• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    @ Aedgiva

    Mit so massiven Schlafstörungen würde ich evtl. mal einen Neurologen aufsuchen, der dich ins Schlaflabor überweisen könnte.


    Mit Progesteron hab ich leider keine Erfahrung. Ich kann nur über meine bekannte berichten, die wegen Schlafprobs eine progesteronhaltige Mini- Pille kriegte. Seit dem geht es ihr wieder gut. Sie ist bis dahin auch nur noch auf dem Zahnfleisch gekrochen und musste sich krank schreiben lassen, weil einfach NICHTS mehr ging. Und nun? Keine Wallungen mehr, keine Schlafprobleme- sie meint, die Vorteile überwiegen ganz entschieden die Nachteile. Denn eigentlich wollte sie keine Pille oder HET oder sowas nehmen.


    Hinsichtlich Thrombosegefahr kenn ich mich da leider nicht aus ":/ . Mir war bislang nur bekannt, dass Pillen mit Östrogen das Thromboserisiko erhöhen.


    Aber ob das stimmt, kann ich nicht sagen.


    Ich hoffe, dass du einen vernünftigen FA findest :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    @ 2Katzen 4Tatzen

    Ich glaube nicht in jedem Fall, dass nach einer AS die Blutungen nicht auf 1 Schlag aufhören, es kann immer noch mal wieder losgehen. Manons Tipp mit dem Stryptysat halte ich aber für interessant in deinem Fall, das würde ich auf jeden Fall ausprobieren.


    Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung :)z :)- :)_ :)_ :°_ :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Lieben Dank für all die Genesungswünsche @:) ich kanns grad gebrauchen ... :°(


    Ich lieg mit stechenden Schmerzen flach, Ibu 600 wirkt Grad mal 4 Stunden -> hab um 5 nen Termin bei meinem FA.. Ich hoff dass alles o.k. is.. das wär sonst momentan ein Super-Gau für mich .. Ich zieh momentan alles an: Fahrrad kaputt, Auto kaputt, WaMa kaputt....


    Nach meiner 1. Ausschabung letztes Jahr wars nicht so .. da war's komplett anders ( aber da war ich ja auch jahr jünger *ironie off* )


    Ich hoff mein FA die Spirale befürwortet denn jährlich ne Ausschabung weilste ausläuft is nich das gelbe vom Ei

    Styptysat könnte für mich kontraproduktiv sein da ich eine Gerinnungsstörung hab ( hatte schon 2x thrombose) und sog. "Blutverdünner" nehmen muss ! Da kenn ich mich zu wenig aus, und bevor ich da was verkehr mach muss ich mich beraten lassen.

    Aedgiva


    ich würde mit einem Neurologen oder Lungenfacharzt wegen der Schlafstörungen reden.


    Bei uns in Österreich sind da eher die Lungenärzte oder Lungenambulanzen zuständig.


    Vll kann dir dein HA eine Überweisung für den richtigen Arzt mitgeben.


    Denn das gehört abgeklärt.


    Ich hoffe, das es dir bald besser geht, ist ja Wahnsinn was du mit machst :)_


    2Katzen4Tatzen


    Was das Stytysat betrifft, würde ich mich in der Apotheke erst erkundigen, gerade mit Blutverdünner ist Vorsicht das 1 Gebot.


    Nimmst du Macurmar?


    Ich hatte auch bereits viele Ausschabungen, aber es hat nie so extrem geblutet wie bei dir.


    Gute Besserung :)_


    Der Antrag auf EMR ist unterwegs an die Behörden, 24 Seiten noch an Befunden dazu kopiert.


    Nun geht es mir besser.


    Ich habe alles noch einmal kurz Revue passieren lassen.


    Auch wenn es sich mit den ganzen Gerichtsordnern bei mir füllt, ( alles auf dem Mist von anderen gewachsen) dennoch fühlt man sich blöd.


    Aber eines ist doch positiv, das ich wirklich das gemacht habe, was gut für mich ist.


    Meine Sis sagte mir vor nicht allzulanger Zeit, das sie mich immer bewundert hat, wie ich alles so meistere und einfach das getan habe, was ich für gut empfand, Frei habe ich gelebt, aber meines Empfinde nach erst mit dem Umzug nach Österreich.


    Habe heute 2 Spritzen ins Knie, also Meniskus bekommen und eine Spritze ins Daumengelenk.


    Ist aber kaum zu spüren gewesen.


