TestARHP *:)


    Das Problem hab ich schon erkannt. Er provoziert mich und ich beiße an. Heute hat er nochmal schön weiter gestrichelt aber ich war ganz cool und hab ihm Paroli geboten. Genau darum geht's nämlich. Er testet mich durch diese Provokation, davon bin ich absolut überzeugt. Nach 27 Jahren kennen wir uns in und auswendig. ;-D Und weil ich das weis stinkt es mir das ich darauf anspringe und eben da nicht cool war.

    Zitat

    Ihr kriegt es bestimmt gerade gezogen

    Ist ja nicht immer alles Sonnenschein. Krisen sind da um daran zu wachsen und das tun wir auch jetzt. Er war immer für mich da, jetzt brauch er meine Unterstützung. Heute sehe ich wieder klar und ich bin fast wieder hergestellt. ;-D

    Zitat

    sweeny, wirst erstmal getröstet

    Vielen lieben Dank :)_

    @ sweeny

    Zitat

    Er testet mich

    ... und wars dann für euch beide friedlicher, als du ihm Paroli bieten konntest?


    Also wenn mein Süsser mal stichelt, dann ist er selber meist gestresst und reagiert das irgendwie ganz verdreht am mir ab. Ich kenn das schon. Aber wenn ich mal unfit bin (was zwischendrin naklar immer mal vorkommt) dann fall ich volle Lotte drauf rein!


    Und je unklarer ich mich dann verhalte, desto doller lässt er den Motor aufheulen ]:D


    Letztens hat er wirklich mal sehr übertrieben mit seinem Gebrüll :-o :-o


    da hab ich einfach nur noch fassungslos dagesessen, vor mich hingestarrt und gewartet, bis der Brüll- Anfall abflaut :-|


    Er hat gottlob erkannt, dass das total daneben war, und hat dann selber aufgezählt, was bei ihm grad los war.


    Naja, wir sind beide von unseren Jobs gestresst, da entgleist die eine oder andere Sit. schon mal. Es ging einfach nur um ein organisatorisches Prob: die wöchentl. Einkäufe. Wir schaffens oft nicht, das abzusprechen, weil wir abends einfach keine Böcke mehr haben, irgendwelche Planungen aufzustellen. Darum kaufen wir manchmal doppelt dieselben Sachen ein, was zu Essen muss ja da sein :=o .


    Naja, ich kauf einfach nach Gefühl, was fehlen KÖNNTE und worauf ich Appetit habe, und zack ist der Kühlschrank voll. Erkauft auch ein und zack isser noch voller.


    Wir können aber unsere Dienstzeiten nicht präzise voraussagen, weil fast immer irgendwas dazwischen kommt. Also schaffen wir unsere Essenspläne nicht durchzuhalten und dann wird naklar auch mal was schlecht.


    Und DAS war dann der Stein des Anstosses. Ich vergesse oft, was ich schon gekauft hab. Wird mal was schlecht, tuts mein Mann in den Müll. Fluchend naklar, wg. der Geldverschwendung.


    Das hat er mir schon ein paarmal gesagt, aber es ist doch immer wieder passiert. Mir eigentlich egal, so Einzelteile machen mich nicht ärmer und ich will einfach nur, dass immer was zu essen da ist, damit ich nicht wegen jedem Kiki NOCHMAL loseiern muss %:|


    und das Ganze ist entstanden, weil er meist die Einkaufszettel verbusselt, die ich ihm aufschreibe und mitgebe. Er hat das Auto und macht die Grosseinkäufe, und ist der Zettel weg, vergisst er ganz oft die Sachen, auf die ich mich besonders gefreut habe >:(


    Und da ich nicht heimkommen will und es sind nur Sachen da, die ER, aber nicht ich mag, geh ich halt auch noch mal nach meinem Geschmack los, und schon gibts Theater.


    Wir essen beide total unterschiedliche Sachen, und er braucht sehr viel mehr als ich, weil er sehr gross ist.


    Ist er dann auch noch gestresst, vergisst er, wieso ich 2 Wochen nix gegessen habe: Ich hatte Grippe und Fieber und hab nichts runtergekriegt. Er hat im Dienst gegessen, und hatte dann zuhause auch keinen Hunger. Ergebnis: der letzte Atompilz, weil 2 Broccoli (billig ausm Angebot) schlecht waren %-| .


