• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Manon


    Ja, das Stück ist wirklich aus einer anderen Welt:)-. Super, es gefällt...:)^:-)

    Und klar, man hat seine Lieblings- Musikstile und - songs, die man am liebsten hört, aber wenn man selber was Eigenes macht, entsteht überraschenderweise etwas ganz anderes. Bei jedem neuen Stück ist es immer wieder das selbe: Haaach, sowas haben wir ja noch NIIIEE gemacht, ist ja irre! Das ist das Beste, was wir jemals gemacht habeno:)!

    Nach einer Weile kommt man wieder auf den Teppich und findet technische Fehler dran%-|:|N":/ und das ist dann der Ansporn, wieder was Neues zu machen. Es kommt garantiert immer was anderes dabei raus, als man es sich zu Anfang so vorstellt, es bleibt also spannend;-D und wo Plasma Phantom draufsteht, ist auch Plasma Phantom drin:)z;-D

    Servus meine Lieben*:)


    So. Ich werde mich beruflich neu orientieren, hätte gedacht ich werde da alt.
    Wenn es nicht mehr zu ertragen ist, dann ist es immer besser.

    Weißt du schon in welche Richtung und was du gerne machen möchtest?


    Was den Friseur betrifft, hatte ich zu Beginn gute Karten, da die Ladenleitung mit der Chefin

    "scheinbar" mit ihrer Chefin darüber geredet hat, und die Chefin der Meinung ist, das Geld kann ich nicht wieder bekommen, aber dafür eine kühlere Tönung drüber, damit das gelbe rausgeht.

    Gesagt, getan, um es kurz zu machen, die Tönung ist toll geworden, aber leider durfte ich dann den Rest der Farbe auch noch zahlen, da ja nur den Ansatz (was auch stimmt) nachgefärbt wurde) . dennoch dachte ich an ein Entgegenkommen derer, und meine Haare waren schon nass um nein zusagen und raus zu gehen..


    Nun Lehre daraus, die sehen mich nicht mehr und bekommen eine schlechte Bewertung, vll wenden ich mich an die Zeitung wie mein Mann meinte:=o:=o


    Meine Bronchitis ist immer noch nicht ganz weg, habe wieder seit vorgestern einen süßlichen Geschmack beim Husten und huste nicht wenig, also weiter pausieren auch keine kleine Wanderung mehr, Niente

    Manon

    Ja, wenn es beruflich so gar nicht mehr weitergeht, dann muss man versuchen, was Neues zu machen. Was anderes! Stelle wechseln, oder was ganz anderes machen, ist die Frage... Kann sein, dass sowas auf mich auch noch zukommt, obwohl ich nicht glaube, dass es sich für mich noch lohnt, mit 58 noch was ganz Neues machen, um dann noch 8 Jahre bis zum Rentenbeginn zu arbeiten? Ich schaffs ja jetzt nur noch halbtags. Aber eins ist klar, mit bekloppten Chefs werde auch ich mich nicht mehr lange herumschlagen, und ich werd auch nicht lange warten, bis es richtig kracht. Chefs mag ich von vorneherein nicht, für mich haben die alle nen Knall, auch wenn sie nett sind. Wäre ich Chefin irgendwo, würde ich vermutlich auch streng sein und Haare auf den Zähnen haben, und alle würden mich für durchgeknallt halten. Soweit kommts gar nicht erst- ich bin zu faul;-D;-), um ein Ar...:-Xloch zu sein.

    Ich glaube, ich mach einfach mal hier ne Probezeit, mal da, und wenn ich gefeuert werde: sei`s drum8_)

    Hauptsache, man feuert mich noch in der Probezeit, dann bin ich ärgermässig aus dem Schneider, was das Jobcenter angeht.

    Illy

    Ein Glück, dass deine Tönung dann doch noch gelungen ist:)-:)z:)^

    Diesen Laden würde ich auch nicht noch mal besuchen, das ist stieselig, wie die dich da behandelt haben. Eigentlich hätten sie dir nicht noch mehr Geld abknöpfen dürfen, finde ich.

    Ob es sich aber lohnt, nun nochmal wegen des Geldes Stress zu machen, bezweifle ich. Leider.

    Für diese Bronchitis wünsch ich dir weiterhin gute Besserung. Das zieht sich aber auch wirklich ganz schön hin mit dem Ding:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Ich habe mich langsam an die Klinik gewöhnt . Die Gespräche beim Therapeuten sind ok aber anstrengend . In der ersten vollen Woche habe ich 4 x beim Therapeuten gesessen , 2 x Einzel , einmal mit meinem Mann und einmal Elternrunde . Wir sind 7 Eltern und 8 Kinder im Alter von 5 - 10 Jahre und meine Tochter mit 12 Jahren . Meine Tochter macht fast alles problemlos mit sogar Kinderspielplatz . Sie geht nicht gerne auf andere Kinder zu freut sich aber wenn die anderen Kinder sich mit ihr spielen wollen da lässt sogar ihre Bücher liegen .

