• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Hallo ihr Lieben, erstmal Danke für eure lieben und ermunternden Beiträge. Aber ich weiss schon, wieso ich immer so skeptisch bin: der Boss hat mich gefeuert! Weil sich hinter meinem Rücken immer weiter über dies und das beschwert wurde. Ich war nicht wirklich überrascht, sonst hätt er das Gespräch ja mal schnell in der Dienstzeit machen können oder wollen.

    Die sehen mich nicht wieder. So mit der Kündigung in der Tasche kann ich da jedenfalls nicht mehr auflaufen und dann allen erzählen, dass ich gefeuert wurde. Ich lass mich bis Dienstende am nächsten Mittwoch krankschreiben und gebe irgendwann zwischendurch die Schlüssel ab.

    Es ist einerseits schade wegen der coolen Arbeitszeiten, aber andererseits auch wieder nicht, wegen der Sonntage und weils im Winter ja teuer kommt wegen der Monatskarten, die ich dann nicht bezuschusst kriege. Und weil der Stress,der mit so einem Minijob gemacht wird, mir auch unverständlich ist.

    Tja, neue Runde beim AA angesagt. Man kann mir jedenfalls nicht nachsagen, dass ichs nicht versuchen würde, und eins ist klar: Hire & Fire ist in allen sozialen Einrichtungen gang und gäbe. So jetzt gehts erstmal zum Doc für den Krankschrieb, und dann fall ich erstmal in den Sessel und erhole mich jetzt davon. Ganz stressfrei wars auch wieder nicht, und um so froher bin ich jetzt über meine frisch gewienerten Fussböden...

    trotzdem Mist ich hätte was anderes gegönnt , kann die nicht verstehen was besseres wie dich bekommen die eh nicht mehr . Das du dich krank schreiben lässt ist mehr wie richtig .Jetzt mußt du gedrückt werden :)*:)*:)*

    TestARHP

    Fühl' Dich mal ganz fest von mir gedrückt :°_ So ein Mist...das braucht ja keiner...tut mir sehr leid für Dich. Kann Dich gut verstehen, dass Du da jetzt nicht mehr hingehst.

    Aber Kopf hoch... Du findest bestimmt wieder etwas Neues :)^

    Vijo und Monika

    Jetzt bin ich erstmal bis 22.06. krankgemeldet, der Doc war so nett und schreibt mich bei Bedarf auch weiter krank, bis Monatsende. Uff. Dadurch muss ich da nicht mehr hin. Und den Schlüssel geb ich auch nicht dort vorort ab, sondern bei Gegenzeichnung auf einem vorgefertigten Blatt von MIR im Sekretatiat, wo ich dann auch gleich die Ansage der Länge des Krankschriebes mache. Dann können die sich damit und auch mit der Kassenabrechnung allein vergnügen. Solche Sachen muss man ganz schnell fallen lassen, wie eine heisse Kartoffel!

    Montag melde ich mich gleich wieder ab Juli arbeitslos, und bis dahin mach ich ein bisschen blau8-)

    Dieses WE hätt ich eh frei, und ich hab meinen Krankschrieb bereits angekündigt.


    Monika

    Wirst zurück gedrückt:)_:)*:-DTja, die sind nicht die einzigen, die es so halten. WasBesseres als mich finden die nicht, weil sie gar keinen mehr finden, die wollen gar keinen.

    Ich bin sicher, dass ich vollkommen korrekt gearbeitet habe und dass die die gesamte Caféstelle an sich, gar nicht wollen. Zu teuer! Ich wurde eigentlich wegrationalisiert! Das sollen die Küchenleute jetzt noch zusätzlich machen. Die waren nämlich froh, mich im Café zu haben, das war für die eine Erleichterung. Ich wurde nur dafür eingestellt glaub ich langsam, damit die mich mit lauen Begründungen abkanzeln und so der Küchencrew beweisen können: Da seht ihr mal, es klappt ja nicht mit Frau TEST, nun müsst ihrs wieder selber machen. Die Armen, eigentlich mochte ich die Küchencrew, ganz liebe und sehr bemühte Leute. Wenn im Café richtig Betrieb ist, werden sie es nicht schaffen, weil sonst in der Küche alles stockt. Aber das ist jetzt nicht mehr mein Bier:=o8_).

