• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Illy

    Fitness- Studio liegt bei mir nicht drin. Ich sporte sowieso lieber zu Hause => keine Kosten, keine Wege, die noch zurückzulegen sind! €55.- im Monat kann und will ich mir nicht leisten.

    Bin froh, dass ich meinen Ergo und meine Hanteln hier habe.

    Aber heute mach ich nichts. Ausser noch eine Bewerbung in den Kasten werden, damit ich das auch noch abhaken kann.

    Viel Spass im Saunaland, toll ist das. Bei uns haben sehr viele Bäder geschlossen und die verbleibenden sind so voll, dass es schon eklig ist. Und eins davon ist oft eher leer, weil es nicht gut genug beheizt ist, man friert sich halb tot da drin. Die sparen alle, wo sie können. Ich würde vor allem den warmen Whirlpool zur Entspannung nutzen, Schwimmen ist nicht so mein Ding!

    55€ sind sehr viel, mein Mann und ich können und das auch nicht leisten.

    Dafür habe ich mich nun bei der VHS angemeldet fuer Bauch, Beine und Po, leider ist der naechste Kur s erst ab Februar, da wird dann bis dorthin Aquagymastik gemacht.


    Ein kaltes Schwimmbad graust mir vor, ich mag es schön warm, schwimme sehr gerne und,auch sehr gut

    Ich schwimme nicht sehr gerne und daher auch nicht so gut, mir tut davon immer der Rücken weh. Und Chlorwasser vertrage ich auch nicht wirklich, ich habe empfindliche Augen und empfindliche Haut. Wie gesagt, ein schöner sehr warmer Whirlpool, das wär was für mich;-) Da kann ich schön ruhig relaxen und drauf achten, kein Chlorwasser ins Gesicht und in die Augen zu kriegen. SPORT ist das natürlich nicht:_DAber man kann sich ja andere Sportarten suchen. Ich werde demnächst auch mal wieder mit meinem Hanteln anfangen, um nicht abzuschlaffen. Derzeit ziehe ich gerade ein Abnehmprogramm durch, das sehr gut klappt. Habe im Frühjahr schon mal sachte bei 90kg:-o:°_X-\ angefangen, Gewichtsreduktion zu betreiben (mässig essen und wenn satt, sofort aufhören zu essen) und dann hab ich nach und nach meine Ernährung umgestellt. Ich hungere also absolut nicht, lasse aber Zucker und Weizen aller Art weg. Endlich kein Heisshunger mehr! Es klappt super. Heute hatt ich nur noch 83 kg! ich mache einfach so weiter und sehe, wie es sich so macht. 75- 78kg fände ich echt gut, das wäre ein schönes Ziel. Aber mir geht es jetzt schon viel besser, mein Blutdruck hat sich schon wieder normalisiert.

    Morgen gehe ich auf eine Party, wo ich Leute sehe, die ich letztes Jahr zuletzt getroffen habe. Mal sehen, ob es wem auffällt, dass ich schon 7 kg los bin:-D:=o.

    Es ist eine Gedenkparty. Letztes Jahr ist doch meine Freundin im Alter von 59 Jahren tödlich verunglückt. Morgen wäre sie 60 geworden, und ihre Freunde und Familie fanden, dass es in ihrem Sinne ist, diesen 60. zu feiern. Finde ich auch, naklar erscheine ich dann auch zusammen mit der Doppelkopfrunde, die wir nun ohne sie weiterspielen und uns treffen. Mal sehen, wie es wird. Wir sind immer noch ein bisschen bedrückt, und ich finde es deswegen wichtig, hinzugehen:)z.

    Wenn du Probleme mit der Haut hast, dann bleib besser aus dem chlorwasser, das reizt zusätzlich die Haut, das muss nicht sein.

    Wir habe im Garten einen Pool, in diesem Jahr war nicht selten drinnen,auch wegen dem Chlor und ich wollte lieber am See baden.

    Mein Mann und ich waren im letzten Jahr in der therme, da ist das warme Thermalwasser himmlisch.