    Ich lege meine KG meistens in die Zeit wo sie Therapie hat . Ich habe mir vor Ort eine Zahnarztpraxis ausgesucht eigentlich nur für Zahnreinigung aber als die Helferin an der Annahme mich fragte wegen Kontrolle habe ich mir auch dafür einen Termin geben lassen weil ich etwas Zahnschmerzen an einem alten wurzelbehandelten Backenzahn verspüre . Meine jetzige Zahnärztin zuhause meinte nur die Zähne wären in Bewegung . Die Zahnärztin in Hamburg war sehr nett hat intensiv untersucht mit Röntgen was bei meinem kleinen Kiefer schwierig ist und meinte mitfühlend , gleich ist es geschafft . Der neue Kronenzahn ist noch nicht ausgeheilt und der alte wurzelbehandelte Zahn hat eine Entzündung sie hat ein Gel in eine Zahntasche gespritzt und meinte mein Kiefer wäre verspannt ich könnte wenn ich wollte eine Schiene die sich Aqualizer nennt ausprobieren damit sich der Kiefer zwischendurch entspannt . Wenn es schimmer wird soll ich mich melden. Mir ist klar das der bald wahrscheinlich raus muß weil er durch freiliegende Wurzel nicht mehr erhaltungswürdig ist .

    Ich finde es toll wie nett sie mit mir umgegangen ist obwohl ich nur Notfallpatient war . Ich werde so wie es aussieht da hin wechseln ist auch ganz gut weil ich dann die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln organisieren muß was ich sonst nicht machen würde . Klingt wahrscheinlich komisch das es für mich ein Problem so was einfaches hinzubekommen .

    Dieses Wochende durften nach Hause fahren , übernachten zuhause und morgen Abend sind wir wieder in der Klinik . Meine Tochter hat am Montag Reittherapie was sie gerne macht und ich nutze die freie Zeit zum Walken was mir gut tut . Mit den anderen Müttern und Kindern kommen wir gut zurecht .

    @Monaika

    Super, dass die Therapie ganz gut zu sein schient, ich hoffe es bringt euch was:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-

    Deine Zähne werden sich schon beruhigen. So eine Behandlung ist kein Pappenstiel, Klammer, Füllungen und der ganze Kram... Wenn das Ganze in Bewegung ist, können immer Beschwerden entstehen, schon allein wegen der Nerven, die von all dem was mitbekommen. Also Geduld! Bestimmt kommt das alles wieder in Ordnung, mit der Zeit.

    :)z:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Hallöchen Monika,

    hast ja volles Programm dort, aber gut das du deine Dinge gut erledigen kannst.


    Das mit deinen Zähnen ist auch nicht ohne, da machst du eine Menge mit, wenn dann noch Angst und Panik hinzugekommen, ist das kein zuckerschlecken.

    Hoffentlich beruhigt sich bald alles.


    Schön das deine Tochter die Dinge machen kann,die sie schön findet,wie das Reiten.


    Wünsche euch ein schönes Wochenende daheim und dann kommende Woche eine gute Woche.

    Hallo Mädels *:)

    Ich wünsch euch einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die neue Woche


    Monika

    schön zu lesen das es euch beiden gut geht und es euch dort gefällt :)z


    ich bin jetzt bei Tag 5 ,gestern hat ich noch leichte SB und heute nix mehr, hoffentlich wird das jetzt weniger, noch besser hoffentlich war es das jetzt mit der schei…. bluterei :)z

    so müssen gleich wieder in die Klinik und kommen am Mittwoch kurz nach Hause wegen Kieferorthopädie und Termin bei meinem Psychologen aber bevor ich heimfahren darf haben wir mein Mann und ich Gespräch bei dem Klinikpsychologen also 2 x Psychologe an einem Tag ging aber nicht anders .

    Monika

    Lasst trotz Stress keine Gelegenheit für ein Gespräch aus, bestimmt bringt es was für euch!

    wenn sich was ändern soll, muss man ziemlich hart daran arbeiten. Man muss neue Erfahrungen machen, die die alten Sachen überholen können.

    Paar:)*:)*:)*:)*:)*:)*an dich und euch:)z

    Hallo Mädels *:)

    mal eine Frage zwischendurch

    ich hab mir heute mal wieder ein Deo gegönnt, eins was ich schon Jahre benutze wollte einfach mal was anderes als die ollen antitranspirant Deoroller als ich es aufgesprüht habe roch es noch ganz toll, aber nach einer Weile fing es an ganz fürchterlich zu stinken :-o

    kennt ihr das auch ?

    Micha

    Vllt hat sich der Deoduft nicht mit dem Antitranspirant vertragen? Düfte vertragen sich manchmal auch einfach nur nicht mit Schweiss.

    Ich nehm immer Antitranspirant, das ist eh schon dezent parfümiert, der Duft hält aber nicht lange. Gestern habe ich mir mal einen schönen Parfümduft gekauft. Sowas tue ich immer auf den BH, damit das nicht mit Schweiss zusammenkommt.

    Mir passiert es übrigens sehr oft, dass ich einen Duft eine Zeitlang super schön finde und dann auf 1 Schlag überhaupt nicht mehr. Au die Art haben sich bei mir schon etliche Parfümflaschen angesammelt, und die wurden reihenweise schlecht, bevor sie mir wieder gefielen. Gestern hab ich schon wieder zwei Altparfüms entsorgt, die total umgekippt waren. Fand ich total schade, das waren echt schöne Düfte, die ich tatsächlich mal wieder tragen wollte. Gab es leider nicht mehr nachzukaufen. Aber ich habe von derselben Fa. ein ähnliches gefunden, das wie eine toll gelungene Mischung aus beiden riecht. Top...:)^;-D

    Ansonsten hoffe ich, dass es euch allen hier trotz der Hitze gut geht und ihr nicht so unter den WJzipperlein leidet.

    Mir gehts trotz ein paar heftigeren Wallungen/T

    ... am Tag ganz gut! Hupps, eben hab ich irgendwie auf die Abschicken- Taste gedrückt:=o8_)Heute hab ich Tag 119 und bislang keine unschönen Vorkommnisse, auch wenns sich letztens danach angefühlt hat. Bin optimistisch:)z