• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    sweeny, so wie Weihnachten und Ostern, das ist ja auch immer sehr überraschend und nicht voraussehbar:-))


    Ich mag es auch warm und die blühende Jahreszeit. Leider kann ich zu deiner Entzündung wegen der Emma Plastik nichts sagen, vll gehst nochmal zum HP

    Illy *:)


    Ja genau, Weihnachten und Co ist auch immer so überraschend. ;-D;-D;-D

    Wegen dem Zeh geh ich nochmal zum Hausarzt. Den Chirurgen gibt's nicht mehr. Der ging in Rente und es gibt keinen Nachfolger. Die andere chirurgische Praxis, das Gleiche in grün. :-(

    Illy und Sweeny

    Mein Mann fährt natürlich weiter Auto, er braucht es für den Job. Der Wagen ist auch schon wieder hier, alles ist gerichtet. Neue Winterreifen, ansonsten ist das Auto ok, ausser dem Reifen und dem Schreck in der Abendstunde. Es müssen nur noch ein paar Kleinigkeiten gemacht werden, die fahrtechnisch unwichtig sind, aber demnächst sicher vom TÜV beanstandet werden.

    Monika

    Ja, bei meinem Mann war ein Schutzengel am Werk, und er hat ganze Arbeit geleistet.

    Uff...!

    Hoffentlich gehts dir auch ok soweit in der Klinik. Und du musst echt mal fragen, WARUM die ein MRT und ein EEG machen wollen. EEG kann ich mir noch vorstellen, aber MRT? Hm.

    Das würde ich mir mal erklären lassen. Lass dich nicht abwimmeln!

    Und mit der Zahnsache, da kannst du derzeit ja eh erstmal nichts machen. Konzentrier dich auf deine Behandlungen in der Klinik jetzt, das ist mindestens genau so wichtig.

    die Stimmung auf Station ist gut alle mehr oder weniger nett . Heute haben die Schwestern mit uns Uno Kartenspiel gespielt . Die Stimmung ist gut wir machen gemeinsam Küchendienst . Was mir zu schaffen

    macht sind die Nächte wo ich wenig schlafe irgendwann muß das doch klappen.

    Den Heilkostenplan habe ich Mitte Dezember vor der Klinik beantragt einfach angucken wenn er da ist ansonsten hat das ja noch Zeit .

    Monika *:)

    Momentan bist du da sehr gut untergebracht, habt ihr schon besprochen wie es für dich danach ambulant weitergehen kann?

    Wenn du stabiler bist wirst du auch wieder Nachts schlafen können, da bin ich mir sicher. :)z

    Deine Bedarfsmedi. nimmst du ja in Anspruch und das ist auch sinnvoll.

    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute. Es ist ein Stück Weg was du vor dir hast, dazu braucht es Willen. Auch Rückschläge wird es geben, das ist auch normal.

    Immer schön einen Schritt nach dem anderen. :)*

    Guten Morgen!


    Nach einem nervigen WE ( neues Smartphone mit neuem Vertrag aber alter Nummer … mein Gott kostet das!!!!) und vielem technischen hin und her, geht nun die Schule wieder los.

    Ich habe tatsächlich 0 Bock auf die irren Kids.

    0,0000 Periode Bock.

    Naja. Was soll ich machen. Außer halt weiter.


    sweeny 72


    Was hat Dein Zeh?


    Einen motivierteren Start an Euch alle, als ich habe.


    ??‍♀️

    Guten Morgen @:)

    Wochenende war verregnet und ruhig. Gestern war ich Vormittags mit Söhnchen in der Kirche und das war sehr schön, weil es ein lustiger Pfarrer war. Wir hoffen, dass er später auch die Kommunion macht. Sonst habe ich nix gemacht. Mein Oberarme und Schultern schmerzen immer mehr. Heute Mittag ist das erste MRT. Morgen Mittag das nächste. Ohne Schmerzmittel kann ich nachts kaum schlafen. Und morgens werde ich dann mit Schmerzen wach und es dauert, bis ich in die Gänge komme. Ich mag nicht mehr :°(Mir graut vorm Duschen, wegen des Haarewaschens und Fönens. Also dusche ich jetzt oft erst abends und lasse die Haare dann lufttrocknen. Heute morgen musste ich aber duschen, weil ich gestern Abend keine Lust hatte. Beim Autofahren konnte ich heute noch nichtmal auf den Beifahrersitz in meine Tasche greifen, um meinen Arbeitsschlüssel zu greifen... Zuerst musste ich mir die Tasche rüberziehen... Alles doof!

    @ tinka



    das hört sich ganz mies an. Dauerschmerzen machen einen völlig alle. Saugen die ganze Energie ab. Abgesehen davon geht das auf Dauer nicht. Da muss Heilung her.

    Hoffentlich kommt heute schon was raus.

    Wieso hast Du 2x MRT?

    Heute linke Seite MRT und morgen rechts. Letztes Jahr im Februar wurde eins links gemacht und da war nur die Sehne entzündet und angeblich sollte das mit KG weggehen. Habe das dann auch lange gemacht, aber dabei wurde es immer schlimmer. Und dann habe ich irgendwann nichts mehr gemacht, weil es nicht ging. Im November fing dann die rechte Seite genauso an. Da war ich dann bei einer Osteopathie und wieder beim Orthopäden, allerdings bei einer Kollegin von meinem vorherigen Arzt, denn der hatte mir beim letzten Mal Schmerzmittel verschrieben und mich irgendwie nicht ernst genommen. Die Orthopädin ist aber anders und ich glaube auch besser. Sie hat die MRTs verordnet und beidseitig wird auch geröntgt. Und sie hat mir zu dem Schulterspezialisten weitergeleitet. Wenn ich bei dem war, dann weiß ich erst was wirklich ist. Die linke Seite ist inzwischen verkapselt :-( Aber heute nach dem MRT weiß ich Genaueres.