    Toll, das du soviel abgenommen hast, eine tolle Leistung und eine gute Motivation:)=:)=, Zucker nehme ich keinen, ausser wenn ich Hustensirup herstelle, da kommt dann Rohrzucker hinein.


    Das ist eine schöne Idee mit der party, das halt eure Gruppe zusammen und hilft auch bei der Bewältigung der Trauer, gemeinsam geht es einfach besser:)_

    Illy

    Hoffentlich wird dein Kopfweh besser und die olle Else verp...:-X...t sich schnell wieder:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* Bleib stark, halte durch! Du wirst den Müll auch bald los:)z:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)-:)-

    Ja, mit Chlorwasser komme ich wirklich nicht gut klar. Aber wie gesagt, Schwimmen ist auch nicht so meine Lieblingssportart, und die vollen oder zu kalten Schwimmbäder finde ich einfach auch eklig.

    Thermalsole ist eh besser für die Haut:)z.

    Ja auf meine abgenommenen 7 kg bin ich echt stolz. Seitdem ich wirklich konsequent bin und Zucker und Weizenprodukte komplett weglasse, kann ich im Grunde essen, was ich will. Ich hab nicht mehr diesen nonstop- Heisshunger und werde und bleibe vor allem schnell satt. Da ergibt sich FdH von ganz alleine und die Pfunde schwinden. Anstatt Getreide gibt es Buchweizen, Hirse, Amaranth und Quinoa Flocken.

    Es steht auch immer ein Teller mit frischen Gebäck aus diesen Zutaten herum, minimal gesüsst mit Agarvensirup. Davon kann ich immer naschen, und das macht so satt, dass ein kleiner Donut schon reicht:)^

    Ja diese Party ist wirklich eine gute Idee. Wir waren ja alle total geschockt%:|:°_.

    Auf so eine Art verliert man sich nicht so aus den Augen. Es kommen sicher auch ein paar echt nette Leute, die ich sonst vermutlich so bald gar nicht mehr sehen würde.

    Inzwischen hab ich mich doch tatsächlich noch aufgerafft und die letzte Bewerbung als Mappe an den Start gebracht UND in den Kasten geworfen! Jetzt ist Ruhe fürs WE, das wollte ich noch erledigt haben. Draussen ist es hier total kalt geworden und sehr neblig. Der Vollmond scheint hindurch, und auf dem Weg zum Briefkasten habe ich mir das ein paar Minuten lang angeguckt.

    Bin zufrieden, das war eine lange Plackerei mit den Bewerbungen heute, und dafür grinst mich der Mist dann morgen nicht mehr an.

    So und damit wünschichdir eine gute Nacht, und schlaf schön:)_:)_:)_zzzzzzzzzzzzzzz:-@;-).

    einen schönen Sonntag wünsche ich euch ☺☺☺☺


    Wie war die Party liebe TestARHP, habe an euch kurz gedacht.


    Ich war mit einer Bekannten einen Adventmarkt besuchen. Er ist in in einem ehemaligen Gebäude, das in der Stadtmauer eingebaut wurde. Sehr historisch und als beeindruckend finde ich es dort.

    Direkt an der Donau gelegen.

    Habe eine ehemalige Vorgesetzte getroffen und eine ehemalige Kollegin, beides Einzelpersonen.

    Auf der ehemaligen Arbeit geht es schlimm zu, und der damalige Vorgesetzte hat sich sehr veraendert, im negativen Sinne.

    Sagte zu beiden, dann habe ich ja die richtige Entscheidung getroffen als ich zu der anderen Dienststelle gewechselt hatte.

    Es geht aber wo ich es hörte ueberall so arg zu.

    Ich habe eine kleine Wanderung gemacht und vorhin eine Stunde Ergometer gefahren. Nun ist es besser, bin 22 km gefahren knappe 62 Minuten und 630 Kalorien verbraucht, das tut sooo gut.

    Illy

    Die Fete war ganz ok! Es hab Essen und ich habe mit vielen geredet. Einige hab ich ja schon wieder lange nicht gesehen und ein paar habe ich auch erstmals etwas näher kennengelernt, nicht nur vom Hörensagen oder nur mal flüchtig. War also auch sehr interessant, ich bin erst spät heimgekommen.