    Vijo

    Yeah, die können mich mal]:D. Hast sicher schon gelesen, wie ichs jetzt halte. Ich werde sicher was anderes finden,und das such ich mir jetzt erst recht mit der Kneifzange aus.

    Aber erstmal mach ich blau, das hab ich mir verdient:)z!

    Ja gute Einstellungvon dir .Es gibt auch ein aktuelles Lied über blau machen . Meine Tochter muß nicht wärend des Klinikaufenthaltes nicht zur Kieferorthopädin aber ich habe am 13.7 einen Kieferorthopädentermin und da ich ja wärend des Klinikaufenthaltes für sie verantwortlich bin fährt sie mit mir für ein paar Stunden nach Hause wenn sie Glück hat kann sie vieleicht ihre Freundin sehen die hat an dem Tag wo wir in die Klinik müssen Geburtstag .

    Monika

    Na, ich drück die Daumen, dass deine Tochter noch mal ein bisschen Geburtstag feiern kann, gell!

    Derweile hab ich mich schon ein bisschen beruhigt. Ich finde es eigentlich am besten, zu Hause zu bleiben! Mein Mann findets auch gut! Hab mich erstmal um die Aquarien gekümmert, und gleich gibts Essen. Ich freu mich vielleicht auf dieses WE, endlich mal Ruhe, ich bin echt froh.

    Och nee TestARHP, das ist aber blöd von dem Chef dich zu feuern, tut mir sehr leid.

    Trotteln, dich einfach los zu werden.

    Drück dich mal:°_

    Vll sollte man ihn selber feuern, {:(denn er kann scheinbar nicht mit Menschen umgehen, die selbstsicher sind und nicht auf den Mund gefallen sind.


    Sollen die ihren Sch. doch alleine machen, und du ruhst dich nun schön aus, lässt den Job Job sein und schaust dann in Ruhe, was auf dich zukommt Jobmässig.


    Ich bin echt froh, das ich in Ruhe gelassen werde.

    Habe nun 2 neue Befunde, einmal neurologisch etwas neues, was aber noch ausgestestet wird, und auch ein Grund für die Pension ist( Polyneuropathien, sind Muskelkrämpfe und Gangstörungen ect.

    Und mein Knie hat etwas, MRt war ich ja.

    Illy : Du hast es auch nicht leicht . Mein Mann hat gerade erzählt das unsere Tochter nicht versetzt wird , sie weiß es seit heute morgen hat aber nix gesagt , verdrängt das wahrscheinlich . Das schlimmste ist das sie dann von ihrer Freundin getrennt wird und wahrscheinlich leidet die Freundschaft dann auch . Meine Tochter hat eh Probleme Kontakte zu bekommen genau wie mein Sohn und auch ich .

    Das ist schade, das deine Tochter wiederholen muss, aber vll hat sie die Moeglichkeit sich Notenmasessig zu verbessern und einen guten Abschluss mal zu absolvieren. Ich sehe vieles mittlerweile von beiden Seiten, fuer etwas scheint es gut zu sein. Nicht gut wegen ihrer Freundin, vll bleibt ja die Freundschaft erhalten, denn verschiedene Klassen sollten Freundschaften nicht trennen.

    Illy

    Ja, dieser Boss ist eine Komplett- Nullnummer, Typ Stromberg. Da kannste nur den Hut nehmen und das tat ich ja heute nicht ungern, auch wenn der Job Spass gemacht hat. Hat er aber nur, wenn mich der Boss sein blödes Maul hielt und mich in Ruhe liess. Aber jetzt reichts damit. Ich hab mich sofort abgeseilt und lass die alle den gesamten Scheiss alleine machen, soviel ist mal klar. Die können meine halbe Monatskasse gern selber noch mal nachrechnen. Das braucht ein, zwei Stunden, wenn sies ordentlich machen wollen: jedes Tagesblatt und alle Summen im Ganzen noch mal.

