• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    @ test arhp


    Fleißig war ich heute sehr. Eingekauft, das komplette Haus geputzt, gekocht und mal nachgesehen, was ich so zuhause habe, bezüglich Deiner Kräuterapothekenvorschläge.

    Muskat und cardamom und Kreuzkümmel habe ich sowieso da. Also hab ich das mal probiert. Ganz ehrlich?????? Bäääähhhhh. Und zwar seeehr lange.

    Apotheke war ich auch. Hyalorontabletten kosten 30.- Euro und so bin ich ohne alles wieder heimgezockelt.

    Hab einfach mein Magnesium, Zink, Selen, D3, B12 eingeworfen.

    Mal sehn.

    Denke es ist auch die Bandscheibe. Seit meiner OP bin ich damit richtig wetterfühlig.

    Wenn ich wieder flüssig bin besorg ich mir auf jeden Fall die Hyalorontabletten.

    Gegen Sulfur bin ich leider allergisch.

    So. Habe mir Eierlikörpralinen gegönnt. Und ein Buch.

    isa

    Die Gewürzmischung schmeckt nicht sehr, mit Leinöl schon gar nicht, das kann man wirklich nicht behaupten:|N. Aber es sind die besten Inhaltsstoffe drin, vor allem im Leinöl! Ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt: runter damit und sofort Kaffee oder irgendwas anderes hinterher:)^ Dann gehts.

    Die Hyaluronpillen kann man auch in Onlineapotheken bestellen, was etwas billiger kommt. Schade, dass du Sulfur nicht verträgst, mir fällt gerade auch keine Alternative dazu ein. Also leg ich dir die Gewürzmischung und das Leinöl ans Herz, auch wenn es nicht schmeckt:)z.

    Dafür haust du dir keine Chemie rein, gell!

    Ich war auch fleissig, habe gestaubsaugt und Aquarienpflege gemacht, bin zur Post, die DNAtests losschicken und hab eingekauft.

    Statt sweets gönn ich mir heute einen Mango Lassi, das ist ein mit Mich verdünntes Mango- Joghurtsmoothie - Getränk. Mir war mal wieder danach:-q

    Wir hatte heute Hilfeplangespräch mit Familienhelfer und Jugendamt . Da kam das Thema das ich aufs Erbteil verzichten möchte .Mein Mann versucht mich unter Druck zu setzen weil ich meinem Bruder versprochen habe auf das Erbteil zu verzichten weil er sich die letzten Jahre um meine Mutter gekümmert hat . Wahrscheinlich ist er scharf auf das Geld was das heruntergekommene Haus und Grundstück noch bringen könnte , er hat mir angedroht das er meine Zahnspange nicht weiter bezahlen würde obwohl ich mit seinem Einverständnis den Ratenvertrag dafür abgeschlossen habe , etwas später meinte er das er die noch bezahlen würde . Aber Wünsche oder Zahnersatz kann ich mir jetzt abschminken . Eigentlich hatte ich gehofft das ich mit Therapie soviel Selbstbewußtsein zu erlangen das es schaffe wieder arbeiten zu gehen .

    Monika

    In Sachen Erbschaft musst du gut aufpassen, denn wenn dein Bruder seine Versprechen nicht einzuhalten scheint, verzichtest du halt nicht auf deinen Erbteil.

    Ich würde mir einen Anwalt suchen, der Erbrecht macht, dann kannst du auch deinen Pflichtteil fordern und er muss das alte Haus mit dem Grundstück halt verkaufen und jedem anderen Erben den Pflichtteil auszahlen.

    Und das Selbstbewusstsein, tja das schwankt halt, Therapie hin oder her. Ich drück dir alle Daumen, dass du einen Job findest, der für dich auch machbar ist und dass du diese Erbschaftssacheregeln kannst. Wenn sich da der Rauch verzogen hat, geht es dir möglicherweise definitiv besser:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Isa, was meinst du mit der sogenannten PN?????


    Liest sich arg mit heute Nacht.

    Geht es dir schon etwas besser?

    Lass dir mal liebe Grüße und Gute Besserung und viele gute Wünsche da:)_:)_:)_:)_@:)@:):°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Testi,

    ich mache eh nicht so viele Gedanken, eher die Leute drumherum:|N:|N, aber die Gelbsucht ist vom EBV laut Ärztin

    Sehe das Kind und die Mutter derzeit zum Glück nicht viel, auch wenn es Familie ist.