    Bin froh, dagewesen zu sein, die anderen waren es auch:)z:)-:)-:)-:-D

    Illy

    Ich hab heute auch noch meine Ergorunde von 13 km gestrampelt. Musste sein und hat gut getan. Mal sehen, ob ich wider 5 Runden in dieser Woche schaffe. Morgen nachmittag strampel ich noch mal, denn abends bin ich schon wieder zu Essen weg. Der regelmässige Koch- Treff mit 2 ehemaligen Kolleginnen, mit denen ich inzwischen befreundet bin.

    Die hab ich auch schon wieder eine Weile nicht mehr gesehen, weil die immer im Urlaub waren.

    Mal sehen, was die so von ihrem Dienst berichten. Es geht wirklich überall arg zu, wie im Irrenhaus überall!

    Guten Morgen *:)

    Illy, ich finde es toll, dass du das mit den Salben machst. Und willst du ernsthaft nach einem neuen Wohnort suchen? Oder war das nur so eine Überlegung? Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du das alles gut hinbekommst und die Salben sich gut verkaufen lassen.


    Test, die Gedenkfeier ist eine tolle Idee. Sowas möchte ich auch haben. Ein wunderschöner Gedanke, dass alle am selben Tag an jemanden denken. Toll!!



    Mir gehts leider nicht gut. Bin heute ZT 3, dazu noch erkältet und das Schlimmste war letzte Woche beim Elternsprechtag. Die Lehrerin dreht am Rad. Sie hat angedroht unseren Sohn für 3 Tage von der Schule zu suspendieren. Sie hat mir noch einmal beschrieben was er macht: er meldet sich häufig nicht. Während der Stillarbeit fällt ihm ab und zu was ein, was er laut ausspricht und die Klasse zum Lachen bringt. Auf Strafen von ihr reagiert er mit "ist mir doch egal". Ich bin so verzweifelt. Die von der Erziehungsberatung haben sich noch nicht wegen des Termins zurückgemeldet. Nachts träume ich davon und weine sagt mein Mann. Morgens wache ich mit dicken Augen auf und weiß nicht weshalb. Ich dachte bisher immer, dass Kinder von der Schule fliegen oder suspendiert werden, wenn sie das Klo anstecken, andere verprügeln oder sonstwie gefährlich sind... Drogen verkaufen oder so.... Aber weil sie den Lehrer nerven habe ich bisher nicht gehört. Und dann sitzt die blöde Kuh noch da und sagt nach 40 Minuten Gespräch "sie wirken jetzt so hilflos.... fühlen sie sich nicht allein" >:( Die hat 40 Minuten nicht einmal was nettes über mein Kind gesagt. Er ist aber nett! Sie meinte nur, dass er nie ausfallend wird oder frech ist. Er wäre dabei immer ruhig. Ich finde diese Frau einfach nur zum Kotzen! Die hat ihre Lehrer-Abschlussprüfung erst im Oktober gehabt.... Was bildet die sich eigentlich ein. Sie will ein Exempel statuieren. Habe ihr gesagt, dass ich das so nicht hinnehmen werde und wenn sie ihn tatsächlich suspendieren will, gehe ich sofort zum Anwalt. Die hat mich so weit getrieben, dass ich geheult habe X-\>:( Hätte ich mit diesem Gespräch in irgendeiner Weise gerechnet, wäre ich nicht alleine hingegangen, sondern hätte meinen Mann mitgenommen. Ich will die Schuld ganz bestimmt nicht nur der Lehrerin in die Schuhe schieben. Aber mein Sohn ist so wie er ist von Klasse 1 an. Wieso haben die nicht schon am Anfang anders reagiert. 2 Jahre war alles "völlig unbedenklich", nur seine Leistungen waren auf der Kippe. Jetzt sind plötzlich die Leistungen gut, aber der Rest ist nicht mehr unbedenklich......


    Sorry fürs Aufregen.... ist mal wieder offtopic.... bin nur so schrecklich durch den Wind O-)

    tinka

    Bleib ruhig8-):)_:)*:)*. Vielleicht solltest du erstmal ein Gespräch mit dem Direx führen, später auch mit der Lehrerin und dem Direx zusammen, um die Sache zu klären. Und rufe auch nochmal bei der Erziehungsberatung an.

