• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    @ Hudipfupf

    Zitat

    Frauen ab 50 ja unsichtbar

    Ja das fällt mir auch total auf :)^ :)z ! Frau ab Ende 40 wird immer weniger angeguckt oder von Männern angestarrt. Das finde ich eher erleichternd, es macht vieles einfacher.


    Die Bagger- Ebene verschwindet aus der Kommunukation. Früher musste ich fast immer mit Männern, von denen ICH nichts wollte, die Grundsatzgeschichte abkaspern: Nein, ich bin nicht interessiert. Nein, ich hab dich nicht angeguckt, nein, ich bin NICHT solo, nein, ich will weder ne Beziehung noch nen OnS. Nein, ich habe DICH jetzt gar nicht angeguckt oder mit irgendetwas gemeint. Nein, ich hab DICH gerade nicht angequatscht oder dich irgendwie dazu aufgefordert, mich anzuquatschen... usw... :=o %-| Ich muss sagen, schmeichelhaft fand ich das eher nicht, sondern vor allem lästig.


    Heute kann ich sogar auch mal halbwegs sachlich mit Männern reden, die haben TATSÄCHLICH aufgehört, mich anzubaggern. Uff, endlich %-| :=o !


    Das Rauchen ist ein totaler Schönheitskiller für Frauen. Es schadet definitiv der Haut und bewirkt, dass frau ungesund aussieht und schneller altert. Gut dass du damit aufgehört hast :)z :)^ :)= :)* :)* :)* @:) @:)


    *:) *:)

    Mein pathologischer Befund ist da!


    Alles in Ordnung :)z :)^


    Meine Ärztin war sich ja nicht ganz sicher ob es ein Myom oder ein Polyp war, was sie bei der Ausschabung entfernt hatte.


    Es war ein Endometriumpolyp in statu nascendi. Ein sog. "geborener" Polyp außerhalb der Gebärmutter. Kein Anhalt für Malignität.


    Die Gebärmutterschleimhaut war dysplasiefrei.


    Ich freue mich über diese guten Nachrichten :)z


    Seit der Ausschabung hatte ich keinen einzigen Tag mehr Blutungen gehabt. So darf das bleiben ;-D


    Danke auch nochmal an all die, die mir so nett geantwortet haben!!


    Liebe Grüße


    Carja

    @ carjaSuper :)= :)^ :)^ astrein,

    dass alles harmlos ist :)_ :)z !


    Jetzt drück ich dir die Daumen, dass du Ruhe hast mit dem ganzen Kram. Gut dass du das dann doch hast machen lassen, ich schäm mich ein bisschen, dass ich dir anfangs davon abgeraten habe |-o :-X weil ich selber davor eine Höllenangst hätte. Das ist naklar total daneben, denn was notwendig ist, ist nun mal notwendig :-)

    Zitat

    So darf das bleiben ;-D

    Jawoll :)z


    *:) *:)

    Erstmal freue mich über Dein Ergebnis,da kannst Du doch erleichtert sein.


    Danke auch an die liebe Antwort Testa,weisst du, früher hatte ich nie Angst vorm Älterwerden, und jetzt ist es auf einmal da. Ich habe immer versucht,schlank zu sein, das bin ich und ich habe echt viele Stirnfalten.Habe mir schon überlegt,einen Pony zu schneiden,hab aber so dünne Haare.Und hab auch überlegt von den blonden Strähnchen abzusehen und mir eine andere Haarfarbe zuzulegen,eben eine Typveränderung.


    Ich finde es depremierend dass im Fernsehen z.B. in der Werbung fast nur junge Frauen zu sehen, das setzt bestimmt viele Frauen unter Druck. Und dann in den Zeitschriften,sie werben fast nur für abnehmen oder jünger auszusehen.


    Im Herzen fühle ich mich noch so jung....naja.ich hoffe auf die Zeit,dass es mich nicht mehr unter Druck setzt, auch nicht die heutige Gesellschaft.


