• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Test ARHP : endlich mal ein nettes Vorstellungsgespräch . Vieleicht klappt es ja mit dem Job in der Arztpraxis .

    Heute war der MDK nochmal da weil mein Mann Einspruch eingelegt hat und unser Familienhelfer auch gemeint hat das bei unserem Sohn Pflegestufe 2 angebracht wäre .Der Familienhelfer war bei dem Termin dabei , Ich war teilweise dabei weil ich die Kids zwischendurch zur Schule gebracht hatte . Zwichendurch wollte ich auch mal was sagen da ist mein Mann mir über den Mund gefahren ich solle ihn aussprechen lassen . Als ich unsere Tochter die zur 2. Stunde Unterricht hatte zur Schule gebracht habe , haben scheinbar die Frau vom MDK und der Familienhelfer ihn sich vorgeknöpft . Wenn mein Mann so über dem Mund fährt fällt es mir blöderweise schwer nicht los zu heulen reisse mich zusammen . Das sie meinen Mann auf sein Verhalten aufmerksam gemacht haben habe ich erfahren nachdem ich den Familienhelfer heute Mittag angerufen habe und ihn informiert habe das ich unser Sohn in der Schule gemobbt wurde und ich ihn abgeholt habe , eine Schülerin hat was blödes anzügliches behauptet von unserem Sohn , der hat sich nach seiner Angabe versucht in eine Ecke zu verkrümeln da hat man ihn nicht in Ruhe gelassen und dann hat er sich nicht zu helfen gewußt und ist handgreiflich geworden . Anschließend hatte unser Sohn ein Gespräch mit der Vertrauenslehrerin die eigentlich Unterricht in Klasse unserer Tochter hatte , die wiederum ihre verhasste ehemalige Deutschlehrerin dann hatte .

    Die Klasse von unserer Tochter hat heute einen neuen Schüler bekommen weil der in seiner Schule gemobbt wurde .

    Am Donnerstag soll nochmal ein Gespräch mit dem Klassenlehrer unserem Sohn und den am Mobbing beteiligten Schüler stattfinden . In der 5. 6. Klasse hatte unser Sohn schon mal Probleme mit Mobbing eigentlich sah es so aus das ihm nach der neuen Klassenzusammensetzung besser geht .

    Donnerstag haben wir zu dem noch einen Gesprächstermin nochmal in der Elter Kind Klinik , wir Eltern , unsere Tochter , der Psychologe und der Familienhelfer . Unsere Tochter und ich fahren mit dem Familienhelfer zum Termin und gehen vor dem Termin erstmal zusammen frühstücken , mein Mann muß arbeiten und fährt von da aus zum Termin .

    Da die Frau vom MDK etwas später war hat der Familienhelfer mit meinem Mann den Finanzplan besprochen und meinte das mir ein Betrag zusteht 3 X soviel wie ich vorher als Taschengeld bekommen habe , mein Mann fing dann wieder mit Erbe an in der Hoffnung das mir deshalb das Taschengeld nicht zusteht so ist das aber nicht . Nach der Arbeit als mein Mann wieder zuhause war meinte ich nur zu ihm das siehst mal was er gespart hast den Betrag habe ich wohl selten ausgegeben und da ist ihm mal zur Abwechslung nichts eingefallen .

    Monika

    Hast es aber wirklich nicht leicht mit deinem Mann:)_:°_. Er scheint so seine Ideen über seine/eure Finanzen zu haben, und die sind vermutlich total unrealistisch. Ich finde aber auch, dass es ist nicht sehr kameradschaftlich ist, seiner Frau vor Publikum so über den Mund zu fahren.

    Heulen ist da nicht angebracht, sondern sofortige Gegenwehr, damit er merkt, dass er was falsch gemacht hat! Das solltest du dir nicht gefallen lassen. Es ist ja auch nicht immer jemand da, der sich deinen Mann für sowas mal vorknöpft.

    Ich hoffe auch, dass du die Mobbingsache zwischen den Kindern geklärt kriegst. Sowas sollte nicht einreissen, dann gehts immer wieder los damit.

