• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Monika

    Ja es ist echt gruselig und wir sind total durch den Wind. :°(

    Irgendwie zur Arbeit muss ich ja auch noch, da bin ich aber Recht flexibel. Wenigstens das!

    Nachher ist ja Aktion auf der Arbeit.

    Ich war noch einkaufen weil der TA meinte ich soll ihm alles mögliche anbieten. Also Kalbsleberwurst und Rinderhack mit. Sardellen und Hüttenkäse und Naturjoghurt.

    Ist dem Katerchen alles wumpe, dafür hat er etwas Frischkäse genommen. :)* Das andere kennt er ja nicht. :=o

    Illy


    Dein Schwieva.....ohne Worte!!! >:(>:(>:(


    Micha


    Na willkommen im Club. Ich hab für mich auch festgestellt das ich keinen Nerv mehr habe für so'n Mist. :|N:(v

    Bin gerade eh so runter mit den Nerven und von meiner Gelassenheit keine Spur mehr!. Regt mich schon auf wenn ich nur darüber nachdenke. ]:D

    oweia,

    was macht der Kater fuer Sachen?

    Ich bibere immer mit, wenn es um Tiere geht.

    aber ,gut ist, das euer TA sagt, das es gar nicht so schlecht um ihn steht.

    das lässt hoffen.

    Ich drücke meine Daumen, das es schnell aufwärts geht und er wieder munter drum herum trollt


    Was meinen Mann und seinen Vater angeht, würde mein Mann schwer zurecht kommrn, er sagte mir schon desoefteren, das er sich wegen der Art seines Vaters schwer zusammen reißen muss, um ihn nicht anzugehen.


    Monika, lass dich nicht unter Druck setzen,wenn du das mit der Klinik nicht möchtest, dann ist es halt so.

    Ich bin mal in einer psychologischen rehaklinik geweser, aufgrund einer schlimmer fast Gewalttat, die mur angetan wurde, dadurch ist ein Kibdheitstrauma sex.und körperlicher Missbrauch reaktiviert worden.

    mit hat dies dort in der Rehaklinik gut getan, da sich gute Angebote wie Ma- Therapie und Kunst - Therapie angeboten wurden, und ich nachher und währenddessen um vieles klarer sah.

    durch das Malen werden Gefühle frei gesetzt und du merkst ajch, wie du im Leben stehst. Ist sehr interessant und gut, empfand ich.

    Ich war vor Jahren mal auf einer Fete eingeladen und weil ich nicht heimfahren wollte habe ich da gezeltet hinter der Grillhütte ,um ungestörrt schlafen zu können . Ich sah einen Typen der nach meinem Zelt guckte, ich meinte das ist mein Zelt ich dachte der ist betrunken und hat sich vertan . Dann habe ich mich in meinem Schlafsack schlafen gelegt . Aufeinmal machte sich jemand an dem Reißverschluß meines Zeltes zu schaffen es war der Typ der reindrängen wollte und meinte ich solle schön ruhig sein,ich habe mich gewehrt und geschrien . Ich hatte Glück der Typ ist geflüchtet und beschloß heulend heim zu fahren wie gut das ich kein Freund von Alkohol bin . Mein Bruder und Freunde haben mein Schreien gehört und haben gedacht ich träume . Als die mitbekommen haben was beinahe passiert ist war der Typ weg . Danach habe ich nicht mehr alleine gezeltet .

    @sweeny

    Das Katerchen wird es schaffen, ich bin ganz sicher:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Biete ihm mal verrührtes rohes Ei oder nur Eigelb an, vllt nimmt er das? Das mögen viele Katzen!

    Wenn er kein Fieber hat, ist das schon mal sehr gut. Ich möchte wissen, woran er sich vergiftet haben könnte. Legt irgendwer Gift aus oder gibts bei euch giftige Pflanzen, an denen er geknabbert haben könnte? Beim Rumstrolchen im Garten ein totes Tier angefressen? Oder eine Allergie gegen irgendwas? Der Wespenstich war ja auch schon nicht toll, da ist er schon unfit ins Rennen gegangen.

    Er wirds schaffen, Geduld, das braucht ein bisschen.

    Der arme kleine Racker:°_macht ja schon echt was mit. Gute Besserung:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Illy und Monika

    Ach es ist furchtbar, was diese ganzen Übergriffe von Kerlen alles anrichten:(v>:(>:(

    Mir ist auch schon so einiges passiert, aber ich habe immer Widerstand geleistet und mich erfolgreich gewehrt.

    Ich hab halt schon auf dem Schulhof gelernt, dass man nie wirken sollte wie ein Opfer (auch wenn einem der Ar...:-Xauf Grundeis geht. Ich wurde einfach zuviel gemobbt und habe mich täglich nach der Schule nach Hause "durchschlagen" müssen im wahrsten Sinne des Wortes. In dieser Zeit habe ich innerlich einen Entschluss gefasst. Mit 8 habe ich angefangen, bewusst gerade zu gehen, um nicht wie ein geprügelter Hund zu auszusehen.