    Jetzt hat er es übernommen zu kochen und die Einkäufe zu planen. Find ich ok. Hauptsache er haut nicht zu viel Öl und Salz rein ;-D :=o und er mässigt sich mit seinen Brüllattacken ]:D


    *:) *:)

    TestARHP *:)

    Zitat

    und wars dann für euch beide friedlicher, als du ihm Paroli bieten konntest?

    Das hat ihm sein selbstgefälliges Grinsen aus dem Gesicht gewischt und er hat in etwa so reagiert wie ich am Freitag ;-) Wer austeilt muss eben auch mal einstecken :)z Da wo er bei mir zur Zeit ansetzt ist er im Grunde viel empfindlicher. Manchmal muss Frau ihren Mann mit den eigenen Waffen schlagen. :=o.


    Alles was dieses Jahr bei uns so los war und passiert ist macht ihm zu schaffen. Ich konnte damit wohl etwas besser umgehen, leicht war's nicht. Unseren Sohnemann in die Welt zu "entlassen " war unglaublich schwer. Ich habe wochenlang Tag und Nacht geweint, dann wurde es besser. Mein Mann war auch am Ende, wir haben viel geredet und dennoch kommt er bis heute damit nicht wirklich zurecht.


    Alles brauch seine Zeit ,die brauch er jetzt wohl mehr als ich um das alles zu verarbeiten.

    @ sweeny

    Zitat

    Manchmal muss Frau ihren Mann mit den eigenen Waffen schlagen. :=o

    ... kann schon sein. Allerdings finde ich, wenn man sich irgendwie immer nur auf gleichwertiger Ebene behäckselt und wechselseitig Dinger austeilt und einsteckt, dann löst sich der Konflikt nicht wirklich!


    Vorwürfe und Sticheleien machens nicht leichter... :=o


    aber manchmal muss man sich auch mal auf so eine Art wehren. Ich hoffe, dein Mann kann sich da irgendwann mal klarer ausdrücken, wo der Schuh bei ihm präzise(!) drückt.


    Ach irgendwie tut mir sowas immer leid (egal für welche der Parteien. Das Leben ist an sich schon schwer genug!


    Ich bin froh, dass mein Mann meist schnell und auch deutlich sagt, was los ist (auch wenn er dabei manchmal lauter wird), und wenn ich was nicht kapiert oder missverstanden habe, sagt ers sofort.


    Letzten Endes würde er ja auch alles für mich tun, ich für ihn genauso.


    Hält euer Sohn denn auch mit euch noch ein bisschen Kontakt?


    Tja, irgendwann müssen die jungen Leute auch mal ihre eigenen ersten Schritte machen, und tun sies nicht rechtzeitig, bleiben sie im "Hotel Mama". Dein Mann wird sich schon daran gewöhnen, dass der Junge sich auf den eigenen Weg gemacht hat.


    Was könntet ihr für euch ZUSAMMEN mal tun, was macht euch gemeinsam Spass? Vllt. ists ja auch Zeit, euch mal wieder um eure eigenen Sachen zu kümmern?


    *:) *:)

    TestARHP *:)


    Wir haben uns seit Jahren darauf vorbereitet wenn die Söhne flügge werden. Wir unternehmen viel , gehen alleine in Urlaub,genießen die Zweisamkeit. Manche Dinge brauchen Zeit, auch die Dauer ist ganz unterschiedlich. Wir haben unsere Söhne zur Selbständigkeit erzogen und trotzdem ist es nicht ganz einfach sie gehen zu lassen wenn der Tag X kommt. Wir haben auch viel Kontakt mit dem Großen und er kommt ja auch regelmäßig zu uns. Es ist schön zu sehen das er super zurecht kommt er weis aber auch das er immer mit unserer Hilfe rechnen kann sollte er sie brauchen.

    Zitat

    Allerdings finde ich, wenn man sich irgendwie immer nur auf gleichwertiger Ebene behäckselt und wechselseitig Dinger austeilt und einsteckt, dann löst sich der Konflikt nicht wirklich!

    Das tun wir auch nicht immer. Wann wir mal so eine Situation hatten ist schon lange her, ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern. ":/ Wir verbringen ein ruhiges WE, das tut uns beiden gut. Ich hatte richtig Ärger im Geschäft darum war ich vermutlich auch nicht so gelassen und entspannt wie ich es normalerweise bin. Meine Probezeit endet am 30. 11. und ich habe die Tage ein Schreiben vom Personalchef bekommen - herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Probezeit. Yippie :)=

    @ sweeny43

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Probezeit !! Das ist doch mal was Positives !