    Habt Ihr ähnliche Gedanken....glg, Ela

    Nabend miteinander *:)


    hab da mal ein paar Fragen an euch die ihr schon mitten drin seid in der Rückwerts-Pubertät


    Ich schwitz seit Wochen ganz massiv Nachts, hab mittlerweile sogar eine 2. Bettdecke zum wechseln liegen, mein Gedächtnis lässt nach, ich bin dauermüde schlafe aber wie ein Stein, trinken tu ich wie eine arabische Bergziege weil ich ständig das Gefühl hab mein Mund ist trocken, die Haare fangen an sich zu locken, was an sich nicht schlimm ist, aber sie gehen mir auch aus, was ich allerdings als extrem belastend empfinde ist das ich immer noch kurzärmelig unter meinem Poncho rumlaufe und trotzdem die übelsten Schweißränder unter den Armen hab. Meine Periode dauert im Schnitt 2 Tage (man könnte sie als stärkere SB bezeichnen) kommt aber immer noch pünktlich. Bin ich jetzt dabei in die WJ zu schlittern oder bilde ich mir das nur ein wie meine FA mir vor 1,5 Jahr sagte.


    ich muss dazu sagen das ich bis vor 2,5 Jahren die 3 Monatsspritze bekommen haben und sich meine Regel nach fast einem Jahr erst wieder eingestellt hatte.


    Beim HA war ich, der hat Blut genommen und schickt mich jetzt erst mal zum Schilddrüsenspezialisten, aber ich glaub das ist der normale Ablauf.


    Danke schon mal für eure Antworten

    Carja


    Komm ich knuddel dich mal kurz :)_ super das alles ok ist, ich freu mich für dich :)=

    Zitat

    Seit der Ausschabung hatte ich keinen einzigen Tag mehr Blutungen gehabt. So darf das bleiben

    Wie cool ist das denn 8-) Drück dir feste die Daumen das es so bleibt :)z :)^


    TestARHP


    Brauchst dich nicht zu schämen, bei Carja ist ja jetzt alles im grünen Bereich :-D


    Ela

    Zitat

    Habt Ihr ähnliche Gedanken...

    Klar hab ich die manchmal auch, alles andere wäre gelogen ;-) Ich habe mir neue Unterwäsche zugelegt, da mir meine Mens wegen der HE ja jetzt nicht mehr dazwischengrätscht. Endlich mal was schönes und vor allem sehr sexy. Ich bin begeistert und Mann auch ;-D Tut dem Ego wirklich gut.


    Vergiss die jungen Küken, die sind keine Gefahr für dich. Dein Mann liebt dich und du ihn :)z :)^

    Zitat

    Und hab auch überlegt von den blonden Strähnchen abzusehen und mir eine andere Haarfarbe zuzulegen,eben eine Typveränderung.

    Ich bin seit einem Jahr erblondet. Ich dachte bei blond sieht man den weißen Ansatz dann nicht so schnell. Seit gestern bin ich wieder braunhaarig und ich fühl mich klasse, das bin wieder ich :-D.


    Micha


    Wir sind das gleiche Baujahr, ich bin seit knapp 4 Jahren in den WJ ;-D. Gegen das Schwitzen kannst du Globuli nehmen, lass dich in der Apotheke mal beraten. Auch der Heilpraktiker ist eine gute Anlaufstelle, da war ich.

    Zitat

    Bin ich jetzt dabei in die WJ zu schlittern oder bilde ich mir das nur ein wie meine FA mir vor 1,5 Jahr sagte.

    Vergiss das Gequatsche deines FA, so'n Mist hat mir meine damals auch erzählt, ist sei zu jung. Na sicher doch %-| bin dann später zum HP und habe einen Hormonstatus machen lassen. Ergebnis - war da schon auf einem Stand von einer 50 - 55 jährigen. Da war ich 40 >:(

    Zitat

    Wir sind das gleiche Baujahr, ich bin seit knapp 4 Jahren in den WJ ;-D. Gegen das Schwitzen kannst du Globuli nehmen, lass dich in der Apotheke mal beraten. Auch der Heilpraktiker ist eine gute Anlaufstelle, da war ich

    ich versuche es erst mal mit Salbeitee :-p schmeckt zwar nicht, aber hab ich hier noch rumstehen, einen Heilpraktiker müsst ich erst mal schauen ob es einen hier gibt

    Zitat

    Vergiss das Gequatsche deines FA, so'n Mist hat mir meine damals auch erzählt, ist sei zu jung

    ich will mir eh einen neuen suchen, fühle mich nicht ernst genommen von ihr "zu jung" hat sie mir auch gegen den Kopf geknallt, klar der Körper reagiert ja auch so wie es im Lehrbuch steht *kopfschüttel*


    Ich würde ja meine Mom fragen aber die hat sich mit 37 die Gebärmutter entfernen lassen und von WJ nichts gemerkt und meine 10 Jahre ältere Schwester brauch ich nicht fragen die erklärt mich regelmäßig für bekloppt, weil ich lieber pflanzliches oder Hausmittelchen benutze

    Zitat

    ch will mir eh einen neuen suchen, fühle mich nicht ernst genommen von ihr "zu jung" hat sie mir auch gegen den Kopf geknallt, klar der Körper reagiert ja auch so wie es im Lehrbuch steht *kopfschüttel*

    Mein neuer FA ist super, der hat das auch nicht in Frage gestellt. Wann Frau in die WJ kommt ist ganz unterschiedlich und hat mit dem Alter nicht's zu tun :|N

    Zitat

    und meine 10 Jahre ältere Schwester brauch ich nicht fragen die erklärt mich regelmäßig für bekloppt, weil ich lieber pflanzliches oder Hausmittelchen benutze

    Was glaubste was ich mir aufgrund meines "Alters " schon anhören musste . Steh ich aber drüber, ich kann's ja auch nicht ändern.

