• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    UIh.... alles doppelt und dreifach ;-) Da hatten die aber ordentlich Probleme :-D


    Ich habe schon einen Teil der Geschenke eingepackt. Heute Nachmittag muss ich noch ein paar kleine Autos kaufen für den Sohn meiner Cousine. Die kommen Weihnachten zu uns und wir haben ausgemacht unseren Jungs gegenseitig Autos zu schenken, weil das bei beiden gerade top-aktuell ist ;-)

    Mein Mann bekommt ja nix, weil er schon die Konzertkarte zu Nikolaus bekommen hat. Aber wir haben nach Weihnachten Hochzeitstag und da muss ich mir auch noch was überlegen. Evtl. mal ein Parfum, denn er benutzt immer welche, die ich garnicht mag...


    Illy, ich finde die selbstgemachten Sachen super schön. Total liebevoll ist sowas. Ich hätte eigentlich allen was genäht, aber das machen meine Arme zur Zeit nicht mit. Ich nähe ja am liebsten Taschen :=o


    Monika, super mit der Knirschschiene!!!


    Test, dann bist du mit Putzen ja durch... das ist toll! Ich hatte mal 10 Jahre lang ne Putzfrau, bevor wir unseren Sohn hatten. Das war toll! Die kam einmal die Woche und es war immer eine Grundsauberkeit vorhanden. Ich musste mich da nur um die Küche kümmern und das war ein Klacks. Dann kam mein Mann auf die Idee, dass er mit der Putzfrau nicht zufrieden ist und er das Putzen übernimmt................. Tja..... das hat dann ein paar Wochen funktioniert und war 2005.............. >:( Dann hat er gemerkt, wie blöd das ist, wenn man jedes Wochenende am putzen ist und es wurde weniger... irgendwann war es dann zu lange her, und ich konnte die alte Putzfrau nicht mehr kontaktieren, das wäre mir zu peinlich gewesen..... Und jemand neues zu finden ist ja auch nicht so einfach. Wir müssen uns da ja voll drauf verlassen können. Und dann haben wir ja auch noch die 2 Katzen, die nicht raus dürfen.... Aber erstmal müssen wir vom Dachgeschoss bis zum Keller eine Grundreinigung machen, bevor man jemand fremdes da ranlassen könnte.... Grundsätzlich bin ich aber der Meinung, dass da jemand kommen kann, denn ich habe wirklich kaum Zeit und kann es auch gesundheitlich nicht so gut....

    UIh.... alles doppelt und dreifach ;-) Da hatten die aber ordentlich Probleme :-D


    Ich habe schon einen Teil der Geschenke eingepackt. Heute Nachmittag muss ich noch ein paar kleine Autos kaufen für den Sohn meiner Cousine. Die kommen Weihnachten zu uns und wir haben ausgemacht unseren Jungs gegenseitig Autos zu schenken, weil das bei beiden gerade top-aktuell ist ;-)

    Mein Mann bekommt ja nix, weil er schon die Konzertkarte zu Nikolaus bekommen hat. Aber wir haben nach Weihnachten Hochzeitstag und da muss ich mir auch noch was überlegen. Evtl. mal ein Parfum, denn er benutzt immer welche, die ich garnicht mag...


    Illy, ich finde die selbstgemachten Sachen super schön. Total liebevoll ist sowas. Ich hätte eigentlich allen was genäht, aber das machen meine Arme zur Zeit nicht mit. Ich nähe ja am liebsten Taschen :=o


    Monika, super mit der Knirschschiene!!!


    Test, dann bist du mit Putzen ja durch... das ist toll! Ich hatte mal 10 Jahre lang ne Putzfrau, bevor wir unseren Sohn hatten. Das war toll! Die kam einmal die Woche und es war immer eine Grundsauberkeit vorhanden. Ich musste mich da nur um die Küche kümmern und das war ein Klacks. Dann kam mein Mann auf die Idee, dass er mit der Putzfrau nicht zufrieden ist und er das Putzen übernimmt................. Tja..... das hat dann ein paar Wochen funktioniert und war 2005.............. >:( Dann hat er gemerkt, wie blöd das ist, wenn man jedes Wochenende am putzen ist und es wurde weniger... irgendwann war es dann zu lange her, und ich konnte die alte Putzfrau nicht mehr kontaktieren, das wäre mir zu peinlich gewesen..... Und jemand neues zu finden ist ja auch nicht so einfach. Wir müssen uns da ja voll drauf verlassen können. Und dann haben wir ja auch noch die 2 Katzen, die nicht raus dürfen.... Aber erstmal müssen wir vom Dachgeschoss bis zum Keller eine Grundreinigung machen, bevor man jemand fremdes da ranlassen könnte.... Grundsätzlich bin ich aber der Meinung, dass da jemand kommen kann, denn ich habe wirklich kaum Zeit und kann es auch gesundheitlich nicht so gut....

