• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Illy

    Hm, wenn diese Job- Ärztin bei der KK arbeitet, würde ich es bleiben lassen, bis meine Rentensit. wirklich geklärt ist. Da würde ich dann wohl keinen Staub aufwirbeln wollen8_)

    :=o

    Ich habe bei meinem Mann erwähnt das ich mein Taschengeld sparen möchte für Zahnersatz da meinte er nur er hätte im Internet nachgeguckt mir stehen nach deren Berechnung 80 -100 Euro zu und davon müßte ich auch Hygieneartikel Frisör Sport finanzieren dann bleibt wirklich zum Sparen übrig . Meine Freundin meint da ich als Pflegekraft für meinen Sohn eingetragen bin steht mir das Pflegegeld zu dann wird mein Mann argumentieren das Geld geht für die Autokosten drauf . Wenn ich arbeiten gehen würde hätte ich wahrscheinlich vom Geld nichts weil das dann für die Schulden genutzt werden wird wo ich immer noch nicht weiß wie hoch die sind .

    Der einzige der aufblüht ist meine Tochter die wieder kontakt zu ihren Freundinen aus der ehemaligen Klasse die drei waren heute im Kino und übernachten bei dem einem Mädel . Ich freue mich für meine Tochter das sie mal wieder unbeschwert ist Ich habe nicht vor meinen Mann zu seinen Terminen zu fahren , muß er sehen wie er klar kommt .

    Monika

    Ich glaube, ihr müsst wirklich einen Finanzplan machen, um die Schulden abzuzahlen. Gelder, die dir zustehen, stehen dir zu, und sind nicht für die Schulden. Nun seid ihr aber verheiratet und ich weiss nicht, ob ihr irgendeine Art Ehevertrag habt bzw. wer für wen oder was die Schulden gemacht hat.

    Schön, dass deine Tochter mal etwas unbeschwerter ist:)z:-D:)*:)*:)*

    Monika

    Ich ging davon aus ihr hättet das mit den Schulden schon mot fem FH besprochen.

    Es gibt das Einkommen deines Mannes von dem alles bezahlt werden muss. Würdest du arbeiten dann ginge klar ein Teil des Geldes für's bezahlen der Schulden drauf. Finde ich persönlich aber ok denn es sind ja eure gemeinsamen Schulden, oder hatte ich da was falsch verstanden?

    Du könntest aber z. B. auch davon den Einkauf bestreiten oder oder oder.


    Zitat

    Ich glaube, ihr müsst wirklich einen Finanzplan machen, um die Schulden abzuzahlen

    :)^

    Würde ich auch anraten und das zeitnah.

    Illy

    Bei der KK jetzt anfangen zu arbeiten, davon würde ich dir aktuell auch abraten. Kommt nicht gut solange das mit der Pension noch nicht geklärt ist.

    @ alle Lieben,


    Das liegt wohl ein wenig am Alter, mit unseren Männern. Anders kann ich mir das nicht erklären.

    Denen geht jetzt auch etwas die Puste aus, und wenn es zu Hause nicht rund läuft, bzw. auch den Damen vor Stress das Wasser manchmal bis zum Hals steht ( Tinka...) und noch ein paar Krankheiten dazu kommen, tjaaaa. Dann verlieren sie die Beachtung, die sie meinen zu brauchen.

    Konfliktfähig sind ohnehin die wenigsten Männer. Sie können eine kurze Auseinandersetzung ab, sollte mal was länger dauern wird’s wirklich schwierig.

    Hallo zusammen,@:)*:)


    danke sweeny und Testi@:) für eure Ratschläge wegen dem Job.

    Ich habe das auch noch mit einer Freundin heute besprochen, sie riet mir auch ab wie ihr das gemacht habt

    Sie erzählte mir sogar, das sie 2 Freundinnen hat, die auch eine Invalidenpension haben, die dürfen aber gar nicht arbeiten gehen, wenn dann auf Schwarzarbeitbasis, aber das wollen sie auch nicht.

