzeit ]:D


    *:) *:)

    TestARHP, das liest sich schmerzhaft.


    Gut, das du den Doc aufsuchst, da muss etwas anderes her, damit du das Asthma besser in den Griff bekommst.


    Wir haben den Saharastaub derzeit bei uns, die Autos sind rotbraun gefärbt, bei und regnet es meistens in der Nacht ein wenig.


    Seit dem herrichten der Beete habe ich arges Knieweh, ich habe viel gekniet, nun kann ich das Knie nicht mehr richtig anwinkeln, gerade nach vorne geht auch wirklich.


    Morgen soll sich meine Ärztin das anschauen.


    Manon


    Ich habe 2 mal Kapuzinerkresse angebaut, die schmecken lecker, alles was so wächst.

    Kapuzinerkresse habe ich noch nie probiert. Aber der örtliche Bioladen verkauft manchmal Kräutertöpfe mit Brunnen-oder Kapuzinerkresse, werde ich mir demnächst mal besorgen...


    Jetzt mal eine Frage: Meine FA hat mir ja dieses "Famenita" verschrieben. Der Wirkstoff ist Progesteron....


    Aber ich bin immer sehr ängstlich bei neuen Medikamenten. Hat von Euch hier schon mal jemand so etwas genommen?


    Was bei mir für eine Einnahme sprechen würde:


    Ich habe einen verkürzten Zyklus, etwa alle 23-25 Tage meine sehr schwache Regel.


    Und meine Schlafstörungen. Seit Wochen schlafe ich nur noch knapp vier Stunden pro Nacht!


    An Bewegung liegt es nicht. Ich bewege mich viel und bin körperlich total fertig! Und pflanzliche Sachen wie Baldrian oder Hopfen helfen entweder nicht, oder ich vertrage sie nicht...


    Was dagegen spricht:


    Seit einer überstandenen Hepatitis habe ich eine Leberschwäche. (Komisch, mein Wellensittich-Weibchen hat das leider auch!) und bei den meisten WJ-Medikamenten steht ja im Beipackzettel, daß man diese Sachen nicht bei Lebererkrankungen nehmen sollte.....


    Außerdem vertrage ich durch meine Histaminintoleranz viele Dinge und auch Medikamente nicht gut!


    Also bin ich schon seit sechs Wochen am überlegen, ob ich die Dinger nehmen soll, oder besser nicht! Hat jemand von Euch Erfahrung mit Progesteron?


    Einen schönen sonnigen Tag noch für Euch!


    *:)

    @ Illy

    Ja, das war gestern der Hit, ich mache gleich einen Doctermin. Es geht mir aber wieder ok, lag wohl tatsächlich an dem Staubfutter für die Minifische. Wer weiss, vllt ist hier auch Saharastaub in der Luft, den ich nicht abkann, weil es dieses Jahr auffallend schlimmer ist als sonst.


    Das mit den Knien kenn ich, das habe ich auch manchmal. Der Doc meinte, die Gelenkschmiere im Gelenk wär dadurch verbraucht, und dadurch wird das Knie unbeweglich. Etwas Schonung, leichte Bewegung und Wärme hilft! Dann regeneriert sich das Ganze wieder.


    Ich selber kann total schlecht knien, das konnten meine Knie noch nie gut haben. Mag ich noch nicht mal auf weicher Turnmatte :|N :(v


    *:) *:)

    @ Aedgiva

    Mit Progesteron als Tablette kenn ich michnicht aus, hab ich nie gneommen. Ich hatte mal eine Salbe für die brust, weil ich immer so starkes PMS Brustziehen hatte. Die hat geholfen. allerdings hat das Zeug widerlich geklebt und viel zu lange gebraucht, bis es eingezogen war, so dass alles in der Wäsche gelandet ist. Denn irgendwann muss man sich ja auch mal wieder anziehen %-|


    Agnus castus und Cimicifuga haben dann für Abhilfe gesorgt.


    Baldrian und Hopfen als Einschlafhilfe vertrage ich auch nicht. Da wird mir total übel, das kommt gleich wieder raus :-p


    Tja, ich kann dir bezgl. Famenita nur sagen: Versuch macht kluch ;-) Nimm es und probiere einfach aus, ob es hilft und du es verträgst. Kannst evtl. auch noch mal die Leberwerte vorher&nachher testen lassen, dann siehst du es ja. Eine etwas schwache Leber haben, heisst ja nicht, eine kranke Leber zu haben. Die Leber ist sehr regenerationsfähig. Vllt hat sich deine Leber inzwischen schon etwas erholt :)* :)* :)* :)* und dann macht das Progesteron vermutlich nicht so viel aus :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    @ Aedgiva

    Tabletten hat ich auch noch nicht,


    aber eine Creme :)z über's I-Net bestellt, zog recht schnell ein und wird garantiert nicht über die Leber verstoffwechselt, das einzig negative was ich sagen kann lag aber an der Dosis, die war zu hoch war das ich nach Ende der Creme-Runde fürchterlich Migräne mit Übelkeit und erbrechen bekommen hab, ansonsten hab ich geschlafen wie ein Baby ;-D und mein Magen hat nicht bei jedem 2. Essen rebelliert


    Ich würde sagen probiere es einfach aus :)z es gibt übrigens auch Kapseln mit Progesteron-Gel, viele stechen die auf und schmieren das Zeug anstatt die Kapseln zu schlucken

    Wer schön sein will muß leiden


    Ich hatte heute bei der Kieferorthopädie . Die Kieferorthopädin hat mich begrüßt schon vor der Behandlung . Ich hatte diesmal die Chefin die ich auch schon kenne durch eine frühere lose Zahnspangenbehandlung bei meiner Tochter . Ich wurde gefragt ob ich Zeit hätte und dann wurde eine größere Zwischenkontrolle durchgeführt mit Abdrücken , die habe ich oh Wunder ohne Würgereiz hinbekommen , danach wurde es chaotisch die Auszubildende hat einiges falsch gemacht die Fotos mußten neu gemacht werden die Bögen wurden erst verkehrt eingesetzt und einer mußte glaube ich nochmal neu gemacht werden weil er zu kurz war . Beim Röntgen mußte die Position korrigiert werden . Meine Kieferorthopädin habe ich nochmal angesprochen wegen der Krone worauf die direkt bei meiner Zahnärztin angerufen hat und da die in Behandlung war hat sie etwas später nochmal angerufen und die Beiden haben endlich mal miteinander telefoniert . Ich war irgendwann so ko das ich angefangen habe zu zittern ( nicht aus Angst ) Das Ganze hat mindestens 1,5 Stunden gedauert und jetzt tun mir die Zähne weh , so ist das halt .


    Meiner Zahnärztin habe ich per email mitgeteit das sie die Krone machen kann aber dann in Hypnose da ich normale Behandlung im Moment schlecht hin bekomme.


    Frauenarzttermin habe ich auch gemacht , da ich Beschwerden habe habe ich am 25.5 einen dazwischen geschobenen Termin bekommen und für die Vorsorge muß man noch länger warten auf Termin bis September . Letztes Jahr habe ich 3 Monate warten müssen für den Vorsorgetermin , aber wenigstens ist die nett .


    Viel Erfolg bei euren nächsten Arztterminen