    UIh.... alles doppelt und dreifach ;-) Da hatten die aber ordentlich Probleme :-D


    Ich habe schon einen Teil der Geschenke eingepackt. Heute Nachmittag muss ich noch ein paar kleine Autos kaufen für den Sohn meiner Cousine. Die kommen Weihnachten zu uns und wir haben ausgemacht unseren Jungs gegenseitig Autos zu schenken, weil das bei beiden gerade top-aktuell ist ;-)

    Mein Mann bekommt ja nix, weil er schon die Konzertkarte zu Nikolaus bekommen hat. Aber wir haben nach Weihnachten Hochzeitstag und da muss ich mir auch noch was überlegen. Evtl. mal ein Parfum, denn er benutzt immer welche, die ich garnicht mag...


    Illy, ich finde die selbstgemachten Sachen super schön. Total liebevoll ist sowas. Ich hätte eigentlich allen was genäht, aber das machen meine Arme zur Zeit nicht mit. Ich nähe ja am liebsten Taschen :=o


    Monika, super mit der Knirschschiene!!!


    Test, dann bist du mit Putzen ja durch... das ist toll! Ich hatte mal 10 Jahre lang ne Putzfrau, bevor wir unseren Sohn hatten. Das war toll! Die kam einmal die Woche und es war immer eine Grundsauberkeit vorhanden. Ich musste mich da nur um die Küche kümmern und das war ein Klacks. Dann kam mein Mann auf die Idee, dass er mit der Putzfrau nicht zufrieden ist und er das Putzen übernimmt................. Tja..... das hat dann ein paar Wochen funktioniert und war 2005.............. >:( Dann hat er gemerkt, wie blöd das ist, wenn man jedes Wochenende am putzen ist und es wurde weniger... irgendwann war es dann zu lange her, und ich konnte die alte Putzfrau nicht mehr kontaktieren, das wäre mir zu peinlich gewesen..... Und jemand neues zu finden ist ja auch nicht so einfach. Wir müssen uns da ja voll drauf verlassen können. Und dann haben wir ja auch noch die 2 Katzen, die nicht raus dürfen.... Aber erstmal müssen wir vom Dachgeschoss bis zum Keller eine Grundreinigung machen, bevor man jemand fremdes da ranlassen könnte.... Grundsätzlich bin ich aber der Meinung, dass da jemand kommen kann, denn ich habe wirklich kaum Zeit und kann es auch gesundheitlich nicht so gut....


    Wieder doppelt und dreifach????????????

    tinka

    Ich putze wirklich viel. Heute will ich noch alle Glasflächen, z. B. Bilder, die an der Wand sind, und Vitrinenscheiben putzen und morgen wird noch Staub gewischt. Dann BLINKT alles. Kaum sag ich: Ach jao:)o:)o:)! Toll sieht das aus, kein Stäubchen zu sehen!

    da kommt mein Mann und bringt mein Weihnachtsgeschenk. Ich habe mir etwas fürs Bad gewünscht, kleines Regal mit mehreren Etagen oder so, muss nix Dolles sein. Es ist aus Holz und er muss es noch zusammenbauen. Männe wollte gleich anfangen, aber es gab einen Haufen Schrauben und der AWkkuschrauber war leer. Hat gerade noch für die ersten 4 gereicht, die mein Mann mit vielen Unterbrechungen hingekriegt hat. Es hat viele Sägespäne gegeben, zack, durfte ich wieder staubsaugen. Ich will nicht, dass das Zeug in der Whg verteilt wird. Es ist eine Illusion, dass man irgendwann mit dem Putzen fertig ist.

    Ja, versucht alle zusammen, eine Grundreinigung hinzukriegen und dann eine neue und verlässliche Putzfrau zu finden. Da drück ich euch die Daumen! Ich selbst hab immer weniger Lust zum Putzen, aber kann mir den Luxus einer Putzfrau nicht leisten. Ich will auch nicht, dass wer Fremdes hier herumwirtschaftet und mag damit keine Experimente machen.