    Ich warte nun ab, habe ja den Behindertenverein dazugeschaltet, da ich ja 50%


    Ich war heute mit einer Freundin auf einer Gesundheitsmesse, ein sehr spannender und interessanter Tag, was sehr viel über die Füße und Fußgesundheit beinhaltet hat.

    Wir haben auch an Workshops teilgenommen, der 1 war Gleichtgewichtsübungen, wie stehst du im Leben?

    Das war gut und man sieht, wo es happert.

    Eine progressive Muskelentspannung haben wir auch 45 Minuten gehabt, toll war das wieder, habe das schon des öfteren gemacht, gut zum Runterkommen und Gedanken frei fegen.

    Dann war noch ein Stand der FH. St. Pöten, wo eine Messung von Muskeln, Fett, Gewicht, also quasi wie alles verteilt ist.

    Ich bin ja 170 groß und wiege bei heutigem Stand 86kg, nicht wenig, auch nicht schlank, ich weiß eh das es zu viel ist. Muskelmasse 55 %

    Nach der Messung kam die Analyse durch den Typen.

    Er sagte zu mir, sie wissen ja, das sie sehr fett sind, und sehr viel Fettanteil besitzen?
    ich dachte bitte, geht es noch?

    Sie bestehen zur Hälfte aus Fett, aber das wussten Sie ja vorher schon.

    Ich sagte Nein, ich sehe das nicht so.

    Ich kam mir vor, als würde ich 130 kg oder 200 wiegen......

    Er sagte, nun ja es ist sehr gefährlich für ihre Gesundheit ect.

    (Zuvor habe ich mein Blut testen lassen an einem Stand von der KK, dort wurde mir gesagt, sie haben aber tolle Blutwerte, was Cholesterin, Kreatinin ( Nierenwerte)

    Leberwerte passen und HDL sehr sehr gut)

    Das habe ich diesem Diätologen auch gesagt, er sagte dann, wo happert es, das es so viel ist?

    Ich sagte ihm, das ich Cortison viel einnehme, AD ect.

    Ahh sagte er dann.

    Meiner Freundin erzählte ich das, die mich gleich aufbaute, du bist doch nicht fett Illy, das ist unverschämt.

    Wr sind an den Stand zurück, und habe mir die Visitenkarte von dem besagten Herrn geben lassen.

    Den mit Namen und Zuordnung was er genau dort gemacht hat heute, war die Beschwerde, die ich vorhin an die KK schrieb einfacher zu zu ordnen für die KK.

    Illy

    Du hast aber gut Muskelmasse, 55% ist echt gut, auf so viel hab ichs trotz Training nicht gebracht. Ich bin 1,72 gross und wog schon mal über 90 kg! Ich wurde schlanker, als ich mit gezieltem Hanteltraiing und Ergo anfing, die Klamotten rutschten und ich hab dabei zunächst zugenommen. Will sagen: ich habe Fett in Muckis umgewandelt, und die Muckis haben dann das Fett aufgezehrt, und so hab ich dann doch sehr viel (insgesamt 20kg!) abgenommen. Bei ca 75 kg fing ich wieder an, langsam wieder zuzunehmen. Ich trainierte mehr, erhöhte die Gewichte, ass aber weiter wie gehabt und - nahm zu. Wahrscheinlich Muskulatur. Jeder Bodybuilder hätt mir auf die Schulter geklopft;-DAls ich ca 78 kg wog, wurde ich krank und musste lange Cortison nehmen, und danach hatte ich meine 20 kg wieder drauf, grässlich. Ich kriegte mit Sport ca 15 kg wieder runter, ab da stagnierte es lange, Tendenz ur Zunahme. Ich war gefrustet und liess alles schleifen, bis ich wieder 90 kg hatte. Aber jetzt hab ich wieder einen neuen Ansatzpunkt gefunden und hoffe, dass ich nun langsam weiter abnehme, gestern hatte ich 83, 1 kg, wow. Mein Ziel: vllt 78 kg, das wär schon was. Aber wenn ich irgendwie erstmal die 82 kg packe, wäre das für mich schon ein Rekord:)-:)-:)-