    Kriegst ein Büddel:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Ja und das Vorstellungsgespräch hat mir heute gezeigt, dass es tatsächlich auch nette Betriebe gibt. Vielleicht hab ich irgendwann mal wieder Glück mit einer neuen Stelle. Für heute bin ich echt zufrieden.

    Ich steig nochmal auf meinen Ergo und morgen ist ja frei. Wir machen unsere Grabpflegetour, das wird ein paar Std. brauchen. Danach werd ich sicher keine Lust mehr auf Ergo haben:|N:-)

    Leider habe ich kaum Zeit. Heute ist im Büro viel zu tun, denn morgen ist hier Feiertag und Freitag habe ich mir einen Tag Urlaub gegönnt.


    Gestern Abend rief meine Freundin mich verzweifelt an und erzählte mir, dass ihr Pferd so krank ist, dass es heute eingeschläfert werden muss. Unser Sohn durfte ab und zu drauf reiten, weil er so ein lieber Wallach ist. Das hat mich total mitgenommen. Kann es immer noch nicht fassen :°( Das tut mir so leid!!!

    ach so... 46 bin ich jetzt, illy. Fühle mich aber definitiv anders, als ich mir mit 20 vorgestellt hätte wie man sich mit 46 fühlen muss ;-)

    tinka

    Mir würde das auch total leid tun, ich mag Pferde sehr, hab früher ein bisschen geritten.

    In dem Fall ist das Pferd aber wirklich krank, normalerweise versuchen TÄ ja alles, um das zu verhindern":/. Armes Tier! Hoffentlich hat es nicht mehr viel auszustehen:)-:)-:)-:)-:)-:)-

    Dir wünsch ich trotzdem schöne freie Tage:)z:)_:)**:)

    Der hatte eine periodische Augenentzündung. Bisher haben die das immer behandeln können. Diesmal hat er sich eine Verletzung zugezogen (im Gestrüpp oder so) und es hat sich ein Pilz auf dem Auge gebildet, so dass das Auge rausgenommen werden müsste. Aber 2 unterschiedliche Tierärzte haben gesagt, dass er ein Vollblut ist und da wird er schwer mit einem Auge zurecht kommen und die Wahrscheinlichkeit, dass der Pilz auch auf das andere Auge schlägt ist sehr hoch. Zusätzlich hat er sowieso ein neurologisches Problem. Er war früher Traber. Er ist um die 20 Jahre.

    Monika, du hast es wirklich nicht leicht. Tut mir sehr leid, dass du so eine Last auf deinen Schultern trägst und ständig mit deinem Mann diskutieren musst.

    tinka

    Unter diesen Umständen hat es wirklich keinen Zweck, dem Tier noch weitere Strapazen zuzumuten. Vollblut- Traber und nur ein Auge? Das geht garantiert schief, dafür hat er zuviel Temperament. Daran wird er sich auch nicht mehr gewöhnen, dafür ist er mit seinen 20 auch zu alt, fürchte ich. Armer Kerl:-/":/

    tinka,


    das tut mir leid mit dem Pferd, :)_es ist nicht schön wenn ein Tier krank ist,:-( auch schmerzt es, wenn es eingeschläfert werden muss, aber das ist ein schwacher Trost für deine Freundin


    Fühle mich aber definitiv anders, als ich mir mit 20 vorgestellt hätte wie man sich mit 46 fühlen muss.

    Bin neugierig, wie hast du es dir vorgestellt damals?


    Ich habe es mir auch anders vorgestellt, aber es ist nicht schlimm oder so wie es ist

    ich bin vorhin mal in Ruhe meine Gutachten bezüglich der Unfallchirurgin durchgegangen.

    Es ist vieles im argen, was ich medizinisch nicht verstehe( trotz med. Ausbildung, bin j auch keine Ärztin;-)


    Aber ich lass mir das nun mal auseinander klamüsern, was das alles bedeutet.

