Zitat

    ch will mir eh einen neuen suchen, fühle mich nicht ernst genommen von ihr "zu jung" hat sie mir auch gegen den Kopf geknallt, klar der Körper reagiert ja auch so wie es im Lehrbuch steht *kopfschüttel*

    Mein neuer FA ist super, der hat das auch nicht in Frage gestellt. Wann Frau in die WJ kommt ist ganz unterschiedlich und hat mit dem Alter nicht's zu tun :|N

    Zitat

    und meine 10 Jahre ältere Schwester brauch ich nicht fragen die erklärt mich regelmäßig für bekloppt, weil ich lieber pflanzliches oder Hausmittelchen benutze

    Was glaubste was ich mir aufgrund meines "Alters " schon anhören musste . Steh ich aber drüber, ich kann's ja auch nicht ändern.

    @ Ela

    Zitat

    nie Angst vorm Älterwerden, und jetzt ist es auf einmal da

    Tja, Älterwerden ist bis zu einem bestimmten Grad durchaus vorteilhaft, finde ich. Man wird viel mehr respektiert, andere Leute behandeln einen nicht mehr wie ein dummes Hühnchen. Und so lange man die Zipperlein noch aushält, ists ok.


    Ich fühle mich bis auf meine paar WJbeschwerden echt gut zur Zeit, ich bin richtig auf der Höhe mit allem.


    Da pfeife ich auf das junge Aussehen- das verspricht nur, was es später oft leider nicht hält.


    Yo und da bin ich auch gleich beim Jugendwahn! Ich bin sicher, dass das nur von der Wirtschaft propagiert wird. Die Firmen umwerben die jungen Leute, die kann man am besten ausnutzen, ob nun als Arbeitskräfte oder als Konsumenten und Kunden. Alles wird auf "jung" getrimmt und die Werbung gaukelt uns vor, dass alte Leute auch noch irgendwie jung und knackig sind, und dazu kriegt man auch gleich die nötigen Produkte vor die Nase gehalten.


    Mir fiel das vor ein paar Jahren mal wie Schuppen von den Augen. Ich war 48 und sass ich im Wartezi. bei meiner FÄ (SEHR passend]:D ) und guggte auf die Tür. Dort war ein Plakat angebracht.


    Zu sehen war ein sehr gepflegtes Paar (vermutlich ein Model und ein Dressman), beide sicher schon gut Ende 60, aber jugendlich, sehr gepflegt und gesund aussehend, super Figur und noch voller Schwung, schöne und schon graue sportlich- schicke Kurzhaarfrisuren alle beide, und natürlich super schick und modern zurechtgemacht. Sie spazierten mit hochgekrempelten Hosen barfuss Hand in Hand am Meer entlang, in der sehr flachen Brandung, von der die Füsse umspült wurden.


    Eigentlich ein ganz schönes Bild, aber mir kam es sekundenlang irgendwie komisch vor, dass das Meer nicht irgendwie blau oder türkis abgebildet war, sondern eher gelblich.


    Erst beim 2. Hingucken kapierte ich, worum es ging: Werbung für

    für die reiferen Damen und Herren :-o !


    Da hätt ich fast auf die Zeitungsablage gekotzt. Es hat mich total angekotzt, dass man, wenn man schon inkontinent ist, immer noch so tun muss, als sei man in den besten Jahren ]:D . Diese immer noch wunderbar fitten und schwungvollen Endsechziger oder Anfangssiebziger, verdammt dazu, den Berufsjugendlichen rauszuhängen!


    Ich war stocksauer darüber, dass die Werbung einfach jedem so ein schablonenartiges Jugendflair überstülpen will. Das war für mich ein totales Schlüsselerlebnis. Irgendwann ist das Alter aus einem Gesicht nicht mehr wegretuschierbar, und trotzdem versuchen sie es. Es wirkt sowas von gemein, es ist ein Hohn!


    Im Sprechzimmer fing die FÄ an, mir Beckenbodengymnastik zu empfehlen, zur Vorbeugung bei drohender Indontinenz. Ich war entsetzt und dachte, nee, was geht denn hier ab?!