    Aber irgendwelche Unverschämtheiten würde ich mir von Wildfremden nicht sagen lassen, die es nicht beurteilen können. Meine FÄ ist ja auch so drauf, sie hat mir auch gesagt, dass ich zu fett sei,dabei könnte ich mickrige kleine Gans ohne Weiteres schnappen und einfach vor die Tür stellen]:D:-p:-p*:)

    TestARHP,


    ich glaube das mit der Muskelmasse bei mir liegt noch daran, das ich früher viel Sport machte und sehr viel geradelt bin. Habe ja 4 Kanarische Inseln mit dem Fahrrad umfahren, und dann mehrere Alpenpässe uvm.

    Da kommt einiges zusammen und ich gehe sehr viel, auch relativ schnell.

    Lasse mein Auto oft irgendwo stehen und mache von dort aus alles zu Fuß

    Illy

    Ich glaube auch, dass ich noch viel Muskelmasse habe, obwohl ich wieder dicker und etwas weniger sportlich bin als zu intensiveren Hantelzeiten.

    Daher gilt der BMI für aktive Sportler nicht, weil das Gewicht dann mehr Muskelmasse enthält, und Muskelmasse ist schwerer als Fett. Also nicht irritieren lassen:)_:)_:)_

    Illy : die Aussage geht gar nicht . Ich finde es gut wenn du dich wehrst

    Unser Familienhelfer hat gestern mit uns ein Gespräch geführt . Klar die Streitereien sind schädlich für unsere Kinder , das weiß ich aber mein Maß ist zu voll das ich raus platze was vor den Wechseljahren nicht der Fall war .

    Dann kam das Gespräch auf mein Taschengeld oder perönliches Geld was mir zusteht , dazu gehören keine Hygieneartikel . Als der Familienhelfer erwähnte das mir Geld von dem Pflegegeld unseres Sohn zusteht meinte mein Mann von wegen das geht für Fahrkosten etc weg . Bis jetzt hat mein Mann das bei der Einkommenssteuer angegeben .

    Am Montag werde ich erstmal ein Konto für mich eröffnen . Der Familienhelfer meinte wenn ich mich trennen würde oder umgekehrt wird es teuer für meinen Mann dann müßte er mir Unterhalt da ich wegen meinem psychischen Zustand im Moment nicht in der Lage bin arbeiten zu gehen . Mein Mann meinte daraufhin dann könne er Privat Insolvenz beantragen , worauf der Familienhelfer meinte dafür würde er zuviel verdienen . Gestern habe ich gemerkt das mein Zustand im Moment nicht gut ist , mein Mann wollte zum Frisör und da ich zum WC mußte bin ich ins Kaufhaus und bin da wie in Trance zum WC und wieder zurück zu meinem Mann , vieleicht liegt es auch dararan das der Gedanke Klamotten besser tabu sind, wenn ich Geld bekomme das lieber zu sparen für Zahnersatz .

    Ich habe überlegt mir als Zahnersatz die Klammerprothese machen zu lassen bis ich mir das Geld für das Implantat zusammengespart habe .

    Ich habe auch zuviel Gewicht ich bin ca 1,57 und wiege zur Zeit so 68,2 kg , Anfang 2017 waren es mal ca 86,3 kg habe dann abgenommen bis zwischen 66,3 kg und 67,3 kg .

    Aber trotz unserer Pfunde bekommen wir Sport hin und bewegen uns vieleicht mehr wie andere .

    Hallo Monika,


    Dein Mann treibt es aber arg weit, was dich betrifft.

    Gut, das der Familienhelfer ihm gesagt hat, das dir viel mehr Geld zu steht, als dein Mann dir versucht einzutrichtern.

    Aber auch schade, das dein Mann nicht einsieht, das dir Geld zu steht und Wenn und Aber.

    Er versucht dich scheinbar klein zuhalten und einzuschüchtern, aber das kann er vergessen.


    Bist du soweit, das du an eine Trennung denkst?


    Das mit deinem eigenen Konto ist eine tolle und gute Idee, mach das bloß.......