    Genau deswegen würd ich an deiner Stelle die frühere Putzfrau auf jeden Fall anrufen, du kennst sie, und sie war ok. Vielleicht sagt sie zu! Ich hab selber früher viel privat geputzt und bei mindestens 50% meiner früheren Kundschaft würde ich wieder zusteigen:)z

    Als ich meinen Sohn von der Schule abgeholt habe war er sehr schlecht drauf von wegen sein Leben macht keinen Sinn , hat mal wieder Ärger mit der Schule gegeben . Dann fing er mit sehr negativen Gedanken an . Ich habe versucht auf ihn ein zu reden . Er hat sich in sein Bett verzogen . Dann habe ich mit meinem Mann und Familienhilfe telefoniert . Etwas später hat ich die Laune von unserem Sohn gebessert und er hat mir ein Youtube Video gezeigt und die Pullover von einem Youtuber die er sich wünscht . Mein Mann ist wenig später dann heimgekommen hat zwischendurch noch unsere Tochter abgeholt die zu spät die Nachricht vom meinem Mann (er hat Whats up ich nicht ) das sie Bus fahren sollte , sie ist halt gewohnt das ich sie abhole. Kaum waren die Zwei zuhause ich habe unsere Tochter schnell was zu Essen warm gemacht kam die Familienhelferin um unsere Tochter ab zu holen zum Reiten . Kaum war sie weg ist mein Mann mit unserem Sohn losgefahren um ihm zum Arzt zu fahren wegen seiner negativen Gedanken . Ich habe noch gedacht was wäre gewesen wenn ich zum Arzt oder Zahnarzt unterwegs gewesen wäre und unser Sohn mit dem Bus hätte fahren sollen , kommt selten vor ich versuche das zu vermeiden .

    Monika

    Was gab es denn für Ärger in der Schule, hätte man das dann auch ohne Arzt klären können? Dein Sohn muss lernen, mit sowas klarzukommen, im Leben ists ja auch nicht anders.:)z :)_:)_:)_:°_:°_:°_:°_

    Monika,


    das tut mir leid mit deinem Sohn, aber gut, das ihr euch Hilfe gesucht hat.


    TestARHP, manchmal ist man hilflos, und da finde ich das gut, wenn Hilfe gesucht wird.

    Klar soll man mit dem Leben lernen, das nicht alles immer einfach ist.


    Ich habe das Paket eben zur Post gebracht, auf dem Rückweg sind mir in der Ortschaft etliche Rehe über die Straße gerannt.

    Eins in mein Auto, zum Glück ist mir und dem Reh nichts passiert. Dachte noch ojeee, da es mir richtig rein gerannt ist, und ich abbremste und leicht schlidderte.

    Das Auto hat auch nichts abbekommen, puhhhh


    Mein Lungenarzt hat die Blutergebnisse aus dem Labor und sagte mir am Telefon, das der IGE sehr erhöht sei.

    Zur Erklärung des IGE Werte:

    Antikörper vom Typ Immunglobulin-E (IgE) sind für die Vermittlung bestimmter allergischer Reaktionen verantwortlich und spielen deshalb in der Allergiediagnostik eine wichtige Rolle.

    Generell handelt es sich bei Antikörpern um spezielle Eiweißstoffe, die im Blut sowie auch in anderen Körperflüssigkeiten zu finden sind. Die Hauptaufgabe der Antikörper ist der Schutz des Körpers vor allem, was dem Körper fremd ist – sprich, was nicht direkt zum Körper dazugehört wie.


    Im September war der Wert bei 152 und nun ist er auf 527 angestiegen.

    Normwerte sagt der LUGA, seien < 45

    Illy

    Naja, vllt war es ja richtig, mit dem Bub zum Arzt zu fahren, ich will mich da auch nicht einmischen. Ich glaube einfach nur, dass es bei Schulärger mehr bringt, den Ärger zu regeln, anstatt das Kind zum Doc zu fahren":/.

    Hm. Von IGE werten versteh ich nun nicht soviel, und wie man das deuten soll, wenn die Werte erhöht sind. Du hast wahrscheinlich starke allergische Reaktionen, gegen was auch immer":/Lebensmittel? Spritz- und Konservierungsmittel, Farb- und Aromastoffe? Hölzer, ätherische Öle, Putzmittel, Kosmetik? Hausstaub? Katzen, Hunde, Nagetiere, Vögel, Getreide, Mehl? Pollen, Schimmel, andere Tierhaare (z. B.Wolle?), oder (Bett-)Federn? Katzenstreu? Die Liste kann man noch lange fortsetzen...

    Illy

    Huiiii, das ist ja mal ein Allergiewert.

    Weiß man woran das liegt?


    Monika

    Also mit dem Bub zum Arzt, weil er Ärger in der Schule hatte und dann das Leben blöd findet?

    Was soll der Arzt denn da machen?

    Sowas kann man doch getrost mal ignorieren und wenn der Kerl sich wieder eingekriegt hat drüber reden… wei wei wei