    Bestimmt traumatisiert einen das, aber sowas passiert ja immer wieder und wenn frau dann die Sit. schnell einschätzt und schneller zuhaut als so einer Piep sagen kann, ist frau im klar im Vorteil.

    Für mich ist das Leben schon lange kein Ponyhof mehr. Gottlob ist diese Zeit lange vorbei, so ich öfter belästigt oder doof angemacht wurde. Vor allem jungen Frauen passiert sowas. Heute lebe ich friedlich für mich hin, auch wenn ich immer ein Auge auf die Szenerie habe, sobald ich vor die Tür trete.

    @sweeny,

    wenn unser Kater mal wieder mal so gar nichts fressen will, bekommt er einen Teelöffel Margarine, die er begeistert ablutscht. Ebenso gern mag er Excuisa Frischäse und Schweineschmalz, sieht aus wie ein Butterpack. Da es hocherhitzt wurde, ist es für Katzen ungefährlich.

    Alles Gute deinem Katerchen :)_.

    Ja TestARHP

    , die gebückte und eingeschüchterte Haltung ist oft, was fiese Leute sehen und auf die Personen losgehen.

    Ganz uebel, man sieht auch immer mit der Haltung \ Koerpersprache vieles.


    Vor da 12 Jahren habe ich eine Weiterbildung gemacht und mich mit ein paar Leuten angefreundet.

    Mit einengt sich im Laufe der Zeit eine Freundschaft+ ergebrn, die ich als angenehm empfunden habe.

    Ich hatte dann an einem Samstag eine Verabredung mit ihm. War vorher noch bei einer Freundin,der ich sagte, das ich nicht mehr zur Verabredung wollte.

    Irgendwie ein komisches Gefühl,was ich spürte.

    Meine Freundin meinte, ach Illy du hast dich doch gestern noch gefreut.


    Na gut, ich fuhr zu ihm hin, und wollten raus gehen und was trinken gehen.

    Aber in seiner Bude war er schon komisch, ich sagte was ist denn lod?

    Er wurde plötzlich aggressiv und schrie, Raus.

    Ich sagte, reden wir frueher was nicht passt.

    ich weiss bis heute nicht was ihn hat austicken lassen, denn ploetzlich hatte ich ein langes Messer am Hals.

    Er drohte zu zustechen.

    Blindlings schaffte ich es raus und lief die Straße runter bis ich ausser Atem war. Eine Straßenbahn erwischte ich gleich und fuhr zu einem belebten Bahnhof,wo ich gleich die Polizei rief, die auch schnell zur Stelle waren.

    Sie nahmen alles auf und und solle am nächsten Tag zu unserer Dienststelle mit dem Aufnahme Protokoll gehen.

    Am nächsten Tag staunten die nicht schlecht, denn der Typ war vorbestraft wegen starker Körperverletzung(, die sagten noch, das vergesse ich selber Nie) den Herr ... der ist und sehr bekannt, der hat psychische Aussetzer.

    Mit wurde dann geraten zum Weißen Ring zu gehen.

    Das machte ich auch und die halfen mir eine gute Anwältin zu finden und eine tolle Therapeutin zu finden.

    Es war sehr schwierig , da ich dauernd zusammenschreckte und mehrfach die Polizei rief, als immer wieder unbekannte Autos vor der Tür parkten.. Die Polizisten waren aber super nett und verstanden meine Panik und ssgten, besser einmal zuviel als einmal zu wenig, da der Scheißkerl auch bekannt war.

    Ich habe sehr lange gebraucht und wieder normal leben zu können und einkaufen zu geben

    Illy

    Au weia, Illy das ist urheftig! Der Typ war psychisch krank oder auf Droge und du hattest NULL Anteil daran, dass dieser Kerl austickte. Das war allein SEIN Film. Hoffentlich ist der hinter Gittern oder in der Klappse oder in der Geschlossenen gelandet. Manche Leute sind ziemlich kriminell und können sich eine Weile absolut gut verstellen, aber irgendwann kommt es durch. Wenn man schon schlimme Vorerfahrungen hat, dann haut einen so eine Sache bestimmt erst recht um! Sowas ist grässlich und kann einen noch lange stressen, das glaub ich dir aufs Wort:)z:)_:)_:)_:)_:)_. Ich kann gut verstehen, dass du nach diesem Erlebnis sofort in den Startlöchern standest, wenn irgendein dir unbekanntes Auto vor dem Haus geparkt hat. Die Polizei ist ja für solche Sachen da, und die wollen ja auch die Verbrecher kriegen. Wenn man also einen Verdacht meldet, hat die Polizei ja auch eine Chance,tatsächlich einen hopps zu nehmen, und die Beamten verstehen es wirklich, wenn jemand Angst hat, weil vorher schon mal was passiert ist.

    frau muss echt vorsichtig sein und sehr lange checken, ob es ok ist, einen Mann allein in seiner Whg zu besuchen. Habe ich ein Mal gemacht, ich wurde spontan von einem flüchtigen Bekannten auf einen Kaffee eingeladen. Ich durfte da nur in die Kü und ins Bad, die 3 Zimmer hatte er dicht und ne WHGbegehung hat er nicht zugelassen. Da hab ich den Besuch auch kurz gehalten, das gefiel mir nicht. Kü und Bad waren total spartanisch und es gab nur Geschirr für eine Person und nur einen Stuhl, er lehnte mit seinem Glas Kaffee am Herd, die Tasse hatte ja ich! Ich fand das alarmierend und hab danach nie wieder einen Mann allein in der Whg besucht, den ich noch nicht gut genug kenne.

