• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    tinka *:)


    Na das mit euren Freunden ist ja wirklich doof, hätte ich auch keinen Bock drauf. :|N:(v

    Was haben die denn gesagt warum sie ( wieder) nicht mitgegangen sind?

    Auch wenn ihr ne längere Fahrt zum Skigebiet hattet, hat es eurem Sohn auf dem Bauernhoft wohl gut gefallen. :)* Da ist ja auch mit den Tieren viel geboten. :)z:)^

    Nächstes mal plant ihr das ja ohne die Anderen und dann könnt ihr euch was aussuchen wo ihr alle Spass habt. :)_

    TestARHP *:)


    Ich klopp mich weg ;-D;-D;-D;-D

    Biiiitte mach Fotos! Das muss ich sehen!!! ;-D;-D

    Obstfliegenfalle - sensationell. ;-D

    Wie der Rest dann den Bach runter schippert.... ohhhh jaaaaa 8-)

    Ich hatte meinen Bindenkram wie versprochen meiner Freundin an die Haustüre gehängt. Sie war nicht da.

    Mit nem lecker Zettel

    Ich brauch den Scheiß nicht mehr,

    du aber schon! :-p

    Wir foppen uns gerne mal und nahm sie mir natürlich auch nicht krumm.

    sweeny 72 schrieb:

    Was haben die denn gesagt warum sie ( wieder) nicht mitgegangen sind?

    Im März hatte die Tochter (angeblich) Magen/Darm. Aber das war auch komisch, denn Freitags Abends 23 Uhr haben die uns gesagt, dass sie am nächsten morgen nicht fahren können deswegen und anstatt einen Tag später anzureisen, würden sie stornieren. Wir sind dann aber normal Samstag früh gefahren und als wir nachmittags ankamen, habe ich bei den Freunden gefragt, wie es der Tochter geht und da bekam ich als Antwort "schon wieder besser" und als nächstes wurde mir in den höchsten Tönen vorgeschwärmt, dass sie ja schon was neues gebucht hätten wo sie dann am nächsten Samstag hinfahren würden.

    Und diesmal haben sie angeblich zu Weihnachten einen anderen Urlaub zum selben Zeitpunkt geschenkt bekommen von der SchwieMu.... Und das haben sie uns Weihnachten mitgeteilt. Die Vermieterin im Urlaub hat uns aber gesagt, dass sie schon vor Weihnachten storniert haben... Alles sehr seltsam...

    tinka *:)

    Klingt doch sehr nach Ausrede/ Lüge :-(

    In Zukunft macht ihr eure Pläne eben ohne sie, erspart ihr euch ne Menge. :)_

    Hallo an alle@:)


    tinka, das ist wirklich ärgerlich, wenn gebucht wurde, dann noch quasi euch umgestimmt hat um zu dem Ferienziel von den "Freunden zu reisen und dann stornieren, .....wäre ich angefressen.

    Aber schön, das ihr viel Ski gefahren seit und eure Sohn die Tiere so hautnah miterlebt hat.


    Bei uns in Österreich geht es schlimm zu mit den Schneemassen, in Salzburg ist es ganz arg. zum Glück ist es bei uns nicht so schlimm, ist zwar tiefer Winter aber man kann überall hinfahren


    Monika, weißt du warum das MRT angeortnet wurde?

    tinka

    Das ist ja doof von euren Bekannten dass sie euch 2x haben hängen lassen. Die würde ich nicht noch mal mit dazu planen und somit scheint der Kontakt SO toll dann wohl auch wieder nicht zu sein... Solche Sachen sind verdammt enttäuschend! Ggf. würd ich diese Leute von der Liste streichen. 40km Serpentinen bis zum besseren Skigebiet sind im Grunde schon zuviel, aber was soll man machen.

    Ich hoffe, ihr habt trotzdem noch gute Erholung und ein bisschen Spass gehabt:)z:)_:)*:)*:)^

    @Sweeny

    Hehe, genau das hab ich mit dem Zeugs vor.