    Als ich dann heim wanderte, ging mir diese Sache überhaupt nicht mehr aus dem Kopf, ich musste immer an dieses Plakat denken. Mitmal fielen mir überall plötzlich diese super fitten, gepflegten reiferen Damen und Herren auf, die meist in Verbindung mit Vitaminen, Salben oder Medikamenten oder mit besagten

    binden warben und dazu mit super Zähnen strahlten (logo, die tollen 3... :=o ).


    Da hab ich innerlich einfach abgeschaltet, was das angeht.


    Jetzt denke ich nur noch, dass ich 55 bin, wenn ichs zu meiner Bequemlichkeit nutzen kann. Mit 55 kann ich ja nicht mehr so gut auf Leitern rumturnen (huch, mir wird schwindelig) und ach! was haben Sie da grade gemeint?


    Tut mir leid,


    ich bin heut


    etwas zerstreut ]:D


    und an meinen Klamotten hab ich kaum was geändert, habs halt eher auf meine jetzige Grösse angepasst.


    Da mein Geschmack eh etwas zeitlos ist, findens die Leute allenfalls gut. Mit 55 flickt dir kaum noch wer am Zeug, wenn dein Aussehen nicht genehm ist.

    Zitat

    werben fast nur für abnehmen oder jünger auszusehen.

    Na da sieht mans ja schon wieder! WAS hab ich gesagt? Junge Leute und die die jung bleiben wollen, sind SUPER KUNDEN für alle möglichen Produkte, da kann man dran verdienen.


    Viele mit genug Geld rennen im Extremfall zum Schönheitschirurgen, der eine nie alternde Puppe aus dir machen soll, die wie ein TVsternchen ausieht.


    Es ist eine Ohrfeige an alle, die schon was im Leben hinter sich gebracht haben, egal ob im Guten oder Schlechten.


    Meine erste Ohrfeige hatt ich im FÄwartezi., und ich werd die andere Seite nicht auch noch hinhalten. Ich verstehe total, dass es ziemlich mies ist, sich das TVprogramm und die Zeitschriften rein zuziehen und sich dann dieses dauer- jugendliche Frauenbil,d anzutun, aus dem frau immer mehr herausreift.


    Das mach ich nie. Ich hab kein TV und les nur im Internet aktuelle Nachrichten, und über alle anderen Sachen gucke, zappe und blättere ich hinweg. Ich will dazu stehen, wie ich aussehe, auch wenn oder gerade WEIL ich jetzt 55 bin.


    Mich hats ereilt, als ich zu dick wurde UND keine 40 mehr war, sondern drüber: Grosse Grössen gibts zwar, aber der Kram sieht meist hässlich aus und ist schweineteuer, 4x teurer als Teeniegrössen, die schon auseinanderfallen, wenn ich nur mal dran vorbeigehe. Hosen sitzen nicht, Oberteile sind hässlich! Wer zu dick ist, konnte die meiste Zeit wirklich nur in Sack und Asche gehen, oder peinliche Riesenmuster oder was mit Bärchis und Schnullerkram tragen (das Prob hat mein Mann, er ist 2m03 und die Oberhemden in seiner Grösse... *inOhnmachtfall*).


    Seitdem näh ich sehr viel selber, das ist meine Art, der Mode den Stinkefinger zu zeigen. Ich trag NUR noch selber genähte schicke Hosen und mein Mann trägt selber genähte Oberhemden, deren Stoffe er sich selber aussucht.


    Also, mach das Beste aus deiner Situation :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ und versuch diesen Ängsten etwas entgegenzusetzen ]:D . Zieh dir nicht rein was die Gesellschaft über alternde Frauen sagt. Die Gesellschaft ist so ein unklares Ding, da kann doch keiner den Finger drauf legen, WER das überhaupt ist. Es sind vermutlich nur ein paar Klatschreporter, die damit Kohle machen.