    Ich denke bei Euch wird sich das im Laufe der Zeit wieder einrenken, es braucht manchmal seine Zeit und wenn man dann noch sensibel drauf ist, ist es besser erstmal ein wenig Ruhe einkehren zu lassen und später alles mal in Ruhe zu besprechen....das kann einige Zeit dauern, ist bei uns auch so wenn es mal heftiger geknallt hat.


    Der November ist bei uns immer der ChaosMonat , wir sind sehr sensibel und es ist überall Stress, die 4 Geburtstag und die Sonne fehlt, es wird früh dunkel - alles Dinge die einen wesentlich unausgeglichener und sensibler machen. Auf der Arbeit bei meinem Mann ist dann auch immer Jahresabschluss und Chaos, das merke ich ihm dann auch schon immer an, er ist gereizter, da lasse ich ihn am besten immer in Ruhe.


    Ich habe auch schon den Horror davor, wenn 2017 die restlichen 3 Söhne fast zeitgleich ausziehen werden und ich (wir) dann os ratz fatz ganz alleine dastehen.


    Als Töchterchen vor knapp 2 Jahren ausgezogen ist, war das nicht ganz so schlimm, weil sie eh fast nur noch bei ihrem Freund rumhing und natürlich auch noch der Rest der Mannschaft an Bord ist. Aber da ja alle 3 fast gleichzeitig ausziehen werden wird das bestimmt arg ungewohnt.


    Drauf freuen tun wir uns aber schon und machen schon Pläne was wir alles machen wollen, mal sehen ob sich das auch alles so realisieren lässt.

    @ TestARHP

    Oh mit Brüllen kann ich gar nicht umgehen, aber Du hattest ja geschrieben, dass es in der Familie völlig normal war/ist.


    Unser Kühlschrank ist auch der Horror, mein Mann ist da der Typ der immer wenn er nicht sofort was findet (z.B. Quark) einen neuen aufmacht und wir haben dann 2-3 gleichzeitig geöffnete rumstehen wovon dann 2 schlecht werden, da sie ja nicht so viel gegessen werden.


    Da könnte ich dann immer die Krise bekommen ......hab das schon so oft gesagt. Auch die Jungs, nehmen einfach irgend einen Joghurt oder Milch - gucken nicht aufs Datum und nehmen dann die neuesten Sachen anstatt erst mal den gleichen, aber älteren Joghurt zu essen....grrrrr da könnte ich.......... :-X Ich sortier schon immer rum.


    Naja, da muss ich auch mit klar kommen, ich sag da nix mehr gross und reg mich nur noch für mich auf, da es sonst auch meist in einer Diskussion endet auf die ich keine Lust habe.


    Wenn wir mal streiten kann mein Mann das so gut drehen, dass ich dann nachher als "Schuldige" dastehe, das ärgert mich dann immer - vor allem kommen dann immer Sprüche nach dem Motto hab ich ja gar nicht gesagt......grrrr , am besten wäre es mal die Zankerei aufzunehmen und dann vorspielen, damit diese Argumente dann auch mal weg sind.


    Das ärgert mich dann am meisten, das Sachen interpretiert werden, die gar nicht gesagt worden sind. Oder es wird behauptet man hätte etwas nicht gesagt was aber gesagt wurde.....das ist bei uns der wunde Punkt.....das wird auch wohl immer so weitergehen, da ja jeder eine andere Interpretation hat.


    Zum Glück kommt es bei uns auch selten vor, dass wir streiten....ich kann ja damit gar nicht gut umgehen....


    Euch noch einen schönen Sonntag !!

    @ sweeny

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Probezeit!


    Yo dein Posting klingt doch insgesamt ganz ok, also ihr streitet euch nur ab und zu. Womit die Aussicht auf einen wieder geraden Hausfrieden echt gut ist :)^ :)z :)* :)-


    November ist eine wirklich fiese Zeit, ich möcht nur schlafen, schlafen, schlafen zzz zzz zzz . Da wird alles extra-anstrengend.


