• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Nein sweeny, ich brauche keinen teru, kann einfach so zum Röntgen kommen. In Oesterreich braucht man zum Röntgen keinen Termin,nur fuer MRT oder dergleichen.


    Ich weiß ja was los ist mit der Hand.

    Knochenbrueche und Baenderabriss wie eine Qeutschung vor sehr vielen Jahren.

    Wenn man das mal auf Bild hat, ist es besser zu behandeln.

    Und auch gut für die Pension.


    Wie geht es euch von wegen MD- Virus?

    Illy


    Super wenn das ohne Termin geht. :)^ hier in D unvorstellbar.

    Ich war heute in der Apotheke zum Grosseinkauf! Nach 5 Tagen mit DF, Bauchschmerzen und Übelkeit ging's so nicht weiter.

    Was gegen DF mit

    Elektolyte

    Darmbakterien.

    Da weis man für was man arbeitet! ]:D

    Zum ersten mal blieb das Essen drin! Waaaaahnsinn. :-D

    Das Medi vom Katerchen kam vorgestern. Ist bei ihm auch schon deutlich besser. :)^

    sweeny 72

    Ich bin richtig platt vom Sporten, dabei ist das im Vergleich zu früher nicht viel gewesen. Da hab ich in der Woche 2x 1 Std Ergoradeln gemacht, und 1x 45 Min., mit Hantelstemmen im Anschluss. Das wurde mir aber zuviel, es ist echt zeitintensiv, man muss hinterher auf jeden Fall duschen. Ich mach jetzt moderat weiter, sonst komm ich sonst zu nichts und abnehmen tu ich davon eh nicht.

    Ich muss mal sehen, wie ich evtl 1x die Woche Hantelstemmen unterbringe. Auf jeden Fall gibts da auch nur ein kleineres Programm sozusagen zur Muskelerhaltung.

    Derzeit nehme ich schon wieder zu, obwohl ich mich mit dem Essen mässige.

    Aber ich fühl mich gut, das ist das Wichtigste.

    Als ich heute auf meinem Ergo sass, hatte ich mitmal ein eklig flaues Gefühl im Bauch und kriegte Angst, dass ich es jetzt auch habe. Aber es ging wieder weg. Es kann auch sein, dass ich kurz davor war, mich zu überanstrengen. An sowas merk ich immer, ab wann es zuviel wird. Ich hab dann meine 40Min. zu Ende geradelt und das wars dann. 3x ist das Maximum in der Woche. Wenn ich wieder etwas mehr Ausdauer habe, (evtl. schon ab nächste Woche!) werd ich 2x die Woche 1 Std. radeln. Ab da würde zeitlich noch 1x Hantelstemmen reinpassen.

    Aber du musst dich wirklich noch weiter kurieren, diese MDsachen zerlegen einen total. Gute Besserung an euch alle:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Unser Familienpfleger hat meinem Mann geraten sich krank schreiben zu lassen worauf er meinte was er nicht will weil er dann meine Unzufriedenheit mitbekommt , ich sage ihm wenn mir was nicht passt . Ich habe halt ein Problem damit das ich versuche das Haus sauber zu halten und da nie was Nettes kommt . Mein Mann nimmt oder hat Psychopharmaka genommen habe da mal eine mir bekannte Tablettenmarke neben seinem Bett gesehen . Ich habe das Gefühl er nimmt gerne Tabletten in der Tablettenbox sind etlich verschiedene Tabletten

    Test ARHP: Sport in der Gruppe tut gut . Mein Mann hat schon öfters Reha Sport verordnet bekommen von der Orthopädin , ich war letzes Jahr auch mal wegen Rückenbeschwerden da und was habe ich bekommen 2 Übungsblätter mit Übungen .Den letzten Rehasport zten hat er in einer Krankengymnastikpraxis gemacht und da haben die auch den Greräten trainiert . Ich habe ja Krankengymnstik in der Nähe der Klinik gemacht und hatte zwischendurch Massage und hatte auch Übungen an den Geräten war für mich total ungewohnt ich kannte nur KG auf der Matte Übungen.

