• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    @ Manon

    Das mit der Kollegin tut mir sehr leid, 30 Jahre sind nun wirklich kein Alter... :)- Tragisch ist sowas, verkehrte Welt für ihre Eltern und ein schlimmer Verlust für den Mann und die Kinder, falls welche da sind :-| .


    Wenn man von sowas hört, ists immer schockierend :°_ :°_ . Es lehrt einen, dass man sich wirklich schonen muss, wenn man krank ist :)z


    Heute war ich jedenfalls arbeiten, und alles lief irgendwie normal, soweit ich das beurteilen kann :=o ":/ .


    Es gab eine kleine Geburtstagskaffee - Gesellschaft mit Kuchen und Torte, Getränken, und allem Schnickschnack.


    Die Party hab ich relativ mühelos geschmissen und war froh, was zu tun gehabt zu haben.


    el - chefe kam anfangs mit nem seltsam- lockeren "Hallöle" vorbei, ich blieb sachlich nett und tat, als wäre nichts. Er als Boss kann Hallöle sagen, ich grüsse formeller. Vllt wollte er gut Wetter machen.


    Später gegen Feierabend wollte er mir beim Nachhausegehen noch einen mit dem Schlüssel betriebenen Stromschalter zeigen, den ich aber schon kannte.


    Da isser seiner Wege getrullert.


    Seine lockere Art ist routiniert, das ist nicht ohne Berechnung. Wirklich klar kommt er mit mir jedenfalls nicht, da gibts keinen Draht. Er will überlegen sein, aber beeindrucken kann er mich nicht. Ich beobachte die ganze Truppe so genau wie möglich. El - chefe hat einen schlappen Händedruck- er ist wie viele solcher Chefchen der mittleren Etagen eher feige. Soziale Fähigkeiten hat er auch keine. Er weiss nicht, wie er mit mir umgehen soll. Heute hab ich ihn zur Strafe für den Stunt gestern ein bisschen zappeln lassen, (man sieht sich immer zweimal ]:D ) . Das hat er (siehe schlapper Händedruck!) nicht durchgehalten und ist in seinen Feierabend abgehaun. Garantiert hat er trotzdem noch schnell gescannt, ob die Theke auch 1A ist, und naklar gab es nichts zu beanstanden. Und da wird er froh gewesen sein - aber nicht aus Zufriedenheit mit meiner Arbeit, sondern weil er Auseinandersetzungen fürchtet.


    Also konnte ich seiner Art heute nichts in Richtung Rausschmiss oder aber irgendwelche Anerkennung entnehmen. Die Sit. ist also unklar geblieben. Ich hab mich wieder etwas beruhigt und lass alles auf mich zukommen. Der Boss wird vermutlich auf längere Sicht versuchen, mich loszuwerden. Er muss täglich an mir vorbei und wenn er sowas nicht erträgt, feuert er mich.


    Wenn ihm meine Stelle und meine Funktion eher wurscht ist, lässt er es weiter laufen. Na, soviel dazu!


    Abends war ich in einem netten Lokal in der Nähe zum Essen eingeladen. Ich war ja gestern abend ziemlich aufgemischt und hab schlecht geschlafen, daher hab ich heute auf dem Heimweg ein Blümchen für das Gastgeberin (das Geburtstagskind) geholt und mich erstmal ne halbe Std. abgelegt und ein Nickerchen gehalten, um für den Abend wieder fitter zu sein. Danach bin ich losgestiefelt, war nicht weit weg von hier.


    Ein netter Abend, mal wieder herrlich getratscht. Es wurde bemerkt, dass ich anscheinend etwas abgenommen habe. Stimmt, 2 kg sind runter, jetzt hab ich "nur" noch 88 kg ]:D ;-D . Ich fahre ja jetzt öfter Rad und lege durch das Kellnern eine gewisse Strecke zurück, wobei ich auch nicht langsam gehe. Essen tu ich eigentlich genau so viel wie sonst.


    Ich finds aber ganz gut, meine Füsse danken es mir!


    *:) *:)

    @ Vijo

    Hallo und Willkommen hier bei uns :)z @:) :)* !


    Ich glaube, regelmässige Bewegung und vernünftige Ernährung sind sehr gut fürs Immunsystem.


    Der Körper hält sich fitter, wenn und auch weil er beansprucht wird. 2x die Woche 16 km Fahrradfahren ist super, damit kann man viele Erkältungen auslassen :)^ :)z .


    *:) *:)

    Ah ja und ansonsten nehm ich täglich 2 Tabl. Zink und esse genug Obst, und bilde mir ein, dass diese Kombi nützlich ist.


    *:) *:)

    Danke für's Willkommen heißen TestARHP *:)


    Habe wahrscheinlich ansonsten nicht viel beizusteuern... und auch nicht sonderlich viel Zeit. Zwei Kinder im Grundschulalter, zwei Jobs und ein Mann, der oft unterwegs ist, lassen mir höchstens mal Zeit hier mit zu lesen. Um dann noch viel zu schreiben, fehlt mir einfach die Zeit und Energie.


    In den Wechseljahren bin ich vermutlich auch mittlerweile. Die Mens kommt so ca. vierteljährlich (früher kam sie zuverlässig alle 26 - 28 Tage). Habe aber auch Hashimoto dazu bekommen und kann jetzt nicht einschätzen, woher die Verzögerungen bei der Mens kommt. Andererseits bin ich 49 Jahre alt. Ist ja eigentlich die perfekte Zeit für die WJ ;-)

    @ Vijo

    49 Jahre ist definitiv die Zeit, wo sich der Zyklus langsam in Wohlgefallen auflöst, wenn alles gut geht :=o


    Bei dir ist sicherlich durch beide Sachen, Hashimoto und weils eh so wäre.