    Für die Fliegenfalle häng ich einfach ein Stück Papier an den Faden und betue diesen mit dem Gel, vorher wird das aber noch mit einem Mini Essigtropfen und Zucker vermischt. Klebt und lockt an.

    Die Okeraktion muss ich erst noch ausprobieren- schwimmts oder nicht?

    Und die Kamera... ich fürchte die ist kaputtgegangen und ich muss erstmal ne neue bestellen. Ist eine schon ziemlich runtergerockte, sie hat einen Grossteil meiner Urlaube überstanden. Im Batterieteil ist was kaputtgegangen:-/Das hat sich schon diverse Male angekündigt, nun ists nach ein paar letzten Fotos rum. Hab ich gestern festgestellt, als ich meine Unterschrift für diese dämlichen Bewerbungen fotografieren wollte, weil ich dachte, mein Libre Office kommt mit dem png- Bildformat nicht klar, was ich aus dem Bild Pdf gemacht hatte, was anderes war nicht möglich":/ Ich dachte als jpeg aus der Kamera ginge es besser einzufügen. War dann aber doch möglich, aber dabei hab ich dann entdeckt, die Kamera ist hin. Mist.

    Heute morgen kam gleich wieder ne Email von der AAschnecke: ich krieg für die brav an sie geschickte Musterbewerbung bestimmt nen Einlauf, hat sie mir schon als "persönliches Feedback" angekündigt, die alte Kuh. Gottlob wird sie demnächst ausgewechselt%-|:-p*:). und dann krieg ich die nächste Kuh oder den nächsten Ochsen.

    eins können sie mir aber nicht nachweisen: Arbeitsverweigerung oder Verweigerung der Mitarbeit. Darum kann die Tussi den Motor aufheulen lassen, bis ihr meinetwegen der Sprit ausgeht.

    testi


    Hahhahaha… „persönliches Feedback“ vom Sachbearbeiter kenne ich?.

    Meiner hatte mir das letztes Jahr auch so gemailt.

    Dann hat er mir mitgeteilt, dass ich so antiquierte BWs schreiben würde und mir direkt einen „Gutschein „ für einen Bewerbungscoach „geschenkt“… hieß genau, ich musste 15x im Industriegebiet in so einem blöden Laden antanzen und Bewerbungstraining ableisten. Hieß ganz genau, der Coach fand meine BW großartig und hat mich gefragt, ob ich mir auch was „sexuellles“ vorstellen könnte?, hat mich dann 12 Stunden angeschmachtet, und das war das dann.

    Ich kann Dir sagen... das vergesse ich meinen Lebtag nicht?.

    Mal so als kleine Anekdote.

    Komme grade aus dem Büro und stelle fest, dass ich trotz dem ich eigentlich Ferien habe dauernd arbeite.

    isa

    Au weia, ich hoffe, du konntest diese 15 Std cool absitzen und den Knecht da ignorieren.

    Ich hatte auch schon mal so ne Massnahme, da musste ich 3 Wochen lang täglich 3 Std. in einer sog. "Jobfabrik" absitzen, indem ich dort stundenlang rumhockte und vergeblich nach Stellen suchte. War 5 Min von mir entfernt, also nicht so schlimm. Konnte super per Fahrrad hin und hab danach meist gleich eingekauft. Manchen hab ich auchbeim Formulieren von Bewerbungen geholfen und einer hat sogar nen Job gekriegt. Aber der war noch ziemlich jung. Mit Ü- 50 haben die AGs schon Schiss, dass du zu schlau fürs Chefchen bist, wenn du die Bewerbung zu gut formulierst. Bist du zu schlecht, hast du naklar auch keine Chancen.

    Die SBs waren ganz ok und haben mich weitgehend in Ruhe gelassen. Über so einen Bildungsgutschein lief das auch nicht, keine Ahnung. Immerhin haben die die Bewerbungsmaterialien gestellt und auch das Porto bezahlt und ich hatte das dann erledigt und bin wieder abgezischt. Dort sassen Teilnehmer, die in der Zeit Hausarbeiten für ihr Examen schrieben oder ihre anderweitige Post vorformulierten und sogar an ihren BÜCHERN schrieben :_D:)^ und das Ganze auf ihre Sticks speicherten. Die wirkten alle uuuunglaublich beschäftigt;-D:=o. Manche haben das auch kackfrech gleich ausgedruckt und ein paar Umschläge mitgemopst.