    Sweeny : Ist ganz schön hartnäckig euer Virus , hoffentlich ist der bald durchgestanden .:)*:)*:)*

    Monika, ich sehe es auch so.... ein Antidepressiva kann einem helfen, seine Probleme emotional etwas entspannter zu sehen. Man ist nicht so am Boden und hat die Möglichkeit, einerseits seinen Alltag zu bewältigen, andererseits Probleme mit mehr Abstand zu betrachten. Dann kann man leichter und wirksamer nach Lösungen schauen. Wenn man wieder stabiler ist, kann man wieder ausschleichen. In meiner schwersten Phase habe ich sie auch gebraucht. Musste mein Leben meistern und mit schweren Enttäuschungen klarkommen. Manchmal braucht man nur eine ganz niedrige Dosis. Überlege es Dir. Ein Versuch......wenn's nichts bringt.....wieder ausschleichen.


    Ich habe meinen Kontostand auch immer im Hinterkopf. Auch wenn ich mit Karte bezahle, hab ich immer präsent was ich da gerade ausgebe. Alle zwei, drei Tage wird der Kontostand und die Ausgaben kontrolliert.

    Finde ich Kleidung schön und überlege ich, es zu kaufen, checkt mein Hirn ob ich etwas Ähnliches schon habe, wann und zu welchen Gelegenheiten ich es tragen möchte. Andere Gegenstände verlocken mich nicht so.

    Aber auch für mich ist/war Einkaufen ein Frust-Tilger... ich kämpfe dagegen an weil man so wenig wirklich braucht. Alles andere belastet nur.

    Monika

    Hilft dein Mann nicht mit beim Sauberhalten des Hauses? Macht er Unordnung und du putzt hinter ihm her, räumst auf? Wenn er tatsächlich Autist ist, sieht er das alles evtl gar nicht, merkt aber irgendwie, dass du unzufrieden bist und weiss nicht, warum, und das stresst ihn. Ich glaube, da gibt es bei euch noch eine Menge zu besprechen:)z:)-:)-:)*:)*:)*:)*:)*:)*.

    Und Tabletten können einem über schlimme Phasen hinweghelfen. Als Dauerzustand würde ich das auf keinen Fall wollen. Ich habe die Dinger daher nach anderthalb Jahren der Einnahme wieder abgesetzt, weil ich sie nicht mehr nehmen wollte. Einen Versuch damit kann es wirklich wert sein, ob nun in der Klinik oder ambulant. Würde ich mal mit er Therapeutin drüber sprechen. Es kann den innerlichen Stresspegel senken, was sehr gut tut, weil man ein bisschen zur Ruhe kommt.

    Sport in der Gruppe hatte ich als letztes in der Schule - lange her. Da hatte ich 3 Semester Jazztanz und Ballettgrundlagentraining gewählt. Das hat mir Spass gemacht, obwohl ich keine Leuchte war. Ich wurde davon auch fitter und habe einige Sachen noch lange Zeit danach zuhause weiter gemacht. Dabei habe ich festgestellt: allein gehts für mich besser, vor allem zuhause. Ich möchte nicht erst irgendwohin gehen und immer wieder bezahlen müssen, wenn ich etwas tun will, das mir gefällt. Das will ich alles zuhause machen können! Zusätzliche Fixkosten kann ich mir nicht leisten. So einen Ergo schafft man sich an und das wars, ebenso wie Sportbücher und Hanteln.

    Weil ich alles zuhause habe, zünden keine Ausreden: wah, heute will ich nicht, es regnet, ich hab keine Lust, der Weg ist zu weit, es ist kalt draussen! Ausserdem sind es nur wenige Schritte zum eigenen Badezimmer bzw. zu meinen Getränken, die ich zuhause auch nicht teuer bezahlen muss.

    Der Ergometer und die Hanteln gehören für mich zu meinen genialsten Anschaffungen.

    Da muss ich mich nicht an die Fitness- Öffnungszeiten halten und kann auch mal spät abends noch ne Runde strampeln. Und ich verschwende keine Zeit für den Hin und Rückweg.

