• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Gute Nacht sweenyzzzzzz

    Dann erholt euch mal von dem aufregenden Tag, ist fuer alle beteiligten immer eine Aufregung.



    Ich habe mir ein Hustenstiller Heiß Getraenk gemacht, denn die husterei ist auch anstrengend.

    tinka

    Kopf hoch:)-:)-Bleib stark:)_:)_:)*:)*:)*:)z:)z! Irgendwann hört das wirklich auf! Ich habe schon so oft total gefrustet und genervt gedacht, das geht bis zum St. Nimmerleinstag:-p:-p:-p:°_:°_:°_, aber es hört bei mir jetzt anscheinend tatsächlich auf:)-:)-. Allerdings bin ich 58 darüber geworden.

    Vermutlich hatte meine FÄ recht: die Frauen sind heutzutage länger fruchtbar aufgrund besserer Ernährung und gesünderen Lebensstils.

    Aber die letzten ein, zwei Jahre waren schon ganz cool, die roten Vorkommnisse wurden immer seltener, und nun sinds schon gut über 200 Tage ohne den Müll.

    So nervig ich die rote Pest finde, aber irgendwie ist sie ja auch ein Zeichen dafür, dass frau noch nicht so alt ist... Wenn ich mein Alter sagen muss, denke ich immer 'oh Gott ist das alt'. So fühle ich mich nämlich garnicht. Ein Doktorand (28) bei uns meinte vor kurzem zu mir, dass er mich höchstens auf Ende 30 geschätzt hätte... das ging runter wie Öl :_D

    tinka@:).

    Wir jung bist du gler?. Ist mir entgangen?


    Ich habe meinen Termin bei meiner Gym hinter mir.

    Ich bin bei Tag 18, aber die Gebaermutterschleiimhaut baut sich nicht auf, nix vorhanden, das wird wieder laut der Gyn ein laaaanger Zyklus.

    Meine sin auch wieder gewachsen und ich habe zahlreiche davon.

    Daher habe ich auch dicken Bauch.

    Muss in 3 Monaten wieder hin. Hormonstatus hat sie auch gemacht, naechste Woche Befund

    Wieder da - aus dem Job wird nichts, die brauchen natürlich auch jmd mit FS, was sie aber nicht angegeben hatten. SCHADE, SCHADE, SCHADE! Ich hab mich total nett mit der Inhaberin unterhalten und die hätten mich sofort genommen. Aber ohne FS wirds nix.

    Aber ok, der nächste attraktiv aussehende Job ist in der Pipeline, wie Isa so nett ausdrückt;-):-D

    und ich hab mich sehr gut mit 2 netten Damen unterhalten, mit denen ich auf echt gleicher Wellenlänge war. Toff. sieht man ja auch nicht jeden Tag. Chefiza meinte sogar, Gucken Sie doch mal auf einen Kaffee rein, wow.

    Da werd ich wohl eher nicht zu kommen, aber nett ists. Bin aber insgesamt froh, die Sache ist geklärt.

    Da ists gut, gestern abend noch mal 30 Min. Ergo gestrampelt zu haben, das war stressmindernd.

    Draussen ist inzwischen ein ziemlicher Wind aufgekommen, da hab ich auf meinem Radl auf dem Rückweg auch schon wieder in die Pedale getreten.

    Illy

    Ich fühle mich jedenfalls oft gar nicht wie 58:-D. Wenn man eine insgesamt jugendlichere Art hat, wird man meist jünger eingeschätzt.

    Finde ich inzwischen ganz ok, weil sich das Gesamtniveau des Alters so weit nach oben verschoben hat, dass man sich auch da noch persönlich ernst genommen fühlt, wenn man jünger eingeschätzt wird. Das macht weit mehr Spass, als wenn man mit 25 noch auf 17 geschätzt wird, was ich früher absolut nervig fand. Plus, man muss sich ja auch nicht wie eine alte Oma zurechtmachen. Ich seh inzwischen viele, die weit älter als ich sind und die ihren Stil eigentlich gar nicht geändert haben, das finde ich echt gut.

    Illy

    Laaange Zyklen sind ein ganz klares Anzeichen dafür, dass die Else sich endgültig vom Acker macht. Ich verbinde das nur ein bisschen mit Jungsein, denn hauptsächlich hab ich mich, seit ich roten Besuch kriegte, drauf gefreut, dass das irgendwann wieder aufhört, weil ich es immer so gehasst habe. Ich konnte ich nie damit anfreunden.

    auf die WJ hab ich mich gefreut und nun geniesse ich das.

    Lange Zyklen kenne ich schon, aber kennt ihr das mit dem Nichtaufbau der Schleimhaut?

    Hängt das auch mit den WJ zusammen?

    Ich habe soviel gefragt, aber nun im Anschluß fallen mir noch mehr Fragen dazu ein:-)

    Illy

    Ja, das mit dem Job war schade, aber nett. Ist halt so, ich gucke eben weiter. Danke für den lieben Zuspruch!:)_:)_Daran hab ich ja auch gesehen, es GIBT noch nette Jobs.

    und der Telefonistenjob in der Arztpraxis, den ich grade am Start habe, ist auch interessant.

    Muss man halt weitersehen:)D:-)

    Das mit der nicht- aufgebauten GMschleimhaut ist eigentlich ganz logisch: Tag 18, keine Schleimhaut. Also hat es immer noch keinen ES gegeben, der normalerweise zwischen dem 14. und 16. Tag kommt. Es kann aber jederzeit einen geben und dann baut sich die GMschleimhaut auch wieder auf. Und mit dem nächsten roten Besucht auch wieder ab:=o. Je länger sich der ES verzögert, desto länger wird logischerweise der Zyklus. Die Zeit zwischen ES und der nächsten Menses ist normalerweise ca 14- 16 Tage, kann auch etwas schwanken. Ganz genau kann man den ES meist nicht bestimmen. Es sei denn, frau hat exakte Temperaturkurven, die durch einen leichten Anstieg nach dem ES darauf hinweisen.

    Danke TestARHP für deine Erklärung:)=

    Ich werde alt wie ich feststelle, ich habe mal soviel darüber gewusst aber vieles irgendwie durch mein Sieb (was sich Kopf nennt), durchgerutscht;-D

    Illy

    Eines Tages vergess ich den Kram bestimmt auch8_). Ich denke jetzt schon kaum noch drüber nach! Meine Rummsmurmel gleicht auch einem Sieb:=o