    Eigentlich hätt ich nämlich eine Registrierkasse gebraucht UND eine Eistheke. Und eine vernünftige Spüle UND die dazugehörigen Putzklamotten. Nachdem ich jetzt erstmal ein bisschen Wellness und mal wieder was für meine Füsse getan hab, gehts mir besser und ich bin froh, aus dem Schuppen raus zu sein. Hab auch schon alle Klamotten gewaschen, die ich da noch getragen hatte, mir war danach]:D

    Die Lauferei ging mir auch auf die Hüfte und letzte Woche hatte ich leichte Ischiasbeschwerden, das Rumrennen hat auch meinen Bandscheiben nicht gut getan.

    Jetzt bin ich gottlob wieder zuhause, und dir drück ich die Daumen, dass deine Befunde nichts Schlimmes ergeben und du damit trotzdem deine Rente kriegst:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Monika

    Deine Tochter wird nicht versetzt? Das ist natürlich erstmal keine gute Nachricht. Aber es kann ihr gut tun, wenn sie das Schuljahr noch mal machen kann. Ich bin auch mal sitzengeblieben, und als sich der Rauch darüber verzogen hatte, fand ich mich in einer netten Klasse wieder: lauter gleichaltrige andere Sitzenbleiber;-D und das einzige nette Schuljahr in meinem ganzen Leben! Klar, ich wurde dabei ein paar Freundinnen los, aber da diese ja noch an der Schule blieben, haben wir uns nicht aus den Augen verloren. Vielleicht ist alles gar nicht SO schlimm:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Ooooooooooooch Testi %:|

    Wie doooooooooooof ist denn dieser Chef. Dafür gibt es keine Worte ?

    Ich sehe das auch so. Die wollen niemanden einstellen, da könnte der Papst persönlich kommen, den würden sie auch feuern.

    Fühle Dich gedrückt :)_:)_:)_

    Trotzdem fand ich es toll.....dass Du da so aktiv sein konntest und weg von der AA warst....

    oh manno..... damit hätte ich nicht gerechnet!!!!!

    Monika..... neue Runde neue Chance. Was zählt ein Jahr mehr oder weniger.

    Mein Sohn macht mir auch gerade Sorgen :-(

    Will seine Ausbildung abbrechen X-\

    Nein, das geht nicht......nicht so kurz vor dem Ende. Ab November wären Prüfungen. :(v

    Manon

    Ja, da hatte ich mal 3 Monate Urlaub vom AA. Bis Monatsende hab ich ja auch noch ein bisschen Ruhe, dann gehts wieder los in der AAmühle.

    >>...manno..... damit hätte ich nicht gerechnet!...<<

    Ich hab schon Vorstellungsgespräche gehabt, wo mir ein beschissener Job als total toll angepriesen wurde. Aber es gibt keine wirklich tollen Jobs mehr. Was erstmal cool anfängt, kann sich gigantisch weiter entwickeln! Ich bleib dabei: Wenn man die Probezeit überstanden hat, hat man nur eins: die Probezeit überstanden. Ab da haben sie einen dann richtig im Griff, da kanns dann echt rund gehen. In meinem Fall gings sofort rund, und ich finde daher das mit der Probezeit auch ok, dann kann ich schadlos abspringen. Dass das so kommt, merkt man an den Feinheiten. Ich hab zwar gehofft, dass es klappt, aber ich bin nicht blind! Ich hatte nämlich immer das Gefühl, die Platte in der Kommunikation klemmt. Die Alten haben sich öfter als ich dachte, hinter meinem Rücken beschwert, und ich muss sagen, dass es ein beschissener Führungsstil ist, die Angestellten auf diese Art durch die Kundschaft zu kontrollieren, das multipliziert den Chef. Es sind alte, mäkelige Leute, die zum Teil ihre Aggressionen auslassen- bei Sozialarbeitern ist das Phänomen absolut bekannt. Da kriegst du keinen auf den Deckel, wenn ein Kunde rummotzt. In so einem Minenfeld hat man von vorneherein verloren. Daraus hat der Boss dann auch seine fadenscheinigen Kündigungsgründe hergeholt, soll er doch bleiben, wo der Pfeffer wächst. Vermutlich hat das interne Gründe, weil die diese Stelle nicht haben wollen. Und ich will die Stelle auch nicht mehr haben, dafür schlag ich mir keine Sonntage mehr um die Ohren.

