• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Illy

    Das ist sehr sehr traurig mit Minzie. Ich hab gestern nach meinem letzten Beitrag noch mal ganz fest an sie gedacht:)-:)-:)-:)z

    Fühl dich auch von mir gedrückt:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:°_:°_:°_:°_:°_

    Versuch dich etwas abzulenken. Vielleicht wars in dem Fall besser so, denn mit mit diesen Knochenbrüchen und einem ampuierten Bein wärs doch auch nicht das Wahre gewesen für die arme Miez, aber traurig ists allemal:-/.

    Schon dich die nächsten Tage ein bisschen, lass es langsam angehen, gell:)_:)_:)_

    isa

    wie gehts dir heute, ich hoffe besser:)z:)-:)-:)-:)*:)*:)*

    Das ist wirklich beknackt, mit eurer finanziellen Situation. Dagegen gehts mir ja noch gold. Mein Mann und ich sind kinderlos und haben bewusst nicht geheiratet und sind auch nicht zusammen gezogen, wg. H4. Dafür wohnen wir im selben Haus. Er verdient als Soz nämlich auch zu wenig, um mich notfalls mit durchzuziehen (selbst wenn er in einer besseren Lohnsteuerklasse wäre!) und ich will auf keinen Fall, dass er mit seinen 55 vollzeit dafür in diesem stressigen Mist - Sozjob bis zum raufgesetzten Rentenalter pluckst. Ich schaffe es auch nicht, ihn mit durchzuziehen, weil ich gar nicht erst einen dafür geeigneten Job kriegen würde, ohne FS und mit nun 58.

    Aber cool ists auch nicht, weil ich immer das AA:-p:-p:-p am Hals habe und er sogar von seinem Teilzeitjob oft am Stock geht:-(:-(:-(Bist damit also nicht allein:|N

    Hm, was könntet ihr machen. Ihr müsstet eure Fixkosten senken, irgendwie.

    Eine Freundin von mir hat lange in FfM gelebt und hatte (obwohl ledig!) die selben Probs. Sie ist weggezogen, weil sie sogar als Einzelperson sich FfM nicht mehr leisten konnte. Aber sie war damals noch jünger und hat eh ruckzuck die Sachen gepackt, wenns ihr irgendwo nicht mehr passte. Das wird bei euch sicher anders sein:)z:-)

    >>in der 2. sechsmonatigen Probezeit hintereinander gelandet, und habe gestern dann gesehen, wie patzig reagiert wurde, als ich diese völlig überflüssige Vollversammlung abgesagt habe<<

    Klar reagieren die patzig, weil sie denken, dass das Sitzen in der Vollversammlung ja keine Arbeit ist. Die haben alle selber keine Böcke:-p:=o;-)

    Fange sofort an, dir einen anderen Job zu suchen, falls deine Chefetage jetzt tatsächlich ernsthaft mockelt. Es ist gut für die Psychologie, was im Ärmel zu haben, auch wenns dann ne neue Probezeit setzt. Da hat man selbst ja auch die Möglichkeit, schnell und ohne Tamtam zu kündigen, wenn man was anderes findet.

    Ich habe mich darauf bereits eingerichtet]:D weil ich auch schon 2x in der Probezeit gefeuert wurde. Deswegen erwarte ich da nichts Grossartiges mehr.

    Nimm deinem Mann die doofen Ratschläge nicht so übel, Männer sind halt so. Er will ja helfen, weil er sieht, was das jetzt für ein Stress ist. Auch wenn solche Sachen manchmal blöde rüberkommen. Mein Mann reagiert genau so, wenn ich gestresst bin. Er will nicht, dass ich Stress habe und will das auf diese Art schnell beenden. Geht aber meist nach hinten los:_D

    Ich halt dir die Daumen, dass du diese Sache rumgebogen kriegst:)z:)z:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ test Arhp


    Danke für die lieben Worte. Ich liege viel vorm Arbeiten, und habe den Eindruck, dass das die Sache etwas verbessert.

    Nachher werde ich losfahren müssen. Meine sehr junge Kollegin bot mir gestern an, einfach zu Hause zu bleiben, ohne mich im Büro krankzumelden, aber dem Braten Trau ich nicht, also fahre ich auch heute.

    Ja Frankfurt ist nett ab 5000.- netto aufwärts.

    Eine einfache Bahnfahrkarte kostet 2,75, eine Tasse Kaffe um Café ums Eck etwa4,50

    eine Bratwurst am Stand so um die 3,50 und so weiter. Das hier die Mietkosten explodiert sind ist ja bekannt.

    Daher auch meine dauernde Panik und der Stress, nicht ausreichend Kohle reinzuschaufeln.

    isa

    Nee der Kollegin würde ich auch nicht trauen. Man weiss nie, ob die nicht doch noch petzt oder irgendwelche Sachen als Dankeschön verlangt":/!

    Ich hoffe, du kriegst deinen Rücken wieder hin:)*:)*:)*.

    Naja, und geldmässig bin ich eh sehr sparsam. Ich hatte nie wirklich viel Geld und wenn ich mal ein bisschen mehr habe, wird es sinnvoll verwendet und nicht verjuxt.