    @ Ela

    Zitat

    nie Angst vorm Älterwerden, und jetzt ist es auf einmal da

    Tja, Älterwerden ist bis zu einem bestimmten Grad durchaus vorteilhaft, finde ich. Man wird viel mehr respektiert, andere Leute behandeln einen nicht mehr wie ein dummes Hühnchen. Und so lange man die Zipperlein noch aushält, ists ok.


    Ich fühle mich bis auf meine paar WJbeschwerden echt gut zur Zeit, ich bin richtig auf der Höhe mit allem.


    Da pfeife ich auf das junge Aussehen- das verspricht nur, was es später oft leider nicht hält.


    Yo und da bin ich auch gleich beim Jugendwahn! Ich bin sicher, dass das nur von der Wirtschaft propagiert wird. Die Firmen umwerben die jungen Leute, die kann man am besten ausnutzen, ob nun als Arbeitskräfte oder als Konsumenten und Kunden. Alles wird auf "jung" getrimmt und die Werbung gaukelt uns vor, dass alte Leute auch noch irgendwie jung und knackig sind, und dazu kriegt man auch gleich die nötigen Produkte vor die Nase gehalten.


    Mir fiel das vor ein paar Jahren mal wie Schuppen von den Augen. Ich war 48 und sass ich im Wartezi. bei meiner FÄ (SEHR passend]:D ) und guggte auf die Tür. Dort war ein Plakat angebracht.


    Zu sehen war ein sehr gepflegtes Paar (vermutlich ein Model und ein Dressman), beide sicher schon gut Ende 60, aber jugendlich, sehr gepflegt und gesund aussehend, super Figur und noch voller Schwung, schöne und schon graue sportlich- schicke Kurzhaarfrisuren alle beide, und natürlich super schick und modern zurechtgemacht. Sie spazierten mit hochgekrempelten Hosen barfuss Hand in Hand am Meer entlang, in der sehr flachen Brandung, von der die Füsse umspült wurden.


    Eigentlich ein ganz schönes Bild, aber mir kam es sekundenlang irgendwie komisch vor, dass das Meer nicht irgendwie blau oder türkis abgebildet war, sondern eher gelblich.


    Erst beim 2. Hingucken kapierte ich, worum es ging: Werbung für

    für die reiferen Damen und Herren :-o !


    Da hätt ich fast auf die Zeitungsablage gekotzt. Es hat mich total angekotzt, dass man, wenn man schon inkontinent ist, immer noch so tun muss, als sei man in den besten Jahren ]:D . Diese immer noch wunderbar fitten und schwungvollen Endsechziger oder Anfangssiebziger, verdammt dazu, den Berufsjugendlichen rauszuhängen!


    Ich war stocksauer darüber, dass die Werbung einfach jedem so ein schablonenartiges Jugendflair überstülpen will. Das war für mich ein totales Schlüsselerlebnis. Irgendwann ist das Alter aus einem Gesicht nicht mehr wegretuschierbar, und trotzdem versuchen sie es. Es wirkt sowas von gemein, es ist ein Hohn!


    Im Sprechzimmer fing die FÄ an, mir Beckenbodengymnastik zu empfehlen, zur Vorbeugung bei drohender Indontinenz. Ich war entsetzt und dachte, nee, was geht denn hier ab?!


    Als ich dann heim wanderte, ging mir diese Sache überhaupt nicht mehr aus dem Kopf, ich musste immer an dieses Plakat denken. Mitmal fielen mir überall plötzlich diese super fitten, gepflegten reiferen Damen und Herren auf, die meist in Verbindung mit Vitaminen, Salben oder Medikamenten oder mit besagten

    binden warben und dazu mit super Zähnen strahlten (logo, die tollen 3... :=o ).


    Da hab ich innerlich einfach abgeschaltet, was das angeht.


    Jetzt denke ich nur noch, dass ich 55 bin, wenn ichs zu meiner Bequemlichkeit nutzen kann. Mit 55 kann ich ja nicht mehr so gut auf Leitern rumturnen (huch, mir wird schwindelig) und ach! was haben Sie da grade gemeint?