    Ah ja, und noch was: die Modemacher sind meistens homosexuell, sie verstehen nichts von Frauen. Sie stehen ja auf Männer! Deswegen suchen sie sich so dünne und knabenhaft wirkende Models aus, die eher verhungert und krank wirken als weiblich. Dem Jung=klapperdünn- Ideal sollte keine vernünftige Frau nacheifern :|N !


    *:) *:)

    Zitat

    Mein neuer FA ist super, der hat das auch nicht in Frage gestellt. Wann Frau in die WJ kommt ist ganz unterschiedlich und hat mit dem Alter nicht's zu tun :|N

    mit meinem alten FA hätte ich die Probleme nicht, nur leider ist der vor ein paar Jahren verstorben, ich hoffe ja das ich einen guten neuen finde und wenn nicht muss das mein HA mitmachen ;-D

    Zitat

    Was glaubste was ich mir aufgrund meines "Alters " schon anhören musste . Steh ich aber drüber, ich kann's ja auch nicht ändern.

    mit meinem Alter hab ich diesbezüglich kein Problem, ist halt so und ändern kann ich es nicht, will ich auch nicht

    @ micha

    Zitat

    schickt mich jetzt erst mal zum Schilddrüsenspezialisten,

    ... was ich für eine gute Idee halte bei deinen Beschwerden ":/ .


    Da kam ich vor allem darauf, dass deine Haare sich a)verändern und B) ausfallen! Das kann an der SD liegen, das Schwitzen auch. Es ist also möglich, dass du SDbeschwerden und WJbeschwerden hast.


    Wenn ich von der 1972 ;-) bei deinem Nicknamen ausgehe, bist du jetzt 43. Genau das Alter, in dem bei mir die ersten Beschwerden losgingen, die die WJ ankündigen. Die WJ sind ja die Zeit NACH der letzten Menses, das ist die Menopause. Aber leider kurbeln sich die Hormone erst mit der Zeit so runter, dass keine Mens mehr kommt, und bis dahin kanns alle möglichen Zipperlein geben. Ich glaube ich hatte schon fast alles, was man so kriegen könnte, und hab es mit pflanzlichen Mitteln bedoktert. Ich bin strikt gegen Hormone, es sei denn ich kanns echt nicht mehr ertragen, was die WJ mit mir so anstellen.


    Ja, warte erst mal ab was der SDtest so ergibt, denn so hormonelle Sachen müssen abgeklärt werden, damit du ggf. die richtigen Sachen dagegen einnimmst :)z :)* :)* :)*


    *:) *:)

    Zitat

    mit meinem Alter hab ich diesbezüglich kein Problem, ist halt so und ändern kann ich es nicht, will ich auch nicht

    Ist bei mir genauso :)^ Mein Umfeld hat da Probleme wenn ich sag ich bin in den WJ. Was hatte ich da schon Diskussionen mit( mittlerweile) Ex Kolleginnen {:( Die sind alle 10 Jahre älter als ich und da habe ich mich immer gerechtfertigt. Das hab ich aber dann irgendwann abgestellt.

    @ TestARHP

    jepp, ich bin 43


    schaden kann es nicht wenn sich der Schilddrüsen Doc das mal ansieht und vielleicht kann er mir ja schon sagen ob es vielleicht doch die WJ sind, zumal meine HA meinte es ist nur ein Wert der aus der Art schlägt. Ich lass mich überraschen :)z


    künstliche Hormone kommen gar nicht in die Tüte nur wenn wirklich nichts mehr geht, meine Migräne hab ich ja auch nur mit Magnesium bedoktert, da fällt mir auf ich hat schon lang keinen Migräneanfall mehr obwohl das Wetter der letzten Wochen nach Migräne geschrien hat und immer noch schreit :)=

    Zitat

    Mein Umfeld hat da Probleme wenn ich sag ich bin in den WJ. Was hatte ich da schon Diskussionen mit( mittlerweile) Ex Kolleginnen {:(

    da hab ich ja richtig Glück mit meinem Umfeld :)z bis auf meine Schwester sagt keiner was dagegen wenn ich sag das ich möglicher Weise in den WJ bin, die erzählen mir nur alle was sie darüber gehört haben oder bei Mutti mitbekommen haben und das ist teilweise echt grausam, aber Gott sei Dank ist es bei jedem anders

    Zitat

    da hab ich ja richtig Glück mit meinem Umfeld

    Ich bin doch manchmal sehr verwundert das die WJ immer noch so ein Tabu Thema ist.