    In Sachen Rheuma oder Gelenkschmerzen, bei mir wird es oft sehr sehr arg, wenn ich mich zu viel körperlich betätige, entweder zu viel Gartenarbeit, oder im Haushalt wenn ich das Haus putze, was nicht ohne ist bei so vielen QMetern%-|

    Im Oktober ist bei uns ein Minimed Vortrag über Rheuma und seine vielen Gesichter, da werde ich hinschauen

    Nur nicht beim radeln oder wandern.

    War heute mit einer netten Truppe wandern, wir waren sehr brav, viele KM über Stock und Stein und sind danach in ein Restaurant hinein.:-)

    Illy

    Ich hab zwar heute schon gestaubsaugt und ein bisschen Zeug herumgeschleppt, bin auch einkaufen geradelt, aber das reicht mir nicht. Ich werd noch meine 300kcal runterstrampeln heute. Hab ich diese Woche etwas vernachlässigt und bin aus dem Trott gekommen, weil mich der AAtermin gestresst hat. Manchmal werde ich durch Sport dann noch aufgeregter und rege mich noch mehr auf. Aber jetzt geht es wieder.

    Gut dass du das EBVkind nicht so oft siehst, so lange es das noch akut hat, gehört es ins Bett.

    Toll dass du eine schöne Wandertour hattest! Danach ists immer nett, noch irgendwo einzukehren:)z:-D

    Mein Mann und ich haben auch mal auswärts gegessen, mein Mann kam später von der Arbeit und wir hatten keine Lust zum Kochen. Gleich um die Ecke ist ein kl. Imbisslokal, wo es einen guten Putensalat gibt, den ich da immer nehme. Ich hab meine Portion geschafft, aber mein Mann hat sich mit einem dicken GyrosTeller und einem Vorspeisenteller übernommen:=o, und so haben wir uns den sehr grossen Rest einpacken lassen und mitgenommen.

    So, gleich gehts radeln:)z

    Monika

    Auf Hartz IV zu erben, geht nicht. Darum hab ich auch schon mal auf eine Erbschaft verzichtet. Mein Erbteil ging an meine Geschwister, die sich das aufteilten. Sie haben mir aber unter der Hand meinen Teil abgegeben, während ich irgendwann mal wieder arbeitete. So haben wir das dann unter der Hand geregelt.

    Ich hoffe, dass du dich da mit deinem Bruder auf was Ähnliches einigen kannst!

    Guten Morgen!


    Illy


    Also ich hatte am WE eine Nachricht von Dir, die aber in meinem normalen E Mail Account angekommen war. Da ich nicht weiß, was eine PN ist, dachte ich mir, das wäre wohl eine.

    Lieben Dank nochmal dafür!

    Und zum Hammermedikament: da Du noch in der Praxis bleiben sollst, wegen Nebenwirkungen oder ähnlichem ging ich davon aus, das würde ein sehr starkes Mittel sein.


    Monika


    Nimm Dir bei solchen Erbgeschichten lieber einen anwaltlichen Rat.

    Das muss ja gar nicht teuer sein.

    Wir haben das hier in unserer Familie hinter uns. Und hinterher streckenweise sehr dumm gekuckt. Wir hatten das ohne Anwalt gemacht.


    @ test Arhp


    Heute geht es schon besser. Liegt bestimmt am Muskatcardamomcuminlöffel?

    Ich hatte heute morgen einen neuen Löffel damit schon in der Hand, hab’s aber nicht runtergebracht.

    Hab’s mir zur Seite gelegt und rätsle jetzt, mit was ich das schlucke.

    So, ich bin auch mal wieder da und hab mich jetzt durch eure Beiträge gelesen.


    Test: Geht das denn noch mit der Verbeamtung? Ich dachte, dass es da Altersgrenzen gibt, weil der neue Arbeitgeber sonst die Pensionskasse auffüllen muss.


    Monika: Habe ich das richtig verstanden, dass dein Mann dich mit der Zahnspange und dem Zahnersatz unter Druck setzt? Er will, dass du das Erbe nicht ausschlägst?? Das geht ihn doch garnichts an. Selbst wenn du das Erbe annimmst und da ein bisschen Geld bei rumkommt, hat er nichts damit zu tun - außer dass dir evtl. H4 gestrichen wird für eine Zeitlang.