    Während du über die bestandene Probezeit jubelst, jubel ich darüber, dass ich in 4 Wochen arbeitslos werde. Da winkt mir hoffentlich mal wieder eine kleine Auszeit, und dann such ich mir was Neues.


    *:) *:)

    @ Gajoko

    Ja der Kühlschrankzoff ]:D ;-)


    Unser Einbau Kühlschrank ist zu klein für 2, da drängelt sich alles, immer fällt was raus, wenn man die Tür aufmacht. Aber mehr Platz ist nicht da. Da muss man sich mit abfinden.


    Mein Süsser räumt und wühlt manchmal wie ein Berserker drin rum, ui je. Er sollte da eigentlich gar nicht ran, wenn er Hunger hat, dann isses besonders schlimm ;-D ;-D ;-D


    *:) *:)

    Hallo ihr Zwei *:)


    Wir haben die letzten Jahre überhaupt nicht gestritten. Unser Hausfrieden ist wieder hergestellt allerdings sollten wir es momentan lassen auszugehen.


    Danke für eure Glückwünsche :)_


    Kühlschrank Zoff kenn ich eher nicht.


    Wir hatten heute Lachs Frühstück und Sekt . Das machen wir regelmäßig und lieben es beide. :-q


    Müde bin ich auch, ist ja auch kein Wunder bei dem Trübsinn da draußen. Ich mach viele Kerzen an und die Stehlampen, das ist schön. Außerdem ist der Kaminofen im Dauereinsatz das ist soooo kuschelig.

    Heute bin ich schon trübe gelaunt aufgewacht, zum Dienst geeiert, da war Hektik, ich war abgelenkt, als ich den Heimweg antrat, war ich mitmal wieder traurig-verstimmt.


    Es wird höchste Zeit, dass ich mal wieder mehr Zeit für Sport habe.


    EStechnisch ist jedenfalls nichts im Sicht :)- !


    Bin dann tapfer durch den Regen (es gatscht grad in Strömen)


    übern Xmasmarkt, um einen roten Nikolausstiefel als Adventssäckchen für meinen Süssen zu besorgen:


    Fehlanzeige %-| >:(


    nur überall Töpfereizeugs und Fress- und Saufstände :-/ .


    Durchnässt bin ich dann weiter in ein Geschäft mit Krimskrams und gleich am Eingang fand ich ein toffes Teil PLUS eine Mini Lämpikette, die total schrullig aussieht, und die kommt dann um den Stiefel drum rum ;-D . Das ist der "Greif täglich 1x rein"- Adventskalender für meinen Süssen. Obwohl das ne super Idee ist, find ich, bin ich trotzdem grundlos schlecht gelaunt und jetzt bin ich müde.


    Vermutlich Vorweihnachts-Driss... :-|


    Gut dass noch genug von den gestrigen Plätzchen da sind... :p> :-@


    *:) *:)

    TestARHP *:)


    Hatten gestern das Gespräch und ich muss zu meiner Schande gestehen das ich total überreagiert habe am Freitag. Ich bin seit der HE so oder so sehr nah am Wasser gebaut und versteh mich zur Zeit selber nicht wirklich. Heut Mittag hatte ich dann die Erleuchterung.


    Na ja, der Verdrängungsmechanismus hat sich jetzt ausgeschaltet ;-) Seit ich nach der HE meine neue Arbeit angefangen habe gibt's da nur generve >:( Mein Chef fällt mir ständig in den Rücken, so auch heute wieder. Ich bin so enttäuscht von ihm ich kann's har nicht sagen. Weil er keinen Arsch in der Hose hat muss ich jetzt mal wieder seh'n wie ich die Kuh vom Eis krieg. Jetzt soll ich auch noch Dienst machen obwohl ich das nicht müsste . Die Überstunden darf ich aber nicht aufschreiben, vermutlich weil sonst rauskommt das ich die mach obwohl das an dem Tag verboten ist, sprich die bekomm ich wegen ihm dann auch nicht bezahlt. Ich bin so sauer !!! ]:D. Kein Wunder bin ich seit 6 Monaten so neben der Spur, bei dem Theater. Mein Mann spricht von Mobbing, manchmal denke ich er hat recht. Morgen muss ich mal an höherer Stelle nachfragen wie ich mich jetzt richtig verhalten soll, da bleibt mir jetzt nicht's anderes übrig. Bin also bei deinem Depri Tag auch dabei :)_

    Oh sweeny... lass dich mal drücken. :)_ :)_ :)_ :)_


    Das klingt ziemlich mies bei dir auf der Arbeit.