    Mit 49 wär ich froh gewesen, wenn ich nur noch alle 3 Monate ne Menses gehabt hätte, bin jetzt 57 und habe in zwischen nur noch ab und zu mal eine SB. Ich hatte zeitlebens damit Probleme, und hab jetzt zum Schluss schon oft den Ein- Jahres- Countdown angefangen, weil es immer wieder noch mal losging.


    Aber dieses Mal wird es sicher klappen :)-


    *:) *:)

    Zitat

    2x die Woche 16 km Fahrradfahren ist super,

    Das ist schon toll, ich fahre auch 2 mal die Woche a 20km und wandere noch.


    Aber dennoch bekomme ich immer öfter Infektionen, aber das kommt wahrscheinlich wie die Ärzte sagten von der Vorgeschichte..


    TestARHP, ein blö... Chef der eigentlich keinen Mum hat, ( schlaffer Händedruck u.a) und die Leute aber runter macht , (wahrscheinlich nur im Beisein von anderen, sonst hat er wahrscheinlich keine Eier in der Hose :|N


    Toll, das du das auch gut Revue passieren lassen kannst.


    Hallo VIjo,


    Willkommen hier bei uns.


    Wenn du dann mal zeit hast, würde ich mich auch über deine Zeilen freuen @:)

    @ TestARHP

    Puh, na da hast Du ja echt viel Spaß %:| Ich hoffe ja, dass die Zeiten der Blutungen in spätestens 2 Jahren vorbei sind. Ich habe ja den Eindruck, dass zwar die Mens nur vierteljährlich kommt, aber passend dazu die PMS Zeit sich ebenfalls verlängert hat: Was früher nur 2 Tage dauerte, dauert jetzt bis zu zwei Wochen :-o Ich leide darunter und mein Umfeld ebenso.

    @ Illy66

    Auch an Dich ein ganz herzliches Dankeschön für Dein Willkommen heißen :-) .


    Was hast Du für eine Vorgeschichte, dass Du trotz viel Bewegung an frischer Luft so infektanfällig bist?

    Vijo


    auch von mir herzlich willkommen bin auch noch nicht so lange in diesem Forum . Wir sind fast im selben Alter , ich bin im März 50 geworden , ich habe auch 2 Kinder allerdings etwas älter mit 12 meine Tochter und 14 mein Sohn .

    @ Illy

    Ja, ich kann solche Situationen im Nachhinein ganz gut analysieren, und inzwischen sehe ichs wieder cool. Denn es ist mir tatsächlich alles recht: wenn der Job weiterläuft genauso wie wenn sie mich feuern würden. Das macht mich unabhängig, und ich bin in keinerlei Hinsicht erpressbar, und darum gehts mir.


    Vermutlich strahle ich sowas aus, das gefällt den Bossen nicht. Die wollen ihre Arbeitsbienchen an der Kandare haben. Was mir aber im Grunde pizzabreit am Ar... vorbei geht ]:D :=o .


    Ich pass auf mein Privatleben und meine Gesundheit auf, das ist viel wichtiger.


    *:) *:)

    @ Vijo

    Man steckt leider nicht drin, wanns endlich mit den Zyklen aufhört. Ich hätte mit 55 Jahren gerechnet, weils mir meine Mutter über sich so ähnlich berichtet hat, aber nun bin ich mit erst 57 in der Zielgerade damit.


    Heute hatt ich mal wieder einige Wallungen. Gleich nach dem Frühstück - gut dass ich noch nicht geduscht hatte!


    Vllt lag es am Kaffee, aber ich brauch Kaffee zum Frühstück...


    *:) *:)

    @ Vijo

    Auch noch nachträglich ein herzliches Willkommen von mir.....🙋


    Schön, dass Du Dich zu uns gesellst.....man kann mal mehr mal weniger beitragen, je nachdem wieviel Zeit man hat. Aber ich habe hier schon sehr viel gelernt... Tipps, die ich schon lange hätte brauchen können, sehr viel Schwarmwissen vorhanden ;-D


    Und man leidet mit wenn's einem nicht so gut geht......


    Nette Truppe!


    Vielleicht klappt's ja doch mal mit gemeinsamen Wellness ;-)

    TestARHP.


    Ich habe in meinem Berufsleben festgestellt, das viele AB lieber Angestellte hsbrn, die sich vieles gefallen lassen und sich biegen und verheizen lassen .


    Wenn man ei h jedoch von Beginn anders zeigt, fühlen sie sich nicht mehr als Boss.


    Arr...geigen...


    Vilo, ich habe Asthma und eine verkalkte Herzklappe plus vergrößerten linken Vorhof, das macht es sehr leicht fuer Bakterien und Viren.

    @ Illy

    Zitat

    fühlen sie sich nicht mehr als Boss

    so isses! Aber auf sowas hab ich keinen Bock. Ich weiss, wer der Chef ist und tue was ich kann, aber ich kann mich nicht verbiegen. Warum auch. Es gibt Leute, die zu Kreuze kriechen, schleimen, überzeugt sind, dass der Chef sie ganz toll findet - und dann auch gefeuert werden. Und es steht auch nicht in meinem Arbeitsvertrag, dafür zu sorgen, dass sich der Chef persönlich gebauchpinselt fühlt. Es steht ja auch nicht drin, dass ich ein Recht auf sowas habe.


    Heute muss ich auf eine Kurz- Schulung in Sachen Lebensmittelhygiene, und leider schifft und stürmt es. Nix da mit Radeln- umständlich gehts per Bus und Straba da hin und el chefe will, dass ich danach noch mal zum Dienst komm.


    Schaukel ich also leider auf eigene Kosten durch die Gegend...


    *:) *:)