    TestARHP ,das hast du wunderbar beschrieben. Frau soll immer super aussehen sonst scheint sie nicht's Wert zu sein, so kommt das im TV , Zeitschriften usw. rüber. Auf jeder Frauenzeitschrift wird auf der Titelseite eine Diät angepriesen, Werbung dafür macht eine superschlanke Frau. Bei Umfragen sagen übrigens ganz viele Männer das sie Frauen mit Kurven bevorzugen, es also gerne etwas mehr auf den Rippen sein darf. Männer haben's da irgendwie einfacher. Mein Mann sieht mit grau in den Haaren einfach nur unverschämt attraktiv aus, während ich meine färben "muss " um "altersgerecht " auszusehen. Ich bin jetzt fast 43 und möchte in dem Punkt nicht ohne ;-) Wann ich nicht mehr färbe weis ich noch nicht, jetzt damit aufzuhören ist mir noch zu früh.


    Wenn ich nicht gerade meine Heultage habe bin ich im Reinen mit mir. Das liegt bestimmt auch daran das mir mein Mann viele Komplimente macht und mir auch zeigt wie attraktiv und sexy er mich findet. Er geht stramm auf die 50 zu und hadert da oft mit. Auch er brauch Bestätigung das ich ihn attraktiv und sexy finde, was ich ihm natürlich gerne zurück gebe.

    Zitat

    Seitdem näh ich sehr viel selber, das ist meine Art, der Mode den Stinkefinger zu zeigen.

    Das finde ich klasse und so kannst du das tragen was dir gefällt :)z :)^

    @ sweeny und micha

    Ja mit 43 hatt ich nach und nach solche Probs mit dem Zyklus, dass ich deswegen erstmals zur FÄ bin, die mir dazu sagte, ja bei Ihnen gehen jetzt langsam die WJ los, und das kann sich noch eine ganze Weile weiter so hinziehen ]:D ! wah, damit hat sie verdammt recht gehabt :-p


    Vorher hatt ich ja im Wartezi. dieses Plakat gesehen und mich über diesen vermaledeiten Jugendwahn geärgert. Als die FÄ mir dann auch noch das mit den beginnenden WJ und dann auch noch diese Sache mit der Beckenbodengymnastik gegen Inkontinenz sagte, kriegte das mit dem Plakat für mich eine ganz neue Brisanz :=o . Ich dachte: ha, jetzt gehts los, übermorgen bin ich alt und klapprig, und hab ne Windel an :-o ... ":/ %-| na so schnell gehts ja nun auch nicht, rief ich mich dann zur Ordnung.


    Das hat aber eine Weile gedauert, bis ich innerlich wieder "auf Linie" war, und in der Zeit sah ich dann überall diese ]:D super toffen ]:D älteren Leute auf Werbebildern für alle mögliche Zielgruppen ab sagen wir mal Ende 50 Mitte 70 oder so.


    Ich bedokterte meine Beschwerden mit pflanzlichen Sachen und dann gings mir irgendwann besser, da hab ich diese Sache zunächst wieder vergessen. Aber ich hab sehr viel über den Verlauf und die Beschwerden in den WJ und bei beginnenden WJ gegoogelt, um darauf vorbereitet zu sein, was als nächstes läuft. In dieser Zeit bin ich auch auf med1 gestossen :)- :)^ :)^ :)z


    Damals hab ich auch schon angefangen gehabt, meine Klamotten selber zu basteln, weil ich auch da schon mal eine ziemlich dicke Phase hatte. Tja, mir wurde klar, ich bin nun echt keine Enddreissigerin mehr, sondern geh auf Mitte 40 zu, und muss sagen, ich habs gehasst %-| :-p :(v .