    Der Ergo und die Hanteln fressen kein Brot und lass ich mal den Sport ausfallen, verfällt kein Geld und um Termine muss ich mich nicht kümmern. Es lenkt mich auch ab, wenn andere Leute dabei sind, ich quatsch mich meistens fest. Wenn ich mich nicht unterhalten kann, stört es mich, wenn andere da sind. Beim Ergoradeln setz ich die Kopfhörer auf, strample und mache die Augen zu, das ist sowas wie Meditation für mich. Dabei mag ich überhaupt nicht angesprochen werden. Beim Hantelstemmen erst recht nicht, sonst führe ich die Übungen nicht korrekt durch.

    Naja, so treibt halt jeder seinen Sport, wie es individuell am besten klappt:-)

    An Disziplin fehlt es mir ja auch nicht, denn was Spass macht und gut tut, mache ich automatisch. Mein Krafttraining hat meine Rückenbeschwerden völlig beseitigt und schon allein darum stehts bei mir immer auf der Hitliste:)z:)^

    sweeny, i

    Illy

    Wir haben hier so um die 1300 Einwohner, reicht mir vollkommen. ;-D

    Mit dem Husten ist's ja nicht schön bei dir. Ach je, hoffe du kriegst den schnell wieder los. :)*:)_

    Bei mir geht's aufwärts. Mal nicht ständig auf's Örtchen....was ne Wohltat. :)z

    Unser kleines rotes Teufelchen zerlegt uns gerade die Bude. Er ist top fit. :-D


    Monika


    Wundert mich auch das ihr über so wichtige Dinge wie Tabletten nicht redet. ":/Man muss doch wissen was der andere nimmt.

    Wann und wie wurde denn die Diagnose auf Autismus bei deinem Mann gestellt? Ist das sicher so?

    TestARHP *:)

    Was habt ihr heute schönes vor?

    Ich schieb das WE ne ruhige Kugel, Montag kommt's hammerhart,da hab ich noch ne Schulung. :-p natürlich außerhalb der Arbeitszeit und danach kann ich noch zum Nebenjob. Auch fein. ]:D

    Ich hoffe die Schulung ist in ner Stunde gegessen. Sehr langweiliges Thema aber muss halt sein.

    Ich bin schon wieder müde und leg mich nachher etwas hin. Ein kleines zzzin Ehren, kann niemand verwehren. :)*

    Die Psychologin die die Diagnose bei unserem Sohn gestellt hat vor fast 3 Jahren hat meinen Mann geraten sich testen zu lassen was er dann getan hat , bei ihm ist Asberger rausgekommen 2016 . Er hat Autismustherapie wo es schwer war jemand zu finden der Autismustherapie beim Erwachsenen macht .

    Unser Familienpfleger ist ideal für meine Männer da er mit Erwachsenen Autisten gearbeitet und auch Autisten Kindern , und da seine Erfahrungen .

    Test ARHP : Wenn für dich zuhause Sport machen besser ist , ist das ok . Schulsport war früher mich auch nicht mein Ding , hatte in Grundschule und Hauptschule eine 4 . In der Berufsfachschule wendete sich das Blatt als ich merkte das es dem Lehrer nicht egal war ob ich über den Bock springe oder nicht der wollte das ich meinen inneren Schweinehund überwinde und es probiere was ich da geschafft habe. Von da an hat mir Sport Spaß gemacht .

    Sweeny gönne dir eine Pause bevor der Stress anfängt. Ich lese immer gerne wenn du über das Katerchen schreibst .

    Monika

    In meinem Faden

    Katzenliebhaber sind gefragt Teil 2

    kannst du mitlesen und natürlich auch schreiben wenn du magst @:)

    Illy

    Das mit dem Spoiler ist nicht ganz einfach, find ich auch! Bei deinem letzten Posting muss man den Spoiler mal anklicken, dann tut sich ein zweiter auf, klickt man den auch an, da steht dann dein Text drin.

    Vermutlich wolltest du viel weniger verbergen. Das habe ich auch noch nicht so ganz raus":/":/":/