    TestI,


    das hängt einem nach, obwohl man nichts verschuldet hat, nagt es dennoch an einem, gell?

    Siehe es so, du hast es probiert und wirklich alles gegeben, nun sagen aber deine Gelenke, Stopp, so nicht, das schaffen wir nicht mehr so.....


    Wenn ich an unser Land denke und das Arbeitspensum, wird mir auch übel. Die möchten nun eine 60 Stunden/Woche haben, denn viele arbeiten 12 Stunden oder auch mehr.

    Als mein Mann und ich mit dem Bummelzug fuhren, sagte die Schaffnerin, das sie 15 Stunden arbeiten muss. Ein anderer Fahrgast fragte sie, und wie ist das mit den Ruhestunden? Da sagte sie, bei der Eisenbahn geht das mit den 15 Stunden, die haben eigene Gesetze.

    Da ist Deutschland human, was hier geschuftet wird. Alleine die Krankenschwestern haben nur Tag oder Nachtdienst, immer 12 Stunden. Mein Bruder in DL sagte seine Arbeitszeiten sei dagegen ein Traum mit den versch. Schichten und mmer 7 Stunden oder 6,5 Std

    Illy

    Ja, es ist schon ein Schlag gefeuert zu werden, auch wenn man genau weiss, dass man keine Schuld hat. Gerade deswegen ist es eine eklige Zurückweisung, das hab ich echt nicht verdient! Aber mehr als probieren kann mans nicht, und ich hab mir da selber nichts vorzuwerfen. Eigentlich müssten die froh gewesen sein, dass ich da so motiviert eingestiegen bin, und nun hat es sich ruckzuck zum üblichen Mist und zu beschissener Firmenpraktik gesundgeschrumpft.

    Also die hätten mich besser behandeln müssen, und für den Sonntag hätt ich noch nen Extratag freikriegen müssen, aber die wollten halt nur nen 20 Std.- Job machen und haben sich das dann alles so prima ausgerechnet und auf die Wochentage verteilt, dass es dann nicht anders machbar war: Mo- Fr. und jeden zweiten Sonntag. Sowas macht nicht jeder mit. Und dann diese Befristung auf 1 Jahr incl. 3 Monate Probezeit, das ist einfach nur lächerliches Rumgepopel, und was die Urlaube anging, haben sie auch gemuckelt. Weil sie nicht wollten, dass ich am Stück mal einen Urlaub für 2 Wochen im September haben wollte. Da hat der Boss dann gesagt, das ginge nicht, weil da die Küchenleute schon alle Urlaub reserviert haben. Eigentlich hätt ich da gar keinen Urlaub nehmen können, denn im Oktober ists beknackt und dann gehts schon wieder in die Weihnachtszeit über, und von da bis April(wär Vertragesende) ists auch wieder blöde wegen schlechtem Wetter. Also beschissene Bedingungen.

    Und da feuern sie mich jetzt wegen Pipifax? Den Mist können sie jetzt alleine auslöffeln.

    Ich weine nicht, weil ich gern zuhause bin. Endlich wieder ruhige WEs!

    Ja und körperlich war der Job auch kein Pappenstiel. Ich war trotz Spass daran an manchen Tagen so erschöpft, dass ich kaum noch was auf die Reihe gekriegt habe.

    Allein, ich rede hier über einen 20 Std.- Job und dann sowas... Rein bezahlungstechnisch wars so viel wie Hartz IV, aber nur im Sommer. Denn im Winter hätt ich noch Bus-Monatskarten selber bezahlen müssen, ich hatte geplant, das Trinkgeld dafür aufzuheben, damit es kein Zuschussgeschäft wird. Denn ich wollte nicht arbeiten und gleichzeitig noch Hartz IV beantragen, was ich hätte machen können. Naja, vlltl finde ich noch was anderes irgendwann, aber das suche ich mir mit extra spitzen Fingern aus in Zukunft.

    Klar, bei euch sind die Schichten härter, aber ich schaff nicht mal mehr unsere wirklich gut. Ich hab mir echt alle Mühe gegeben, aber ich hatte keine Chance, gegen diese Mäkelfront anzukommen, also was solls. Am Montag kriegen sie ihre Schlüssel zurück und gut ists.