    Ich selber hab mir nach und nach etliche vollständige Mappen ausgedruckt und abgeheftet, und mitgenommen. Man musste es halt nur nicht übertreiben.

    Aber das ist weitgehend überholt, jetzt mach ich Pdfs. Vorsintflutlich ist das nicht.

    Und die Formulierungen sind absolute Geschmackssache, neuer SB, neues Glück, sag ich da nur8-)Schnecki hat mir schon einen Termin angekündigt. Da wird sie dann an meinem Pdf rumpopeln oder mich mal wieder bei der "Landverschickung" anmelden.

    Mit 58 ist man vermutlich neuerdings auch noch nicht vor diesen unsäglichen %-|Massnahmen gefeit. In dieses Bewerbungsding würd ich wieder gehen, warum nicht.

    So beschäftigt man sich dann halt gegenseitig:=o8_)Dort hab ich mir immer meinen guten Tee gekocht und meine Bemme gefuttert und bin wieder heim. Da hatt ich auch noch genug Zeit für meinen Sport.

    Isa,


    oje der Typ hatte wohl sexuellen Mangel, oder wie kommt er auf die Idee?

    Das würde ich auch nicht vergessen.....


    Die BWS vom AA sind bestimmt sehr nervend, so was nennt man auch AMB, damit du ja nicht daheim rumhockst und Däumchen drehst, oh man, die habe ne Vorstellung.


    Ich war heute auch wegen Aimovig diese Prohylaxespritze wegen der Migräne beim Neurologen. Die KK hier in Österreich sind sehr knauserig was dies angeht, (kostet aber auch ein Vermögen)bisher hat es keiner der Patienten meines Neurologen bekommen. Ich soll zur Überbrückung in die neurologische Ambulanz gehen für eine Botox-Therapie, nur der Termin ist erst im April:-(

    Und er hat meine Unruhe bemerkt, das ich auch angespannt bin.

    Ich habe nun für abends, dieses Seroquel verschrieben bekommen, vll werde ich ja ruhiger. Teste das mal bis Februar, hat Jemand von euch Erfahrung damit gehabt?


    testi


    Das konnte ich mit Humor nehmen.

    Der war so ehrlich, tollpatschig und ständig am erröten, dass das weit weg von irgendwelchen #metoo Geschichten war.


    Eine Maßnahme wünsche ich Dir trotzdem nicht. Das ist gestohlene Lebenszeit, und die kann man verdammt nochmal besser verbringen... n‘est pas?.

    Meine BWs hatte ich sowieso von vornherein auf PDF, rechne mal: 12-15 BW die Woche komplett (30 Seiten), rund 60.- ohne alle Mappen etc... Nö.

    isa

    Das ist alles gestohlene Lebenszeit aufm AA. Ich hab es endlich geschafft, meine eingescannte Unterschrift als Graphik in ein anschreiben einzuarbeiten und das in das Pdf einzubauen. Hab ich vorher noch nie gemacht. Ich musste meinem Corelprogramm das Weiss erstmal wirklich weiss kriegen und das Teil dann als jpeg speichern. Mit diesen Zeichenprogramm im Libre - office kriegt man nichts hin, die sind echt primitiv die Teile. Muss sagen, da bin ich verwöhnt, weil ich viel Bildbearbeitung mache. Aber jetzt kann ichs dann immer wieder als Graphik in ein Schriftstück einbauen und auch die Grösse anpassen, je nach Text. So muss ich diese Bewerbungen (aus denen vermutlich eh nix wird!) nie mehr unterschreiben, und muss nur noch den Umschlag beschriften. Mir fällt das Schreiben per Hand inzwischen echt schwer. Die Tastatur hat mich von meiner mühsamen Sauklaue befreit. Ich schreibe 10Fingersystem (hatte mal nen Kurs und schreibe rrrruuckizicki aus dem Kopf korrekt alles gleich in den Text. Paar Druckfehler verbessern - fertig!

    testi


    Sowas mit eingespannter Unterschrift habe ich auch.