    Lehrer kriegen kaum Pädagogik vermittelt, die sollen ja unterrichten und sind keine Pädagogen oder gar Therapeuten. Wundert einen manch einen, ist aber so! Dein Sohn stört im Unterricht und die Lehrerin steht vermutlich wg. des Lehrplans unter Zeitdruck. Weil sie sich sonst nicht zu helfen weiss, versucht sie es jetzt mit sowas. Deinem Sohn wirds vermutlich sogar gefallen, wenn er 3 Tage Ferien kriegt und keinen Ärger in der Schule hat:)z;-) und da er weiss, dass er sich etwas zusammenreissen sollte, wird es nichts bringen, ihm 3 Tage rauszuschmeissen. Damit wird alles noch schlimmer und er erst recht zum Aussenseiter. Denn wenn sowas einreist, hat er nachher noch Dauerferien%-|%-|%-|

    Ich kann nicht beurteilen, was deinen Sohn zu diesem Verhalten bringt. Es kann gut sein, dass er einfach aufgrund des Wachstums und seiner Entwicklung gerade eine unruhige Phase hat (würde ich am allermeisten glauben!) , es kann auch was anderes sein (glaub ich eher nicht:)_)

    also: tiiiiiief durchatmen, das kriegst du geregelt:)_:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ tinka


    Erkältet bin ich auch ohne Ende. Ganz blöd oder? Das braucht man wie ein Loch im Kopp…


    Das mit der Schule und Deinem Sohn… leise hatte ich glaube ich in meinem letzten Post an Dich anklingen lassen, dass ja eventuell die Schule bedürftiger ist, als Du so von außen mitbekommst.

    Ein solches Verhalten über Jahre „mitlaufen „ zu lassen, dann beim Lehrerwechsel ( scheinbar Berufsanfängerin ) eine Suspension zu verhängen, was ja im allgemeinen nur mit der Zustimmung des Rektoriats erfolgen darf, und Dich weinend von dannen ziehen zu lassen ist ( verzeih tinka!!!) GANZ GROSsE SCHEISSE.

    Was erwarten die denn nun, was Du jetzt tun sollst. Was ist das Ziel dieser Maßnahme und wer profitiert davon ?

    Aus der Ferne kann ich das nicht wirklich beantworten. Aber eine Ahnung habe ich durchaus.

    Mach Dich nicht so alle! Dann sollen die den Bub suspendieren. Das anwaltlich zu klären wird zwar möglich, aber danach wird alles noch mehr unter dem Brennglas liegen. What for! Dann hockt er eben mal 3 Tage zu Hause. Kannst ihm ja ein ums andere mal erklären, wieso er da hockt. Mal schauen was passiert. Höchstwahrscheinlich wenig…

    Erziehungsberatung kannst Du ruhig mal ausprobieren. Schadet nie. Nützt auch nicht immer.

    Vertrau Dir. Und vielleicht ist eine neue Schule doch gar nicht der schlechteste Weg?

    Du hast halt einen kleinen Querdenker. Ist gar nicht das schlechteste im Leben. Aber vielleicht braucht er passendere Partner für sich zum Lernen und zum Ankommen in dem wilden Leben da draußen.


    Es ist nie leicht sein Kind großzuziehen. Ständig kommt man an Ecken, die man nie erwartet hätte und von sich nicht kennt. Dauernd fragt man sich, was man eigentlich falsch macht.

    Weißt Du, meistens nix. Die kommen mit ihrer Prägung auf die Welt. Und machen ihr Ding. Das ist für uns Eltern manchmal höllisch schwer... aber für uns alle als Eltern.

    Rede mit so vielen Leuten wie möglich darüber. Großeltern, Freunde, Ehemann, Familie, und hör mal, was die dazu meinen. Das ist das „Dorf“ dass ein Kind braucht, um erwachsen zu werden.

    Halse Dir das nicht alles alleine auf.


    Umarmung aus der Ferne! Nase in den Wind meine Liebe, dass wird wieder.