• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    wünsche ich euch auch

    War gestern wieder walken , der extreme Muskelkater auf Holz klopf ist bis jetzt ausgeblieben . Am Sonntag ist der Altstadtlauf ,

    Im Oktober gibt es noch einen Lauf direkt vor Ort den Butterkuchenlauf den habe ich letztes Jahr mitgemacht war mein erster Walking Wettbewerb und der war sogar etwas länger nämlich 6,5 km , teils an Obstplantagen vorbei .

    Ich wünsche euch auch einen guten Wochenstart.

    Super, Monika du hast tolle Ziele, sei stolz.


    Bei uns in Wien findet bald ein Lauf gegen Brustkrebs statt, die beiden Mädels von uns kaufen da mit.

    Ich kann ja nicht wegen der Lunge ect.


    Drückt mir bitte fuer am Samstag die Daumen, da habe ich den 1. Gutachter Termin fuer die Pension, der moechte wissen ,wie es derweil meiner Lungenerkrankung und meiner Pumpe geht.

    Und der Pensionsversicherung dann ein Gutachten über mich erstellen, ob er mich auch in Rente sieht.


    Mein Lufa ,hat mir Befunde ab Mai mitgegeben, das ich nun im September eine befundverschlechterung habe und dauernde mittelgradige Bronchitis mit emphsyem nun dabei.

    Der Kardiologe schickt mir auch einen Befund zu.

    Ich habe gestern eine email an den Psychiater der Eltern Klinik wo wir waren und morgen einen Termin haben .

    er hat geschrieben

    Manchmal hat sie einen merkwürdigen Blick drauf , wie der Welt entrückt und gleichzeitig irre . Einen ähnlichen Blick hatte ihre Mutter drauf . Die aber liegt dement im Altenpflegeheim .Unserer Nachbarin hat er erzählt sie solle sich nicht wundern das öfters ein Mann zu mir käme das wäre nicht mein Lover sonsern der Familienhelfer . Die Nachbarin meinte warum

    Familienhelfer , der kommt wegen meiner Frau . Meine Nachbarin meinte wer hat den beauftragt da meinte er wäre das gewesen .

    Als ich am Wochende ihm erzählt wo ich sparen könnte ( Brötchen am Wochenende ) meinte er dann isst und trinkst du am besten gar nix mehr , worauf mir rausrutschte am besten bringe ich mich um . Er daraufhin dann muß ich die Bererdigung bezahlen .

    Am Sonntag hat er sich beklagt du redest in einem weg . Zur Zeit ignoriere ich ihn . Morgen nimmt uns der Familienhelfer mit meine Tochter und mich , Jetzt bin ich froh das der Familienhelfer bei dem Gespräch dabei ist , mein Mann wird wieder das große Wort zu führen , was er alles negativ findet .

    Meine Walkinggruppe wünscht mir Glück für den Lauf . ich war heute ja mal wieder mit der Gruppe laufen .Schade das keiner von denen mitläuft oder da ist zum Anfeuern , für meinen Mann ist nur interessant zu wissen wann er dann dank Lauf seine Ruhe hat .Letztes Jahr war auch keiner von meiner Familie da . Ich mache mir wieder gute Laune mit meinem MP3 Player .

    Ui liebe Monika,


    wieso erzählt der Psychiater deiner Nachbarin intimes von dir und gibt es weiter?

    Hast du ihm gesagt, das er das öffentlich kund machen darf?


    Ist aber gut, wenn du redest, auch wenn er das als zu viel empfindet?

    Du kannst und sollst nicht alles in dich hineinfressen, wäre fatal.

    Mein Mann hat per email dem Psychiater über mich geschrieben .

    Der Psychiater wollte nur wissen wer den komischen Blick hätte .

    Die Nachbarin hat mir gestern erzählt was mein Mann ihr erzählt hat warum ein Familienhelfer häufiger kommt .

    Ich gestern 2 x walken , abends walken wird zur Sucht aber ich denke das ist eine gesunde Sucht , ich bleibe bei 5 km und steigere nicht die Strecke .

    Abends habe ich noch eine nette email von meiner Zahnarztpraxis bekommen , ich habe die finanzielle Lage erklärt und Fragen gestellt was passieren kann wenn ich ein Jahr warten würde . Er hat mir die Risiken aufgeschrieben und auch das das von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein kann also man auch Glück haben kann . Er hat mir aufgeschrieben das es Alternativen gibt wie Klammerprothese . Am besten wäre es wenn ich einen Termin vereinbaren würde . Solange meine feste Zahnspange noch drin ist wird die Klammerprothese nicht gehen . Morgen habe ich erstmal Kieferothopädie Kontrolle .

    Und gleich fährt der Familienpfleger mit meiner Tochter und mir zur Eltern Kind Klinik zum Gespräch .

    Hallo Monika,


    wenn dir das walken so gut tut, dann passt es auch.:)=:)z

    Ich würde abwarten wegen der Zahngeschichte bis die feste Zahnspange draußen ist, erst dann kann er genau sehen, was noch gemacht gehört und wie das weitere Procedere ist.

    Drücke euch die Daumen für das Gespräch in der Klinik.

    Ist es weit zu fahren?