    Lieber hätt ich schon damals allen erzählt, dass ich 50 bin ;-D ;-D ;-D weil das für mich irgendwie eiserne Tatsachen schafft!


    Ausserdem hab ich total gehofft, bestimmt schon bald keine Menses mehr zu kriegen, was sich leider! erst jetzt ergibt. Gut 10 Jahre lang war jede Mensesrunde meine garantiert letzte Runde damit %-| ;-D ]:D


    Vom Jugendwahn hab ich mich dann nach und nach verabschiedet und immer wieder festgestellt, wie sehr mich das erleichtert hat.


    Klar ich färb meine Haare seit ich 17 bin und find es manchmal lästig, aber ich mach weiter damit, weil ich mir mir mein Gesicht, eingerahmt von meiner strassenköterblonden Haarfarbe nicht mehr vorstellen kann. Und mit weissen Haaren kann ichs mir auch nicht vorstellen ;-D .


    Ach, im Grossen und Ganzen bin ich total zufrieden. Ok ich bin derzeit wirklich etwas zu dick und müsste abnehmen, aber das mach ich später. Mein Freund freut sich, wenn ich gut bei Appetit bin. Er kriegt auch immer mehr weisse Haare und naklaaar... er wird, wenn er richtig weiss wird, ebenfalls unverschämt gut aussehen ;-D ;-D x:) x:) Das glaubt er jetzt noch nicht so ganz, aber es wird. Er ist jetzt 53.


    Also das Fallenlassen des Jugendwahns ist mir im Ganzen echt leicht gefallen und heute tuts mir immer leid, wenn ich sehe, wie sich junge Frauen mit der Hungerei abquälen und sich in die unglaublichsten Schuhe und Klamotten zwängen, weil sie glauben, dass muss so sein, wenn sie noch einen tollen Kerl abkriegen wollen :-o .


    *:) *:)

    Zitat

    Ich bin doch manchmal sehr verwundert das die WJ immer noch so ein Tabu Thema ist.

    Find ich auch %-|


    Ich hatte mal mit nem altem Bekannten ne "heiße" Diskussion, da ging's zuerst noch nicht um die WJ, hat sich dann irgendwie ergeben.


    Er war total überrascht, wie locker ich damit um geh. Ich fand's nur normal, gehört's doch zum Leben dazu, als Frau ;-)


    Ich hab zum Glück keine großartigen Probleme mit den WJ und leb mein Leben wie sonst auch.

    Zitat

    Klar ich färb meine Haare seit ich 17 bin und find es manchmal lästig, aber ich mach weiter damit, weil ich mir mir mein Gesicht, eingerahmt von meiner strassenköterblonden Haarfarbe nicht mehr vorstellen kann. Und mit weissen Haaren kann ichs mir auch nicht vorstellen ;-D .

    Das mach ich auch, hab mit Mitte 30 damit angefangen.

    Zitat

    Lieber hätt ich schon damals allen erzählt, dass ich 50 bin ;-D ;-D ;-D weil das für mich irgendwie eiserne Tatsachen schafft!

    Ich hab mich tierisch auf meinen 50 zigsten gefreut, wie ein kl. Kind auf Weihnachten ;-D


    warum, kann ich nicht mal sagen, aber je näher der Tag rückte, umso mehr fieberte ich diesem entgegen.

    Zitat

    Vom Jugendwahn hab ich mich dann nach und nach verabschiedet und immer wieder festgestellt, wie sehr mich das erleichtert hat.

    Brauchte ich gar nicht, ich bin eher ein sportl. Typ, hab mich noch nie geschminkt und was die Klamotten anbelangt, bin ich noch nie nachdem gegangen, was grad in ist.