    Handgreiflichkeiten hab ich genug erlebt und mich immer erfolgreich gewehrt. Ich habe keine Hemmungen zuzuhaun, wenns brenzlig wird und habe das auch schon mehrfach getan - zur Überraschung der Männer, die mir das nicht zugetraut haben, so dass sie mich in Ruhe liessen bzw. ich die Schocksekunde zum Abhaun nützen konnte.

    Wut finde ich besser als Todesangst. Aber ich bin auch nicht naiv und gehe solchen Sachen möglichst schon weit im Vorfeld aus dem Weg. Es beschädigt einen auch selbst, wenn man anderen Schaden zufügt.

    Ich bin froh, jetzt so friedlich und ruhig dahinzuleben, ich brauch nicht mehr soviel Thrill;-)

    Illy das hört sich total bedrückend albtraummäßig an :)*:)*:)*

    Was ich gut finde sind die Selbstverteiligungskurse . Ich war früher mal im Jijuzu zusammen mit meinem Mann das war noch vor unseren Kinder , mir hat der Sport damals Spaß gemacht . Judo habe ich auch mal ein paar Jahre gemacht war auch eine Sportart meines Mannes die ich unbedingt erlernen wollte jetzt würde ich noch nicht mal die Fallschule hin bekommen .

    Was ich jetzt noch merke, von dieser Tat und von dem sex. Mißbrauch, das ich nicht mag wenn eine Tür geschlossen ist, ich muss die Türen in der Wohnung oder wenn ich beim Arzt bin, offen lassen. Und ich mag nicht in Wohnungen oder Jemanden besuchen, wo ich mit dem oder derjenigen alleine bin.

    Ich habe ein paar Sachen über Willhaben erworben, aber wenn es dann hieß bei mir zuhause, dann habe ich die Sache schon gekappt.

    Nun wisst ihr auch, warum ich Antidepressive nehmen muss und ein Leben lang.

    Ich habe mir auch Easyrelax aus der Apo gekauft, das hilft enorm.

    Ich kann gut schlafen und bin entspannt-

    Das Zeugs habe ich auch meinem Mann am So-abend gegebn und Montagfrüh, da er sich bei einer Fa beworben hatte. Er hatte mächtig Schiss davor und seine jetzige Arbeit dann evt. zu kündigen, aber das Easyrelax hat ihn sehr entspannt.


    Heute wird mein Ergometer geliefert, freu freu

    Guten Morgen.


    Uiiiiiii .... Themen habt ihr hier. Das ist alles traurig und schlimm!

    Ich denke das Wehren ist einfach wichtig.

    Heute Nachmittag habe ich dann meine erste Arbeitswoche geschafft. Was ein Glück.

    Die Nacht war ätzend warm und nun haben wir 87% Luftfeuchtigkeit. Es werden auch wieder gut über 30 Grad. Ich habe richtig Kopfweh und habe mies geschlafen und bin monsterschlapp. Was ein Glück wenn das Sch.., Wetter morgen dann durch ist.

    Dazu haben wir hier im Haus eine Alkoholikerin die jede Nacht vor sich hin schreit,

    Die wirft jede Nacht haufenweise Kippen von ihrem Balkon runter auf unseren Sitz und und und.

    Die Beschwerde bei der Hausverwaltung brachte 0. Was kann man da nur machen?????

    Die Polizei bringt gar nix. Tja. Aber das ewig aushalten? Ihre direkten Nachbarinnen sind hardcore Christen und beten dann nachts und sagen, ihr Dämon käme zum Vorschein ?. Von denen ist also nix zu erwarten. Und nein, ich lebe nicht in der Psychatrie. Echt. So kommt es mir langsam vor hier....

    Isa das hört sich anstrengend an .

    Ich habe auch schlecht geschlafen bin aufgewacht und hatte Probleme weiter zu schlafen .

    Unser Famlienhelfer hat mir geraten heute zum Hausarzt zu gehen also habe ich einen Termin um 10.45 Uhr ,. Mein Therapeut ist wohl der Meinung das eine Stunde Therapie nicht reichen würde und das das nur stationär zu leisten ist was ich nicht möchte, Therapie ja aber Klinik nein . Vieleicht liegt es daran das ich jahrelang mit psyghisch Kranken gearbeitet habe .Ich habe Angst davor .