    Tinka : Vom Arzt nicht ernst genommen zu werden fühlt sich beschissen an , viel Erfolg beim MRT.

    Ich fühle mich heute irgendwie beschissen ich habe trotz Bedarfsmedikation fast gar nicht geschlafen . Ich hatte Probleme bei der Gymnastik als wir Konzenzrationsübungen gemacht wurden Gleichgewichtsübungen liegen mir auch nicht . Bei der Visite dann die Frage wie können.wir ihnen helfen da meine Probleme familiär wären , hört sich für mich an wie von den Therapeuten vorher . Es heißt immer Therapeutengespräch bis jetzt hatte ich weder ein Gespräch noch ein Termin für ein Gespräch beim Psychotherapeuten . Aber wenigstens soll Mirtazepin 7mg zum Schlafen bekommen , hoffe das hilft endlich . Dann haben sich meine Zimmernachbarinen bei einem Pfleger beschwert das ich im Zimmer telefoniere und zu laut ,wenn ich genervt bin hört sich das laut und genervt an .Der Pfleger hat mir faraufhin erklärt das ich im Zimmer nicht telefonieren darf . Meine Zimmernachbarinen telefonieren auch schön im Zimmer und wenn ich da die heile Welt mitbekomme belastet mich das auch .Als ich in Tränen ausgebrochen bin kriegte ich nur zu hören ich bräuchte nicht heulen worauf ich nur meinte ob ich jetzt noch nicht mehr heulen dürfte und habe mir die Bettdecke übergezogen im Bett und den Mp3 Player angemacht und bekomme trotzdem das Gitarren proben meiner Bettnachbarin mit . Vieleicht war Eltern Kind doch besser für mich da gab es mehr Gespräche wie hier .

    Hallo zusammen,


    tinka, aua das kenne ich mit der Schulter, aber nicht mehr so schlimm wie bei dir. Tut mir echt sehr leid, das du solche Schmerzen hast.

    Ich hatte auch im Februar 2018 das Schulter MRT, aber rechts, es stellte sich eine Entzündung der Supraspinatus Sehne dar. Habe auch noch Probleme.beim An-und Ausziehen.


    Gestern waren wir im Schwimmbad und in der Dampfbad, leider war das Dampfbad dauern davon vielen Ausländern überfüllt, die ihren eigenen Geruch hatte und dann ihre kleinen Kinder, die rein und raus liefen, ich bin dann raus und meine Bahnen brav geschwommen.

    Aber es war ein schöner Nachmittag mit meinem Mann, dafür habe ich heute Nacht auch die Schulter und die Arme stark schmerzhaft gespürt:-(

    Hallo Monika,


    das liest sich alles nicht gut.

    Es liest sich aber auch für mich so, das du nicht mit machen möchtest.

    Bettdecke über den Kopf ziehen, ist etwas nicht Erwachsenes, das klingt trotzig und kindisch.

    Aber du musst mit machen, und aktiv an deiner Problematik arbeiten, nicht erwarten, das es die Therapeuten machen.

    Schreib dir doch auf, was dich familiär belastet, alles Stichpunkte erst mal, mach Notizen was dich nervt, was du in der Familie und bei dir ändern möchtest.

    Dann hast du bei der nächsten Visite Anhaltspunkte, wo du ansetzten kannst.

    Nicht das du nachhause gehst und es ist gleich wie vorher, dann hast du auch nichts von einer Mutter-Kind Kur.

    Hallo allerseits,

    euch auch erstmal einen guten Start in die Woche, erste Hälfte des Montags ist ja schon rum:)-:)z:)^

    Hier bei uns hat es gerade eben kurz und heftig angefangen zu schnee- graupeln aber plötzlich schient wieder die Sonne.

    Mein WE war ganz ok. Besonderes Ereignis: Gestern nachmittag klingelte das Tel und meine Schwester wollte vorbeischauen, was super - selten passiert. Sie und die Nichte hatten mich bei meinem Xmasanruf ziemlich stiefmütterlich behandelt und ich war sauer. Meine Schwester hat IMMER recht, egal was sie macht oder sagt, und meine Nichte ist auch nicht in der Lage, auch nur den leistesten Anflug von Kritik zu hören. Ich ging danach sofort in den "Funkstille"- Modus, weil ich keine Lust auf diese Mätzchen habe.

    HEEEY! Die haben einfach mitten im Satz ohne Tschüs das Telefon an die Seite gelegt, ohne es abzuschalten oder anzukündigen, ob oder wie jetzt weitertelefoniert würde. Das Tel lag angeschaltet irgendwo rum und ich hätte ggf noch stundenlang mithören können, was sie da machen, ohne wieder dranzugehen. Hab eine Weile gewartet, weil die 2jährige Grossnichte im Hintergrund munter spielte und da mussten sie ja auch aufpassen. Sie waren zu dritt, der Freund der Nichte war auch da, sie waren also 3 Erwachsene:=o8_)Aber es kam nichts mehr und ich legte auf, und zurückgerufen haben sie auch nicht. Fand ich stieselig und dachte, hm, das machen die mir ein bisschen zu oft so. Ich werde mich jetzt gleich wieder rar machen. Drum war es nicht wirklich überraschend, dass sich meine Schwester zu einem persönlichen Zwischenstopp bei mir aufgeraffte. Das kenn ich schon. Sie stieselt rum, ich tauche ab und dann klappts wieder. Diskutieren kann ich das mit meinen Geschwistern nicht, da kommt man nur vom Hütchen bis zum Stöckchen.

    Trotzdem erwarte ich ein Mindestniveau an guten Manieren wenigstens.