    Zitat

    ich hab sehr viel über den Verlauf und die Beschwerden in den WJ und bei beginnenden WJ gegoogelt, um darauf vorbereitet zu sein, was als nächstes läuft. In dieser Zeit bin ich auch auf med1 gestossen :)- :)^ :)^ :)z

    gegoogelt hab ich auch :)z und bin Schluss endlich hier gelandet

    Zitat

    Damals hab ich auch schon angefangen gehabt, meine Klamotten selber zu basteln

    das hab ich in der Schulzeit mal gemacht, weil ich nicht so rumlaufen wollte wie alle und weil ich eh anders war wie andere, was den Musikgeschmack anging war ich der totale Exot ;-D


    könnt ihr euch an die Schulterpolster erinnern ? ich hab die Teile gehasst, aber die waren ja so was von in

    Zitat

    Also das Fallenlassen des Jugendwahns ist mir im Ganzen echt leicht gefallen und heute tuts mir immer leid, wenn ich sehe, wie sich junge Frauen mit der Hungerei abquälen und sich in die unglaublichsten Schuhe und Klamotten zwängen, weil sie glauben, dass muss so sein, wenn sie noch einen tollen Kerl abkriegen wollen :-o .

    ewig jung will ich nicht bleiben :|N natürlich gealterte Menschen haben ihren ganz besonderen Reiz und die Logik eines laufenden Kleiderständers auf Schuhen, wo man schon von ansehen Schmerzen bekommt hat sich mir immer noch nicht erschlossen, aber eins weis ich mit Sicherheit meine Kurven gehören zu mir und wem es nicht passt braucht a) nicht hingucken und b) kann gleich wieder abtreten

    Zitat

    Klar ich färb meine Haare seit ich 17 bin

    Haare färb ich mir nur ab und an mal, wenn mir danach ist und wenn ich Glück hab brauch ich mir vor meinem 70. keine Gedanken über's färben machen.

    Ich fand den 40. mega, darauf hab ich mich gefreut und eine große Fete geschmissen 8-) Was an 40 toll war weis ich gar nicht so genau. ":/ Wie's mit 50 wird davon habe ich noch keine Ahnung, bis dahin isses ja noch lange hin :=o

    Zitat

    mir vor meinem 70. keine Gedanken über's färben machen.

    Ist ja auch gut. In dem Punkt habe ich schlechte Gene, dafür aber was Falten anbelangt. Meine Oma hatte mit 86 kaum eine und ich komme da schon sehr nach ihr ;-D


    So bis 36 wurde ich immer auf 25,26 geschätzt, das ist jetzt auch vorbei. Heute bin ich froh um jedes Jährchen das mir geschenkt wird. Find ich aber gar nicht schlimm, ab 40 wird der Schwabe ja bekanntlich gescheit, da darf ich auch entsprechend würdevoll aussehen ;-)

    Zitat

    das die WJ immer noch so ein Tabu Thema ist.

    Ja, bis zu meinem erwähnten FÄbesuch, war mir das ein irgendwie schwammiger Begriff, WJ... :=o ":/ lange Zeit dachte ich ganz simpel, es muss eine bestimmte Altersphase jenseits der 40 sein, die rein gesellschaftlich so genannt wird.


    Es redet ja niemand drüber!


    Die meisten guggen mich besorgt und irritiert an, wenn ich mitmal tierisch schwitze. Ich werd IMMER gefragt, ob mir nicht wohl sei, ob ich Fieber hätte, und wenn ich dann sage: Nur ne Wallung, ich bin in den WJ! dann guggen sie ganz verschnupft. Als ob ich meine Tage hätte. Das Gegenteil ist der Fall, aber oje ;-) Unsere Sekretärin hat sich einen chinesischen Fächer gekauft, der liegt bei ihr auf dem Schreibtisch und wenn sie ne Wallung hat, benutzt sie den zur Kühlung. Ist ne super Idee, ich hab inzwischen schon 2 davon ;-D


    *:) *:)

    @ sweeny

    Ach, der 40. ... naja,der war für mich irgendwie schwierig. Ich hatt gerade das Ärgste einer depressiven Phase überstanden und hatte grimmig den Entschluss gefasst: ab 40 MUSS alles besser werden!