    Also wenn du das Erbe ausschlägst, dann erbt nicht dein Bruder, sondern deine Kinder. Meine Mutter hat mal auf ein Erbe verzichtet zu meinen Gunsten. Ihre Geschwister hätten das nicht erhalten.


    Isa: Vielleicht kann man das Gemisch auch in Joghurt rühren, so dass es dann nicht so durchkommt vom Geschmack.


    Bei mir ist alles wie immer. Die Trauerfeier war sehr traurig. Man hat bei allen Anwesenden gespürt, dass die Verstorbene aus der Mitte gerissen wurde.


    Dienstag Abend habe ich dann Kopfschmerzen bekommen, die bis gestern Mittag angehalten haben. Habe das leider manchmal... so alle 6 Wochen ca., nicht regelmäßig, aber immer mal wieder. Ätzend ist das. Habe so den ganzen Feiertag auf der Couch rumgelungert. Gestern hatte ich dann wieder normal gearbeitet mit Kopfweh und Sohnemann ist nun auch zur Kommunion angemeldet. In einem Anfall von Wasauchimmer habe ich mich dann auch noch bereiterklärt bei der Kommunionsvorbereitung mitzuhelfen. Was mich da wieder geritten hat ??? Ich habe sooo viele Termine und Stress. Und trotzdem mache ich immer wieder was neues und erkläre mich ständig bereit zu helfen wenn es im Umfeld unseres Sohnes was zu tun gibt :-/ Morgen hat er ausnahmsweise Schule :-( Tag der offenen Tür für die Grundschüler des nächsten Schuljahres... Jetzt überlege ich, ob ich mich mal mit in den Unterricht setze, weil er ständig im Unterricht auffällig wird. Möchte mir da mal ein Bild machen. Mal sehen. Ich werde es morgen früh spontan entscheiden. Wahrscheinlich habe ich keine Lust aufzustehen und mache es dann eh nicht. Mein Mann soll ihn zur Schule bringen. Der steht sowieso immer früh auf.


    In letzter Zeit werde ich vergesslich. Und durch den Stress habe ich manchmal Rauschen im Ohr :-/ Schrecklich.... Ich schreibe mir jetzt immer alles auf, damit ich dran denke.


    So, mein Chef kommt gleich zu mir. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende *:)*:)*:)*:)*:)

    Liebe Tinka,


    Schön Dich mal wieder zu lesen!

    Whow! Du hast aber grade ordentlich den Fuß auf dem Gas! Muss das alles grade so viel sein? Gibt ja so Zeiten...

    Das mit dem Unterrichtsbesuch… hmmmmmm.

    Ich arbeite an einer Grundschule, naja, und eins ist mal sicher, die Kinder lernen alle. Nur sehr unterschiedlich. Schnell, langsam, in Phasen mal gar nicht und dann alles auf einmal.

    Das ist normal. Klar auch elterliche Sorge.

    Wer profitiert von so einem Unterrichtsbesuch? Wird das von Lehrern verlangt? Ist das übliches Vorgehen an der Schule? Wenn nicht dann könntest Du Dich damit höllisch in die Nesseln setzen.

    In den viiiieeeeeelen Jahren meiner Arbeit bin ich zu zwei Überzeugungen gelangt, hinsichtlich der schulischen Entwicklung.

    Einmal Vertrauen. In die Kinder, dass sie auch lernen wollen. Und sie tun es ja.

    Somit auch in die Lehrer. Die meistens sehr gut unterrichten können. Unterschiedlich, aber gut.

    Und das andere ist Struktur. Und zwar zu Hause. Eben eine ewig einzuübende Regelmäßigkeit. Heimkommen, Essen, Hausis, Freizeit.

    Mehr nicht.

    Die Kinder von heute sind dauernd unterwegs. Hier Verein, da AG. Woher sollen sie in diesem jungen Alter wissen, was wichtig ist?

    Weniger, oft ganz viel weniger ist da oft mehr.

    Und dann rauscht es oft auch weniger im Mutterkopf.