    Denn wenn es heißt das meine Knie beidseits sklerosiert sind im medialen Gelenkspalt, dann ist schon eingies im argen, auch an der LWS und BWS

    Es ist immer traurig wenn von einem Tier Abschied genommen muß

    Mein Mann hat auch mal wieder Probleme mit dem Knie , er humpelt durch die Wohnung und fährt morgen zur Orthopädin , mal sehen ob er bis zum Termin in der Klinik fertig ist . Dieses Jahr war er im Sommer so zu den Sommerferien wegen irgendwelcher Beschwerden im Krankenhaus . Wenn er diesmal mal wieder ins Krankenhaus muß überlege ich das Besuch nicht jeden Tag sein muß .

    Ansonsten waren mehrere Gruppen Halloweenkinder bei uns klingeln .

    Illy

    Diese Gutachten würd ich mir auch mal erklären lassen, was das Fachchinesisch heisst.

    Manchmal hört sichs ganz harmlos an und dann ists was Ernsteres, aber oft ists umgekehrt und hört sich erst riesig an, und dann ists was alltägliches":/.

    Tja und wie fühl ich mich mit 58?

    Ich fühl mich wie eine Zwiebel, die aus vielen Schichten besteht. Jede Schicht ist für mich wie ein Jahresring, wie er am Baum entsteht, und auf jeder Schicht bin ich selbst als jeweils aktuellste Version. Es kommen immer wieder neue dazu. Ich hab mich in vielen Punkten mit der Zeit absolut verändert. Das finde ich grösstenteils sehr gut und könnte nicht mehr zu früheren Stadien zurück. In anderen Punkten würde ich gern noch veränderter sein, krieg es aber nicht hin, was ich weniger gut finde. Naja und körperlich ists dasselbe. Viele Zipperlein sind weg, dafür sind neue da. Das kommt ja vor allem in den WJ auf. Kein PMS mehr, dafür aber Wallungen und andere Querelen. Insgesamt bin ich aber zufrieden mit mir. Dafür, dass ich schon mal echt krank und hinüber war, bin ich inzwischen wieder topfit. Meinem Alter entsprechend eben. Mental bin ich heute fitter, aber körperlich wär ich gern wieder Anfang/Mitte 30, und alles bittschön ohne roten Besuch und PMS.:_D;-D;-D

    Illy

    Guten Morgen!


    Kannst Du das nicht alles einfach Deinem Hausarzt vorlegen und um gesammelte, verständliche Erklärung bitten?

    Dich plagt es ja wirklich gründlich Du Arme!?

    Hallo zusammen,

    Ich habe eh vor, das Gutachten meiner HA zu zeigen, sobald sie aus ihrem Urlaub retour ist.

    Verstehe alles was die Terminologie betrifft( Fachsprache), nur die Zusammenhänge nicht.

    Illy : Wenn ich was nicht weiß versuche ich das über Google raus zu bekommen , ich frage nicht so gerne .

    Mein Mann war bei der Orthopädin muß nicht ins Krankenhaus , ist Krank geschrieben .

    Der Familienhelfer ist mit meiner Tochter und mir vor gefahren zum Termin , recht früh damit er mit uns frühstücken gehen konnte , anschließend war er mit unserer Tochter nach Büchern gucken die sie sich vom Taschengeld gekauft hat . Ich bin der Zeit zum Zahnarzt gegangen um mir einen Stempel für mein Bonusprogramm von der Krankenkasse da gibt es Punkte für Vorsorgen, Impfungen, Sport usw . Kaum war ich in der Praxis bekam ich mal wieder so ein Unwohlgefühl obwohl die Zahnärztin mich im vorbeigehen mit einem freundlichen Hallo begrüßt hat , meine Zahnarztangst .

    Um 11.00Uhr war dann das Gespräch mit dem Psychologen , er meinte unsere Tochter wäre heute etwas drauf gewesen . Nächster Termin ist Anfang Februar um zu sehen wie die Lage ist . Unsere Tochter ist wissenstechnisch weiter entwickelt wie ihr Alter aber sozial emotional hinkt sie etwas hinterher und damit hat sie Probleme .

    Wir haben es noch geschafft unseren Sohn pünktlich von der Schule ab zu holen und anschließend waren wir bei MC Donald wärend mein Mann noch einen Arzttermin hatte . Jetzt sind wir wieder zu Hause .