    Dem 40. hab ich eher dumpf entgegen gebangt :-/ . Warum, kann ich nicht sagen. Es war eine Steigerung des 30., den hatt ich eh schon aus dem Kalender gestrichen. Tja, und genau darum bin ich mit meinem Mann an meinem 40. in Urlaub gefahren. Nach Lanzarote, das wollte ich so gern mal sehen. Konnt ich mir eigentlich nicht leisten, aber ich habs krachen lassen. Und was war? Ich hab die Riesengrippe meines Lebens gehabt. Vergrippt am 40. mit meinem Süssen im Strandlokal auf Lanzarote an einer unglaublichen Bucht, 39° Fieber {:( %:| :[] aber ich wollte es mir nicht entgehen lassen, diesen tatsächlich schwarzen Strand zu sehen und mit meinem Süssen zusammen dort nach kleinen Olivinen zu gucken. Hab sogar ein paar gefunden und die hab ich immer noch. Es war wunderbar, soweit ich mich erinnern kann %:| ;-D ! Ich knallte ich mit Antibiotika und Schmerztabletten gegen diese tierischen Kopfschmerzen zu, haute mir literweise Mineralwasser und Kaffee rein und bestaunte diese abgespacete Vulkanlandschaft im Gegensatz zur Meeresbrandung am schwarzen Strand. Wenn man sowas in einem solchen Zustand sieht, isses wie ein Trip!


    Und gerade weil ich irgendwie immer noch mies drauf war UND dann auch noch krank, hab ich mitmal gemerkt, dass ich am Leben bin, mich auf dieser unglaublichen Insel befinde und dass das alles irgendwie total irre ist. Da hat sichs gelohnt, 40 zu werden, das hätte ich vorher nie für möglich gehalten.


    Mitmal war mir das Geld scheissegal, ich stand auf Lanzarote,die Sonne hat auf mich runtergebrezelt und hab mich unglaublich frei gefühlt! Da waren der Frust und die Grippe vergessen. Wooow :)- %:| ;-D . Ich hab meinen Entschluss noch mal wiederholt, dass ab jetzt alles besser werden musste, und das wurde es dann auch. Lanzarote muss ein magischer Ort sein :)-


    *:) *:)

    TestARHP *:)


    Befächern muss ich mich nicht. Ich habe davor immer furchtbar gefroren. Letztes Jahr, wir hatten 26 Grad, saß ich mit Thermounterwäsche, Skihose, Winterstiefel, und Schal mit meinem Mann am Lagerfeuer. Er im T-Shirt, Shorts und barfuß. Er kennt das ja, ein grinsen konnte er sich trotzdem nicht verkneifen. Nach ca. 2 Stunden in denen ich dann fast erfroren bin geht's dann ganz schnell. Ich habe dann nur noch gerufen - alle aus dem Wohnzimmer. Auf dem Weg vom Garten dahin hab ich mir die Klamotten vom Leib gerissen und bin dann nackt auf's Sofa gelegen. Um meinen Söhnen die Peinlichkeit der nackten Mutter zu ersparen kündige ich mein Auftauchen an ;-) Auf dem Sofa geht's dann ganz gut, ich verliere da keinen einzigen Tropfen , steh aber von Kopf bis Fuß in Flammen. Dabei bin ich nicht mal rot im Gesicht,was mich etwas verwundert, immerhin verbrenne ich gerade innerlich. {:( Aber auch da ist es wie bei den meisten Beschwerden bei mir, die hatte ich auch nur ca. 2 Wochen und dann ganz lange gar nicht mehr. Toi toi toi, ich klopfe mal auf Holz und hoffe das bleibt auch so.


    Lanzarote ist wirklich dein magischer Ort :)_ Ich glaube das nicht's im Leben ohne Grund passiert. Du hast dir die Reise mühsam zusammen gespart und warst dann auch noch richtig krank. Schön das du daraus so viel Positives mitnehmen und umsetzten konntest. :)z :)^


    Dein Mann ist da an deiner Seite gewesen und ist es auch jetzt noch. Er liebt dich genau so wie du bist, dazu gehören deine Stärken und Schwächen.


    Wir alle haben ja schon einiges im Leben "durch " und genau das hat uns zu dem gemacht was wir heute sind.