• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Isa


    Ich bin bei 345 Euro :-p:=o;-D

    Für die Private löhne ich gerade 145 Euro im Monat. Das spar ich mir vom Mund ab. Gott was könnte ich mir davon leisten. %-|

    Wenn da mal nix bei rüberkommt kann ich mich dann gleich erschießen. Ich bin auch in TZ seit Jahren Plus Nebenjob. Ich war auch bei unseren Kids. Und mit diesen beschi.....Aussichten auf unsere Renten sagt der Staat Danke all den Müttern. ]:D%:|

    Isa, wow soviel Rente, was machst du mit dem vielen Geld??

    Schade, das einen keinen Smiley gibt für Achtung Ironie!



    Illy

    Schönen Abend meine Liebe!

    Ich dachte in Österreich gäbe es ein humaneres Rentenniveau? Nee?????

    Ach verdammt.


    Und kennt ihr das also auch mit der Auskunftspflicht in der Ehe???

  • Anzeige

    Ich habe seit vorgestern wieder leichtes Migräne, es nimmt wieder zu, ach nee, die Beste Krankheit hilft nicht:-(


    Habe mich wegen meinen Schmerzen nochmal schlau gemacht, es sind tatsächlich rheumatische Schmerzen, aber nicht entzündlich bedingt, sondern die Arthrose und Spondylose gehören auch zum Rheumatischen Kreis.

    sweeny 72

    Ich seh schon. In der Rente lassen wir es uns dann so richtig gutgehen und hauen auf die Kacke und die Kohle nur so raus.

    Unser aktueller Ausweg ist es, in den Norden zu ziehen. Tendenziell in den Nordosten.


    Und ja! Danke an den Staat für unsere Zeit zu Hause, die wir verwendet haben, aus unseren Kindern klare Menschen zu machen, mit möglichst hohem Bildungsabschluss, auch alles aus eigener Tasche versteht sich!!!

  • Anzeige

    Würde mein Mann sich so geben wie der von Monika wäre hier die Hölle los! und er mein Mann die längste Zeit gewesen.

    Monika

    Ich denke es wird Zeit das du deine Rechte einforderst. :)_

    Isa, Österreich ist da auch humaner, ich habe ja auch in Deutschland mal gelebt und da zählt dieses auch dazu, da ich 2 Pensionen bekomme, eine aus DL und eine aus Österreich, bin mal gespannt was ich dann bekomme.

    Aber durch meine Schwerbehinderung von 50 % und der evtl Frühpension, wird es es so gerechnet, als habe ich bis zum 62. Lebensjahr Vollzeit gearbeitet.

    Habe mich nun wieder mal Ehrenamt mässig für ein Emmaus-Projekt beworben, habe schon viele Jahre im Ehrenamt im sozialen Bereich gearbeitet.

  • Anzeige

    sweeny 72


    Da bin ich ganz bei mit Mann… hier gibt es nur klare Sache und pari pari. Sonst könnte der seine Koffer packen. Ich würd ihm direkt bei helfen, dass es nur ja schneller geht.

    @ illy


    Diese Regelung wäre mein Traum. Ich wär direkt morgen beim Gutachter.

    Trotzdem denke ich an Dich und halte Dir immernoch alle Daumen, dass Du nun schnell raus bist.

  • Anzeige

    sweeny 72


    Mit 60 ist bei mir Schicht im Schacht. Egal wie. Die 100.- mehr bis 67 helfen mir auch nicht wirklich.

    Wenn unsere Beziehung so bleibt, wie sie seit 26 Jahren ist, können wir auf kleinem Raum mit nicht viel ziemlich glücklich sein.

    Hoffentlich bleiben wir gesund.

    Das sind die kleinen Wünsche an einen großen, reichen Staat,:)=

    Isa


    Mein Mann ist 6 Jahre älter als ich und ich gehe definitiv mit ihm in Rente. Wir sind 30 Jahre zusammen und haben nächstes Jahr silberne Hochzeit.

    Am Haus müssen wir noch abbezahlen und wer weis was wir in der Rente noch machen. Reisen wäre toll.

  • Anzeige