    Tut mir leid,


    ich bin heut


    etwas zerstreut ]:D


    und an meinen Klamotten hab ich kaum was geändert, habs halt eher auf meine jetzige Grösse angepasst.


    Da mein Geschmack eh etwas zeitlos ist, findens die Leute allenfalls gut. Mit 55 flickt dir kaum noch wer am Zeug, wenn dein Aussehen nicht genehm ist.

    Zitat

    werben fast nur für abnehmen oder jünger auszusehen.

    Na da sieht mans ja schon wieder! WAS hab ich gesagt? Junge Leute und die die jung bleiben wollen, sind SUPER KUNDEN für alle möglichen Produkte, da kann man dran verdienen.


    Viele mit genug Geld rennen im Extremfall zum Schönheitschirurgen, der eine nie alternde Puppe aus dir machen soll, die wie ein TVsternchen ausieht.


    Es ist eine Ohrfeige an alle, die schon was im Leben hinter sich gebracht haben, egal ob im Guten oder Schlechten.


    Meine erste Ohrfeige hatt ich im FÄwartezi., und ich werd die andere Seite nicht auch noch hinhalten. Ich verstehe total, dass es ziemlich mies ist, sich das TVprogramm und die Zeitschriften rein zuziehen und sich dann dieses dauer- jugendliche Frauenbil,d anzutun, aus dem frau immer mehr herausreift.


    Das mach ich nie. Ich hab kein TV und les nur im Internet aktuelle Nachrichten, und über alle anderen Sachen gucke, zappe und blättere ich hinweg. Ich will dazu stehen, wie ich aussehe, auch wenn oder gerade WEIL ich jetzt 55 bin.


    Mich hats ereilt, als ich zu dick wurde UND keine 40 mehr war, sondern drüber: Grosse Grössen gibts zwar, aber der Kram sieht meist hässlich aus und ist schweineteuer, 4x teurer als Teeniegrössen, die schon auseinanderfallen, wenn ich nur mal dran vorbeigehe. Hosen sitzen nicht, Oberteile sind hässlich! Wer zu dick ist, konnte die meiste Zeit wirklich nur in Sack und Asche gehen, oder peinliche Riesenmuster oder was mit Bärchis und Schnullerkram tragen (das Prob hat mein Mann, er ist 2m03 und die Oberhemden in seiner Grösse... *inOhnmachtfall*).


    Seitdem näh ich sehr viel selber, das ist meine Art, der Mode den Stinkefinger zu zeigen. Ich trag NUR noch selber genähte schicke Hosen und mein Mann trägt selber genähte Oberhemden, deren Stoffe er sich selber aussucht.


    Also, mach das Beste aus deiner Situation :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ und versuch diesen Ängsten etwas entgegenzusetzen ]:D . Zieh dir nicht rein was die Gesellschaft über alternde Frauen sagt. Die Gesellschaft ist so ein unklares Ding, da kann doch keiner den Finger drauf legen, WER das überhaupt ist. Es sind vermutlich nur ein paar Klatschreporter, die damit Kohle machen.


    Ah ja, und noch was: die Modemacher sind meistens homosexuell, sie verstehen nichts von Frauen. Sie stehen ja auf Männer! Deswegen suchen sie sich so dünne und knabenhaft wirkende Models aus, die eher verhungert und krank wirken als weiblich. Dem Jung=klapperdünn- Ideal sollte keine vernünftige Frau nacheifern :|N !


    *:) *:)

    Zitat

    Mein neuer FA ist super, der hat das auch nicht in Frage gestellt. Wann Frau in die WJ kommt ist ganz unterschiedlich und hat mit dem Alter nicht's zu tun :|N

    mit meinem alten FA hätte ich die Probleme nicht, nur leider ist der vor ein paar Jahren verstorben, ich hoffe ja das ich einen guten neuen finde und wenn nicht muss das mein HA mitmachen ;-D

    Zitat

    Was glaubste was ich mir aufgrund meines "Alters " schon anhören musste . Steh ich aber drüber, ich kann's ja auch nicht ändern.

    mit meinem Alter hab ich diesbezüglich kein Problem, ist halt so und ändern kann ich es nicht, will ich auch nicht

    @ micha

    Zitat

    schickt mich jetzt erst mal zum Schilddrüsenspezialisten,

    ... was ich für eine gute Idee halte bei deinen Beschwerden ":/ .