    Wenn man immer haarscharf am Existenzminimum entlangschrammt, gewöhnt man sich das Prassen jedenfalls abO-)

    Na denn, gutes Gelingen heute*:):)*:)*:)*

    @ test Arhp


    Die Kollegin hat sich selbst schon so ein Ding geleistet.

    Bevor ich anfing, so eine Woche vorher schrieb sie mir eine WhatsApp in der sie mir ankündigte in der letzten Schulwoche zu fehlen. Sie wäre in Marrokko und ich würde das Ding schon schaukeln… Blabla. Jedenfalls sagte sie mir, „bleibt aber unter uns! Merkt eh keiner!“

    Ich hab sie dann gezwungen sich bei der Vorgesetzen wenigstens krank oder sonstwie abzumelden.

    Wäre das rausgekommen, wäre ich meinen Job direkt los gewesen. Sie hat sich dann murrend für die Woche krank gemeldet.

    Illy : Tut mir leid das deine Katze nicht geschafft hat , das ist bestimmt schwer für dich und das Katerchen der sie vermißt .

    Isa : Ganz schwierig mit Beschwerden arbeiten gehen zu müssen und dann das blöde Arbeitsklima und auf welche Ideen manche Leute kommen .

    Unser Familienhelfer ist Mitte fünfzig und scheint ziemlich relaxt zu sein , der hat sein eigenes Büro und nicht irgendwo angestellt . Ab November arbeitet seine Frau die ist Mitte dreißig dann bei ihm .

    Ich hatte heute morgen einen Anruf wegen nochmaliger stationären Aufnahme Eltern Kind Klinik am 30.10 da habe ich nur gemeint wir hätten einen Gesprächstermin am 1.11 beim Psychologen auf Station , die Anruferin meinte dann würde sie nochmal nachfragen und sich melden was bis jetzt noch nicht passiert ist , abwarten

    Morgen habe ich einen kurzen Termin bei der Kieferorthopädin und nachmittags einen Termin bei der Kinderärztin mit meiner Tochter .

    Ah ja, da liegt der Hase im Pfeffer:=o. Lass dich bloss nicht in solche Sachen reinziehen und bleib korrekt! Wenn deine Kollegin Schiss vor el-chefe hat, muss sie das selber richten.

    Sowas geht selten gut aus!

    *ächz* als hätt man nicht schon genug Sorgen!

    Ich war eben einkaufen und mir fiel genau JETZT ein, dass ich was Wichtiges vergessen habe. Ich geh gleich noch mal los, zum Laden an der Ecke...:=o

    Ich bwz wir sind alle angeschlagen wegen der Katze.

    Sie ist mir dauernd nachgelaufen und hat so lustig dabei gequietscht, und immer wo ich war, ist sie auch gewesen.

    Und eine wunderschöne noch dazu, leider durfte sie nur 6,5 Jahre werden.

    Mein sagt, das ist eine Schweinerei, das die Autos auf der Ortsstraße wo eigentlich 70km erlaubt sind, mit oft oder meist 100 km durchrasen.

    Da hat kein Tier eine Chance:-(

    Illy

    Wenn die Leute da zu schnell fahren, kann man das ja mal bei der Polizei melden, damit sie da mal ein Blitzgerät hinstellen oder so.

    Naja, auch bei Tempo 70 stehts schlecht für Tiere, die auf der Strasse sind, ob nun Katze oder Fuchs, Igel, Hase oder Reh, oder ein Hund... ":/

    Es tut mir wirklich total leid um das Tier:)z:°_:°_:°_.

    Oh Illy, das tut mir soooo leid. Es ist so furchtbar.....

    So unnötig.

    Und trotzdem kann man nichts ändern.....

    Die Tierchen wachsen einem so ans Herz ❤️.....

    Mein ganz herzliches Beileid.

    Ich drücke Dich fest....Illy.

    Illy, ich kann das so gut nachempfinden. Wir haben schon seit 26 Jahren Katzen und mussten schon einige gehen lassen. Und mir fällt es jedes Mal so schwer. Für mich sind es auch immer Familienmitglieder. Und bei euch ist es jetzt auch noch so unnötig. :°_ Aber gut, dass du sie gefunden hast und zum Tierarzt gebracht hast. So wurden ihr wenigstens die Schmerzen genommen.

    Danke für eure lieben und einfühlsamen Zeilen, es ist die 3. Katze, die überfahren bzw angefahren wurde von uns innerhalb von 8 Jahren.


    Ich habe nun eine E Mail an die Gemeinde und dem Bürgermeister getippt, erst mal wegen der Raserei und das ich 70 km zu schnell empfinde, da auch Familien mit kleinen Kindern an der Ortsstraße direkt wohnen und ich mir nicht ausmalen möchte, was passiert, wenn ein Kind verunglückt, nur weil dort o gerast wird und so eine hohe Geschwindigkeit zudem erlaubt sind.

    Um eine Geschwindigkeitstafel und eine deutliche Verringerung des Tempo habe ich gebeten, ob das was bringt, steht auf einer anderen Seite.


    Katerchen ist auch noch ziemlich verwirrt, er sucht Minzie immer noch und schaut ob sie doch noch kommt