• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    TestARHP und Micha *:)


    Husten ist mein kleinstest Problem. Hals ist seit Wochen gerötet, dann gab's ja die Angina obendrauf.

    Von dem Neben und Stirnhöhlenkram mal abgesehen.

    Der Hals ist immer noch rot. Den Infekt merke ich auch noch am Gaumen. Sind so MiniPünktchen.

    Habe mir was aus der Apo zusätzlich geholt und auch zum das Immunsystem stärken.

    Der Husten z.B. war nur im Kehlkopf. Hatte etliches ausprobiert. Klar auch pflanzliches. ACC ist das einzige das geholfen hat. Der ist jz seit gestern fast weg. Ein bisschen Husten am Morgen ist ok.

    Eben weil der Rachen noch nicht ok ist habe ich Schiss vor nem Rückfall. Mir reicht's jetzt wirklich mit krank.

    War auch arbeiten.

    Ja und auf Miezi freu ich mich. Sie hält mich sozusagen am Leben. ;-D

    Wegen deinen Haaren, Micha, das kommt bestimmt von den WJ. Da ändert sich vieles und u.a. dann auch das Haar.

    Meine sind kurz und grau meliert und fertig ist das Thema für mich. :=o;-D

    Wollte sie etwas wachsen lassen und bin jetzt schon genervt. Sie sind kurz aber mir wieder zu lange. Demnächst müssen sie wieder runter. :p>

    Wieder da, war anstrengend. Meine Tochter hatte keine Abstoßung, jedoch einen EBV Virus. Das kann für sie gefährlich sein, darum haben sie gleich gehandelt. Nun bin ich erst mal platt

    TestARHP

    trockener sind sie auch geworden, vor allem die Spitzen, wenn sie über Kinnlänge sind krieg ich sofort Spliss das sieht dann immer irgendwie abgefressen aus :-/also renn ich regelmäßig zum Frisör und lass die Spitzen schneiden :)zDas richtige Haarpflege Zeug hab ich noch nicht für mich gefunden :|N

    Im Moment umweht mich ein Hauch von Mayonnaise die hab ich mir in die Spitzen geschmiert, mal sehn ob es was bringt

    @sweeny

    hast du es mal mit Honig für deinen wunden Rachen probiert ?

    ich erwärme den mit Holundersaft und nehm das dann löffelweise bei Bedarf oder wen du lieber was zum lutschen nimmst Spitzwegerich- Pastillen

    Peddi

    EBV...auch das noch. Ihr bleibt auch wirklich nicht's erspart! :°_

    EBV ist mega blöd, weil man nicht's tun kann außer die Symptome zu lindern. :-(

    Gute Besserung :)*und für dich nen :)_

    Hallo Peddy

    erst mal alle guten Wünsche für deine Tochter und ein riesen Bündel :)*:)*:)*:)*:)*für sie und für dich natürlich auch :)z

    das du platt bist kann ich mir vorstellen, gönn dir erst mal ein großes Eis :p>und leg für ein paar Minuten die Füße hoch

    Micha,

    Für die Haarspitzen ist Olivenöl gut. :)^

    Ich lutsch Dobendan, Salbeibonbons zwischendurch und Abends zur Nacht Hexoralspray.

    Honig hab ich da, frisch vom Imker. Ist nur blöd den mitzunehmen zur Arbeit.

    ich find Olivenöl total ecklig, ich mag weder den Geschmack noch den Geruch davon, somit ist da kein Blumentopf zu gewinnen bei mir :|N

    Dobendan ist gut und Salbei trink ich lieber, der hilft dann auch gleich gegen das Schwitzen ;-D

    Es gibt auch Honig-Bonbons die sind sau lecker :-q

    ok....kein Olivenöl. ;-D

    Normales Sonnenblumen.....geht auch nicht?

    Diese Öle aus dem Laden sind halt sehr teuer. Ok aber auch gut. Ich hatte immer Olivenöl genommen. Kostet ein Bruchteil.

    normales Sonnenblumen geht


    Mayonnaise lässt sich übrigens schei… auswaschen, mach ich nie wieder, aber schön weich sind die Haare trotzdem geworden

    Hallöchen zusammen.


    sweeny, hast du es mit warmen Wickeln um den Hals probiert?

    Kartoffelwickel, oder Thymianoel auf Heilwolle (Apotheke) und schön warm halten.

    Salbeitee hilft auch gut.

    Ich kenne den Husten auch wenn der Kehlkopf zu und entzündet ist, eine aetzende Angelegenheit.


    Peddi, das ist echt arg.

    Was macht dieser Virus oder was kann der Anrichten?

    Gute Besserung und eine liebe :°_.und gute Nerven fuer euch.


    Ich muss auch so aufpassen bei Viren und Bakterien, da sie schnell eine Endokarditis wieder auslösen kann.


    Michs, wie schaut es mit Kokosoel aus, nach der Haarwaesche ein wenig in den Fingern verteilen und in die feuchten Haare massieren.

    sweeny 72 schrieb:

    Peddi

    EBV...auch das noch. Ihr bleibt auch wirklich nicht's erspart! :°_

    EBV ist mega blöd, weil man nicht's tun kann außer die Symptome zu lindern. :-(

    Gute Besserung :)*und für dich nen :)_

    Ich hatte im Februar pfeifferschen drüsenfieber. Ich war schlimm krank. Bei meiner Tochter ist es Gott sei Dank kein Ausbruch in dem Sinne. Wohl aber eine reaktivierung der Viren. Somit wenig Symptome und die docs wundert es, dass es ihr so gut geht dabei, also relativ gut. Früh genug erkannt, bin schnell genug zum Arzt mit ihr. Bei htx Patienten gibt es das schon mal. Ich habe trotzdem sofort ein schlechtes Gewissen gehabt weil ich diese Krankheit ja hatte. Damals habe ich sofort im Krankenhaus angerufen, die sagten, meine Tochter hat Antikörper. Trotzdem kam es zur reaktivierung

    .... dem Herz geht es aber gut, es hat ein wenig gelitten, aber sich soweit erholt und es sind nur wenige dieser Viren gefunden worden. Wir dürfen aufatmen

    Peddi

    EBV ist der Hammer, hatte ich mal total heftig. Ich glaube wenn man da schon von vorneherein angeschlagen ist, kommts noch fieser, weil man wirklich nur bisschen Symptome lidern und ansonsten nur abwarten kann. Ich halte euch total die Daumen, dass das glimpflich ausgeht:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Es muss ja auch nicht gleich richtig fies werden, manchmal wird der Körper auch so damit fertig:)z:)_:)*:)-:)-.

    Micha

    Die richtige Haarpflege... also ich hab sehr trockene Haare und probiere daher alle Sachen aus, die glätten und Glanz machen, und die Kämmbarkeit verbessern. In Kombi mit regelmässigem Spitzen schneiden sehen meine Haare dann immer ok aus. Wenn ich beim Fruseur bin, lass ich mir ja immer die Haare vor dem Schneiden waschen, und dann frag ich immer mal nach so einem Mittel. Was mir dann draufgetan wird, kaufe ich auch, wenn es mir nach dem ersten Test zusagt. Seitdem hab ich kaum noch Probleme mit Spliss.