    Was ein Glück ist mein Töchter,ein Nativ Digital und mein Mann aus dem IT Bereich.

    Sonst hätte ich irgendwann schreiend vor dem Rechner gesessen und es wäre trotzdem nix bei rumgekommen.

    Wer weiß Testi, vielleicht wartet ja irgendwo ein kleiner, feiner Job auf Dich. Was wo Du richtig Bock drauf hast … nochmal für eine Weile.

    isa

    Ach irgendwann kann auch ich jobtechnisch auch noch was Kleines aber Feines finden, ich gucke täglich. Beim AA gibts aber derzeit nur den übl. Müll, und diese ganzen Jobs finde ich ätzend.

    PCmässig ists für mich anstrengend, aber im Fall dieser eingescannten Unterschrift hats mich irgendwie gepackt, das hinzukriegen. Ich liebe PCs auch wenns ständige Screengucken anstrengend ist. Pcs labern einen nicht ständig zu, sie halten die Klappe und dafür nehm ich gern in Kauf, dass sie auch mal streiken und zicken.

    Im Zuge meiner Versuche, aus einem Blatt mit dieser Unterschrift ein pdf zu machen, da dachte ich mitmal, man muss die Teile als irgendwas Besonders (aber was??) abspeichern und irgendwas klappte nicht. Dann war mir nicht mehr klar, wie eigentlich das BILD auf meinem Deckblatt in das Pdf gekommen ist. Ich dachte, vllt fotografiere ich die Unterschrift ab, speichere das Bild und fang noch mal von vorne an. Zack! entdeckte ich dann leider, dass meine Kamera hin ist:°(:°(:°(. Danach machte ich ein Päuschen und bearbeitete die schon eingescannte Unterschrift, die ich jetzt immer holen kann, fürs Pdf. Und dann kriegte ichs hin, hab einfach einen anderen Pfad genommen... und ich schwöre dir, ich kann mich schon nicht mehr klar dran erinnern, wie ich dahin gekommen bin;-D;-D;-D;-D;-D aber ich werds rein intuitiv wieder hinkriegen. . Man kann aus dem Anschreiben z. B. auch den Text löschenund ein neues anschreiben und so mit der beweglichen Unterschrift ein aktuelles Ding an den Start bringen, das alte aus dem vorigen PdF löschen und stattdessen das neue einsetzen und den ganzen Haufen Digitalmüll in den Orbit jagen. Ich bin ziemlich begeistert davon, keine solchen Papiermassen ehr zu verschwenden wie früher. Umweltfreundlicher ist das auch nicht, aber zumindest in diesem Punkt bequemer.

    Test, das klingt aber sehr kompliziert, wie du das machst mit der eingescannten Unterschrift ;-) Diese Mühe habe ich mir bei Bewerbungen nie gegeben. Habe das Anschreiben in Word gemacht und meinen Namen einfach in Kursiv unten drunter gesetzt in blau. Und mit so einem "free pdf-Programm" konnte ich dann immer umwandeln als pdf. Damit konnte man dann auch immer Seiten entnehmen oder hinzufügen. Das Anschreiben musst ich ja auch immer an die jeweilige Firma anpassen. Ging eigentlich ganz schnell. Habe zu Hause ein altes Windows-Notebook. Da ist noch Windows 7 drauf ;-) Klappt aber super damit! Für meinen Mann habe ich damit letztes Jahr auch die Bewerbungen gemacht. Hier im Büro haben wir nur alles vom Feinsten (Apple) und dann ist das für mich immer voll die Umstellung, wenn ich mich zu Hause ans Lappi schwinge. Mache ich nur für Bewerbungen und die Steuererklärung ;-) Surfen etc. mache ich fast nur vom Handy oder Tablet zu Hause.