    Sein mal aus der Ferne ganz ganz herzlich gegrüßt … von einer Mutter, und Soz.Päd., die da selber mal irgendwann die Reissleine gezogen hat. Und Du wirst lachen: ab da lief das!?

    Isa, ich hatte auch diese Überzeugungen. Ich muss das mal kurz erklären: als der Zwerg vor 2 Jahren eingeschult wurde, hatte ich überhaupt keine Bedenken. Der Lehrer meinte zu allen Eltern, dass wir das ganz relaxt angehen sollen. Am wichtigsten sei es, dass die Kinder viel draußen spielen und wenn es in der Schule Probleme gäbe, würden wir von ihm hören. Also habe ich mir die Hausaufgaben immer zeigen lassen, aber mehr nicht. Er macht die in der Schule, weil er OGS-Kind ist, d. h. nach dem Unterricht ist er noch bis 15 Uhr in der Schule zum Essen, Hausaufgaben und Spielen. Dann kam 3 Monate nach der Einschulung der Elternsprechtag und da erfuhren wir, dass unser Sohn ständig den Unterricht stört, respektlos gegenüber den Lehrern ist etc. - er sei anders als die anderen... Wir haben dann mit dem Zwerg gesprochen, aber er selbst empfindet das natürlich alles ganz anders. Da man bei dem Lehrer hospitieren durfte, haben das auch andere Eltern gemacht und mir wurde dann auch von denen berichtet, dass der Zwerg sich unpassend verhält. Also wieder das Gespräch mit dem Lehrer gesucht und es mit Belohnungen versucht (der Lehrer, nicht wir) wenn er sich gut verhält. Hat ein bisschen was gebracht, aber nicht so richtig. Am Ende des 1. Schuljahres bekamen wir dann mit dem Zeugnis einen Sozialbericht. Der war jetzt nicht so krass, aber damals dachte ich noch, dass jeder den bekommen hat. Aber das waren dann wohl nur wir habe ich irgendwann mitbekommen. Leider ist das dann auch im zweiten Schuljahr ähnlich weiter gegangen und sein Klassenclown-Verhalten führt auch zu Lernproblemen. Mathe liegt ihm nicht, Rechtschreibung wird auch überbewertet.... und sein Sozialverhalten lässt noch immer zu wünschen übrig. Wobei er im Privatleben ein ganz lieber Junge ist. Hilfsbereit, höflich, nett, sportlich, hat viele Freunde. Seit 1 Jahr dann Ergotherapie, aber in der Einzeltherapie gab es keine Auffälligkeiten. Dann Gruppentherapie bis Juli dieses Jahr, aber die wurde jetzt nicht mehr weitergeführt, weil die Therapeutin aufgehört hat und es zeitlich in der Praxis nicht geht. andere bieten das hier leider nicht an. Ich bin nun auf der Suche nach Ersatz dafür. Er bekommt Mathe-Nachhilfe, weil er von meinem Mann und mir kaum Hilfe annimmt und der Stresspegel dadurch immer weiter ausschlägt.

    Und deshalb überlege ich, ob ich den Tag der offenen Tür mal für eine Teilnahme am Unterricht nutze. Denn dafür ist der Tag ja :-)

    isa

    Man kann die Gewürze und das Leinöl nehmen, wie man will. Es ginge auch wenn du dir die Menge täglich ins Essen rührst, aber dann schmeckt ja täglich alles danach. Deswegen tu ich mir einen halben Teel voll mit der Gewürzmischung und schiebe diese Menge auf dem Löffel nach hinten. Auf die nun freie halbe Fläche kommt dann gleich das Leinöl. Runter damit - mit dem Öl rutscht es besser, das Öl stoppt auch den Gewürzgeschmack ein bisschen und dann gibts sofort einen dicken Schluck Kaffee hinterher, und fertig! Schneller krieg ichs nicht runter! Ich will den Geschmack ja nicht den ganzen Tag lang haben. Das Leinöl ist auch wichtig, denn die Kombi machts. Man kann alternativ dazu auch Rapsöl nehmen, aber am gehaltvollsten ist Leinöl. Naja, man muss sich an solche Methoden erstmal rantasten;-)

    Gut dass es dir heute besser geht. Mir auch! denn gestern hab ich noch mal geradelt und heute ists bei uns sonnig.