    Da kam ich vor allem darauf, dass deine Haare sich a)verändern und B) ausfallen! Das kann an der SD liegen, das Schwitzen auch. Es ist also möglich, dass du SDbeschwerden und WJbeschwerden hast.


    Wenn ich von der 1972 ;-) bei deinem Nicknamen ausgehe, bist du jetzt 43. Genau das Alter, in dem bei mir die ersten Beschwerden losgingen, die die WJ ankündigen. Die WJ sind ja die Zeit NACH der letzten Menses, das ist die Menopause. Aber leider kurbeln sich die Hormone erst mit der Zeit so runter, dass keine Mens mehr kommt, und bis dahin kanns alle möglichen Zipperlein geben. Ich glaube ich hatte schon fast alles, was man so kriegen könnte, und hab es mit pflanzlichen Mitteln bedoktert. Ich bin strikt gegen Hormone, es sei denn ich kanns echt nicht mehr ertragen, was die WJ mit mir so anstellen.


    Ja, warte erst mal ab was der SDtest so ergibt, denn so hormonelle Sachen müssen abgeklärt werden, damit du ggf. die richtigen Sachen dagegen einnimmst :)z :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Zitat

    mit meinem Alter hab ich diesbezüglich kein Problem, ist halt so und ändern kann ich es nicht, will ich auch nicht

    Ist bei mir genauso :)^ Mein Umfeld hat da Probleme wenn ich sag ich bin in den WJ. Was hatte ich da schon Diskussionen mit( mittlerweile) Ex Kolleginnen {:( Die sind alle 10 Jahre älter als ich und da habe ich mich immer gerechtfertigt. Das hab ich aber dann irgendwann abgestellt.

    @ TestARHP

    jepp, ich bin 43


    schaden kann es nicht wenn sich der Schilddrüsen Doc das mal ansieht und vielleicht kann er mir ja schon sagen ob es vielleicht doch die WJ sind, zumal meine HA meinte es ist nur ein Wert der aus der Art schlägt. Ich lass mich überraschen :)z


    künstliche Hormone kommen gar nicht in die Tüte nur wenn wirklich nichts mehr geht, meine Migräne hab ich ja auch nur mit Magnesium bedoktert, da fällt mir auf ich hat schon lang keinen Migräneanfall mehr obwohl das Wetter der letzten Wochen nach Migräne geschrien hat und immer noch schreit :)=

    Zitat

    Mein Umfeld hat da Probleme wenn ich sag ich bin in den WJ. Was hatte ich da schon Diskussionen mit( mittlerweile) Ex Kolleginnen {:(

    da hab ich ja richtig Glück mit meinem Umfeld :)z bis auf meine Schwester sagt keiner was dagegen wenn ich sag das ich möglicher Weise in den WJ bin, die erzählen mir nur alle was sie darüber gehört haben oder bei Mutti mitbekommen haben und das ist teilweise echt grausam, aber Gott sei Dank ist es bei jedem anders

    Zitat

    da hab ich ja richtig Glück mit meinem Umfeld

    Ich bin doch manchmal sehr verwundert das die WJ immer noch so ein Tabu Thema ist.


    TestARHP ,das hast du wunderbar beschrieben. Frau soll immer super aussehen sonst scheint sie nicht's Wert zu sein, so kommt das im TV , Zeitschriften usw. rüber. Auf jeder Frauenzeitschrift wird auf der Titelseite eine Diät angepriesen, Werbung dafür macht eine superschlanke Frau. Bei Umfragen sagen übrigens ganz viele Männer das sie Frauen mit Kurven bevorzugen, es also gerne etwas mehr auf den Rippen sein darf. Männer haben's da irgendwie einfacher. Mein Mann sieht mit grau in den Haaren einfach nur unverschämt attraktiv aus, während ich meine färben "muss " um "altersgerecht " auszusehen. Ich bin jetzt fast 43 und möchte in dem Punkt nicht ohne ;-) Wann ich nicht mehr färbe weis ich noch nicht, jetzt damit aufzuhören ist mir noch zu früh.


    Wenn ich nicht gerade meine Heultage habe bin ich im Reinen mit mir. Das liegt bestimmt auch daran das mir mein Mann viele Komplimente macht und mir auch zeigt wie attraktiv und sexy er mich findet. Er geht stramm auf die 50 zu und hadert da oft mit. Auch er brauch Bestätigung das ich ihn attraktiv und sexy finde, was ich ihm natürlich gerne zurück gebe.

    Zitat

    Seitdem näh ich sehr viel selber, das ist meine Art, der Mode den Stinkefinger zu zeigen.

    Das finde ich klasse und so kannst du das tragen was dir gefällt :)z :)^