    Der Orthopäde hat sich mein Knie angesehen und dann die Bilder angeschaut vom Röntgen.


    Wo ich dachte, das wäre das Kniegelenk, ist es der Innenmeniskus der Probleme macht.


    Und im Daumen ist eine Arthose plus Kapselschaden.


    So nun genug über schlimme Sachen getippt.

    @ Illy66 :

    ich nehm Xarelto.. Vertrag Markumar nicht


    Mein FA hat sich alles mehr oder weniger geduldig angehört, hat geschallt und vermutet hinter den Schmerzen Blasen-/ Harnleiterprobleme ... soll nochmal nen Tag abwarten, wenn morgen nicht besser dann Urinprobe abgeben und evtl Antibiotikum.


    Er hat sich wiederwillig überreden lassen mir ne Spirale zu verpassen damit sich das ganze Schlamassel nicht wieder wiederholt ; Mitte Juni bekomm ich dann wieder die 5-Jahres-Mirena.


    Ich schlürfe gleich noch ne Extraportion Tee und lass mir von meinen Mietzen den Bauch wärmen :-D

    @ Antigone

    Einschlafen geht so halbwegs. Aber ich werde spätestens nach 4 Stunden wach und kann nicht wieder einschlafen....deshalb nützen mir auch pflanzliche Sachen nichts, die helfen ja höchstens beim Einschlafen, wenn überhaupt!


    Heute ist es auch nicht anders. Nach 4 Stunden war Schluß. Außerdem kommt gerade meine Histaminintoleranz wieder durch ( das kommt schubweise) und mir ist wieder mal total übel.


    Ärzte konnten mir bis jetzt auch nicht helfen. Die haben mir höchstens pflanzliches Zeug empfehlen, das ich noch bezahlen mußte.


    Einen Termin beim Neurologen habe ich schon- Ende des Jahres!


    Also werde ich heute einen Termin beim Hausarzt machen, das ist die einzige Option. Vielleicht kann sie mir auch einen Platz im Schlaflabor besorgen?

    @ Illy

    Habe gerade nach Schlaflabor gegoogelt. Bei uns in Deutschland muß man sich vor der Anmeldung von einem HNO-Arzt untersuchen lassen. Da werde ich heute auch noch einen Termin machen...


    Auch Dir wünsche ich gute Besserung! @:) @:) :)*

    Aedgiva


    Ich drücke dir fest die Daumen das du schnell einen Termin bekommst und auch zeitig ins Schlaflabor kommst.


    Ich war in der Frueh bei Gericht und habe die Protekollarklage verfassen lassen


    Und ich war angenehm ueberrascht, das die Dame so lieb und freundliche gewesen ist. Die sagte, manometer, die haben große gesundheitliche Probleme, da können Sie nicht mehr arbeiten.


    Es dauert nun da 8-12 Monate bis alles entschieden ist.


    Bekomme nun vom AA Geld, aber die duerfen mich nicht.


    vermitteln, es ruht alles.


    Wenigstens keinen Nervenaufreibenden Druck daweil.

    2Katzen4Tatzen


    Woher kommen deine mega Blutungen, was sagt der FA dazu? Myome? Das hat ja ne Ursache.


    Kannst du mir da auf die Sprünge helfen, hab's gerade nicht auf dem Schirm. @:)

    Hallo ihr Lieben, bin nur mal grade kurz hier. Ihr habt wieder viel geschrieben, da gehe ich später drauf ein :)z :-), hatt grade noch etwas Amtskram und muss mich gleich zur arbeit an den Start bringen!


    Ich wünsch euch allen noch einen schönen Dienstag @:) :)* :)-


    *:) *:)

    @ sweeny 72

    Keine Myome; durch die Sterilisation in die "Vor-Wechseljahre" (sein Ausdruck dafür) gekommen, Hormone durcheinander (dadurch baut sich zu viel auf) plus das Xarelto zur "Blutverdünnung".


    Ich hätte gerne jetzt nen Hormonstatus gehabt, wurde aber wieder eines besseren belehrt.. Ich weiss nicht warum er so dagegen ist :" Das bringt nix, damit sieht man nur den aktuellen Tagesstatus".

    @ 2Katzenauf4Tatzen

    Das ist ja mal Ironie des Schicksals: Du hast Dich sterilisieren lassen und musst jetzt trotzdem eine Spirale bekommen um anderen Nebenwirkungen zu begegnen?!