    Aber ich bin froh für dich, dass du dich mit deinem Mann ein bisschen wieder zusammenraufst :)* :)* :)* :)* :)- .


    Diese dämlichen Hormone können einen total aus der Spur werfen!


    Ich bin noch wach, muss morgen bisschen später los, und hab mir grad Windows 10 runtergeladen, es scheint gut zu klappen. Ich wollte heut noch mal einen Erfolg sehen :-@ !


    Bei uns auf der Arbeit ist auch ziemlich viel Gezicke und mächtig viel Überstunden kommen die nächste Zeit auf mich zu und ich kann diedann ja gar nicht mehr abbummeln. Dann werd ich das genau dokumentieren und dann die Hand aufhalten, damit die bei mir die Kasse noch mal ordentlich klingelt ]:D Ich bin ganz froh, dass ich mir dann bald was Neues suche.


    Habe heute erfahren, dass eine sehr nette Kollegin total genervt in'n Sack gehaun hat ]:D :)^ . Sie hat schon was Neues gefunden. Hoffentlich seh ich sie noch mal, dann kann ich ihr viel Glück wünschen und ihr sagen, dass ich das richtig finde.


    Also wehr dich mal gegen diese Behandlung, unter der du da leidest! Auch wenns Chefchen dann vllt. welche auf den Hintern kriegt. Aber manchmal muss das auch mal sein, gell :)_ :-D :)z


    Gute Nacht wünscht


    *:) *:)

    Guten Morgen TestARHP :)D


    Solche Eifersuchtsdramen hatte ich mit 16. Mir ist das sehr unangenehm und peinlich. Ich habe gerade zu meinem Mann gesagt das es kein Wunder ist das ich so neben der Spur bin bei dem ganzen Gedönse auf der Arbeit. >:( Seit der HE bin ich schon sensibler, bin da doch sehr nahe am Wasser gebaut, aber so kenn ich mich gar nicht mehr und will ich auch nicht sein :|N


    Bei meinem Mann und mir ist schon längst wieder alles gut x:) Ich habe gar nicht verstanden warum ich plötzlich so bin. Als mein Chef dann gestern aufgetaucht ist war mir das dann klar. Die Arbeit an sich macht mir Spaß, aber auf Dauer werde ich das Theater da nicht mitmachen. Ich habe jetzt schon Magenschmerzen und das kann ja auch nicht sein. Beim Bigboss anzutanzen ist dann schon das 2. Mal und ich finds mega ätzend, aber was bleibt mir anderes übrig.


    Meine Freundin hatte auch eine HE. Sie meinte ob vielleicht mein Unterbewusstsein reagiert das ich mich nicht mehr als "richtige " Frau fühle. Darüber habe ich nachgedacht und nein, das finde ich nicht. Ich hatte und habe auch jetzt nicht das Gefühl keine richtige Frau zu sein. Ich fühle mich sehr wohl, das ich keine GM mehr habe ist zwar bedauerlich, die OP war aber notwendig. Auch das ich meine Mens nicht mehr habe belastet mich nicht,ganz im Gegenteil das empfinde ich als Segen. Stelle ich mich vor den Spiegel und schau mich an, gefällt es mir sehr was ich da sehe. Da sehe ich eine attraktive Frau in der Mitte ihres Lebens. Am Schönsten finde ich meinen Po, Hüfte und den Busen ;-D Vielleicht sind Frauen nach der HE etwas weinerlicher, zuminderst haben wir das festgestellt das es bei uns so ist.

    Zitat

    Bei uns auf der Arbeit ist auch ziemlich viel Gezicke

    Ich kann dich gut verstehen das du froh bist wenn das alles vorbei ist :)_ Ist nicht schön bei der Vorstellung da zu arbeiten.

    Zitat

    Habe heute erfahren, dass eine sehr nette Kollegin total genervt in'n Sack gehaun hat . Sie hat schon was Neues gefunden. Hoffentlich seh ich sie noch mal, dann kann ich ihr viel Glück wünschen und ihr sagen, dass ich das richtig finde

    In meiner alten Firma wurden viele entlassen,einige sind freiwillig gegangen. Ich vermisse manche wirklich auch sehr :°(